@ Behre? gelegter Plattstich

Diskutiere @ Behre? gelegter Plattstich im Handarbeitsforum Forum im Bereich Handarbeiten; also das musste mir näher erklären das habe ich noch nie gehört? lg chris
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.010
Standort
bei Bremen
also das musste mir näher erklären das habe ich noch nie gehört? lg chris
 
B

Behre

Guest
gelegter Plattstichis

Oh manno Chris,
da habe ich doch was total übersehen.

Man kan eigentlich alle Stickstiche legen wenn man Lust dazu hat.
Bei Plattstich, Bargello, Nadelmalerei und Kreuzstich wenn er mit drei- oder noch mehrfädigerem Twist gestickt wird lege ich die Fäden.
Als erstes sollte man immer die Twistfäden einzeln rauziehen und dann wieder zusammenfügen. Wenn man dann das Garn legt dreht es nicht so leicht umeinander.
Es gibt extra Laying-tools aus Holz oder Metall, man kann aber auch eine dicke Sticknadel mit stumpfer Spitze nehmen.
Und nun die Legerei, geht nur im Stickrahmen. Man kommt mit der Sticknadel mit 3- oder mehrfädigem Twist von unten durch den Stoff, legt zuerst das Garn in Richtung nach unten, nimmt den tool (andere Hand) und glättet den Faden dabei darauf achten dass die einzelnen Twistfäden schön nebeneinander liegen mit dem tool auf dem Stoff festlegen mit der Nadel nach oben und an der richtigen Stelle durch den Stoff wieder nach unten, dabei den Faden mit dem tool über den Stoff führen.
Hört sich mal wieder alles ganz schrecklich an, ist aber total unkompliziert und die Wirkung ist frappierend. Die Twistfäden liegen alle schön nebeneinander und es sieht aus wie Satin. Dauert etwas länger .
Wir haben schon 12 und 16 Fäden von Sticku in der Nadel gehabt und gelegt, reine Wunderwerke. Sticku ist Kunstseiden Maschinenstickgarn, gibt es in verschiedenen Stärken, tolle Wirkung bei Stickerein. Das sind alles so Ideen von Sue Lentz. Von der Frau habe ich unheimlich viel gelernt.
Falls wir uns mal wieder treffen irgendwo, das ist ja vielleicht möglich, werde ich es dir zeigen wie es gemacht wird. Einmal sehen ist besser als viele Erklärungen.

LG Behre
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.010
Standort
bei Bremen
boah das hört sich echt schwierig und langwierig an, aber ich denke das es wirklich sehr akkurat ausehen muss und das ist ja sinn der sache statt son gewulste an drehenden fäden. Danke dir für die ausführliche Info. lg chris
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.010
Standort
bei Bremen
mit Foto-gelegter Plattstich

Gerda schickte folgendes foto
Das bunte Bargelloband ist gelegter Plattstich obwohl die Stiche sehr kurz sind habe ich mir die Mühe gemacht jeden Stich zu legen. Der andere Streifen ist Blackwork. Der ganze Sampler ist sowieso zauberhaft.

gelegterstich.jpg
 
Thema:

@ Behre? gelegter Plattstich

Oben