Album Upcycling

Diskutiere Album Upcycling im Recyclingbasteln Forum im Bereich Basteln; :hello: so, für alle die sich nun an das Umgestalten von "Abfall" wagen wollen, dürfen hier die Werke zeigen. Schön wären Vorher-Nachher-Bilder...
Sabine B.

Sabine B.

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
06.10.2004
Beiträge
9.319
:hello:
so, für alle die sich nun an das Umgestalten von "Abfall" wagen wollen,
dürfen hier die Werke zeigen. Schön wären Vorher-Nachher-Bilder und
ne kurze Beschreibung wie das Werk entstanden ist.
 
#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
H

hapi

Fortgeschrittener
Mitglied seit
02.11.2014
Beiträge
360
Meine "Dame" ist heute entstanden.
Statt meine Arbeit zu beschreiben, werde ich die Bilder zeigen.
 

Anhänge

~Gabi~

~Gabi~

Profi
Mitglied seit
04.12.2012
Beiträge
815
Ich bastle gern mit Toilettenpapier-Rollen. ^^
Als erstes möchte ich Euch meine Teefibeln zeigen.
Es sind kleine bunte Fibeln über Teesorten und ihrer Besonderheiten, die ein kleines nützliches Geschenk sein können.

Die Seiten der Tee-Fibeln habe ich aus Toiletten-Papierrollen hergestellt.
Man braucht dafür 5 Rollen, die mit buntem Papier beklebt werden.

Dazu werden die Rollen platt gedrückt, mit Klebstoff bestrichen und mit dem zugeschnittenen Papier beklebt. An den Seiten habe ich ca. 1cm überstehen lassen, den ich dann eingeschlagen und innen fest geklebt habe.

In die Rollen kann nun ein Teebeutel als kleines Geschenk und eine Karte mit den Brühhinweisen der jeweiligen Teesorte gesteckt werden.
Wenn der Tee getrunken wurde, hat man nur noch die Karten in den Taschen und die Fibel wird zum Nachschlagewerk und dient als Aufbewahrung der Brühhinweise.
Sowohl die Karte, als auch der Teebeutel bekommen einen "Griff".
Dazu habe ich ein bedrucktes Pappteil gefaltet, ein Schleifenband um den Falz geknotet und dann das Pappteil an der Vorder- und Rückseite der Karte bzw. des Teebeutels oben festgeklebt.

Die Taschen der Fibel können nun noch schön gestaltet werden, so dass ein hübsches Mini-Book entsteht.
Ich habe die einzelnen Seiten mit einer Drahbindung zusammen gefügt, es können aber auch andere Bindungen, wie z.B. Buchringe oder Schnurbindung verwendet werden.

Meine erste Fibel:

Anhang anzeigen 31004
Die Fibel besteht aus fünf "Taschen" für fünf Teesorten: Früchtetee, Roibuschtee, Kräutertee, Grüner Tee, Schwarzer Tee. In jeder Tasche befindet sich der entsprechende Teebeutel und eine Karte mit den Brühhinweisen der jeweiligen Teesorte.
Hier das leere Mini-Album und alles, was darin verstaut werden soll:
Anhang anzeigen 31012
Teebeutel und Karte werden so weit in die Taschen hinein geschoben, dass oben nur noch die Schleifenbänder heraus schauen.
Anhang anzeigen 31005
Hier ein Blick in die leere Tasche:
Anhang anzeigen 31006
Da werden der Teebeutel und die Karte mit den Brühhinweisen hineingesteckt:
Anhang anzeigen 31007
Das Album von vorn bis hinten:
Anhang anzeigen 31008
Anhang anzeigen 31009
Die Gummibänder sind kleine bunte Haargummis.
Anhang anzeigen 31010
Anhang anzeigen 31011
Anhang anzeigen 31013

Später habe ich noch eine Fibel gebastelt:

