Unsere Gartenlaube

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Susanne ,wenn ich da ganz feines finde . ist es sicherlich auch geeignet. Ich muß sehen was ich am ehesten in die Finger bekomme. Werde also morgen nicht ewig lange suchen , sondern schauen was ich direkt finde. Es geht ja tatsächlich nur um die Ränder der Wollschalen, damit sie glatt werden. Stahlwolle hat den vorteil , das sie sich gut anschmiegt. Zur not habe ich im Werkzeugkasten noch einen Schmirgel Schwamm.
      Aber danke für dein mitdenken. :tagebuch4:

      Hier scheint gerade schwach die Sonne durch. Zwischen den tiefe dunkle Regenwolken. Als wenn sie sagen will, mich gibt es auch noch. Zumindest heute brauche ich den straßenbaum nicht zu gießen. :smilie_girl_268_1:
    • Hallo,

      Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Bilder, Techniken usw.

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
      Hallo,

      das Wetter hier ist heute kühler, was ich gut finde. Ich denke nicht, dass wir noch mal durchschnittliche Sommer bekommen. Es gibt Publikationen und Berichte über diese Extreme, die laut Experten auf die Klimaveränderung zurückzuführen sind.

      Ich fühle mich zu krank um am Tuch weiter zu stricken. Ich habe es vorsichtig in einen Projektbeutel gepackt. Mal sehen wie es mir am Wochenende geht. Ich brauche schnelle Erfolgserlebnisse zur Zeit und das geht nur mit Nähen.

      Eine Freundin findet meine Flamingo Projekttasche schön. Die werde ich ihr diese Woche nähen.
      Hallo

      Hier ist es den ganzen Tag schon bedeckt und kühl draußen.
      Mein Mann und sein Vater sind dabei auf der Garage und der Veranda ein Blechdach drauf zu machen.
      Bis jetzt war auf beiden Dächern Teerpappe, auf der Garage war uns im Frühjahr bei dem Sturm ein
      Teil der Teerpappe hochgeweht.

      Stricke jetzt bei meinem Top das zweite Armbündchen dran, kann den beiden da draußen ja nicht helfen.
      Von den Top werde ich noch mindesten 3 Knaule übrig haben, bin am überlegen ob ich da raus ein schönes
      Tuch stricke oder häkle oder vielleicht auch den Advents KAL noch mal stricke.
      Hier gibt es ja immer so viel schöne Tücher zu bewundern.
      Ich hoffe nur das die Wolle dafür reicht.

      LG Birgit

      Neu

      Schönen Abend an euch alle hier, muss euch unbedingt etwas zeigen, etwas Schönes mit euch teilen...
      Wir haben Kathi in Maissau geholt. Der Ort liegt am Fuße des "Manhartsberg", er ist nur ca. 537 m hoch***... die Grenze zwischen dem Wald - und dem Weinviertel...
      Es regnete auf der Fahrt leicht, und als wir Kathi "übernommen" hatten, schien kurz wieder die Sonne und da bildete sich ein Regenbogen:

      Das ist der Blick Richtung Weinviertel von oben... einen so großen, schönen Regenbogen habe ich schon lange nicht mehr gesehen...
      z.B.: *** H´stein liegt in einer Höhe von 560m , unser Haus noch höher, beim Blick in die Stadt sehen wir gerade die Kirchturmspitze

      Das ist mein Foto mit dem Handy gemacht...., kann sich jeder nehmen... :p046:

      Neu

      Taschenrechner schrieb:

      Ich übe mich gerade im Rückwärtsstricken, man oh. Ich glaube ich bin im Moment zu blöde, um Muster zu stricken.
      :quer: :quer: Willkommen im Club :tagebuch4: .
      Ja, das Gefühl hatte ich bei meinem jetzigen Tuch auch, ich lass es jetzt bis nach der Reha bleiben ^^. Daheim habe ich hoffentlich mehr Ruhe für das Muster :whistling: .

      @Luzie
      Das Bild ist wunderschön, und schließe mich @Taschenrechner gerne an: Der war für euch bestimmt :tagebuch4: . Und viel Spaß mit Kathi ^^.

      @Taschenrechner
      Meine Nähmaschine steht auch verpackt im Zimmer, ohne einen ordentlichen Arbeitsplatz wird das bei mir auch nichts werden. Das Hin- und Herräumen geht mir zu sehr auf die Nerven.

      @Margit T.
      Ui ui, herzlichsten Glückwunsch an die Eltern, die werden dann mehr als alle Hände voll zu tun haben ^^. Könnt ihr auch um eine Helferin ansuchen? Ich denke, in Ö kann man das (noch).

      @Gospelgirl
      Du zeigst und doch Bilder von deinen Schalen?

      @Maggy (Margareta)
      Ich hab mich fast erschrocken, hab statt Orleans nämlich New Orleans gelesen, und gedacht: Du meine Güte, du traust dich aber was, mit deinem Rücken in den Flieger setzen :quer: .
      Wer lesen kann ist wieder mal klar im Vorteil :quer: .

