abweichende Vorlage

Diskutiere abweichende Vorlage im Kreuzstichforum Forum im Bereich Kreuzstich; Hallo, ich habe eine Stickpackung für eine Tischdecke. Ist es normal, dass ie Vorlage von den vorgezeichneten Kreuzen abweicht? Lg Sabine
Berlinchen

Berlinchen

Schüler
Mitglied seit
31.12.2018
Beiträge
211
Standort
Berlin und ein Bisschen auf dem Mond
Hallo, ich habe eine Stickpackung für eine Tischdecke. Ist es normal, dass ie Vorlage von den vorgezeichneten Kreuzen abweicht? Lg Sabine
 
#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Maggy (Margareta)

Maggy (Margareta)

Nadelschmeichlerin
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
4.903
Standort
Chilly-Mazarin / Frankreich
Ich sticke zwar nicht auf vorgezeichneten Stoffen, nur Zählstich, aber normal ist das nicht dass die Vorlage nicht mit dem vorgezeichneten übereinstimmt ,es seih dessen dass es verschiedene Möglichkeiten gibt die Sache zu verarbeiten ., aber das müsste dann doch dabei stehen .
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
4.691
Standort
Wien
@Berlinchen: Hab es dir schon in die Galerie geschrieben. Die Vorlage stimmt - der Teil muss wie in der Anleitung gezeigt ausgestickt werden. Es sind dort keine Kreuze damit du weißt wo der Farbwechsel ist - es sind ja in diesem Bereich 3 verschiedene Farben zu sticken.
 
beate (reena)

beate (reena)

die strickend mit dem Besen tanzt
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
23.211
Sabine noch ein ganz kleiner Tipp - wenn du schaust, dass deine Kreuzchen immer die gleiche Stichrichtung haben wäre es dann perfekt - ich weiss es ist viel auf einmal wenn man nicht geübt ist, mir ist das nur beim Foto vorhin aufgefallen, aber ändere es bei deinem ersten Stück nicht, das passiert so ziemlich jedem der mit Kreuzstich beginnt
 
Berlinchen

Berlinchen

Schüler
Mitglied seit
31.12.2018
Beiträge
211
Standort
Berlin und ein Bisschen auf dem Mond
Danke für den Tipp. Ich habe grad zwei tolle Kreuzstichbücher bekommen, da steht das auch drin. Das ist ganz schön kompliziert am Anfang. Verstehe ich dad richtig, dass man z .Bsp. jedes Kreuz von rechts unten nach links oben beginnt, egal wie man die Vorlage hält.
 
beate (reena)

beate (reena)

die strickend mit dem Besen tanzt
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
23.211
das ist der Stich obendrüber - der untere Stich ist von links unten nach rechts oben gestickt - der obere von rechts unten nach links oben ist natürlich auch möglich wenn du es von rechts oben nach links unten stichst beim unteren Stich - auf der Rückseite sollten dann die Stiche als senkrechten Strich zu sehen sein

du hast das identische Kreuz von unten oder oben gestickt von der Seite her ist der Stich anders
 
Sylli

Sylli

Stickfee
Mitglied seit
31.01.2013
Beiträge
624
Berlinchen schrieb:
Oh, wie verwirrend.
Mir sind diese vorgezeichneten Motive doch auch immer zu blöd. Ich denke, Du tätest Dir mit gezähltem Kreuzstich leichter. Ein nicht zu feiner Aidastoff für den Anfang und nur wenige Farben, das ist nicht schwieriger zu handhaben als diese vorgezeichneten Vorlagen.
Ganz toll, dass Du die Reihen der Stickerinnen verstärkst!! :tagebuch4:
 
Berlinchen

Berlinchen

Schüler
Mitglied seit
31.12.2018
Beiträge
211
Standort
Berlin und ein Bisschen auf dem Mond
Vielen Dank. Ich hab die Decke billi bei ebay gekauft und wollte erste Erfahrungen sammeln. Jetzt werde ich mich durchbeißen, denn es macht Spaß.
Ich habe aber noch eine Frage, stickt ihr erst eine Farbe komplett, oder wechselt ihr die Farbe?
 
strickliesel50 ( Uschi)

strickliesel50 ( Uschi)

Meister und experimentierfreudig
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
1.641
Standort
NRW
@

Das kann man handhaben, wie man möchte. Es kommt auch immer auf das Objekt an, wie die Farben gebraucht werden. Das muss man für sich selbst rausfinden. Wenn ich mit neuem Faden angefangen habe, und es war noch nichts in der Nähe zum Vernähen, habe ich den Anfangsfaden mehrmals durch den Stoff gezogen, daß er erstmal etwas befestigt ist, und nicht unbedacht auf der Rückseite im Weg ist. Die Länge muss so gewählt sein, daß du ihn später noch gut vernähen kannst. Als Maßstab nimm dir die Länge der Nadel. Der Anfangsfaden sollte wenigstens doppelt so lang wie die Nadel ist stehen gelassen werden.
 
Berlinchen

Berlinchen

Schüler
Mitglied seit
31.12.2018
Beiträge
211
Standort
Berlin und ein Bisschen auf dem Mond
Danke für den Tipp. Jetzt habe ich bunt durcheinander gestickt. Das Fadenwechsel hält ganz schön auf. Bei der nächsten Ecke probiere ich mal nach Farben zu sticken.
 
beate (reena)

beate (reena)

die strickend mit dem Besen tanzt
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
23.211
genau probiere einfach aus was dir besser liegt
 
Maggy (Margareta)

Maggy (Margareta)

Nadelschmeichlerin
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
4.903
Standort
Chilly-Mazarin / Frankreich
Berlinchen schrieb:
Ich habe aber noch eine Frage, stickt ihr erst eine Farbe komplett, oder wechselt ihr die Farbe?
Das kommt immer darauf an was man stickt , ob es größere oder kleinere Stickflächen sind , und wie die Motive sind .
Ich sticke zum Beispiel von links nach rechts und von oben nach unten ,und da ergibt es sich oft dass man die Farbe wechseln muss , ich schneide die Fäden aber nicht ab ,sondern schiebe sie beiseite um danach wieder damit weiter zu sticken .
 
Thema:

abweichende Vorlage

Oben