Anleitung Altartuch

Diskutiere Anleitung Altartuch im Kreuzstichforum Forum im Bereich Kreuzstich; Hallo! So. Jetzt hab ich erstmal zwei Stunden hier gestöbert, aber ich komme auf keinen grünen Zweig. Ich möchte ein Altartuch sticken, und...
M

mama2001

Anfänger
Mitglied seit
24.05.2004
Beiträge
6
Hallo!
So. Jetzt hab ich erstmal zwei Stunden hier gestöbert, aber ich komme auf keinen grünen Zweig.
Ich möchte ein Altartuch sticken, und brauche dazu ein Zählmuster.
Es sollten Weinreben und -ranken, Weizenähren und ein Kreuz drauf sein. Alles ein bißchen moderner. Nich sowas altmodisches von vor 100 Jahren!
Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.
Bin für jeden Tipp dankbar.
Also, danke schonmal
Bettina
 
#
Schau mal hier: Anleitung Altartuch. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
N

Nici

Erleuchteter
Mitglied seit
17.06.2003
Beiträge
1.737
Hallo Bettina

Im Moment kann ich dir nicht so richtig helfen, leider. Vieleicht, also ich kann mir unter einem Altartuch nix so recht vorstellen, weil ich von Kirche keine Ahnung habe. Kannst du vieleicht etwas mehr ausführen, wie du es dir vorstellst? Soll es Bund sein oder doch eher Farblcih dezent. Wie soll die Anordnung der Motive sein, ein ganzes Bild oder einzelne Teile, wie bei einem Sampler? Wäre lieb, wenn du da ein wenig mehr über deine Vorstellungen berichtest, vieleicht kann man dann etwas machen. Auch die Größe wäre nicht schlecht des Tuches besonders der Teil der Bestickt werden soll ist denk ich wichtig, also wieviele Kreuze in Höhe und Breite.

Liebe Grüße

Nici :kiss:
 
M

mama2001

Anfänger
Mitglied seit
24.05.2004
Beiträge
6
Hallo nochmal!
Also, das Altartuch soll auf den s. g. "Volksaltar." Das ist der Altar, der in der Kirche in der Mitte steht und der Pfarrer die Messe zelebriert.
Nun gut. Das Tuch wird insgesamt ca. 250 cm lang und ca. 180 cm breit. Der Teil der bestickt werden soll, ist so 130 - 150 cm lang und etwa 30 - 40 cm hoch. Wieviele Stiche das werden, weiß ich auch noch nicht. So ein profi bin ich nun auch nicht. Es müßte ein ziemlich fester Stoff sein, Leinen oder sowas. Könntet ihr mir da auch weiterhelfen, wo ich so einen Stoff herbekomme, der auch zum Sticken geeignet ist. Ich hab schon mal im Buttinette Katalog nachgeschaut. Da wär schon was drin in Sachen Stoff. Wieviele Stiche macht man denn so auf 1 cm länge? Hab vor kurzem ein Tuch angeschaut, da waren so 2 - 3 Stiche pro cm. Die Motive sollten schon einzeln sein. Also, da könnte man auch ein wenig zusammenbasteln. Hab einen Beitrag gefunden, in dem nach einem Weinmotiv gefragt wurde und da war ein Link auf eine Anleitung mit Wein. Das hätte schonmal gepaßt. Könnte ich das Tuch evt. abfotografieren und dann nacharbeiten, meint ihr, das geht?
So. Ich hoffe, ihr könnt jetzt ein wenig mehr damit anfangen. Es wäre toll, wenn ihr mir weiterhelfen könntet. Vielen Dank schonmal CU Bettina
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.010
Standort
bei Bremen
hallo, also Stoffe zum Sticken auch speziell Leinen bekommst du in fast allen Online Shops
eine sehr große auswahl hat Edith Blöcher
dort gibts fast alle Hersteller und die Leinen kann man sich direkt im Shop anschauen.. Das Bielefelder Leinen wäre sich sehr gut geeignet dann das Weddiger das ist auch ein super schön gewebtes Leinen denn dein tuch soll ja auch eigentlich für die fast Ewigkeit werden denke ich mal so ;-)

http://www.handarbeitshaus.de/aa_stickstoffe.html

Gabi hat sehr schönes Leinen
http://www.kreuzstichparadies.de/shop/index.html

Monikas
http://www.cross-stitch-corner.de/

oben in unserem Kreusztichforum sind lauter Kreuzstichshops gelistet sie alle führen sicherlich Leinenstoffe.