      Die Sachen auf unserem Markt hier sind teilweise unverschämt teuer, da war ich ein oder zwei Mal, und nie wieder. Kann ich mir einfach nicht leisten. Aber ich kaufe in den Geschäften nur einheimisches Obst und Gemüse, mit einem Biohühnchen komme ich mindestens zwei bis drei Wochen aus, wenn nicht sogar vier, je nach Größe.
      Mit ein bisschen Einschränkung geht das schon.
      Das mit dem Fair Trade ist auch so eine Sache, da hab ich auch schon Reportagen gesehen, wo es mir den Magen umgedreht hat. Es verdient nämlich auch nur der Bauer selber, und nicht die Arbeiter. Wenn der das nicht weitergibt, haben die dann auch nix davon.
      Oder Firmen, die damit prahlen, dass sie Schulen bauen. Ja, angefangen hatten sie, aber nie fertiggestellt. Auch solche Gütesiegel haben also ihre Schattenseiten. Aber da könnte man wahrscheinlich jahrelang weiterreden.
      Wirtschaft ist nicht für den Einzelnen gemacht, sonder nur für den maximalen Gewinn. Hilft ned.

      Hab heute eine Anleitung für eine Handpuppe, einen Kasperl, bekommen. Die muss ich auch daheim mal ausprobieren. Bin gespannt ob ich das hinbekomme. Die Anleitung ist von einer Frau hier in der Reha.

      Mit meinen Gleitsichtbrillen hatte ich auch nie Probleme. Meine Mutter schon. Die wär beinahe in den Keller gestürzt, weil ihr schwindlich wurde beim Treppensteigen.

      Hatte heute wieder 2 Vorträge. Über psychische Gesundheit am Arbeitsplatz und Essen am Arbeitsplatz :smiley_wall: . Bringt mir jetzt mal genau garnix, außer dass Wunden aufgerissen werden.
      Abgesehen davon, dass die Hälfte von den angepriesenen Nahrungsmitteln für mich nicht in Frage kommen. Entweder vertrage ich sie nicht (mehr), oder es sind Dinge wie Avocados: Die verbrauchen unfassbar viel Wasser, und werden in Ländern angebaut, wo es ohnehin kaum Wasser gibt. Kaufe ich nicht.
      Aber ok. Hab noch eine Woche.

      Hier ist es auch kühl geworden, hat auch geregnet. Ich finde das total angenehm. Bitte keine Hitze mehr!!

      Werde noch ein bisschen stöbern, und dann schlafen gehen. Morgen hab ich um 7:15 den ersten Termin, noch vor dem Frühstück. Heute war der schon um 7 Uhr, Gymnastik.

      Schönen Abend noch, und gute Nacht euch allen ^^.

      Neu

      Guten Abend,

      @Luzie ein wunderschöner Regenbogen!.

      Als ich mit dem Sargbuquet (habe ich damals selbst gemacht aus weißen Lilien, weißen Gerbera und weißen Chrysanthemen) im Gepäck zur Beerdigung von meinem Großvater (er war mein Held) gefahren bin (mein Vater ist gefahren ich hätte einen Unfall gebaut vor lauter weinen), tauchte kurz vor der Grafschaft Bentheim ein großer Regenbogen auf. Ich habe mir gesagt, dass Opa mich trösten wollte. Seit dem sehe ich jeden Regenbogen als Aufmunterung und Trost.

      Heute habe ich mal ein Vogelbild für euch. Tweety ist eine ganz besondere Vogelart, die mit Kindern kuschelt, keine besondere Pflege braucht und einfach nur weich ist...
      Verlinkung gelöscht, du hast ne PN von mir -Anne

      Neu

      Luzie schrieb:

      So und nun noch eine gute Nachricht
      Schön Luzie das Ihr Kathi holen dürft ! Genieße die Zeit !

      Luzie schrieb:

      einen so großen, schönen Regenbogen habe ich schon lange nicht mehr gesehen...
      Oh Luzie der Regenbogen ist wirklich wunderschön ,

      Bei uns hat es auch etwas abgekühlt , aber Regen hatten wir keinen ,nur der Wind ,und der kam ja von Nord/Ost, und da ist er immer kühl bis ( kalt) .
      heute habe ich den Wollwickelknäuel alle Überraschungen verpackt und gewickelt , gegen Abend habe ich das Päckchen fertig gestellt ,so kann es morgen auf die Reise gehen .
      Mein Anstrick für die Monatssocken wird nun schön, morgen Abend geht es wieder daran, denn am Nachmittag werde ich mich dem Kreuzstich widmen da habe ich ein wenig Rückstand,
      Morgen Früh muss ich aufs Rathaus um der Deutschen Rentenversicherung bestätigen lassen dass ich noch am leben bin :quer: ja ich bin noch sogar gerne , trotz den vielen Wehwehchen :dancing: , nun ja Kontrolle muss ja sein, es gibt ja so viele Schwindler auf der Welt ! Aber eigentlich wissen sie das ja ,denn ich muss ja auch in Deutschland einen Teil Steuer bezahlen .
      So nun :n8: es ist Zeit schlafen zu gehen , Morgen einen schöne Tag ! :tagebuch4:

    Handarbeitsfrau.de die besten Themen