Unsere Gartenlaube

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Unser Hund muss den Maulkorb nur pro forma in der Straßenbahn oder U-Bahn tragen - das ist in Wien Vorschrift. Beim Aussteigen kommt er sofort wieder runter. Das Foto war nur die Anprobe.

      Sie ist total gut erzogen und hat noch nie nach jemanden geschnappt. Selbst wenn Leute oder auch Kinder sich ungeschickt benehmen ist sie die Ruhe in Person (oder eigentlich Hund ;) ). Sie mag auch Kinder, die Nachbarskinder meiner Tochter spielen öfter mit ihr. Natürlich würden wir sie trotzdem nie mit einem Kind alleine lassen um beide zu schützen.

      Was sie gerne macht ist, dass sie die Leute abschleckt - da muss ich im Sommer bei den vielen nackten Beinen oft aufpassen. Die sind anscheinend sehr verlockend!

      @kex: ich vermisse dich auch. Gehe mal davon aus, dass du dich erst wieder zu Hause eingewöhnen musst. Melde dich mal!
    • Hallo,

      Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Bilder, Techniken usw.

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
      Lasse euch auch noch einen Sonntagsgruß da, bin leider unter den Zahnleidenden momentan.
      Werde dann morgen mal anrufen u. hoffen dass mein bewährter ZA nicht gerade im Urlaub ist, bei einem anderen kriegt man ja so gut wie keine Termine bei uns u. wird abgewimmelt. Termin hätte ich erst im September, nur bis dahin kann ich nicht warten.
      Eine gute Idee mit dem Maulkorb. Unsere muss ja auch einen tragen im Bus...nur mit dem großen Hund braucht es einen stabilen. Da wird sie ganz verrückt u. versucht in dauernd zu entfernen.
      Den angeschlagenen hier eine Gute Besserung, das sind ja Geschichten die mir gruseln-besonders die Hüfte von Renate.

      Biggy
      Guten Abend,

      muss euch etwas vom Samstag erzählen, wir waren im Garten, zu Mittag kam unser Sohn, wir verbrachten einen schönen Nachmittag, etwas nach 4 Uhr ist er gefahren. Es ist ausgemacht, dass er anruft wenn er zu Hause ist, als das Telefon läutete, sagte ich gleich - du warst aber schnell - dem war nicht so, er kam auf der Autobahn durch Aquaplaning ins Rutschen, es hatte so stark geregnet, dass man keine 3 Meter gesehen hat.
      So haben wir ganz rasch gepackt und sind auch gefahren, in der Zwischenzeit wurde sein Auto schon abgeschleppt und wir trafen ihn am Autoplatz. Auto Totalschaden, aber zum Glück ist ihm nichts passiert.
      Die Polizei war auch dabei und hat mit ihm auf den Abschleppwagen gewartet, er fragte ob er sich vlt zu ihnen ins Polizeiauto setzen dürfte, da es noch immer stark regnete, sie meinten - nein, so nass nicht und ließen ihn hinter der Leitschiene stehen....
      Zum Glück ist er nur patschnass geworden, und hat sonst nichts abbekommen.
      Eigentlich wollte ich nur mehr häkelnd den Abend verbringen, aber wie es ist, es kommt immer anders als man denkt.

      Wünsche euch eine schöne Woche :wink1:

      Fiene71 schrieb:

      celtic lady schrieb:

      das Frauchen ist glücklich, das Hundi weniger.
      Naja ist doch klar. Nur weil die Leute hysterisch auf Hunde reagieren (Hundebesitzer ausgenommen), müssen auch so kleine Gesellen so einen lästigen Maulkorb tragen. Das Dingen ist doch beim schnuppern im weg.
      Mein Hund hat einmal zugeschnappt aber in der Situation sah er sein Rudel bedroht. Ein Nachbarsjunge hat mir auf die Schulter geklopft, was Muck als Angriff gewertet hat. Da der Junge den Arm nicht weggezogen hat und Muck sofort wieder losgelassen hat, gab es nur zwei Stiche beim nähen. Aber unser Hund war als Beißer verschrien.
      Dabei war er sehr lieb und wenn man sich in seiner Gegenwart zurückhaltend verhalten hat, dann war er total verschmust.

      Viele überlegen einfach nicht, wenn sie einem Hund begegnen. Ein Hund ist ein Rudeltier, und da er in der Regel keine Artgenossen in seinem Zuhause hat, sind die Menschen seiner Umgebung sein Rudel. Hier kommt es auf die "Erziehung" an, ob er Rudelführer (sollte niemals so sein) oder untergeordnet ist. Unser Muck lies sich mit Äpfeln und Bananen gerne füttern auch von Nachbarn, aber dennoch musste der Gast ein paar Regeln einhalten. Dazu gehörte einfach keine schnelle Bewegung in unsere Richtung.