Anhang anzeigen 31014
Ich blättere sie wieder durch:
Anhang anzeigen 31015
Rechts ist etwas Platz, um noch einen persönlichen Gruß oder ein kleines Bild hinzu zu fügen.
Anhang anzeigen 31016
Anhang anzeigen 31017
Links ist ein kleiner Lesezeichen-Kalender eingesteckt.
Anhang anzeigen 31018
Wieder links - hinter der Lasche steckt ein Mini-Album, das noch mit kleinen Bildern befüllt werden muss.
Anhang anzeigen 31019
Und hier noch eine kleine Auswahl von dem, was sich in der Fibel befindet:
- der Lesezeichen-Kalender
- das Mini-Album
- und jeweils eine Kochanleitung und ein Teebeutel für Früchte-Tee, Grünen Tee, Kräuter-Tee, Roibusch-Tee und Schwarzen Tee - auf dem Bild stellvertretend nur der Kräuter-Tee.
Anhang anzeigen 31020

Wer sich auch so ein Büchlein basteln möchte, kann sich hier die Druckdatei für alle Teile und die Karten mit den Brühhinweisen downloaden, die ich mir auf 200g/qm-schweres A4-Kopierpapier ausgedruckt und anschließend ausgeschnitten habe:
Anhang anzeigen 31021
DOWNLOAD: Klick mich!
 

Anhänge

~Gabi~

~Gabi~

Profi
Mitglied seit
04.12.2012
Beiträge
815
Bald ist ja Ostern, wie wäre es mit einem Osterteller, den Ihr aus dem letzten Paket Eurer Bastelzubehörlieferung bastelt?! ^^



Das sind die Teile, die Ihr aus dem Karton zuschneidet:
Anhang anzeigen 31026
Für den Tellerboden zeichnet Ihr Euch einen Kreis: 10cm ist der Kreisradius.
Dann nehmt Ihr 5cm Zirkelspanne, stecht irgendwo auf dem Kreisrand ein und zeichnet mit dem Zirkel einen Schnittpunkt mit der Kreislinie. In diesen Schnittpunkt stecht Ihr wieder ein, zeichnet wieder einen Schnittpunkt mit der Kreislinie, stecht dort wieder ein ... usw.
Die Schnittpunkte verbindet Ihr mit dem Lineal und schneidet den Tellerboden dann aus.
Danach wird er von beiden Seiten beklebt.
Anhang anzeigen 31027 Anhang anzeigen 31028
Für den Tellerrand habe ich diese Form verwendet:
Anhang anzeigen 31034
Die ist auf dem Bild 1:1 - könnt Ihr also ausdrucken und als Schablone verwenden!
Ihr braucht 12 dieser Teile für den Teller!
Auch die Tellerrandteile bekleben:
Anhang anzeigen 31029 Anhang anzeigen 31030
Dann macht Ihr Euch am besten eine Schablone für die Löcher, markiert sie auf dem Tellerboden und den Randteilen, locht alles und näht es schließlich zusammen:
Anhang anzeigen 31031 Anhang anzeigen 31032 Anhang anzeigen 31033
Auf meinem letzten Bild ist noch ein Körbchen zu sehen, das ich mir in der gleichen Weise gebastelt habe, das aber nur 7 Randteile hat und einen kleineren Bodendurchmesser! ;)
 

Anhänge

~Gabi~

~Gabi~

Profi
Mitglied seit
04.12.2012
Beiträge
815
Ich liebe Minibooks!!!! :love:
Hier habe ich mir ein quadratisches Buch für meine Layouts, die ich nach unserem ersten Zwiebelmarktbesuch im Weimar erstellt habe, gebastelt:



