Beanie-Mütze

Diskutiere Beanie-Mütze im Mützen, Handschuhe/Tücher/Schals Forum im Bereich Unsere Strickanleitungen; Hallo, zu meiner Beanie-Mütze habe ich die Anleitung in Kassel von Nadja bekommen. Sie konnte sich erst gar nicht daran erinnern, also nun: hier...
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
22.925
Hallo,
zu meiner Beanie-Mütze habe ich die Anleitung in Kassel von Nadja bekommen. Sie konnte sich erst gar nicht daran erinnern, also nun: hier ist sie

Beanie-Mütze von Nadja

Nadelstärke 3,5 oder 4
140 M anschlagen, 10 R glatt re, 1 R li, 11 R glatt re (das wird dann zusammengenäht, ist quasi der Bund)

dann weiterstricken, bis die Mütze die entsprechende Größe hat, wie man sie haben möchte (die Beanie hängt ja hinten ein bißchen runter, ich hab sie meiner Tochter einfach angezogen und sie sagte mir dann irgendwann, jetzt ist sie groß genug). Dann jede 5 M 2 M zusammenstricken, 1 R glatt rechts drüberstricken, dann jede 10 M 2 zusammenstricken, 1 R drüberstricken, in der nächsten R immer 2 M zusammenstricken, 1 R drüberstricken, nochmal immer 2 M zusammenstricken, 1 R drüberstricken, die restlichen Maschen mit einer Nadel zusammenziehen, Fäden vernähen, fertig.

Am Schluß sind noch ca. 20 - 25 M übrig.

Viel Spaß beim Nachstricken!

 
#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
karin

karin

Woll-Hexe mit Turbonadel
Teammitglied
Mitglied seit
16.02.2009
Beiträge
14.997
Standort
Bockenem
Danke für die Anleitung! :danke:
 
J

Julchens Mama

Erleuchteter
Mitglied seit
02.06.2009
Beiträge
2.360
danke für die anleitung. gefällt mir sehr gut!
 
I

inge 1953

Erleuchteter
Mitglied seit
25.09.2005
Beiträge
1.618
Danke für die Anleitung
Viele Grüße Inge
 
H

Hobbyfee68

Anfänger
Mitglied seit
20.10.2010
Beiträge
21
Danke Anne für die Anleitung. Ist zwar schon etwas älter, jedoch genau so etwas habe ich gesucht.
 
M

Mirko

Schüler
Mitglied seit
18.05.2011
Beiträge
203
Huhu

kurze frage nach dem Bund wird das dann auf ein Nadelspiel verteilt oder kann man es am ende komplett zusammen nähen und nur als reihen stricken oder sieht das doof aus dann?

Auch von mir danke für die Anleitung.
 
N

Nadja

Erleuchteter
Mitglied seit
16.03.2006
Beiträge
1.741
Hallo Mirko,

das geht natürlich auch. Ich würde dann aber den Rand auf jeden Fall mit dem Maschenstich verbinden, damit Du einen sauberen Übergang und keine dicke Naht bekommst...

Gruß

Nadja
 
O

ole Olsch

Schüler
Mitglied seit
27.02.2013
Beiträge
161
Huhuuu Anne,
auch wenn Dein Thema schon eine Weile her ist, kannst Du Dich trotzdem noch erinnern wieviel Wolle Du in etwa verbraucht hast?
 
C

Claudicl

Anfänger
Mitglied seit
13.10.2013
Beiträge
3
WOW *__*
die is gleich nach dem "Wurm" dran, vielen Dank für die Anleitung, sieht einfach klasse aus !
 
L

Luna64

Anfänger
Mitglied seit
11.03.2013
Beiträge
4
Anne Rother schrieb:
Hallo,
zu meiner Beanie-Mütze habe ich die Anleitung in Kassel von Nadja bekommen. Sie konnte sich erst gar nicht daran erinnern, also nun: hier ist sie

Beanie-Mütze von Nadja

Nadelstärke 3,5 oder 4
140 M anschlagen, 10 R glatt re, 1 R li, 11 R glatt re (das wird dann zusammengenäht, ist quasi der Bund)

dann weiterstricken, bis die Mütze die entsprechende Größe hat, wie man sie haben möchte (die Beanie hängt ja hinten ein bißchen runter, ich hab sie meiner Tochter einfach angezogen und sie sagte mir dann irgendwann, jetzt ist sie groß genug). Dann jede 5 M 2 M zusammenstricken, 1 R glatt rechts drüberstricken, dann jede 10 M 2 zusammenstricken, 1 R drüberstricken, in der nächsten R immer 2 M zusammenstricken, 1 R drüberstricken, nochmal immer 2 M zusammenstricken, 1 R drüberstricken, die restlichen Maschen mit einer Nadel zusammenziehen, Fäden vernähen, fertig.

Am Schluß sind noch ca. 20 - 25 M übrig.

Viel Spaß beim Nachstricken!

Die ist so wunderschön. Darf ich die Anleitung in meinem Forum veröffentlichen?
 
beate (reena)

beate (reena)

die strickend mit dem Besen tanzt
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
23.212
Luna64 schrieb:
Anne Rother schrieb:
Hallo,
zu meiner Beanie-Mütze habe ich die Anleitung in Kassel von Nadja bekommen. Sie konnte sich erst gar nicht daran erinnern, also nun: hier ist sie

Beanie-Mütze von Nadja

Nadelstärke 3,5 oder 4
140 M anschlagen, 10 R glatt re, 1 R li, 11 R glatt re (das wird dann zusammengenäht, ist quasi der Bund)

dann weiterstricken, bis die Mütze die entsprechende Größe hat, wie man sie haben möchte (die Beanie hängt ja hinten ein bißchen runter, ich hab sie meiner Tochter einfach angezogen und sie sagte mir dann irgendwann, jetzt ist sie groß genug). Dann jede 5 M 2 M zusammenstricken, 1 R glatt rechts drüberstricken, dann jede 10 M 2 zusammenstricken, 1 R drüberstricken, in der nächsten R immer 2 M zusammenstricken, 1 R drüberstricken, nochmal immer 2 M zusammenstricken, 1 R drüberstricken, die restlichen Maschen mit einer Nadel zusammenziehen, Fäden vernähen, fertig.

Am Schluß sind noch ca. 20 - 25 M übrig.

Viel Spaß beim Nachstricken!

Die ist so wunderschön. Darf ich die Anleitung in meinem Forum veröffentlichen?
diese Frage musst du mit Nadja abklären denn nur sie hat die Rechte an dieser Anleitung
 
S

strickdoris

Erleuchteter
Mitglied seit
13.10.2009
Beiträge
5.715
Beate, zumindest eine Verlinkung auf unser Forum dürfte erlaubt sein, oder ?

nur eine Überlegung....
 
beate (reena)

beate (reena)

die strickend mit dem Besen tanzt
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
23.212
ja eine Verlinkung zu uns ist ok - ich hatte das so interpretiert dass dort die Anleitung eingestellt werden sollte - so lautet mal die Fragestellung
 
S

strickdoris

Erleuchteter
Mitglied seit
13.10.2009
Beiträge
5.715
das hatte ich schon richtig verstanden Beate :tagebuch4:
 
Thema:

Beanie-Mütze

Oben