Unsere Gartenlaube

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ich schliese mich auch voll an .Seit etwa drei Wochen hab ich starke Schmerzen in der rechter
      Hand bis zum Elbogen .Am Freitag war ich bei meinem Hausarzt ,der hat erst garnicht gefragt(ich hätte auch nichts von Handarbeiten gesagt ) und meinte das ist kein Rheuma (meine Rheuma Schmerztabletten hatten keine Wirkung ) sondern eine Nervenentzündung und hat erstmal physiotherapie verschrieben .

      Stricken geht z.Zt. garnicht und häkeln nur kurz .
      Mit dem Hobby ist wie mit Rauchen .Geht frau zum Arzt wird als erstes gefragt "rauchen sie " wenn ja ist doch alles klar, wenn nein kommen sie erstmal ans überlegen .
      Ich häkel etwas so ganz ohne geht nicht .
    • Hallo,

      Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Bilder, Techniken usw.

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
      Hallo

      @kex geschmeckt hat der Kuchen, aber leider ist das Baiser ist nichts geworden.

      Meine Schwiegereltern waren da und hatten Kuchen mitgebracht.
      Haben dann meinen Kuchen entdeckt und ihn probiert, beide fanden ihn lecker.
      Mein Schwiegervater hat sogar ein Stück gegessen und gesagt,
      der schmeckt besser als der den wir mitgebracht haben.
      Die beiden hatte einen Kirsch Streuselkuchen mitgebracht.

      Werde den Kuchen auf jeden Fall noch mal machen.
      Habe noch weiße Johannisbeeren, die friere ich dann ein.

      Meinem Finger geht es zum Glück wieder besser.

      LG Birgit
      @Boxermama tut mir leid ich musste bei deiner Schilderung lachen, genau das passierte mir bei meinem ersten Ribiselkuchen mit Baiser, Dotter im Schnee, Zucker zu spät dazu und Finger verbrannt. - Jetzt mache ich ihn mit links, weil er so beliebt ist. :quer: beim nächsten mal klappt es auch besser.
      @kex hab ich alles im Programm und der Geschmack ist auf jeden Fall besser als die Heilerdekur und auch die habe ich fertig gemacht. Ich ernähre mich auch gesund und merke schon das es mir langsam besser geht (aber halt zu langsam für meinen Geschmack) Mein Arzt ist auch sehr zufrieden mit meinen Werten.

      Ich bin schon froh über meinen Hausarzt. Nach ewig langer Suche habe ich endlich einen Arzt gefunden der mich sieht und nicht irgendeine Nummer. Er weis genau das ich Handarbeiten und lange Spaziergänge für mein seelisches Gleichgewicht brauche und verbietet mir nichts, sagt nur das ich mich halt einschränken soll.
      Wünsche euch allen morgen einen gesunden, schmerzfreien (-armen) erfolgreichen Wochenanfang
      Ich bin auch wieder zurück von meiner Runde. Für die Venen ist der tägliche Lauf ja noch sehr gesund, da habe ich wesentlich weniger Beschwerden seit ich den Hund habe u. habe früher Stützstrümpfe verschrieben gekriegt. Aber wenn man nicht laufen muss-macht man`s leider auch nicht.
      Hab`s ja verödet bis operiert-aber jetzt bin ich das herumdoktern schon lange leid. Frau wollte ja gut aussehen in jungen Jahren . Als ich damals fragte wegen der OP wie das läuft, kriegt man ja auch einen Zettel zum ausfüllen -sagte der Arzt: Ach das ist wie wenn Sie eine Suppe kochen....... Einen Monat nach meiner Op verstarb eine junge Frau aus meiner Gemeinde bei ihm nach der gleichen OP an einer Embolie-wie war das mit der Suppe...da hat es mich gefröstelt....,tragischer Weise hatte den Termin ihre Mutter u. hat ihn an die Tochter abgetreten-diese Vorwürfe was sich die Frau dann gemacht hat...als Oma von 3 Enkeln die zurückblieben. Es kann immer was schief gehen-wo auch der Arzt nicht voraussehen kann.
      Was nicht unbedingt nötig ist lasse ich mir heutzutage nicht mehr aufschwätzen.

      Biggy

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von strickbiggy ()

