Alte Strumpfhosen...

Diskutiere Alte Strumpfhosen... im Textil Recycling Forum im Bereich Recyclinganleitungen; ...tun mir immer irgendwie leid zum wegwerfen. Da hab ich einmal angefangen, die Beine so rundum in Streifen zu schneiden. Wie einen Wollknäuel...
M

Maxl

Anfänger
Mitglied seit
26.02.2007
Beiträge
25
...tun mir immer irgendwie leid zum wegwerfen.
Da hab ich einmal angefangen, die Beine so rundum in Streifen zu schneiden.
Wie einen Wollknäuel aufzuwickeln und dann zu verstricken und zu verhäkeln.
Das geht gut und eignet sich z.B. als Teppich. Verschieden farbige Strumpfhosen ergeben einen Fleckerlteppicheffekt.
Allerdings hab ich immer nur herumprobiert und nix fertig gemacht.
Vielleicht macht Ihr ja was "ordentliches"?
Grüsse
Ingrid
 
#
Schau mal hier: Alte Strumpfhosen.... Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
maritta

maritta

Profi
Mitglied seit
04.01.2004
Beiträge
660
ist ja ne lustige Idee, aber ich hasse Strumpfhosen und vertrag sie nicht, also hab ich so was nicht im Haus
 
W

wakipi

Guest
Gesehen hab ich sowas auch schon mal...fragt mich nicht wo...aber mir geht es wie Maritta...ich trage nicht gerne Strumpfhosen..deshalb habe ich nur die übliche für Festivitäten im Winter :pfeif:
 
T

Tumana

Anfänger
Mitglied seit
21.12.2006
Beiträge
11
Ingrid, darf ich fragen ob Du vielleicht ein Bildchen von einer verwerkelten Strumpfhose hast? Muss ja nicht fertig sein.... Bin ehrlich gespannt wie es aussehen kann - und Strümpfe gibt's bei mir auch ab und zu ;)

Grüessli, Tumana
 
M

Maxl

Anfänger
Mitglied seit
26.02.2007
Beiträge
25
Nein, es gibt kein Foto.
Ich bin auch im Ausbrobierbereich stehen geblieben.
Ich habs verstrickt und verhäkelt und beides geht gut.
Es eignet sich als Teppich oder als Einkaufstasche. Die Wirkung ist "meliert" oder wie ein Fleckerltrppich, wenn man verschiedene Farben verwendet.
Blos das zuschneiden ist eine morts Arbeit.
Was für lange Winterabende an denen man sonst nix zu tun hat.
Übrigens, man kann auch Stoff verstricken, wenn man ihn in dünne Streifen schneidet. (nicht ganz durchschneiden, sondern nur bis da. 1 cm hin zum oberen Rand, dann den nächsten Streifen vom oberen Rand wieder blos bis kurz vorm unteren Rand. So hat man einen endlosen Streifen.) Reisst man den Stoff, bekommt man einen Bouclè Effekt.
Ich probier gern allerlei Techniken oder Ideen aus und dann genügt mirs, wenn ich weiss, wies geht.
Nochmal zu Strümpfen. Man kann auch etwa 12cm lange Strumpfstreifen in ein Gewebe für Teppichknüpfen einknüpfen z.B. als Vorleger.
Und es müssen auch keine Strümpfe sein, einen lustigen Effekt erzielt man mit Stoffstreifen unterschiedlicher Art,eingeknüpft in das grobe Gewebe.
Aber auch das hab ich nur ausprobiert, kein Stück fertig gemacht.

Liebe Grüsse
Ingrid
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.981
Standort
bei Bremen
wir haben mal vor zig Jahren in der Art die Plastiktüten geschnitten und zu Badetaschen verhäkelt, alte Bettlaken zerschnitten und wie oben oder sogar gefärbt und damit Badematten gefertigt
 
Thema:

Alte Strumpfhosen...

Oben