      Ich würde niemals einen fremden Hund streicheln, da er es als Angriff werten könnte. Auch wenn ein Besitzer sagt er ist lieb. Erst wenn ein Hund zu mir kommt und mir signalisiert streicheln ist OK dann streichele ich auch. So ein Hund ist ein Tier und Tiere reagieren einfach auf Aktionen.
      Etwas einfach, den Nichthundebesitzern zu sagen, dass sie sich falsch verhalten und hysterisch reagieren. Nicht jeder mag Hunde, hat Angst oder kennt sich ganz einfach nicht aus und reagiert dann un geschickt. Ich mag es nicht, wenn mich Hunde anspringen und der Hundebesitzer sagt, der tut aber nichts. Manche Hunde wollen schon an Dich ran, wenn Du nur an ihnen vorbei gehst. Mich hat mal ein Hund gebissen, als ich mit dem Fahrrad am Gartentor vorbei fuhr. Er ist unter dem Tor durch und hat mich am Fuss erwischt.

      celtic lady schrieb:

      Unser Hund muss den Maulkorb nur pro forma in der Straßenbahn oder U-Bahn tragen - das ist in Wien Vorschrift. Beim Aussteigen kommt er sofort wieder runter. Das Foto war nur die Anprobe.
      Finde ich gut. Gerade in den öffentlichen Verkehrsmitteln ist es manchmal sehr voll und da kann ein Hund vor lauter Beinen schonmal reagieren. Der Maulkorb bei Celtic Lady muss ja nur begrenzt getragen werden und er ist locker. Obwohl ich nicht weiss, ob ich als Hund rosa tragen wollen würde. Selbst als Hundedame .keule:
      @Beka es stimmt schon, es gibt Hundebesitzer, die sollten einen Hundeführerschein machen. Da muss ich echt manchmal den Kopf schütteln. Mein Vater war viele Jahre Hundeführer bei der Polizei bis der Diensthund wegen HD eingeschläfert werden musste. Bingo war ein wunderbarer Schäferhund, riesig und mir gegenüber sanft wie ein Lamm. Aber wenn er im Dienst war, war er Beamter.

      Mein Vater hat die schwierigen Hunde der Nachbarschaft umerzogen. In den meisten Fällen musste er auch die Besitzer umerziehen, die den Hund als Kind betrachtet haben. Ein unsicherer Hund kann gefährlich und unberechenbar werden.

      Ich bin viel zu inkonsequent für einen Hund und ich habe auch keine Zeit. Darum halte ich auch kein Tier. Ich bin mehr als acht Stunden aus dem Haus. Als Tierbesitzer übernimmt man Verantwortung. Wie ich schon geschrieben habe, ich halte Distanz zu fremden Hunden. Nicht wegen dem Hund, sondern weil ich nicht weiß in welcher Rudelposition er ist und wie der Halter mit ihm umgeht. Ich finde es auch nicht gut, wenn ich jemanden mit einem unangeleinten Schäferhund bzw großen Hund sehe. Der Besitzer kann im Ernstfall nicht mehr einschreiten. Die Besitzer von kleinen Hunden führen sie in der Regel an der Leine.

      @Peggy57 Klar ist das ärgerlich, dass dein Sohn sich nicht in das Dienstauto setzen durfte. Die Beamten müssen den Dienstwagen selbst reinigen, wenn er verschmutzt wird. Zumindest war es auf der Dienststelle in Horb so, wo mein Vater war. Es ist möglich, dass es heute anders ist. Aber je nach Bundesland wird auch bei der Polizei gespart, wo es nur geht.
      Mein Vater hatte mal einen Faschingszug bewacht (ich wurde dabei von einem der Freiwilligen bewacht) und eine Gruppe Narren haben ihm Federn und Gerstenkörner in den Dienstwagen geworfen, so gegen Ende vom Zug. Blöderweise haben sie mich auch erwischt. Ich weiß noch wie mein Dad geflucht hat bis er das wieder rausgesaugt hatte. Meine Mutter fand es auch nicht lustig, denn ich war auch voller Federn und Gerstenkörner.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fiene71 ()

      Beka schrieb:

      Das wusste ich nicht. Weisst Du woran sich dann ein Blindenhund orientiert, wenn er bei einer Fussgängerampel sein Herrchen/Frauchen über die Strasse führen muss? An der Form des Ampelmännchens?
      Ich denke die werden darauf Trainiert zu gehen wenn der Verkehr anhält oder es unten leuchtet. Oft geben die Ampeln auch Geräusche ab, an dem sich sicher auch die Hunde orientieren können.