dann haben wir eine riesen große Sammlung zu Freebiemustern auch zu Efeus denn die wurden hier schon oft gesucht
evtl hilft dir diese Vorlage auch weiter
http://www.hobbiefrau.com/forum/thread.php?threadid=4111&boardid=58&styleid=1

wenn du das bild anklickst wirds größer

lg chris
 
G

gabi

Profi
Mitglied seit
15.05.2003
Beiträge
528
mmmh, grübel, überleg... ich habe zwar noch nie ein altartuch bewußt näher angeschaut, aber so rein aus dem gefühl tendiere ich eher zu einem baumwoll oder mischgewebe weil es dichter und schwerer fällt als leinen. Bellana oder Davos z.B., etwas gröber als die meisten leinen gibt es auch in 180 breit, das leinen max. 170 cm, der saum geht ja auch noch weg.
Perlleinen gibts leider auch nur in 170
Oder mit einem eingefügten uni Stoffstreifen auf breite bringen ?
Abfotografieren dürftest Du eigentlich nur mit Einverständnis der/des Designer(in) der Motive. Aber davon abgesehen, sicher ist es so gut wie unmöglich nach einem solchen Foto zu sticken und es soll doch DEIN Tuch werden und nicht die Kopie eines anderen Tuchs.
Du möchtest es modern haben, aber sind nicht Wein, Reben und Ähren traditionelle Muster, es sei denn man bringt sie in einer vielleicht abstrakten form. Ist es denn auch architektonisch eine moderne kirche?
sehr schwierig etwas passendes an vorlagen zu finden

grübel... vielleicht täuscht mich mein gefühl für den richtigen stoff... grüße :unwissend: gabi
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.010
Standort
bei Bremen
hi, die Breite ereicht man durch zusammen setzen/ übereinanderlegen und übersticken oder durch einen eingearbeiteten hohlsaum bei/in dem beide hälften aneinandergefügt werden.
Sicher kann man andere stoffe nehmen ... nur die alten Altartücher, die ich hier so kenne, sind aus Leinen. ...Bellana wäre mir zu glatt/gerade dann würde ich mehr zu Meran raten wobei mir Ariosa zu dick wäre aber in der Art wie Meran gibt es ja noch mehr
anzusehen bei www.zweigart.de ist aber nur der Hersteller dort kannst du viele Stoffe ansehen
:welle:
lg chris

Meran hat viele Farben
Fadenzahl 107
60 % Viskose
40 % Baumwolle

 
G

Gast

Guest
Altartuch

Hi Bettina,
auf meiner HP habe ich ein Mustertuch, auf dem Ähren und auch eine Weintrube ist. Würde das passen?
MfG
Helmut Koglin
 
Lydia Sachse

Lydia Sachse

Erleuchteter
Mitglied seit
14.01.2004
Beiträge
2.180
Altartuch

Hallo! Ich bin evangelisch und kenne mich mit den
katholischen Symbolen nicht so aus. Bist du denn unbedingt auf Kreuzstich festgelegt? Ich habe mal eine Decke für einen Altar gemacht. Es war Zählstoff und ich habe eine sehr breite Kante mit Hohlsaum gearbeitet.Sehr schön könnte ich mir auch eine Weintraubenranke in die ein Kreuz an den Schmalseiten eingearbeitet ist, in Ausschnittstickerei, vorstellen. So weiss in weiss. Sieht bestimmt festlich aus. Lydia
 
M

mama2001

Anfänger
Mitglied seit
24.05.2004
Beiträge
6
Erstmal vielen herzlichen Dank für die vielen Tipps und Hinweise, echt toll hier!! Also. Ich würde schon gerne in Kreuzstich arbeiten, da ich andere Techniken überhaupt nicht beherrsche.
Und zu Helmut (Gast): Könntest Du mir deine HP nennen? Dann würde ich gerne mal bie Dir vorbeischauen.
Also nochmal, vielen, vielen Dank !!!
:applause:
 
D

Diana

Meister
Mitglied seit
06.07.2003
Beiträge
1.277
Hallo Bettina,

in Sachen Stoff fällt mir die Leinenweberei Neukirch ein. Leider ist die Seite nicht besonders aufschlussreich, aber ich war selbst schon dort und weiss die weben da teilweise noch mit alter, traditioneller (Großmutter-)Technik.
(kleine Heimatkunde: ;) die Oberlausitz ist bereits lange vor und auch während DDR-Zeiten eine Hochburg der Webereien gewesen, jaaa wir haben auch den "Westen" beliefert *grins*)
Das Angebot jedenfalls ist groß, ich selbst habe dort mir auch schon Stickereileinen gekauft. Vielleicht verschicken sie ja auch Muster?

