Annimierte Anleitung für kreuzstich

Diskutiere Annimierte Anleitung für kreuzstich im Kreuzstichforum Forum im Bereich Kreuzstich; und Backstitch Schaut mal hier in englisch, aber die Annimation spricht für sich LG Nici
N

Nici

Erleuchteter
Mitglied seit
17.06.2003
Beiträge
1.737
und Backstitch

Schaut mal

hier

in englisch, aber die Annimation spricht für sich

LG Nici
 
X

xwitch

Fortgeschrittener
Mitglied seit
15.07.2003
Beiträge
458
Hy Nici,
was es nicht alles gibt :)) .
Ich denke,für Anfänger ist das perfekt.Oft kann man sich ja unter mündlichen Erklärungen schwer was vorstellen.
Super Tip! :applause:
Grüßle Britta
 
G

gabi

Profi
Mitglied seit
15.05.2003
Beiträge
528
Hallo Nici,

das sieht wirklich klasse aus. :applause:
mir fällt nur auf, die unterstiche werden von links oben nach rechts unten gezeigt, also in dieser richtung \\ . Es ist ja im prinzip egal, hauptsache alle unterstiche gehen in eine richtung.
Meist wird in bebilderten anleitungen der unterstich von links unten nach rechts oben, also so // gezeigt, so mach ich es auch.

Interessiert mich mal, wie macht ihr es denn ?

neugierige grüße :hello:
Gabi
 
N

Nici

Erleuchteter
Mitglied seit
17.06.2003
Beiträge
1.737
Hallo Gabi

Ich machs so, wie du, haste Recht, ich fands nur gerade für Anfänger so schön dargestellt, weil viele doch mit Bildern eher klar kommen, als mit bloßen Worten

LG Nici
 
G

gabi

Profi
Mitglied seit
15.05.2003
Beiträge
528
Nici, das war auch überhaupt gar nicht kritisch gemeint, ich hab schon einige male anleitungen "andersrum" :)) gesehen. Kann mich nicht mehr erinnern wo, aber vielleicht waren es auch seiten aus Irland, schottland usw. kann ja sein daß man dort eher diese richtung stickt. ist ja auch nicht falsch, nur andersherum.
das gibts im strickbereich auch, manche stechen für das "normalempfinden" die maschen von hinten ein. macht mans in beiden reihen kommt das gleiche raus wie beim "normalen" einstechen

wollte einfach nur mal wissen ob es hier auch mehr oder weniger verbreitet ist die stiche so zu arbeiten

liebe grüße :hello:
gabi
 
B

Brita

Fortgeschrittener
Mitglied seit
18.10.2002
Beiträge
318
Auch ich bekenne mich als Falschrumstickerin! :D Ich finde das viel angenehmer für die Gelenke.

Beim RR sticke ich immer das Motiv von der Seite. Dann sieht's für die anderen gleich aus.

Brita
 
H

honi

Anfänger
Mitglied seit
23.07.2003
Beiträge
70
Gruß vom Falschrumsticker - hat sich so ergeben, weil mein erstes Bild rechts oben den höchsten Punkt hatte, so blieb es bei rechts nach links.

Holger
 
G

gabi

Profi
Mitglied seit
15.05.2003
Beiträge
528
Nici, jetzt sind wir schon in der Minderheit ;(

ich glaube WIR sollten uns eher als "andersrumsticker" bezeichnen :D

oder ist die Umfrage nicht repräsentativ und nur die sogenannten falschrumsticker outen sich hier

trotzdem bin ich überrascht !!

viele Grüße
Gabi
 
N

Nici

Erleuchteter
Mitglied seit
17.06.2003
Beiträge
1.737
Hallo und guten Morgen

Na Gabi, was sich uns da auftut :D dabei hab ich mir gar nichts gedacht dabei ?(

Aber ich finde es durchaus interessant. Mh...einen Vorteil haben wir ja schon gelesen von Brita, es soll die Gelenke schonen, würde mich dann aber auch wirklich weiterhin interessieren.

Also ihr Andersrumsticker, wie siehts bei euch aus....warum stickt ihr andersrum...Vorteile, nur so???Erzählt doch mal

LG Nici
 
X

xwitch

Fortgeschrittener
Mitglied seit
15.07.2003
Beiträge
458
Hallo Nici,Hallo Gabi,
hier kommt Unterstützung :D ,ich sticke wie ihr auch 'richtigrum' :P .
Ich habe das Sticken in der Schule im Hauswirtschaftsunterricht(gibts das heute überhaupt noch?)gelernt und es seither so beibehalten.Hab' mir aber ehrlich gesagt nie Gedanken darum gemacht.
Aber wie Ihr seht,sind wir jetzt schon 3 :))
Grüßle Britta
 
X

xwitch

Fortgeschrittener
Mitglied seit
15.07.2003
Beiträge
458
Ich nochmal!
Sag' mal Brita,daß mit dem 'gelenkschonend' hab' ich nicht so ganz verstanden.Was ist denn dabei anders?
Kannst Du uns das vielleicht mal etwas näher erläutern?Würde mich schon interressieren!
Grüßle Britta
 
Kissy

Kissy

Meister
Mitglied seit
01.12.2003
Beiträge
1.426
Ich sticke auch falsch und dachte immer ich bin die Einzige.
Na da lag ich wohl auch falsch :D


Grüße
Kissy
 
G

Gast

Guest
Hihi,

ich habe dafür keine Begründung. Vielleicht, weil ich Linkshänder bin? Ich habe mir früher darüber nie Gedanken gemacht, Hauptsache, Deckstiche in eine Richtung.

