Anti-Stress-Spielzeug: Magic Fidget

Diskutiere Anti-Stress-Spielzeug: Magic Fidget im Häkelforum Forum im Bereich Häkeln; Heute hat uns @Biggi60 im Reste-Event-Thread ein Magic Fidget gezeigt. Hierbei handelt es sich um einen kleinen gehäkelten "Möbius mit...
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
1.741
Heute hat uns @Biggi60 im Reste-Event-Thread ein Magic Fidget gezeigt.


Hierbei handelt es sich um einen kleinen gehäkelten "Möbius mit Rüschen", der immer wieder von innen nach außen weiter gedreht werden kann.
Dies dienst zur Beruhigung z. B. für Demenzkranke oder Kinder mit ADHS, ich denke es hilft auch älteren Menschen, ihre Finger beweglich zu halten.
Eine einfache Anleitung, bei der man auch viele unterschiedliche Wollrestchen verhäkeln kann, gibt es auf YouTube, sie ist unter "Miranda's magic fidget" zu finden.

Wäre das eine Idee für Charity? Hat jemand Interesse?
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
35.073
Hört sich total Interessant an. Ich werde mal morgen das video anschauen
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
35.073
Ich hab mir das video angesehen, das ist sicher interessant, vor allem, mit verschiedenen garnen
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.947
Es geht auch ein Farbverlaufsgarn -- die Reihen werden ja immer länger, da sieht man den Wechsel auch schnell.
Allerdings - wer damit anfängt, sollte kein Sockengarn nehmen, das bleibt ne Weile "klein". Aber in so 2 Std. dürfte so ein Teil auch fertig sein.
Oder doppelte Sockenwolle nehmen ...

Grüßle
Liane
 
B

Berendine

Fortgeschrittener
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
495
Farbverlaufsgarn ist eine gute Idee, das hab ich noch liegen, allerdings ziemlich dünnes.
Egal, ich werde es die Tage mal ausprobieren.
 
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
1.741
Bin auch am Probehäkeln... Mit dünner Wolle ziehen sich die Runden... Weil man ja nur mäßig an Höhe gewinnt, mehr Runden benötigt und die Maschenanzahl ins Unendliche mutiert. :smilie_girl_035_1:
Lieber dicke Wolle oder mehrere dünne Fäden zusammen nehmen...
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.947
mehr Runden benötigt und die Maschenanzahl ins Unendliche mutiert.
Du strickst doch keinen Schal .... es ist nur ein handtellergroßes/kleines Teil ;)
Und zwischendrin kann man doch auch mal etwas dickere - möglichst fusselfreie - Wolle nehmen.
Ich denke, sowas wie die Brazilia würde rausgerupft werden. Aber z. B. Boucléwolle ginge gut.

Grüßle
Liane
 
Biggi60

Biggi60

Meister
Mitglied seit
16.09.2012
Beiträge
1.509
@GrecoGerti , sockenwolle ist da nix für, ich nehm polyreste da spielt die dicke keine rolle, als abschluss die Brasilia geht gerade so, aber für zwischendrin gehts nicht weil die maschen nicht erkennbar sind.

@Liane , in 2 stunden bin ich nicht fertig, da ja immer mehr maschen dazukommen, es wird ja eine kugel mit wellenrand, oder ich bin zu langsam
schließlich will ich mir auch keinen stress damit machen

lg Birgit
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.947
Ich habe es mit Sockenwolle gemacht, da war nach ner guten halben Std. schon was in "Kindergröße" geschafft. Mit dicker Wolle und dicker Nadel kriegt man sicher auch in 2 Std. was Größeres hin.... und na ja, es kommt ja wirklich nicht auf ne halbe oder ganze Std. an. Nur - es ist eben kein Tageswerk, sondern wirklich ne schöne kleine Abwechslung, egal, wie schnell man oder wie langsam man häkelt ;)

