Ariane's gesammelte Anleitungen

Diskutiere Ariane's gesammelte Anleitungen im Unsere Tagebücher Forum im Bereich Allgemein; Zusatz zu Schneckenbändern Ich hab jetzt eine andere Methode wie ich die Schneckenbänder mache. Da werden die Enden schöner finde ich. 😍 Da...
strickari

strickari

Charitymum
Mitglied seit
24.03.2010
Beiträge
6.578
Standort
Wien
Zusatz zu Schneckenbändern

Ich hab jetzt eine andere Methode wie ich die Schneckenbänder mache.

Da werden die Enden schöner finde ich. 😍

Da dreht sich das Band nachher besser ein und das wollen wir ja 😍

Und das Beste, ich muss nur nur einen Faden vernähen, egal wieviel Farben ich verwende. 👍
SB3.jpg
 

Anhänge

strickari

strickari

Charitymum
Mitglied seit
24.03.2010
Beiträge
6.578
Standort
Wien
Taschenbaumler "Hexenhut"
Ich habe mir wieder im Internet einige Bilder angesehen und mir dann meine eigene Anleitung gezaubert.
Ich brauche sie für das Kinderzauberwald Fest der Therapiekinder, ihr könnt sie aber gerne auch für eure Zwecke verwenden.

Der Hexenhut muß auch nicht schwarz sein, jede Farbe geht 💜 💙🧡❤

 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
strickari

strickari

Charitymum
Mitglied seit
24.03.2010
Beiträge
6.578
Standort
Wien
Einfache sehr nette Stirnbänder

Diese kleine Anleitung ist von @Inge21 , mit ihrer Zustimmung darf ich sie hier inclusive Bild einsetzen.

Anleitung:

ich habe nicht quer, sondern in Runden gehäkelt, schön locker, damit es sich gut dehnt.
Anschlag ca. 56 bis 62 LM (gerade Anzahl) je nach Garnstärke, und zum Ring geschlossen.
1. Runde = Stäbchen
2. und alle folgenden Runden = Reliefstäbchen, abwechselnd 1 x vorne und 1 x hinten eingestochen.
Insgesamt 6 oder 7 Runden.
An den Rändern habe ich in Kontrastfarbe feste Maschen gehäkelt.
Die Bänder sind für einen Kopfumfang von ca. 52/54 cm gedacht und haben eine Breite von ca. 7 cm.

Stirnbänder von Inge21.jpeg
 
strickari

strickari

Charitymum
Mitglied seit
24.03.2010
Beiträge
6.578
Standort
Wien
Rosen gehäkelt
z.B. zum Aufnähen auf Fühldecken, oderauf Haargummi oder Haarspangen für Mädchen....

Ich habe diese Anleitung schon vor langem für meinen Blog geschrieben und jetzt hier her kopiert, vielleicht kann sie ja wer brauchen.

 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
strickari

strickari

Charitymum
Mitglied seit
24.03.2010
Beiträge
6.578
Standort
Wien
Mund/Nasen/Abdeckung
für Familie und Freunde

Ich habe 3 Krankenschwestern unter Familie und gute Freundinnen, von denen habe ich mir Tipps geholt welche Anforderungen solche Abdeckungen haben sollen, dann habe ich so einige Stunden im Internet verbracht um das für mich Einfachste und Sinnvollste zu finden und das ist dabei heraus gekommen.

Unterschied zwischen Bändern und Gummi bei meinem Modell:
Bänder sollten zuerst um den Hals gebunden werden, dann erst um den Kopf
Bänder halten besser
Abdeckung kann nicht so leicht abgestreift werden
Bänder sehen nicht so gut aus
Männer tun sich evtl schwer mit Masche machen hinter dem Kopf

Gummischlaufen sehen besser aus
Sind schneller anzulegen
Halten nicht so gut
Abdeckung kann leicht abgestreift werden wenn zu weit
Abdeckung kann beim Bücken auf den Boden fallen
Gummi kann zu eng oder zu weit sein
Gummi kann hinter den Ohren weh tun

 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
strickari

strickari

Charitymum
Mitglied seit
24.03.2010
Beiträge
6.578
Standort
Wien

Anhänge

strickari

strickari

Charitymum
Mitglied seit
24.03.2010
Beiträge
6.578
Standort
Wien
Minibaumler für Adventkalender..... Schlüsselbundanhänger..... Geheimnistäschchen..... Giveaway ...Trösterchen...... Geldgeschenkversteck ... Die Wollstärke und die Maschenanzahl macht die Größe.
Ich mache 10-14LM
 

Anhänge

strickari

strickari

Charitymum
Mitglied seit
24.03.2010
Beiträge
6.578
Standort
Wien
Motorik-Fühl-Spaß-Beutel...
mit Inhalt
...hat sich unsere Familienhelferin gewünscht, für ihre Arbeit mit den speziellen Babys/Kleinkindern,
Da sind einige "Diy" genähte-gehäkelte-gebastelte Dinge drinnen, die ich euch der Reihe nach bei meinen Anleitungen beschreiben werde.
Kann man natürlich auch für normal entwickelte Babys/Kleinkinder verwenden, um die motorischen Fähigkeiten zu fördern.