      Renate 47 Nervenentzündung und Physiotherapie. Ich glaub der Doc ist gaga. Mein orthopäde sagt, daß man auf Nervenentzündungen nicht noch rumarbeiten darf, erst, wenn die Entzündung abgeklungen ist, sonst verstärkt man die Entzündung nur noch. Kühlen ist angesagt, wenn es sich um eine Entzündung handelt.
      Gänsekrimi habe ich beide gelesen. Also, der Mensch kann von der hand in den Mund leben, Enten vom See in den Schnabel. " Der Mann war teflonbeschichtet, an ihm lief alles ab." Diese Redewendungen sind einfach irre.
      Habe gestern und heute gut gefaulenzt, nur das nötigste getan. hat echt gutgetan, mal ein bischen mehr rumzuhängen.
      Jetzt schaue ich eine DVD "John Rabe", dieser hat im 1000jährigem Reich in China viele Chinesen gerettet, er wird in China heute noch geehrt.
      Von wegen, handarbeiten braucht man nicht, mein Psychater ist da ganz anderer Meinung, er sagt, alles, was ihnen Spaß macht, daß machen sie bitte auch. War damals, als ich in der Depression fast nicht mehr rauskam. Da war es mir nach garnichts mehr. Ich beziehe mich jetzt mal mit ein, daß wir sehr viel soziales machen und für andere mit unseren gearbeiten Sachen Freude und Erleichterung bringen wollen, dieses hilft einem ja selber auch, wenn man sieht, daß man so noch etwas für die Allgemeinheit beitragen kann und man nicht nur noch da ist. Wenn ein Arzt sowas nicht weiß, ist es ein Gefühlskrüppel.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Renate52 ()

      Guten MOrgen.
      Mein neues "Spielzeug" funktioniert leider noch nicht so gut. Aber Spaß macht es trotzdem.Es reagiert auch auf Fliege. Braucht aber zu lange, schnelle Menschen schnell genug aufzunehmenn. Naja, hauptsache ich bekomm überhaupt was mit. Und die Einstellungen werden auch langsam besser.
      Der Garten geht langsam voran. Gestern haben wir einiges weggefeuert. Es kommt ja keiner, um das Zeug wegzufahren. Also verbrennen wir das rausgerupfte Efeu- und Brombeerzeug in einer alten Tonne. Gegrillt haben wir auch. Hab mir auf der Messe ein leckeres Gewürz gekauft. Damit hab ich mein Fleisch eingelegt.
      Zum Handarbeiten bin ich leider nicht so dolle gekommen. Vielleicht wird es diese Wche ja ein wenig besser ;)

      Euch allen einen schönen Wochenstart. Ich geh gleich mit dem Hund und dann geht es ab ins Geschäft.
      Guten Morgen ! Danke Eva für den Kaffee. Nehme ich gerne. Wünsche dir das du deine Stickmaschine wieder zum laufen bekommst. Ich mache immer wieder kleine oder größere Fehler bei der Stickeinheit. Gestern Nadel geschrottet,aber selber schuld. Habe nicht aufgepasst das sie beim Positionswechsel hinter einen Spannfaden gekommen ist. Aber es war nur die Nadel. Die NM ist ja sehr robust. Die Stickeinheit werde ich auch behalten und nicht zurück geben. Jersey hat sie ohne Murren bestickt,ohne das ich Vlies drüberlegen muss.
      Heute Morgen ist wieder mal Enkelbeschäftigung. Fahren zum Dümmer See frische Luft schnuppern und auf den großen Spielplatz. Danach im Gebrauchtteile Shop einen Spielrasenmäher holen. Müssen 2 haben,dann gibt es keine Streitereien wenn sein Freund kommt. Die prügeln sich schon richtig, mit noch nicht mal 2 Jahren. .keule: Schönen Montag Gruß Laila :wink1:
      Guten Morgen,
      @Strickliesel_Elke das Lavendelkissen ist ja toll geworden. Deine Stickerei sind eine Kunst. Ja, ich kenne das auch ,wenn man wieder einen richtigen Durchblick hat.

      Geh jetzt schwimmen und dann geht's zum Spätdienst. Eigentlich habe ich keine Lust,würde lieber auf der Couch sitzen bleiben und noch ein bisschen häkeln.Aber körperliche tut mir das schwimmen einfach gut, gerade für mein kaputtes Sprunggelenk eine Wohltat.
      Wünsche Euch einen schönen Tag :wink1:
      Guten Morgen,

      heute Morgen habe ich ein bißchen mehr Zeit, als den letzten Rest der Woche .... wir haben wohl heute noch zwei Fristsachen, aber ich denke eine davon ist schnell erledigt (die werden sich vergleichen) und die zweite werden wir nicht machen.....

      So kann ich schnell mal hier bei Euch reinschauen und auch ein paar Sätze schreiben.

      Morgen haben wir unseren Ersatz-Stricktreff für Juli, da sehe ich @Traudel und komme dieses Mal vielleicht auch dazu, mich mal näher mit ihr zu unterhalten. Morgen sind wir nicht so viele, einige sind schon im Urlaub ... letztes Mal wollten sie was erklärt haben, da konnte ich gar nicht mit Traudel plaudern.

      Im Juli machen wir dann keinen Treff, zumal unser Cafe auch noch Urlaub macht.

