Brache mal Hilfe bei einer Anleitung

Diskutiere Brache mal Hilfe bei einer Anleitung im StrickForum Forum im Bereich Stricken; Hallo Bin Strickanfängerin Ich habe folgendes Problem:Bei meiner Strickanleitung sollen bei dem Halsausschnitt in jeder 2.reihe 2 x 2,2 x 1 M...
S

Sandra23

Guest
Hallo

Bin Strickanfängerin

Ich habe folgendes Problem:Bei meiner Strickanleitung
sollen bei dem Halsausschnitt in jeder 2.reihe 2 x 2,2 x 1 M abgekettet werden und dann soll gereda weitergestrickt werden bis 10cm ab Anschlagkante erreicht sind.

wie und wieviele Maschen muss ich da abketten???

also wie mache ich den Halsausschnitt??

Viele grüsse sandra
 
B

Behre

Guest
weisst du was, ich habe schon sehr viel gestrickt in meinem relativ langen Leben, aber die Anleitung verstehe ich auch nicht. Soll das was für Menschen werden oder für irgendwelche Ausserirdischen? LOl

Gruß
Behre
 
S

Sandra23

Guest
Das ist eine Strickjacke für eine Baby Born Puppe,die in einem Stück gestrickt wird.

mfg.sandra
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.702
Hasllo Sandra,

mußt Du keine Mittelmaschen abketten oder stilllegen?
Gut, wenn Du dann also die Höhe des Halsdausschnittes erreicht hast, teilst Du dei Arbeit in 2 Teile - ein rechtes und ein linkes -

beim rechten, was ja zuerst auf der Nadel liegt, strickst Du bis zum Ende (aber nur des rechten Teiles) dann strickst Du zurück und kettest dabei die ersten beiden Maschen ab, dann die Rück--R fertig stricken. Wieder eine Hibn-R-stricken, dann nochmal die ersten beiden Maschen der Rück-R abketten. Wieder eine Hin-R, am Anfang der Rück-R diuesmal nur eine Masche abketten, nochmals eine Hin-R und am Anfang der Rück-R nochmals eine M abketten uhnd den Rest ohne Abnahmen hochstrocken, bis die 10 cm ab AAnschlag erreicht sind.
Beim linken Teil mnachst Du den Halsausschnitt so - am Anfang der Hin-R 2 M abketten, Reihe fertig stricken, Rück-R stricken, nocmal am Anfang der Hin-R 2 M abektten, Reihe fertig str., Rück-R, dann am Anfang der Hin-R nur eine Masche abketten....Rück-R, und nichmals am Anfang der Hin-R eine Masche abketten, Rück-R und bis zur gleichen Höhe wie die Rechte Seite stricken.
Da das ja immer nur in der hin- oder in der Rück-R passiert, ist das jede 2. Reihe.
Du kettest also pro Seite 6 M ab.

Grüßle
Liane
 

Anhänge

S

Sandra23

Guest
Danke das werd ich gleich mal ausprobieren.

viele grüsse sandra
 
G

Gast

Guest
Hallo Sandra,

da Du eine Strickjacke machst, denke ich, dass die Abnahmen für den Halsausschnitt der Vorderteile gedacht sind.
D.h. Du musst beim rechten Vorderteil in der Hin-R die ersten 2 M abnehmen und beim linken Vorderteil in der Rück-R auch die ersten 2 M, usw., wie Liane das schon sehr gut beschrieben hat. Nur wird die Arbeit nicht geteilt.

Liebe Grüße,
Kerstin
 
S

Sandra23

Guest
Ich habe es geschafft bis dahin.Danke Liane

Aber ich hab jetzt das nächste problem.

Für das rechte vorderteil sofort 23 M neu anschlagen und genau gegengleich stricken d.h. an der Ausschnittkante 2 x 1M,2 x 2 M dazu anschlagen und 8 cm ab Anschlag das rechte Vorderteil zu den stehen gelassenen M vom Rücken fügen.

Mit allen M noch 3cm gerade stricken dann beidseits je 14 M abketten und am Ärmel in jeder 4.Reihe 5 x 1M abnehmen.Nach 9cm alle M abketten.


Kann mir jemand diese schritte richtig erklären ich versehs nicht die anleitungen sind immer so schwer zu verstehen.


