Waschen von Häkelteilen

      Waschen von Häkelteilen

      Hallo Ihr Lieben! (:

      ich hab mich nun hier angemeldet da ich ein kleines Problem habe. Ich häkeln sehr gerne und viele Babydecken mit unterschiedlichen Garnen. Meist extra Babywolle. Nun traue ich mich aber nicht ans waschen ran. Ich habe leider keine Ahnung wie ich die gehäkelte Teile waschen soll, vorallem wenn sie mehrfarbig sind habe ich Angst dass sich alles verfärbt.

      Und werden die Teile beim waschen weicher?
      Egal welche Wolle ich benutze und ich häkeln wirklich sehr locker, die Teile sind meist starr und kratzig :(
      Habe mal etwas von mit Essig waschen gehört..

      Ich hoffe auf ein paar Tipps und Erfahrungen (:

      Viele liebe Grüße (:
    • Waschen von Häkelteilen

      Hallo,

      Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Bilder, Techniken usw.

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
      also ein Entspannungsbad im Handwaschbecken dürfte nicht schaden, wenn du sehr dunkles farbiges Garn mit ganz hellen Tönen zusammen verarbeitet hast, dann achte, dass du üppig Wasser im Becken hast und lege erst einmal ein Stück ins Wasser du siehst gleich ob da Farbe abgeht

      Entspannungsbad = handwarmes Wasser mit einer kleinen Menge Wollwaschmittel und das Teil gut 20 Minuten einfach im Wasser liegen lassen, danach mit klarem handwarmem Wasser ausspülen ein kleiner Schuss Essig ist immer ok - danach ausdrücken und in ein Handtuch einrollen oder in der Maschine leicht anschleudern und aufhängen und trocknen lassen
      Hallo,

      Ich wasche alle meine Häkelsachen in der Maschine, mit Wollwaschgang. Entweder machst Du das einzeln und legst ein Farb- und Schmutzfangtuch dazu oder wie Reena schon sagte mit der Hand. Auch da hilft ein Schmutzfangtuch. (Am besten nimmst Du ein Markentuch dazu, kein No-Name. Von H....m...nn, da hat noch nie was bei mir verfärbt.) In der Maschine ein Wollwaschmittel oder Waschnüsse, mit der Hand nehme ich auch gerne einfach Kinderschampoo. Damit passiert nichts und ist für alle Wolle gut, egal ob Poly, Baumwolle oder sonst etwas. Ein kleiner Schuss genügt.
      Wenn Dein Gehäkeltes zu starr ist, versuchs mal mit einer Nadel Nr. größer oder sogar noch mehr. Das musst Du ausprobieren. Die Erfahrung mache ich heute noch bei mir selber. Ich häkel immer erst ein Probestück, dann Griffprobe.
      Viel Erfolg.

    Handarbeitsfrau.de die besten Themen