      Ansonsten komme ich mit meinen Socken gut voran, Nr. 1 sollte ich heute Abend fertig bekommen.... und ich werde das zweite Sommertop nicht eher anschlagen, bis das eine Teil von dem Top, was ich schon angefangen hatte und die Socken fertig sind :quer:

      Ich wünsche Euch allen einen tollen Tag, genießt das bißchen kühlere Wetter, bevor wieder die von den meisten von Euch nicht geliebte Hitze wieder kommt.
      Einen wunderschönen Juni-Montag-Morgen @ all.
      Draußen ist es etwas frisch, aber mit einem Unterhemdchen kann frau gut Gartenvergnügen machen. Wenn man da nicht hinterher ist, erobert sich die Natur gleich alles zurück und von einem schönen Garten sieht man dann nichts mehr. :red:
      Ich denke da so an Zaunwinden...Girsch...Springkraut...Löwenzahn zwischen den Steinplatten usw :quer:
      Ich denke die Gartenbesitzer nicken da jetzt :baden:
      Aaaaber die angenehmere Seite sieht so aus.

      Wenn noch jemand Ribisel für's Frühstücksmüsli braucht, dann nehmt euch ruhig. Wir haben 10 Hochstämmchen und noch ca. 5-6 Ribiselbüsche. Zum Glück werden die nicht alle auf einmal reif. :quer:
      Hier ist es heute immer noch frisch, mich fröstelt ganz ordentlich. Hab jetzt tagsüber nur das kleine Fenster im Schlafzimmer offen, damit die Katzen auf den Balkon können. Wir haben jetzt um die 15 Grad, soll bis 19 Grad "warm" werden.
      Soll mir aber doch auch recht sein, muss noch einkaufen und einiges erledigen, dann ist es wenigstens nicht so heiß.

      Meine Wama werkelt grad für die letzten Sachen für die Reha. Wenn die fertig ist, fahre ich einkaufen. Brauch noch einige Sachen neu, ich habe keine Ahnung, wie weit ich dort zum nächsten Supermarkt habe.

      Wünsche euch einen schönen Wochenanfang :) .
      Guten Morgen-mmmh saftige Beeren. Ja, wenn es nicht so weit wäre-Schwiemutter am Bauernhof hatte auch so viele früher u. ich war immer der Ernter u. Zupfer für alle-mache so Sachen liebend gern. Sie war immer froh, weil sie es mit den gichtigen Händen schlecht konnte. Bei uns gibt`s ein Grundstück mit großem Garten u. Bungalow drauf- da nimmt erst gar keiner ab, wohnt offenbar niemand- mich reut es immer furchtbar, wenn ich vorbeilaufe u. alles verdorrt. Aber was willst machen, wenn keiner weiß wen fragen ob man was haben dürfte.
      Ich habe noch gar nichts getan heute, was man Arbeit nennen könnte u. es ist endlich zum durchatmen u. genieße es richtig. Ich habe irgendwie keinen Plan, seit die Familie ihren Weg geht u. Rente...da ist oft so eine innere Leere-war immer gewohnt Druck zu haben. Ist auch nichts sich treiben zu lassen...na jetzt fange ich aber an herumzurödeln hier.


      Biggy

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von strickbiggy ()

      Hier ist es auch noch ziemlich kalt!
      War heute morgen schon beim Arzt (Labor), diese frühen Zeiten mag ich gar nicht. Jetzt haben wir gefrühstückt und ich bin m ü d e ....
      Besprechung beim Doc ist am Mittwoch, da kann ich gleich noch über den Wochenmarkt gehen.
      Ende der Woche sind bestimmt die schwarzen Johannisbeeren reif zum Pflücken, wie immer -fast alle auf einmal. Die wandern dann in den Gefrierschrank! Rote haben wir leider nicht.

      Jetzt werfe ich die WaMa an.

      Schönen Tag für alle
      Vom Ausflug wieder da. Mache ich ganz gerne. Früher auch immer im Wechseldienst gearbeitet. Und in der Ambulanten Pflege waren die neuen Mittarbeiter auch oft krank. Mussten sich auch er dran gewöhnen. Wenn Viren unterwegs waren,haben die sie immer auch gleich bekommen.
      Am Dümmer See war es sehr ruhig nur die See war stürmisch. Bekannte wollten aber surfen gehen. Ich stamme ja daher. Nun ein Bild zu Erholung. Ach ja ,Haubentaucher Mamma war mit ihren 7 Kücken auch mit Futtersuche beschäftigt. Gruß Laila
      Bilder
      • IMG_20180625_095124.jpg

        598,49 kB, 1.500×843, 24 mal angesehen
      @strickari so ähnlich haben unsere Büsche gestern auch ausgesehen

      Stelle euch mal einen Ribiselkuchen hin, habe ich gerade aus den Ofen geholt, ist diesmal mit Vanille-Topfen-creme nicht mit Baiser. Gestern gaben wir einen Teil der roten Ribiselsträucher geblündert und heute nach der Arbeit habe ich Marmelade gemacht (streiche sie immer durch ein Passiersieb) und den Kuchen. Aber jetzt bin ich erledigt, habe ja schon um 6 in der Firma angefangen. Die schwarzen und die weißen brauchen noch ein bischen und auch die restlichen Roten.
      Wünsche euch einen erholsamen Abend.

    Handarbeitsfrau.de die besten Themen