Gruß
Sabine
 
evi

evi

Erleuchteter
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
1.500
Hallo,

ich bin auch eine "Richtigstickerin". Ich habe es so in der Schule gelernt und das ist mir eben bis heute geblieben.

Ob richtig oder falsch, hauptsache die Stiche gehen immer in die selbe Richtung, dann schaut jedes Bild schön aus.

LG Evi :hello:
 
D

Diana

Meister
Mitglied seit
06.07.2003
Beiträge
1.277
Hi,

da bin ich auch bekennende Falschrumstickerin.
Fange bei meinen Arbeiten auch meist unten rechts in der Ecke an und arbeit mich sozusagen nach oben *lach*. Selten starte ich auch mal in der Mitte.

Aber egal ob rechts oder linksrum, das Ergebnis zählt.
Darüber sind wir uns wenigstens alle einig. :]

Und wie sagte noch der alte Elektriker vor dem Kurzschluss: Rot ist blau und plus ist minus.... :D

Winke, Diana
 
B

Brita

Fortgeschrittener
Mitglied seit
18.10.2002
Beiträge
318
Hallo, Britta,

dann will ich mal versuchen zu erklären, warum ich das gelenkschonender finde. Ich weiß nur nicht, ob ich es rüberbringen kann.

Ich sticke, ohne dabei unter den Stoff zu greifen, d.h. ich steche vorne rein, ziehe die Nadel hinten durch und komme am anderen Ende des Stichs vorne wieder raus.

Wenn ich das so mache, wie es meistens erklärt ist (nämlich daß von links nach rechts gestickt wird), würde das heißen, daß ich die Nadel auf meinen Körper zuführe, weil ich dabei von oben nach unten sticke. Ich meine jetzt nicht, daß das Bild von oben nach unten entsteht, sondern daß das Durchziehen der Nadel von oben nach unten passiert. Dabei verdrehe ich die Schulter sowie das Handgelenk.

Im Gegensatz zu Diana fange ich nicht unten rechts sondern unten links an und arbeite mich von links nach rechts und unten nach oben vor, sowohl beim Bild selber als auch die Stiche selber. Dadurch führe ich die Nadel vom Körper weg. Dabei verdrehe ich die Gelenke deutlich weniger - ganz vermeiden läßt es sich aber leider nicht.

Ist das einigermaßen verständlich? Sonst müssen wir mal ein Kreuzstichtreffen veranstalten und ich zeige dann, was ich meine ;)

Einen sonnigen Tag
Brita
 
X

xwitch

Fortgeschrittener
Mitglied seit
15.07.2003
Beiträge
458
Hallo Brita,
also ehrlich gesagt,so ganz verstanden hab' ich's nicht(vielleicht bin ich ja aber auch etwas begriffsstutzig ?( :D ).Ich arbeite meine Stiche genauso wie Du,also meine Nadel ist auch immer oben,aber eben 'richtigrum' :P .Nur,ich musste mich noch nie über Verspannungen oder Gelenkschmerzen beklagen.
Hab' das eben noch mal genau bei mir selber beobachtet,also bei mir geht die Nadel aber auch vom Körper weg.
Aber so ist das eben,wenn man etwas erklären muss/soll und es nicht zeigen kann.Wo wir wieder bei der animierten Anleitung wären.Wenn Du deine Erklärung jetzt auch in so eine animierte Anleitung umwandeln könntest,würde das bestimmt auch so ein Aufdemschlauchsteher wie ich verstehen ;)
Grüßle :hello: Britta
 
N

Nadelhexe

Profi
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
550
Hallo Brita!
Ich habe dich schon verstanden, aber stickst du dann mit Rahmen? Da kann ich mir deine Art zu sticken nicht gut vorstellen, da der Stoff doch recht straff eingespannt ist, jedenfalls bei mir. :D
Liebe Grüße
aus den bibberkalten Staaten
Undine
 
Kissy

Kissy

Meister
Mitglied seit
01.12.2003
Beiträge
1.426
Ich mach´s genau wie Brita und finde auch dass es gelenkschonender ist. Obwohl man dann die Verrenkungen eben bei den Deckstichen machen muß aber man kann die Arbeit ja auch drehen.

Bei Kreuzstich verwende ich keinen Rahmen, mit wäre es so wohl schwierig zu machen.

LG
Kissy
 
Thema:

Annimierte Anleitung für kreuzstich

Oben