Ajour-Muster

Diskutiere Ajour-Muster im StrickForum Forum im Bereich Stricken; Hallo, ich habe ein Problem mit einer Strickschrift. Bei dem Projekt handelt es sich um einen Raglan-Pullover, der ein Ajour-Muster vorne, hinten...
A

abanli2020

Anfänger
Mitglied seit
23.11.2020
Beiträge
6
Hallo,
ich habe ein Problem mit einer Strickschrift. Bei dem Projekt handelt es sich um einen Raglan-Pullover, der ein Ajour-Muster vorne, hinten und an den Ärmeln hat. Für den Ajour-Einsatz vorne und hinten wird eine Maschenzahl von 49 Maschen angegeben, innerhalb dieser das Muster gestrickt werden soll. Mein Problem ist nun, dass ich insgesamt 18x zwei Maschen zusammenstricken soll (aaz und 2 M re zus) und damit ja 18 Maschen mehr innerhalb der Runde brauche, lt. Anleitung jedoch mit den 49 M auskommen muss. Wenn ich lt. Strickschrift stricke, verbrauche ich mehr Maschen und komme in der Runde mit den anderen Angaben nicht mehr hin. Das Problem stellt sich ebenso bei den Ärmeln. Es wäre super, wenn mir jemand weiterhelfen könnte, ich komme da nicht weiter.
VG

Bilder gelöscht-Copyright-Anne Rother
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#
Schau mal hier: Ajour-Muster. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
6.547
Standort
Wien
Was bedeutet denn aaz? Könnte das eine Zunahme sein - bei Ajour eventuell ein Umschlag? Dann würde die Maschenanzahl wieder stimmen...

Bilder von Anleitungen dürfen nicht online gestellt werden. Einen Link oder den Namen des Heftes darfst du aber schon einfügen. Vielleicht könnte dir dann jemand besser helfen.
 
marlies

marlies

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
11.01.2008
Beiträge
5.982
Standort
Lübbecke
Was bedeutet denn aaz? Könnte das eine Zunahme sein - bei Ajour eventuell ein Umschlag? Dann würde die Maschenanzahl wieder stimmen...

Bilder von Anleitungen dürfen nicht online gestellt werden. Einen Link oder den Namen des Heftes darfst du aber schon einfügen. Vielleicht könnte dir dann jemand besser helfen.
Ich vermute mal abheben, abheben, zusammenstricken. Aber dann sind sicher auch entsprechend Umschläge angegeben
 
A

abanli2020

Anfänger
Mitglied seit
23.11.2020
Beiträge
6
Danke für die Rückmeldung. Aaz bedeutet, dass man zwei Maschen rechts abnimmt und dann verschränkt zusammenstrickt. Das verstehe ich tatsächlich auch und es macht auch Sinn, dass es bei jedem Mal zusammenstricken auch danach oder davor einen Umschlag gibt, damit die Gesamtzahl wieder stimmt. Mein Problem bezieht sich jedoch auf die Anzahl innerhalb einer Runde. Wenn ich nur 49 Maschen habe und z.B. bei der Masche drei zwei Maschen zusammensticken soll, bearbeite ich damit ja schon Masche Nr. 4, bei der ich eigentlich einen Umschlag machen sollte. Dieser würde sich dann auf die Masche 5 verschieben. Dadurch verbrauche ich insgesamt deutlich mehr Maschen als die angegebenen 49 Maschen. Hoffe, das erklärt das ohne die Strickschrift besser.
 
A

abanli2020

Anfänger
Mitglied seit
23.11.2020
Beiträge
6
Es handelt sich übrigens um das Buch "Raffinierte Strickmode" von Jennifer Wood (S. 65-71)
 
marlies

marlies

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
11.01.2008
Beiträge
5.982
Standort
Lübbecke
In dem Fall strickst du die maschen 3 und 4 zusammen, machst den Umschlag (und hast damit die 4. Masche ersetzt) und strickst dann Masche 5
Mach es einfach mal so, wie es da steht, du wirst sehen dass es passt
 
A

abanli2020

Anfänger
Mitglied seit
23.11.2020
Beiträge
6
Leider habe ich das schon gemacht und lande am Ende dann aber über die 49 Maschen hinaus, so dass ich bei der Runde am Ende nicht mit den Maschen hinkomme und z.B. den Sitzenteil für den zweiten Ärmel gar nicht stricken kann. Trotzdem danke für die Rückmeldung, ich werde weiter auf Ursachensuche gehen.
 
beate (reena)

beate (reena)

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
25.444
leider habe ich das Buch nicht -

aber zu jeder Abnahme gehört eine Zunahme beim Lochmuster - am Ende vom Mustersatz sollte sich die Maschenzahl nicht verändert haben - ausser da ist gewollt eine Schrägung eingearbeitet - es ist auch nicht immer so, dass die Umschläge direkt neben den abgenommenen Maschen sitzen, deshalb macht es bei solchen Mustern manchmal Sinn mit Maschenmarkierern zu arbeiten um schneller einen besseren Überblick zu haben (also ich meine mal am Anfang bis man ein Gefühl für das Muster entwickelt hat nach jedem Mustersatz einen Maschenmarkierer)
 
A

abanli2020

Anfänger
Mitglied seit
23.11.2020
Beiträge
6
Ja, laut Anweisung soll ich auch mit Maschenmarkieren arbeiten, so dass meine o.g. 49 Maschen von den MM "umrahmt" werden. Deshalb verstehe ich auch nicht, wie ich in den 49 Maschen bleiben soll, wenn sich durch das wiederholte Zusammenstricken von 2 Maschen alles verschiebt. In der Anleitung steht "... bis zum MM fürs Spitzenmuster rechts, 1. Runde des Spitzenmusters über die nächsten 49 Maschen stricken". Ich habe wirklich schon einiges gestrickt, aber an der Anleitung verzweifle ich :-(
 
Monika59

Monika59

Erleuchteter
Mitglied seit
19.12.2004
Beiträge
4.544
Standort
Erftstadt
Am Besten nicht auf die Maschennummer achten, denn diese Zahlen verschieben sich durch das Ajourmuster. Das ist normal. Einfach den Rapport mit Maschenmarkierern einrahmen.
 
A

abanli2020

Anfänger
Mitglied seit
23.11.2020
Beiträge
6
Das ist eine gute Idee, vielen Dank. Ich teste das später und schaue mal, ob es dann mit der Gesamtmaschenzahl der Runde hinhaut.
 
Thema:

Ajour-Muster

Oben