wir designen gemeinsam ein Puppenhaus/Klönstube

      wir designen gemeinsam ein Puppenhaus/Klönstube

      Man könnte auch ein Puppenhaus einrichten.Die Vorbereitungen zum Entwerfen sind allerdings nicht mal so eben, wenn nicht alle verzweifeln wollen. Ich würde das dann Schritt für Schritt erklären.

      die Entwürfe ( Sammlung) findet ihr hier

      http://handarbeitsforen.de/index.php?page=Thread&threadID=29653
      Bilder
      • raum.jpg

        93,49 kB, 400×399, 258 mal angesehen
    • wir designen gemeinsam ein Puppenhaus/Klönstube

      Hallo,

      Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Bilder, Techniken usw.

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
      Hallo Sabine,

      schön dich wieder hier zu lesen. Also ich fände die Idee mit dem Puppenhaus klasse. Ich habe selbst schon vier gestickt und liebe Puppenhäuser. Designen könnte ich so etwas sicher nicht, da fehlt mir die Begabung, aber sticken würde ich bestimmt. Mal sehen, was andere dazu meinen.

      Damals mit den Herzen hat es ja auch wunderbar geklappt, vielleicht schaffen wir ja eine passable Einrichtung für so ein Häuschen.

      Ich würd mich freuen.

      LG

      Nate
      Mich würde auch das Puppenhaus reizen, weil es dabei auch ganz kleine Teile wie die Möbel gibt, die man später zum Einrichten verwenden kann, oder Musterentwürfe für die Wände, Bordüren für die Rahmen, oder auch Figürchen, kleine Blumen, usw. je nach Lust, Geduld und Übung. Können halt alle mitmachen, von einfach bis hochkompliziert, von ganz wenig bis ganz viel.
      Aber brauchen wir schon einige Mitmacher(innen), wir brauchen mindestens 6 Räume. Treppenhaus und Dach könnte ich machen, und Zimmer mit Türen bekommt Ihr als Vorlage zum Einrichten. Ist eigentlich nicht so schwierig, aber eine ziemliche Fleißaufgabe.
      Ihr bekommt eine Art "Maßstab" für die Sächelchen, damit man sie auch einfach in die Raumvorlagen setzen kann. Die Teile werden nicht perspektivisch gezeichnet, zu schwierig und passt nicht in jede Position im Raum. Und wer dieses Puppenhaus nicht will, hat eine Kleinmotivsammlung für eigene Sampler.
      Es wird sozusagen ein Bastelset für ein Puppenhaus zum Sticken, hihi, habe ich letzte Woche bei HSE oder QVC für 3D-Bastelkarten gesehen. Können wir auch selber. Und vieeeeel billiger!
      Gruß
      Sabine
      Sabine ich denke wenn du das ganze ausschreibst, das schon einige zusammen kommen werden, war ja früher auch so .. erst gucken schnuppern und dann teilnehmen, kennste ja noch

      viele haben noch gar nicht gemerkt, das du wieder da bist, weil wir ja auch nen Kreusztichchlub sperat haben, die sind dort sehr akiv aber ich hab schon eine bekanntmachung des neuen Projektes eingestellt

      ich denke auch wenn du magst mach die Puppenstuben, wenns net zuuuuu aufwändig wird

      :tagebuch4:
      Huhuh Karin,
      zeig doch mal!
      Hallo Chris, ich habe inzwischen ein echtes Problem mit dieser Idee. Sie gefällt mir so gut, daß ich selber daraus etwas entwickeln möchte.
      Könnten wir 2-gleisig fahren? Ich erkläre und bereite vor, moderiere und (wenn gewünscht) korrigiere. Aber ich möchte die Idee auch für meine eigenen Vorlagen verwenden. Selbstverständlich klau ich hier nicht einfach die Sachen für mich, aber der Gedankenaustausch fördert bestimmt einiges an Anregungen und/oder Gedankenfehler zutage. Ist das ok?
      Ich bin schon am Herumprobieren, das funktioniert richtig gut.
      Ich baue die Sachen in diesem Fall nicht hinterher zusammen, sondern jeder baut sich aus den Einzelteilen einen eigenen Raum. Das ist wirklich so schweineeinfach, wenn der Baukasten entwickelt ist, das sollte ich mir patentieren lassen sollen, hahaha!
      Gruß
      Sabine
      Bilder
      • betttest.jpg