Das Buch ist 13,5cm x 14,5cm groß, hat 8 Seiten und ist aus 4 Semmelknödelverpackungen entstanden! ^^
Anhang anzeigen 31035 Anhang anzeigen 31036 Anhang anzeigen 31037
Die einzelnen Seiten habe ich mit farbigem Kopierpapier (160g/qm, teilweise gestanzt) und Einpackpapier beklebt:
Anhang anzeigen 31038 Anhang anzeigen 31039 Anhang anzeigen 31040
Die dünnen Streifen ahbe ich an der Buchrückenseite eingeklebt, damit die später eingeklebten Fotos das Buch nicht zu sehr auseinanderdrücken. ;)
Die fertigen Seiten habe ich abschließend mit DistressInk etwas shabby gemacht. :D
Anhang anzeigen 31041 Anhang anzeigen 31042

Ich zeige Euch gleich noch, wie ich das Buch gebunden habe.
Das sind aber soviel Dadeianhänge, dass ich eine neue Antwort schreiben muss! ^^
 

Anhänge

~Gabi~

~Gabi~

Profi
Mitglied seit
04.12.2012
Beiträge
815
Macht Euch eine Schablone, übertragt die Löcher auf alle 8 Seiten, locht sie und anschließend noch je 5 Löcher dazwischen:
Anhang anzeigen 31043 Anhang anzeigen 31044 Anhang anzeigen 31045
Näht um jede einzelne Seite entsprechend der Abbildungen mit Nadel und Faden (ca. dreifache Länge des Buchrückens):
Anhang anzeigen 31046 Anhang anzeigen 31047 Anhang anzeigen 31048 Anhang anzeigen 31049 Anhang anzeigen 31050 Anhang anzeigen 31051 Anhang anzeigen 31052 Anhang anzeigen 31053 Anhang anzeigen 31054 Anhang anzeigen 31055 Anhang anzeigen 31056
Verknotet den Faden und beginnt mit einem neuen Faden im mittleren Loch (1.)!
Anhang anzeigen 31057 Anhang anzeigen 31058 Anhang anzeigen 31059
So sieht das bisher aus:
Anhang anzeigen 31060
Weiter geht's in der nächsten Antwort! ^^
 

Anhänge

~Gabi~

~Gabi~

Profi
Mitglied seit
04.12.2012
Beiträge
815
Nun werden die ersten beiden Seiten (von rechts nach links) zusammen genäht:
Anhang anzeigen 31061 Anhang anzeigen 31062 Anhang anzeigen 31063
Dann wird die 3. Seite an die 2. Seite genäht (von links nach rechts):
Anhang anzeigen 31064 Anhang anzeigen 31065 Anhang anzeigen 31066
Dann die 4. Seite an die 3. Seite (von rechts nach links):
Anhang anzeigen 31067 u.s.w.

Wem das jetzt zu schnell ging, der kann das hier, in meinem Blog, auch nochmal genau nachlesen: http://scrap-shop.blogspot.de/2011/01/bindung-fur-ein-mini-book.html ^^
 

Anhänge

~Gabi~

~Gabi~

Profi
Mitglied seit
04.12.2012
Beiträge
815


Du brauchst für den Adventskalender 24 Toilettenpapierrollen,
3 Eier-Packungen,
einen großen Kreis aus starker Pappe - 45 cm Durchmesser,
Tonpapier, Geschenkpapier und Schleifenband.
Anhang anzeigen 31068
Ich habe zwei Kreise aus einem Paket ausgeschnitten und sie dann aufeinander geklebt.
So habe ich eine schöne stabile Bodenplatte für den Adventskalender.
Damit der Kreis schön rund wird, kannst Du eine 45 cm lange Schnur mit einer Reißzwecke
im Mittelpunkt des Kreises fest zwecken - am anderen Ende bringst Du einen Bleistift an.
Halte die Reißzwecke schön fest und ziehe mit dem Bleistift einen Kreis.

