Bildrahmen selbst machen!

Diskutiere Bildrahmen selbst machen! im Handarbeitsforum Forum im Bereich Handarbeiten; Hallo, habe heute Holz 3 cm breit gekauft..45 Grad Ecken geschniten und ein Bildrahme zusammen geklebt. Leider sehen die Ecken nicht so toll aus...
L

Lenachen

Anfänger
Mitglied seit
10.09.2004
Beiträge
13
Hallo,

habe heute Holz 3 cm breit gekauft..45 Grad Ecken geschniten und ein Bildrahme zusammen geklebt.
Leider sehen die Ecken nicht so toll aus, weil Holz habe ich nicht so gut geschnitten.
Wie kann ich die Ecken verbessern?
Grüße
Lena
 
K

Kloeppelecke

Fortgeschrittener
Mitglied seit
27.10.2004
Beiträge
495
Hallo Lenachen,
was fehlt Deinen Ecken denn? Sind sie unsauber, also ausgefranst oder
passt der Winkel nicht wirklich aufeinander?
In beiden Fällen kannst Du evtl. mit so genanntem "flüssigen Holz" nacharbeiten bzw. ausbessern. Das gibt es in jedem Baumarkt in verschiedenen Holztönen. Ist eine Paste, die Du in die Lücken füllen kannst und nachher bearbeiten wie ganz normales Holz - also sägen, schleifen, lackieren usw.

Viel Erfolg beim Ausbessern wünscht Dir

Hannelore
 
L

Lenachen

Anfänger
Mitglied seit
10.09.2004
Beiträge
13
Hallo Hannelore :)

Das Problema , der Winkel passen nicht genau aufeinander. Vieleicht irgendwo habe ich nicht grade geschnieten.
Über 'flüssigen Holz' habe ich noch nie gehört. Wird das genau auf Flasche stehen 'flüßige Holz', oder gibts eine andere Name?
Und wenn ich die passende 'flüßigen Holz' auf Bildrahme mache, kann man das später sehen oder es merktman nicht?(klar wenn ich die passende Farbe für meine Rahme finde) Oder muss ich danach mit Lack oder Farbe das Rahme malen?
Grüße
Lena
 
G

Gerti

Anfänger
Mitglied seit
07.06.2005
Beiträge
45
Hallo Lena

Ich kenn das unter dem Namen Holzkitt.

Ist wirklich super und man kann damit so einige Unschönheiten ausbessern.
Sieh dir mal den Link an: http://www.heimwerker.de

LG
Gerti
 
L

Lenachen

Anfänger
Mitglied seit
10.09.2004
Beiträge
13
Hallo Gerti :))

vielen Dank für Information. Morgen gehe ich ins Geschäft das Holzkitt mir kaufen :))

Grüße
Lena
 
K

Kloeppelecke

Fortgeschrittener
Mitglied seit
27.10.2004
Beiträge
495
Bilderrahmen

Hallo Lena,
ich kenne nur die Bezeichnung "flüssiges Holz" und genau so steht es auch auf der kleinen Dose, die ich mal gekauft hatte. Genaugenommen ist es ein Kunststoffprodukt, das später wie Holz behandelt werden kann. Mit dem üblichen Holzkitt (womit z. B. Glasscheiben in Fenster eingesetzt werden) hat das nichts zu tun. Aber ich denke, auch mit Kitt kannst Du die unschönen Stellen ausbessern. Allerdings gibt es den nicht in verschiedenen Holzfarbtönen.

LG
Hannelore
 
G

Gerti

Anfänger
Mitglied seit
07.06.2005
Beiträge
45
Hi Hannelore

Der sogenannte Fensterkitt ist wieder etwas anderes.

Ich habe den Holzkitt auch schon in kleinen Blöcken bekommen.
Von dem bricht man sich ein Stück ab und knetet es wie Plastilin in den Fingern.
Dann kann man damit formen und nach Aushärten wie Holz weiterverarbeiten.
Mit dem hat der Tischler bei uns gearbeitet.

Also der Holzkitt den ich meinte, hat mit dem Fensterkitt nichts zu tun, den gibt es auch in den gängigen Holzfarben.

Nähere Infos findest du hier

LG
Gerti
 
Thema:

Bildrahmen selbst machen!

Oben