        20,5 kB, 304×192, 234 mal angesehen
      Chris, was ich kann, sind lediglich einfache klare Formen. Alles, was echt wirken soll, schnörkelig ist oder zu irgendeinem Stil passen soll, kann ich gar nicht.

      @ Sabine

      Ich bin schon echt auf den Baukasten gespannt. Hauptsache, ich kann dann auch im Landhausstil oder Modernes in das Puppenhaus mit einbauen. ich bin nämlich absolut nicht stilsicher, mische gern.

      LG

      Nate
      Huhuh, Lydia,
      Huhuh, Nate,
      denn mal ran an den Speck, jetzt werden erstmal nur Möbel "gebaut"", Ansicht aber nur platt von vorn oder seitlich (wie mein Beispiel-Doppelbett).
      Es gibt keinerlei Stilvorgaben, nur die Größe: 2 Stiche hoch und 2 Stiche breit sind ca. 10 x 10 cm in echt.
      In unserem Puppenhaus ist alles erlaubt, das muß nicht alles ganz genau sein, das geht mit den paar Stichen auch nicht.
      Sucht Euch einen Zollstock oder fragt mich, wenn Ihr ein paar gängige Möbelgrößen braucht. Wenn Ihr etwas habt, dann sagt Bescheid, dann können wir dafür ein eigenes Thema als Sammlung aufmachen.
      Dann wünsche ich uns viel Spaß und hoffe, das eine Menge zusammenkommt!
      Gruß
      Sabine
      Ja, aber erst, wenn es die ersten Teile gibt.
      Das Projekt als solches ist von meiner Seite fertig einschließlich der leeren Räume, die sind schon als Stickvorlage umgesetzt. Ich habe heute einen Raum mit Möbeln ausprobiert. Fehlen nur noch nette Kleinigkeiten - es geht wirklich schnell. Aber ich erkläre immer nur den nächsten Schritt,dann ist es ganz einfach.
      Das Ziel ist ein fertiges Haus, dann gibt es von mir auch Treppenhaus und Dach dazu - ein ideales Thema für einen originellen Quilt, um die einzelnen gestickten Teile zu einem Ganzen zusammenzufügen. Wie groß, das hängt von der Menge der verwendbaren Teile und den eingerichteten Räumen ab.
      Wenn kein Haus zusammenkommt, stellen wir daraus einen Baukasten zur individuellen Verwendung zusammen, dann können die Räume von den Stickerinnen selbst zusammengestellt werden. Das geht nämlich auch. Ach, es gibt soviele Möglichkeiten, was wir damit anstellen können...
      Egal, wie es läuft, es ist auf keinen Fall für die Katz!
      Gruß, bis morgen abend
      Sabine

      Kissy schrieb:

      Ich konnte mir das ja bislang nicht so richtig vorstellen.
      Bin auch nicht so der Puppenstubenfan - jedenfalls nicht von gestickten.

      Aber nachdem ich heute dies hier fand, fange ich an Gefallen an der Sache zu finden :D


      LG
      Kissy

      Wie gaijel ist das denn, bitteschön? So ein aufwendiges Video.... Coooooolllll! :banane:
      Gibt es da Ton..? ich habe da keinen Ton.
      Stimmt Kissy, ich konnte mir auch nichts darunter vorstellen.
      Ist das so gedacht wie diese englisch gestickten Dollhouses? Also alles flach. Keine 3d bestickten Möbel?
      So wie dieses Canvas. Das dachte ich nämlich zuerst.

    Handarbeitsfrau.de die besten Themen