Grüßle
Liane
 
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
1.741
Du strickst doch keinen Schal .... es ist nur ein handtellergroßes/kleines Teil ;) ....
Ja genau, und weil es kein Schal ist, sondern einfach nur ein kleines Teil werden soll, will sicher keine ewig dran rumhäkeln. Als Projekt um an einem TV-Abend fertig zu werden, ist dann dickes Garn mit weniger Runden zu empfehlen. Wenn man bei normalem Polygarn etwa 7 Runden braucht, um eine gute Größe zu bekommen, bist Du bei der letzten Runde und Anschlag 15 M. dann bei fast 230 M. wenn ich das jetzt richtig im Kopf überschlagen habe...
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.947
Hast Du es mit 15 Maschen Anschlag probiert?
Ich hatte mit Sockenwolle 10 Maschen, das war als Loch groß genug. Und bei der 6fachen Wolle gibt es ein recht großes Loch mit 10 Maschen Anschlag. Da kann man sehr viele Wellen durchziehen.

Grüßle
Liane
 
B

Berendine

Fortgeschrittener
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
495
Und mit dem "Bubble" Garn kann man nach dem System auch Dusch- oder Badeschwämme häkeln.
Daran hab ich auch schon gedacht , diese Kugelschwämme, die man kaufen kann, sehen ja ähnlich aus und solches Bubblegarn hab ich auch noch von einem anderen Projekt liegen.
 
Papierwolle

Papierwolle

Papier- und Wolleverliebt
Mitglied seit
27.09.2020
Beiträge
211
Also ich habe jetzt eines gehäkelt mit Farbverlaufswolle und 3,5 Häkelnadel. Foto kommt Morgen...
 
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
1.741
Hier ist jetzt mein erster Magic Fidget:

Ich habe nur Wollreste dazu verwendet, 7 Runden, jede in einer anderen Farbe. In der letzten Runde habe ich ein paar Noppen und "Stacheln" gehäkelt. Da die Wolle eher dünn war, habe ich 15 M. angeschlagen, das Loch ist hinterher betrachtet sehr großzügig. Also weniger M. Anschlag sind sicher ausreichend, um die Rüschen durchzuziehen. Die Größe finde ich gut, wenn man das Fidget zum Bällchen formt, passt es genau in meine Hand.
Und noch eine Bemerkung: im Video werden die Anfangsfäden über ein paar M. miteingehäkelt. Bei mir wurden die durchs Benutzen jetzt aber locker, ich konnte sie rausziehen :( . Vernähen (zumindest der Anfangsfäden) ist da sicher eine bessere Option.
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.947
Meiner ist aus Rest-Wolle, 17g, von der ich vor ca. 10 Jahren für Sabrina eine Mütze gestrickt habe. Bei mir verrottet kein Rest, egal, wie klein. ;)
Ich habe 9 oder 10 M angeschlagen, Ndl. 3,5, 8 Runden und in die 9. mit dem Rest eine halbe Runde Knubbelchen eingehäkelt. Ich habe auch schon gesehen, dass manche in die Wellen kleine Teile einnähen, wie Spielzeug oder Ringe oder Knöpfe, damit die "entfummelt" werden können.
Magic Fidget.jpg
Rosa-Lila, natürlich dumm zum Fotografieren.

Grüßle
Liane
 
Vision

Vision

Fortgeschrittener
Mitglied seit
15.01.2021
Beiträge
264
Das ist ja interessant und sieht gut aus.toll!

LG
Vision
 
strickari

strickari

Charitymum
Mitglied seit
24.03.2010
Beiträge
6.481
Standort
Wien
Also jetzt habt ihr mich auch neugierig gemacht:OIch hab da jetzt sicher 20 UFOS hier liegen,(bei mir werden aber immer alle fertig), aber irgendwann probier ich das auch:baden:
 
strickari

strickari

Charitymum
Mitglied seit
24.03.2010
Beiträge
6.481
Standort
Wien
Habs mir angesehen. Hab ein verständliches Video gefunden.....Sehr interessant.....danke @Biggi60 und @GrecoGerti fürs zeigen. Ich finde keine Fransenwolle verwenden. Ich berichte dann :banane:
 
Thema:

Anti-Stress-Spielzeug: Magic Fidget

Oben