Du kannst die Platte mit Geschenkpapier bekleben, damit sie nicht so roh aussieht.
Dazu legst Du den Pappe-Kreis auf die Rückseite des Geschenkpapiers
und zeichnest mit etwa 5 cm Abstand einen Kreis.
Anhang anzeigen 31069 Anhang anzeigen 31070
Dann umklebst Du die Toilettenpapierollen:
Anhang anzeigen 31071 Anhang anzeigen 31072 Anhang anzeigen 31073 Anhang anzeigen 31074 Anhang anzeigen 31075
Schneide Dir 24 Teile aus den Eierpappen, die so aussehen sollen, wie das unten liegende Teil:
Anhang anzeigen 31076
Dann faltest Du aus einem Kopierpapierstreifen einen Fächer und klebst ihn in dieses Teil:
Anhang anzeigen 31077 Anhang anzeigen 31078 Anhang anzeigen 31079
Loche jede Toilettenpapierrolle und binde die Fächer daran fest:
Anhang anzeigen 31080 Anhang anzeigen 31081
Klebe zunächst 12 Toilettenpapoíerrollen auf den Pappe-Kreis und darauf die restlichen 12 Rollen:
Anhang anzeigen 31082 Anhang anzeigen 31083

Wie ich die 4 Adventskerzen gebastelt habe, zeige ich Euch im nächsten Beitrag! ^^
 

Anhänge

~Gabi~

~Gabi~

Profi
Mitglied seit
04.12.2012
Beiträge
815
Die Adventskerzen habe ich aus 4 Küchenkrepp-Rollen und 12 Toilettenpapier-Rollen gebastelt.
Schneide die Rollen in vier unterschiedlichen Längen ab.
Anhang anzeigen 31084
Aus 4 aufgeschnittenen Toilettenpapier-Rolle bastelst Du Dir die Teelicht-Halter, die in eine Seite der Kerzen-Rollen eingeklebt werden.
Die andere Seite wird ringsrum ca. 1cm weit eingeschnitten und umgeknickt:
Anhang anzeigen 31085 Anhang anzeigen 31086 Anhang anzeigen 31087
Aus weiteren 4 aufgeschnittenen Toilettenpapier-Rolle bastelst Du Dir nun die Kerzen-"Füße":
Anhang anzeigen 31088 Anhang anzeigen 31089 Anhang anzeigen 31090 Anhang anzeigen 31091 Anhang anzeigen 31092
Aus den letzten 4 aufgeschnittenen Toilettenpapier-Rolle bastelst Du nun noch die roten Deko-Ringe, die bei allen Kerzen den gleichen Abstand von oben haben:
Anhang anzeigen 31093 Anhang anzeigen 31094 Anhang anzeigen 31095 Anhang anzeigen 31096 Anhang anzeigen 31097
Dann klebst Du die gelben Kerzen-"Füße" in die Mitte des Adventskranzes, setzt Teelichter in die Kerzen und fertig ist Dein Adventskranz, den Du abschließend noch mit Tannengrün dekorieren kannst:
Anhang anzeigen 31098
 

Anhänge

~Gabi~

~Gabi~

Profi
Mitglied seit
04.12.2012
Beiträge
815
Als Give-Aways bastle ich gern kleine Büchlein.
Dafür bastele ich zwei stabile Seiten, die ich beklebe und gestalte, ein paar Millimeter größer als die Zettel darin.
Die Zettel schneide ich aus normalem Kopierpapier zurecht.
Für die Einbände der kleinen quadratischen Notiz-, Zettel-Heftchen verwende ich Toilettenpapierrollen, für die größeren Büchlein nehme ich Verpackungen vom Knödelmehl, Reisbeuteln, oder ähnlichem. ^^
 