:hello: Diana
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.010
Standort
bei Bremen
hi Diana, das ist uns sicher wohlbekannt das viele tolle Webereien und Handabreiten( Plauen) dort ihre Hochburgen hatten, Gerade auch im Stoffbereich Nähen die tuche die hergestellt wurden sind kein Vergleich zu dem plünnen den es teilweise jetzt gibt.....
Die kleinen Webereien haben es nur sehr sehr schwer zu überleben
:welle: :hello:
 
G

Gast

Guest
hallo,
ich habe letztes jahr ein altartuch nach wunsch unseres kirchengemeinderates gestickt, müßte eigentlich im album bei urbia noch abgebildet sein, und ich muß sagen, es ist eine arbeit, bei der du dich auf längere arbeitszeiten einstellen solltest..
ich habe vieböckleinen,, 10fädig , genommen und eine sehr breite borte über die altarlänge gestickt, hat einige zeit gedauert, aber sie sieht toll aus, vor allem deshalb auch, weil ich einen breiten hohlsaum als abschluß genäht habe. dem wunsch einer spitze konnte ich mich nach viel überzeugungskraft erwehren. erstens mag ich spitzen nicht, 2. wird es meiner meinung alles zu unruhig.
gruß, cäcilie
 
M

mama2001

Anfänger
Mitglied seit
24.05.2004
Beiträge
6
Kannst du mir die seite bei urbia sagen, wo ich das bild anschauen kann? wieviele stunden hast du ungefähr gebraucht?
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.010
Standort
bei Bremen
wenn ich das foto finde darf ich es gewiss hier reinstellen, mir war auch schon die ganze Zeit so als hätte ich schon eins gesehen.. Urbia Handarbeitsfrauen.. das sind wir--- in caecilias Album
:hello:
@c ist das die Brauchstumsdecke? die ist im hautordner
 
G

Gast

Guest
das foto ist leider nicht mehr im album, wenn es gespeichert ist, wird mein mann es wieder einstellen, denn ich bin zu doof dazu.
soweit ich mich erinnern kann, habe ich etwa ein viertel jahr täglich etwa 3-4 stunden daran gesessen, muß aber dazu sagen, daß ich sehr schnell sticke und immer nach system arbeite, insbesondere bei borten. erst oben, besser gesagt innen, damit ich sehe obe die ecken stimmen, dann kommt der rest. außerdem kann man nach mehreren rapports das muster auswendig.
gruß c.
 
M

mama2001

Anfänger
Mitglied seit
24.05.2004
Beiträge
6
Hallo, zu später stunde!
Ich werde am Sonntag mal in die Kirche fahren, wo das schöne Tuch zu sehen ist. Ich stelle dann auch mal ein foto bei urbia ein, wenns euch recht ist.
Gute Nacht
Bettina
 
G

Gast

Guest
Hallo mama 200i,

Ich komme erst heute dazu, dies zu lesen und weiss daher nicht, ob meine Antwort noch gefragt ist.
Unter Altartuch verstehe ich das Teil das den Altar abdeckt.
Ich selber habe bis jetzt nur Paramente gestickt, das sind die Schmuckteile die über dem Altar oder der Kanzel liegen.
Mein liebstes Parament ist ein weisses mit Goldgarn gestickt, in Kreuzstich, kombiniert mit Hardanger.
Ich kann es ja mal in mein Album stellen, wenn es noch ërwünscht ist und Du sehen möchtest, wie es aussieht.
Ich habe einmal reines Leinen verwendet, mir persönlich gefällt dies nicht so gut, da es knittrig aussieht. Am schönsten sind sie nach meinem Geschmack, wenn man den Stoff verwendet, der sich für Hardanger eignet.
Die Motive hatte ich aus einer östrreichischen Volkskunstmappe.
Gruss, Karola
 
M

mama2001

Anfänger
Mitglied seit
24.05.2004
Beiträge
6
So. Jetzt hab ich mal das Bild drin bei Urbia. So in etwa sollte das Tuch ausschauen, wenns fertig ist.
Hoffe, ihr könnt damit was anfangen.
Cu Bettina
 
Thema:

Anleitung Altartuch

Oben