Ich habe darauf geachtet, alles aus vorhandenem Material zu machen, weil kaufen kostet Geld :)

Ich werde hier immer wieder einmal eines der Teile hier vorstellen:
1 Beutel alleine.jpg
Heute ist es der Außenbeutel:
Er ist aus aussortiertem Vorhangstoff genäht und ca. 38 x 32cm Endmaß groß. Das Interessante daran ist der Tunnelzug. Man findet die Anleitung im Inet unter "Tunnelzug für Faule". Ist ganz easy zu nähen ohne aufwendiges messen. So mag ich das.
Das Vordertäschchen ist aus Stofffitzelchen genäht. Es hat eine Rückseite und innen drinnen eine Knisterfolie.
Knisterfolie muß man auch nicht teuer kaufen, ein gesäubertes Chipssackerl oder Nudelsackerl tuts auch. Zur Vorsicht ein paar Löcher hinein schneiden, zwischenfassen und festnähen.
Babys lieben es wenn es knistert beim Hineingreifen und man kann ja immer wieder etwas Neues drinnen verstecken.
 
strickari

strickari

Charitymum
Mitglied seit
24.03.2010
Beiträge
6.578
Standort
Wien
2) Zipfeltuch aus Baumwolle,
das man es gut waschen kann.
Kommt vorne in die Knistertasche vom Motorik-Fühl-Spaß-Beutel.:)
Ich habe es aus 35x35 bis 40 x 40cm zugeschnitten und rundherum knappkantig abgesteppt.
Jetzt macht man in die 4 Ecken einen Knoten und es ist schon fertig.
Gedacht ist es z.B. zum Ziehen mit Eltern oder Geschwistern. Wenn man los läßt fällt man zurück... man kann das Gegenüber herziehen...
wenn man es fest hält mit einer oder beiden Händen kann man sich nachziehen lassen..... wenn man Zähne bekommt kann man darauf herum beißen.... man kann es dem Bären oder der Puppe als Mütze aufsetzen... verstecken und wieder heraus ziehen :))) ............
Übrigens, eine alte Stoffserviette tut es auch. :quer:
 
strickari

strickari

Charitymum
Mitglied seit
24.03.2010
Beiträge
6.578
Standort
Wien
3) Klettgeräusch...
...lieben alle Kinder, das ist so ähnlich wie Noppenfolie ploppen, nur hier kann man es ein paar tausend Mal machen bevor es kaputt ist.
Hosenbeine einer alten Jean abschneiden.

Klettkabelbinder in zwei Farben mit Zickzack gut aufnähen.
Am Besten zeichnet man sich das auf Papier in Originalgröße vor. Dann abnähen, fest stopfen und zunähen. alles mit der Maschine am Besten zwei mal.
Man kann es zusammenhängend machen und später dann auseinander schneiden, wenn es das Kind gut kann.
Deshalb bitte in der Mitte zwei Nähte mit Zickzack abnähen.

Ich verwende nur Klettkabenbinder, die sind doppelseitig, das finde ich praktisch, frau muß nie das Gegenstück suchen weil es auf der Rückseite ist :quer: .
 
Zuletzt bearbeitet:
strickari

strickari

Charitymum
Mitglied seit
24.03.2010
Beiträge
6.578
Standort
Wien
4) Fleecerakete
4 Fleecerak.jpg

Fleecestoff bei mir 30cm lang 22cm breit, könnte auch ein anderer Stoff sein, aber eher etwas das sich kuschelig oder rumpelig angreift.
Plastikdose ich hab sie von Nahrungsergänzungsmitteln

Knöpfe oder Perlen oder Steinchen, die gezeigte Menge reicht
Ein Stück Kordel oder Band zum Herumtragen.
4 Fleeceraket.jpg
Knöpfe in die Dose, das Gewinde außen mit Uhu hart einstreichen, Deckel fest zuschreuben.....zusammen nähen.... man sollte die Dose schieben können.... Fransen schneiden.
👶kann schieben.....werfen.....Geräusch machen....herumtragen
 
Zuletzt bearbeitet:
strickari

strickari

Charitymum
Mitglied seit
24.03.2010
Beiträge
6.578
Standort
Wien
5) Lavendelkissen
aus dickem Möbelstoff genäht, hab ich von @Hedimaus bekommen, ich hab sie dann noch bearbeitet.
5 Lavendelkiss .jpeg
Ich habe eine Seite wieder aufgeschnitten, die halbe Füllwatte wieder heraus genommen und das Pölsterchen mit getrockneten Lavendelstengeln vom Vorjahr gefüllt, und wieder zugenäht.
Der Möbelstoff gibt beim Angreifen schon einen Reiz,
beim Bewegen und Brechen der Stengel gibt es einen Geruchsreiz (die Stengel riechen noch intensiever wie die Blüten) und ein Knackgeräusch macht es auch noch.
Also werden drei Sinne angesprochen
Tasten
Riechen
Hören

Die fertigen Beutel seht ihr hier:
 
Thema:

Ariane's gesammelte Anleitungen

Oben