Wolle färben

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wolle färben

    Bestimmt haben hier schon einige ausprobiert was man mit einem naturbelassenen Strang Wolle, Brausepulver oder auch Ostereierfarben entstehen lassen kann. Also ich sag mal, da steckt ein richtiger Suchtfaktor mit drin... denn das macht so Spass und lässt den Wunsch nach viel mehr ganz schnell aufkommen. Probiert es doch mal aus.

    @Anne Rother hat mit dem Brausepulver KoolAid ihre ersten Versuche gestartet und ich finde die Stränge sind super gelungen. Die Farbintensität ist gigantisch und wenn man bestimmte Tütchen vermischt gibt es Farben, die einfach "wow" sind. Eine Anleitung für das Färben mit KoolAid findet ihr hier:

    https://www.handarbeitsfrau.de/thema/Faerben-mit-Kool-Aid-eine-kleine-Anleitung.48522/?postID=691213#post691213

    Schaut mal die Bilder an, dann hat Anne bereits Stränge verstrickt, das sieht so toll aus.










    Die Spezialisten der Handfärberei nehmen Säurefarben für ihre Stränge. Dazu sollte man sich aber wirklich intensiv vorab mit den theoretischen Grundlagen auseinandersetzen. Die Färbungen sprechen für sich und natürlich auch die Haltbarkeit der Farbe auf der Wolle. Von @gisimara haben wir ein paar Bildchen ihrer so gefärbten Wolle bekommen.



    Da ich kein Profi bin habe ich mir eine andere Art der Färbetechnik ausgesucht, diese findet im Glas statt durch Sonneneinwirkung. Deshalb hab ich mich mal wieder mit Solarfärbung beschäftigt. Da geht es schon los in welche Farbrichtung soll es denn gehen, was hat sich da an Pflanzen und Früchten bewährt. Denn so einfach mal quer durch die Natur gewandert und beliebig Blätter und Blüten gesammelt, um diese mit der Wolle in ein dreiwöchiges Bad zu schicken, ist nicht so meins. Da plane und überlege ich lieber und lese mich auch in die Erfahrungsberichte derer ein, die auch schon so gefärbt haben. Auf jeden Fall ist Solarfärben eine Sache die auch etwas Geduld erfordert, denn das Glas öffnen sollte man während der Zeit nicht.



    Da ich auf der anderen Seite auch sehr neugierig bin, wollte ich mit meinen restlichen Strängen und zwei Päckchen mit Ostereierfarbtabletten noch ein "schnelles Färbeergebnis" haben, tja das war der Startschuss auf mehr - ganz tief in mir sagte da was: ......
    nur einfach so klecksen ist auch nicht meine Welt, aber dann bin ich hier in dem Bereich "Wolle und deren Verarbeitung" über etwas gestolpert und nach meinem ersten Versuch - ich kann euch sagen.... :smilie_girl_231_1: ich bin total davon in Bann gezogen. Die Technik nennt sich Chamäleonfärben und im Augenblick so ganz und gar mein Ding das mir mit jedem Färbebad meines Wollstrangs neue Ideen beschert hat - was ich noch so kombinieren könnte.


    Die Wolldiät hat Pause und ich muss unbedingt einige Stränge kaufen, um meine Ideen da umzusetzen.
  • Wolle färben

    Hallo,

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Bilder, Techniken usw.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    Eine schöne Zusammenfassung der verschiedenen Färbemethoden. Danke

    Das ist meine Wolle mit KoolAid gefärbt. Ich habe die Stränge in ein Gefäss getan, das in den Backofen kann. Die Farben sind die Geschmäcker pur, also keine Farbenmischung. Ich habe nach dem Färben alles im Ofen 1 Std. bei 100° fixiert, da ich keine Mikrowelle habe.

    Mal sehen, wie mein Tuch wird, dass ich gestern angestrickt habe

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Beka ()


Handarbeitsfrau.de die besten Themen