Anhänge

Bastelkrappi

Bastelkrappi

Erleuchteter
Mitglied seit
23.11.2011
Beiträge
2.493
Woooooooowwww Gabi :thumbsup: ich komme aus dem Staunen gar nicht mehr raus. So tolle Idee und mit den schönen Anleitungen von dir :biggrin: :biggrin: einfach Klasse. Vielen Dank dafür :knuddeln: Die Box aus CD Hüllen hat es mir angetan und das werde ich mal nachbasteln. Hüllen hat man ja in hülle und fülle :16:
Ich habe auch was gemacht zu dem Thema. Da ich mir ein paar alte Verpackungen aufgehoben habe, die ich schön fand, habe ich sie mal mit Papier und Klebefolie umgestaltet. Kleine Geschenkboxen braucht man immer mal. Ich habe sie zum teil noch nicht fertig gestaltet. Das mache ich dann, wenn ich sie brauche und dann individuell anpasse, für den Beschenkten. Die Herzchenbox war mal eine durchsichtige Platikbox für Gummitiere. Da hatte ich vergessen ein Foto zu machen.
 

Anhänge

~Gabi~

~Gabi~

Profi
Mitglied seit
04.12.2012
Beiträge
815
Anhang anzeigen 31144
Das habe ich schon 2011 gemacht.
Weil es aber so viele schöne Details hat, dachte ich, das könnte Euch auch gefallen und das eine oder andere evtl. zum Nachmachen anregen.
Ich habe es aus allen möglichen Papp-Verpackungen von Lebensmitteln gebastelt, die ich mit verschiedenen bunten Papieren beklebt habe.
Anhang anzeigen 31145
Ganz vorn habe ich eine Tasche gemacht für wichtige Notizzettel. Dort habe ich zunächst ein Lesezeichen hineingesteckt, weil ich das Mädelsbuch verschenken möchte. Das habe ich mit Fotos beklebt und oben eine Quaste angebracht.
Die zweite Seite habe ich auch mit Blumen-Fotos gestaltet - nach dem Prinzip der Wasserfallkarten. Hier gibt es eine Bastelanleitung für die Karte: http://www.bastel-elfe.de/modules.php?name=News&file=article&sid=12707
Hier auch als Video: https://www.youtube.com/watch?v=glPudDwepoo
Zieht man unten an der Quaste, werden die Blumen-Fotos nach oben geklappt.
Anhang anzeigen 31146 Anhang anzeigen 31147 Anhang anzeigen 31148 Anhang anzeigen 31149
Die nächste Buchseite hat eine senkrechte Tasche , in die ich einen Kalender hineingesteckt habe, mit Feier- und Ferientagen. Daneben ist wieder Platz für ein Foto.
Anhang anzeigen 31150 Anhang anzeigen 31151
Diese Foto-Seite ist doppelt so hoch, wie das Buch und wird nach hinten umgeklappt
Dort habe ich die Enden durch Häkelbänder verbunden. Dadurch ist ein schönes Fach entstanden, in das ich ein Notizbuch gesteckt habe. Zur Zierde ist noch ein Häkelherz aufgeklebt.
Anhang anzeigen 31152 Anhang anzeigen 31153
Auf der nächsten Seite ist eine ganz flache Tasche (pink) am unteren Rand:
Anhang anzeigen 31155 Anhang anzeigen 31156 Anhang anzeigen 31154
Die restlichen Seiten sind frei, um Fotos einzukleben:
Anhang anzeigen 31157 Anhang anzeigen 31158
 

Anhänge

Sabine B.

Sabine B.

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
06.10.2004
Beiträge
9.319


Die Glas-Essigflaschen einer bekannten Firma finde ich von der Form her sehr schön und viel zu schaden
das sie im Glascontainer landen, deshalb hatte ich die Idee daraus eine Blumenvase oder einen Kerzenständer
mit Hilfe vom VIVA Decor Facettenlack zu gestalten
 
Eulentier

Eulentier

Erleuchteter
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
5.316
Ihr kennt doch dies kleinen Eimer für das Badezimmer. Der stand immer in der Ecke vom Badezimmer und wurde nie gebraucht. Und nun habe ich ihn eben zu einem Handarbeitseimer umgemodelt.


 

Anhänge

Thema:

Album Upcycling

Oben