15.12.2020

Diskutiere 15.12.2020 im Weihnachtskalender 2020 Forum im Bereich Weihnachtsdorf der Handarbeitsfrauen; 15.12.2020 :mas_168: die Geschichte von @Allysonn findet heute Ihre Fortsetzung: Weihnachten auf'n Dorfe Teil 2 Ich hab ja schon erzählt, dass...
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
36.818
15.12.2020

:mas_168:
die Geschichte von @Allysonn findet heute Ihre Fortsetzung:

Weihnachten auf'n Dorfe Teil 2

Ich hab ja schon erzählt, dass ich mit sechs Jahren mein Quartier gewechselt habe. Aus der Brandenburgischen Kleinstadt ins Sächsische Dorf... Verzeihung: Industriegemeinde.
Und da das mit der Industrie nicht wirklich gelogen war, lebten sehr viele junge Familien in dieser Indu... ach was, ich sag Dorf! So! Also: Viele junge Familien heißt auch: Viele Kinder. Auch in unsrem Plattenbau. Schon allein unser Eingang hatte genug Jungvolk, um im Heizungskeller kaum Platz zu haben bei der jährlichen Kinderweihnachtsfeier.

:xmas3:
Jahaaa! Sowas gabs damals noch. Ist sehr lang her... gibt’s das noch bei jemandem?
Jedenfalls, als Weihnachten über uns hereinbrach, gabs eben eine solche. Und ich , die schon ein halbes Jahr dort wohnte, kannte schon alle, oder zumindest viele aus dem Eingang und den Nachbareingängen.
Und als nun die Türe aufging, (wir alle brav beim Kekse knufpern) und der Weihnachtsmann hereinkam, gabs belustigten Tumult unter den Kindern: Hihi! Das ist ja der Herr Lehmann!
Das blöde daran war nur: Die Tür ging ein zweites Mal auf und hinter dem Weihnachtsmann kam der Herr Lehmann zur Türe rein.
Was jetzt? Wie? Äh... huch!
So still und leise und brav hab ich nicht eines der Nachbarsch-Kinner je wieder gesehen. Selbst die größten Rabauken waren ganz ganz lieb und brav und haben ihr Gedichtelein aufgesagt.
Also: Wann immer Ihr glaubt, es gäbe keine Wunder: Erinnert Euch an die Weihnachten Eurer Kindheit!

Frohes Fest!

:weihnachten6:
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau mal hier: 15.12.2020. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
36.818
Einen schönen Guten Morgen! Viel Spaß mit dem Türchen und einen entspannten Vorweihnachtstag.
 
B

B.Minchen

Anfänger
Mitglied seit
20.12.2012
Beiträge
98
vielen Dank
 
Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strick verrückt
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
9.493
Die Geschichte ist wieder sehr schön. danke für die Fortsetzung
 
strickliesel50 ( Uschi)

strickliesel50 ( Uschi)

Meister und experimentierfreudig
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
4.078
Standort
NRW
Fanwolf

Fanwolf

Profi
Mitglied seit
30.08.2019
Beiträge
985
Danke @Allysonn für die Geschichte.
Die Kinderweihnachtsfeier kenne ich auch noch ....sie wurde im Schloss-Saal vom Dorf durchgeführt....und jedes Kind bekam einen Schoki-Weihnachtsmann und 1 Apfel.
Der Weihnachtsmann kam jedoch nie zu Hause an.....lecker war er:quer:
 
Anna

Anna

- slàinte mhath -
Mitglied seit
14.01.2005
Beiträge
2.083
Standort
Neubeckum
Danke Allyson, ich liebe deine Geschichte 😍
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
11.604
Standort
Wien
Danke @Allysonn für das morgendliche Lachen :)
 
newela

newela

Meister
Mitglied seit
13.02.2020
Beiträge
1.384
Standort
NDS
Danke für die schöne Fortsetzung !
 
Gospelgirl

Gospelgirl

Singendes ,Strickendes Häkelhuhn :-)
Mitglied seit
15.02.2010
Beiträge
6.862
Standort
NRW
Klasse @Allysonn :quer:Ja immer diese Weihnachtswunder.
 
A

Amira

Fortgeschrittener
Mitglied seit
14.03.2007
Beiträge
292
Hallo Ihr Lieben, danke für die tolle Geschichte
 
Schmerli

Schmerli

Profi
Mitglied seit
14.06.2014
Beiträge
658
Standort
Sachsen
Danke @Allysonn , eine sehr schöne Geschichte und sie ist sicher bei Einigen auch ähnlich abgelaufen. :weihnacht5:
 
Goma

Goma

Erleuchteter
Mitglied seit
21.06.2014
Beiträge
3.470
Coole Geschichte, kann mir richtig vorstellen wie still es plötzlich im Raum war. :16_1:
Vielen Dank für die schöne Geschichte. :tagebuch4:
 
Christa

Christa

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
24.03.2008
Beiträge
7.841
Eine sehr schöne Geschichte, liebe @Allysonn . Solche Kinderweihnachtsfeiern haben wir in unserem Haus auch gefeiert. Ich denke, das war das erste Mal 1977, als wir ein Jahr hier wohnten. Dazu wurde der Fahrradkeller ausgeräumt, von einem Mitbewohner weihnachtlich gestaltet. Die 17 Kinder saßen wie die Orgelpfeifen, als der Weihnachtsmann dann kam und so einiges gute oder auch weniger gute wusste. Bei Kakao, Pfefferkuchen und Stollen verging der Nachmittag sehr schnell. Und am Abend saßen dann die Erwachsenen im Keller zusammen. Ein lustiges Spiel ließ auch diesen Abend schnell vorüber gehen. Kennt das jemand? Man sammelt Zeitungsüberschriften oder Satzteile, klebt die auf Karteikarten. Jeder zieht ein Kärtchen, liest das vor und setzt den Schluss dran, der da lautet: " unter meinem Hemd". Das gab viel Gelächter an diesem Abend. Eine junge Frau las dann vor, "wer hat da gelocht .....", und man konnte bereits sehen, dass sie schwanger war.
 
Helga ***

Helga ***

Erleuchteter
Mitglied seit
07.08.2009
Beiträge
13.761
Die meisten Kinder, die in der Platte wohnten, können sich an solche Feiern im Keller erinnern. In jedem Aufgang waren ja viele Kinder. In unserem Aufgang gab es auch eine Feier zum Kindertag am 1.Juni.
Ich habe heute alles erledigt, morgen gehts nur raus, halbe Stunde mit den Stöcken. Sind ja ganz wenig Leute unterwegs
Ich nörgle nicht rum, ändern können wir es nicht, und es betrifft uns alle. Kann mich gut alleine beschäftigen. Heiligabend kommt mein Sohn und bleibt 2/3 Tage.Er wohnt in Frankfurt am Main. Aber die ganze Familie war ja noch im September beim Treff zusammen .
Morgen werde ich noch paar Weihnachtskarten basteln, brauche noch welche
Nun arbeite ich weiter an einem Geburtstagsgeschenk
 
Beka

Beka

Erleuchteter
Mitglied seit
10.03.2010
Beiträge
4.176
Das sind bis jetzt sehr schöne Erinnerungen und Geschichten, die wir zu lesen bekommen haben :-85:
 
Thema:

15.12.2020

Oben