Viele grüsse sandra
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.702
Hallo Sandra,

Für das rechte Vorderteil sofort 23 M neu anschlagen und genau gegengleich stricken d.h. an der Ausschnittkante 2 x 1M,2 x 2 M dazu anschlagen und 8 cm ab Anschlag das rechte Vorderteil zu den stehen gelassenen M vom Rücken fügen
das paßt mir irgendwie nicht in den Kram -- wo ist denn was abgekettet worden, damit es neu angeschlagen wird ??? Oben hast Du geschrieben, es wird in einem Stück gestrickt.
Anscheinend ist erst der Rücken gestrickt worden und nun kommen die Vorderteile.
Stimmt die Zeichnung, die ich gemacht habe?
Dann mußt Du zwar die Halsausschnittmaschen dazu anschlagen, aber es wird an der Ärmelseite gerade weiter gestrcikt, bis die Abnahmen kommen.

Zumindest strick ich so, wenn ich über die Schulter stricke - oft fang ich auch mit den Vorderteilen an und dann muß ich aber für den Rücken die mittleren Maschen neu anschlagen.

Das mußt Du also ein bißchen näher erklären - oder ich steh irgendwo auf dem Schlauch.

Grüßle
Liane
 

Anhänge

S

Sandra23

Guest
Liane ich schicke Dir mal die Anleitung per e-mail so kannst du mir vielleicht besser helfen.


mfg.sandra
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.010
Standort
bei Bremen
sorry das geht net anleitungen unterliegen dem copyright ..
 
S

Sandra23

Guest
Ärmel und ,Rücken und Vorderteil werden an einem stück gestrickt quer gestrickt.

Linker Ärmel Anschlag 20 M.In Rippenstricken dabei beidseits in jeder 4.Reihe 5 x 1 M zunehmen gleich 30M.9cm ab Anschlag beidseits für Vorder und Rückenteil je 14 M dazu anschlagen gleich 58M.3cm gerade stricken.

NUN DIE ARBEIT IN DER MITTE TEILEN gleich rechts 29 M
für den Rücken links 29M für das linke Vorderteil.
Zuerst mit den Rückenmaschen 10cm stricken dann diese M stehen lassen.
Nun für das linke Vorderteil weiterstricken,dabei an der Innenkante für den Halsausschnitt in jeder 2.Reihe 2x2M,2x1M abketten und gerade weiterstricken bis 8cm ab Anschlagkante erreicht sind,dann die restlichen 23M abketten.

Das hab ich erledigt aber ab jetzt komm ich nicht weiter

Für das rechte Vorderteil 23 M
neu Anschlagen und genau gegengleich stricken,dh.an der Ausschnittkante 2x1M,2x2M dazu anschlagen und 8cm ab Anschlag das rechte Vorderteil zu den stehen gelassenen M vom rücken fügen.
Mit allen M noch 3cm geade stricken,dann beidseits je 14M abketten und am Ärmel in jeder 4.Reihe 5x 1M abnehmen.Nach 9cm alle M abketten.
 
G

Gast

Guest
Aha, jetzt verstehe ich es...

Du schlägst die 23 M an und strickst zuerst die gleiche Anzahl von Reihen gerade hoch. Erst danach nimmst Du 2x1M und 2x2M zu.

Wenn Du z.B. beim linken Vorderteil nach den Abnahmen noch 6R gestrickt hast und dann die 23M abgekettet hast, dann musst Du diese 6R auch wieder gerade stricken, bevor Du mit den Zunahmen beginnst.

Liebe Grüße,
Kerstin
 
M

Margi

Anfänger
Mitglied seit
11.11.2005
Beiträge
3
Ich hatte mir früher erst mal ein Schnittmuster ausgeschnitten. In Ermangelung der dafür erforderlichen Sachen einfach aus Zeitungspapier, aber unterschiedliches Papier, z.B. Tageszeitung als Vorderteil und buntes Papier aus einer TV-Zeitschrift fürs Rückenteil, damit ich vorne und hinten schneller unterscheiden konnte. An den Schulternähten mit ein paar Streifen Tesa "zusammengenäht". Auf die richtige Grösse kam es nicht so an sondern mehr darauf, dass ich die Unterschiede vom Halsausschnitt vom Hinter- und Vorderteil sehen konnte und auch erkennen konnte, warum ich wo abnehmen oder zunehmen musste.

Ich habe auch oft aus Wollresten vorher ein Musterstück gestrickt, natürlich passend für eine der Puppen meiner Nichten :D
 
S

Sandra23

Guest
Ja Ich Probiere es auch an einem muster.Ist immer besser wenn man Strickanfänger ist
 
Thema:

Brache mal Hilfe bei einer Anleitung

Oben