Welche Häkelnadel passt für welches Garn?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Welche Häkelnadel passt für welches Garn?

      = Eine kleine Richtlinie, von Steffi Zyla

      Oft steht man vor diesem kleinen Problem.
      Man fragt sich, welche Häkelnadel zu welchem Garn am besten passt.
      Hier möchte ich euch eine kleine Richtlinie geben, obwohl jeder seine eigene Nadelstärke zu seinem Garn finden muß. Jeder häkelt anders, strammer, lockerer!

      Allerdings solltet ihr noch diesen kleinen Hinweis beachten:
      Wer sehr locker häkelt, sollte immer die kleinste der angegebenen Größe benutzten. So erhaltet ihr ein sauberes Häkelbild.
      Häkelnadeln gibt es mittlerweile in vielen Qualitäten und Arten, am Gängisten sind sicherlich die Umstecker.

      Außerdem soll dies hier nur, eine kleine Auswahl der gebräuchlichsten Garn- und Nadelstärken darstellen.

      - Taschentuchhäkelgarn der Stärke 80 bekommt ihr in vielen schönen Uni- und melierten Farben
      Häkelnadelgröße 0,6- 0,75
      - Häkelgarn der Stärke 30, besonders gebraucht wird es für ganz filigrane Häkelarbeiten, leider ist die Farbauswahl sehr gering
      Häkelnadelgröße 0,75 – 1,00
      - Häkelgarn der Stärke 20, auch dieses wird gern für Spitzenarbeiten genommen.
      Häkelnadelgröße 0,75 – 1,25
      - Häkelgarn der Stärke 15, das passende Garn für alle Handarbeiten
      Häkelnadelgröße 1,00- 1,5
      - Häkelgarn der Stärke 10, das wohl meist gebräuchlichste Häkelgarn
      Häkelnadelgröße 1,25 -1,75
      - Häkelgarn der Stärke 5, verwendet wird es für etwas derbere Spitzen und Häkelarbeiten
      Häkelnadelgröße 1,75 - 2

      Ein ganz breites Farb und Stärkenpotencial nimmt das Glanzhäkelgarn der Firma Coats/Anchor ein. Das Glanzhäkelgarn gibt es in Zehnerschritten bis Stärke 100, mit einer sehr grossen Farbauswahl. Die Häkelnadel müsst ihr dann dazu immer passend auswählen!

      Alle weiteren Nadelgrößen entnehmt ihr aus der Banderolle des jeweiligen Garnknäuls.
      Die Topflappen- und weiteren Baumwollgarne wie Rot Tulpe, Blau Tulpe, Sonja, Lyric und wie sie alle heißen. Die Nadelstärken werden hier bis zur Stärke 4 eingesetzt.

      Wichtig: Je größer die Stärkennummer bei den Garnen je feiner der Faden also 100 ist sehr sehr fein und 5 ist dick. Bei den Nadeln ist die kleinste Nummer die feinste Nadel
      Ich hoffe, ich konnte euch etwas Licht ins Dunkel der Garnstärken und Häkelnadelgrößen bringen.

      Eure Steffi
    • Welche Häkelnadel passt für welches Garn?

      Hallo,

      Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Bilder, Techniken usw.

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
      Kann mich da nur meinen Vorgänger zustimmen ...Zeitloser Rat!

      Ich weis ja nicht, ob ich hier noch eine Antwort finde , oder Jemand anderes antwortet:

      Ich hab hier eine Häkelschrift in der mit 1,75 passenden Garn gehäkelt werden soll, und wusste nicht welches Garn ich brauchte....denn ich will nicht die teure Wolle kaufen. die dort vorgegenem ist ! ...Danke

      aber nun zu meiner Frage
      bei meinen Wollknäul ist keine Angabe für die Stärke des Garenes, kann man da noch anders rausfinden `?

      Und ich dachte immer das 3 - 3,5 mm Nadel das ist was dürchschnittlicht benutzt wird ....kommt wahrscheinlich einfach drauf an was man tu will
      genau so ist es - für Nadelstärke 1,75 würde ich sagen, dass dies für das 20er Filethäkelgarn passt - allerdings spielt auch deine Festigkeit bei der Häkelarbeit eine Rolle deshalb muss ausprobiert werden, pauschale Aussagen sind für Nadelstärken nicht möglich

      deinen Knäuel müsstest du probieren, fang doch einfach mal ein Probestück mit einer 3er Nadel an dann siehst du schon ob es locker oder fest oder passend wird

    Handarbeitsfrau.de die besten Themen