      Ich habe grade eine Erklärung gefunden. Es ist nicht der Hund, der entscheidet, sondern der Blinde, der sich auf sein Gehör verlassen muss. Der Hund hört nur auf das Komando zum weitergehen, stoppt aber wenn eine Gefahrenquelle da ist - also ein fahrendes Auto.
      Hier lernt man immer etwas dazu - so genau wusste ich das mit den Farben nicht und auch nicht mit den Blindenhunden. Ich weiß nur, dass nur die Primaten unter den Säugetieren die Farben so "schön" sehen wie wir, die meisten anderen eher langweilig. Dafür funktionieren andere Sinne viel besser als beim Menschen.

      @Peggy57: Kann mir vorstellen dass du ziemlich geschockt warst! Gott sei Dank ist deinem Sohn nichts passiert :90: , das ist das wichtigste!

      Wünsche euch eine gute Nacht und einen guten Start in die Woche!
      Guten Morgen.
      Bin sehr müde heute.
      Gestern war ich dann noch ein wenig im Garten. Viel gemacht hab ich nicht. Meine Hände waren zu schmerzhaft beim Halten der schweren Spitzhacke. Dafür hab ich eine kleine Tasche fertig gehäkelt und ganz kleine Täschchen für einen Einkaufswagenchip. Die Produktion für den Markt ist wohl angelaufen :-39:
      So, ich werde wohl nun eine Runde mit dem Hund drehen. Es ist ja noch nicht so heiß. Es sollen ja an die 40° diese Woche werden :94:

      Euch allen noch einen herrlichen Montag.
      Guten Morgen,

      habe gelüftet und Kaffee und Tee bereitgestellt. Startet gut in den Tag.

      Bei uns ist alles noch trüb, soll aber wieder sehr warm werden.

      @Peggy57
      Das sind immer sehr aufregende Momente, aber gut, dass euer Sohn unverletzt geblieben ist.

      So, muss heute etwas vorkochen, denn ich muss morgen und übermorgen in die Arbeit, habe mit meiner Kollegin getauscht. Und am Mittwoch gleich nach der Arbeit zum Zahnarzt. Muss mich wieder mal von einem Zahn trennen.

      Schönen Wochenanfang

      LG Gerlinde
      Hallo guten Morgen,
      @Peggy57,hauptsache ist, wie auch immer es gelaufen ist, das es deinem Sohn gut geht, der recht ist ersetzbar, das gesunde Glück nicht.

      So muss die Woche noch genießen, dies ist meine letzte Urlaubswoche. Geh jetzt schwimmen, wobei ich mich irgendwie nicht ausgeschlafen fühle. Auch der Kaffee macht mich nicht fitter.

      Denke das es auch zusammen hängt, das ich heute Mittag meine Mutter im Altenheim besuchen gehe.Ich bin mein leben lang nur gerannt und hab alles gemacht für Sie um die Liebe die ich nie von Ihr bekommen habe, vielleicht doch noch zu bekommen. In der Zwischenzeit realisiere ich es, das da nie was kommen wird, aber es tut immer noch weh.
      Danach geh ich mit der Tochter auf den Friedhof, heute ist Ihr Vater ,mein Exmann 1 Jahr tot.
      Jetzt weiß ich selber nach dem ich das geschrieben habe, warum es mir nicht gut geht.

      Ich wünsche Euch einen schönen Tag, die Temperaturen sollen heute ja wieder ordentlich steigen :wink1:
      Einen wunderschönen Guten Morgen,

      @Peggy57 Hauptsache Deinem Sohn geht es gut ... alles andere ist ersetzbar :)

      Hier ist es schon sehr heiß, aber noch habe ich die Fenster im Büro offen. Ich habe mir aber den Ventilator geholt, den werde ich nachher im Hintergrund laufen lassen ... ich denke nämlich, heute wird es auch im Büro nicht wirklich erträglich sein ...

      Heute Nachmittag schnell einkaufen. Ich habe mir eine Heißluftfritteuse angeschafft, gestern gab es Pommes, die waren sehr lecker. Heute werde ich da Zucchini drin machen und die später zu einem Zucchini-Salat verarbeiten, dazu gibt es Schnitzel ... Im I-Net gibt es eine Seite mit vielen leckeren Rezepten aus der Heißluftfritteuse ... bis ich die alle ausprobiert habe, oha ...

      Nun werde ich aber gleich starten mit meiner Arbeit. Es ist nur noch eine Woche und 2 Tage, dann kommt endlich das neue Azubinchen ... wobei ich dann ja erstmal ein bißchen Arbeit investieren muß, bis bei ihr der Ablauf sitzt ... aber zumindest muss ich dann erstmal keine Akten mehr suchen und weghängen ... Da ist mir schon geholfen.

      Ich wünsche Euch allen einen schönen Tag, bei allem was Ihr so vorhabt :)

    Handarbeitsfrau.de die besten Themen