gewagter Bikini aus Bändchengarn

      gewagter Bikini aus Bändchengarn

      Material:

      ca. 60 g Junghans *Taft* (Bändchengarn)
      Häkelnadel 10

      Anleitung für das Oberteil:

      - 4LM + 1 KM zum Ring
      - darin 12 Stb.
      - dann *2 Stb.(Ecke) in einen Zwischenraum,
      dann 3 Stb*. abhäkeln und das noch 2 x
      wiederholen
      - diese Musterfolge noch 3 Runden lang
      abhäkeln
      - nun für die Träger 50 LM häkeln und diese
      mit 1 KM zurück an der Ecke wieder
      schließen
      - das selbe nochmals an einer anderen Ecke
      arbeiten


      Nun das 1. Teil beenden und das 2. ebenso arbeiten. Mit einen langen Faden die beiden Teile verschnüren. Alle Fäden vernähen.

      Das Höschen:

      4 LM + 1 KM zum Ring
      darin 12 Stb. häkeln
      in jeder 2. Masche ein Stb. zunehmen
      in jeder 2. Masche 1 Stb. zunehmen, nach 10 Stb. häkeln wir 50 LM dann weiter mit Stb. (auf Zunahme achten) bis ans Ende der Runde und nochmals 50 LM + 1 KM die wir am ersten Stb. befestigen.
      Für den nächsten Schritt setzten wir einen neuen Faden an und nehmen 5 Stb. (mittig) auf und häkeln diese noch eine Reihe lang ab.
      Nun weiter in Reihen häkeln dazu in den Zwischenräumen häkeln also eine Reihe mit 4 Stb. und eine Reihe mit 3 Stb.
      Diese 3 Stb. werden nun 7 Reihen abgehäkelt
      Für die 8. Reihe häkeln wir 63 LM + 1 Stb. (aufs 2. Stb) + 60 LM + 1 Stb. (aufs 3. Stb.)

      Arbeit beenden und alle Fäden vernähen.
      Wem das ganze zu gewagt ist kann den Bikini natürlich auch unterfüttern!

      Copy by Steffi Zyla
      Bilder
      • Bikini.jpg

        58,51 kB, 480×640, 2.461 mal angesehen
    • gewagter Bikini aus Bändchengarn

      Hallo,

      Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Bilder, Techniken usw.

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

    Handarbeitsfrau.de die besten Themen