Unsere Gartenlaube

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hallo,

      es ist Wochenende und ich werde meinen Kopf mit Stricken, ggf nähen und Puzzle frei machen.
      Heute gab es in der Kantine Rotbarschfilet.

      strickbiggy schrieb:



      Habe mir gegen meine Arthrose in Schultern u. Genick letzte Zeit auch Tabletten eingeworfen, total verspannt. Habe es eine Weile mit Faszienrolle probiert, ist leider sehr mühsam selbst da herumzurollen. Eine richtige Therapie zahlt ja keine Kasse...also was soll`s.
      Durch Zufall habe ich einen Retterspitz Muskelroller gefunden, der gegen Verspannungen ist. Ich berichte dir. Ich bekomme den morgen.
      Das Entspannungsöl von Retterspitz ist auch gut. Das kühlt auch und lindert das Schmerzempfinden.
    • Hallo,

      Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Bilder, Techniken usw.

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

      Strickliesel_Elke schrieb:

      Und wir sind hier alle trotz gesundheitlicher Einschränkungen so aktiv, wie mancher Gesunde nicht. Deshalb fühle ich mich bei Euch richtig wohl.
      Ja das ist wohl wahr , und tut auch gut etwas nützliches tun zu können , wenn man sonst zu nicht allzu viel fähig ist .

      Helga *** schrieb:

      Ich hatte heute schon Besuch
      Ach wie lieb Helga,

      Heute war es wieder fürchterlich schwül , , sehr unangenehm, und heute Abend gab es dann Gewitter, von 19 Uhr bis 21Uhr 30 war sogar der Strom weg, es hatte hier in unserem Stadtviertel in den Transformator eingeschlagen , Ich habe dann bei Kerzenlicht den 4. Pucksack fertig gestrickt , war schon ganz romantisch :quer: . Morgen kommt noch die passende Mütze dazu, und dann wird es Zeit die restliche Wolle vom Überraschungsknäuel fertig zu verarbeiten, denn das ende Mai steht ja schon vor der Tür .
      Am Nachmittag habe ich wieder 2 Sternchen an den Abendhimmel gestickt, geht langsam aber Sicher voran .

      Gegen Abend vor dem Gewitter hab ich noch schnell die Pfingstrosen geknipst, denn Morgen werden sie wohl kaputt sein vom Gewitter es hatte ja so stark geregnet und wüst gestürmt .



      :n8: und Morgen einen schönen Tag :wink1:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Maggy (Margareta) ()

      Danke Eva für den Kaffee,
      wollte mich nur kurz melden und Euch ein schönes Wochenende wünschen,muß in einer 1/2 Std. los,fange ja Samstags um 7Uhr an (Vorbestellungen richten)jeder möchte kleine Erdbeeren und Marmelade kochen,so viel haben gar nicht zu verkaufen. Na,mal gucken,was heute kommt.
      Viel Spaß bei allem was Ihr vorhabt,den Kranken alles Gute.
      Guten Morgen,

      bis mein Göga ausgeschlafen hat, werde ich noch ein paar Reihenstricken.

      Im Nistkasten auf unserem Balkon sind die Spatzen schon bei der 2. Brut.

      Eichhörnchen können wir auch beoachten. Im Nachbarhaus im Erdgeschoss wohnt eine ältere Frau, die im Vorgarten vor ihrem Fenster einFutterhäuschen u. auch eine Schale mit Erdnüssen aufgestellt hat. Sie kann ganz schlecht laufen u. kommt daher nicht mehr viel raus. und so sitzt sie immer an ihrem Fenster u. hat "Naturkino".

      Allen einen schönen Samstag!

      LG Elke

      Gabi-aus-Franken schrieb:

      Morgen trage ich den Walker sechs Wochen. Sechs Wochen im Rollstuhl, das war ein harte Zeit. Seit heute darf ich mit dem Walker laufen und brauch ihn in der Nacht nicht mehr zu tragen . Hoffe bis zur nächsten Kontrolle ,in drei Wochen, ist der Bruch gut verheilt und dann geht es an die Nähmaschine. :smilie_girl_021_1:
      Ich wünsche dir weiterhin gute Besserung ^^.
      Mit Rollstuhl wäre ich aufgeschmissen, hier gibt es keinen Aufzug :26: .

      Hier scheint jetzt die Sonne, bis jetzt war es bewölkt und hatte grad mal 15 Grad. Das soll sich bis am Nachmittag aber ändern: Angesagt sind 28 Grad :O .

      Wir fahren gleich nach dem Mittagessen einkaufen, bis dahin sollte es nicht ganz so heiß sein.
      Ich wünsche allen ein erholsames Wochenende. Noch ist es angenehm draußen-gestern Nachmittag habe ich die Hunderunde weiter hinaus gemacht mit Rad u. Hänger, aber auch da war`s mir zu heiß, für Kiara gibt`s da Bäche zum abkühlen. Gewitter sind ganz schlecht-da rotiert sie nur herum. Habe mit meinem Kaffee schon amüsiert dem Nachbarn zugehört, wie er mit seinen Katzen u. Hund redet, denke mir oft wir Tierhalter haben einen an der Klatsche...man ist ja selbst genau so-nur hört man sich nicht. Seine Katzen machen bei mir Kontrolle am Hundenapf vor der Türe- am Morgen ist der immer ganz sauber.

      Kexs-du hast schon recht, ich habe bis vor 3 Jahren auch immer im Haus gewohnt-das hat jetzt mein Sohn, für 1 Familie ist es fast zu groß u. für 2 Parteien zu knapp. Sollte ich mal allein sein, wäre sicher Platz für mich...Schwietochter wäre es recht eine Oma im Haus zu haben. Sie hat eine Reinigungsstelle bei der Gemeinde, mein Sohn arbeitet im Schichtdienst-oft geht sie um 11 bis 4 Uhr früh nachts, weil sie das Kind nicht allein lassen will u. mein Sohn eben dann erst da ist. Mein Mann war der Auffassung, alt u. jung passen nicht zusammen....u. es war oft auch schwierig mit der damaligen Lebensgefährtin vom Sohn. Jeder von beiden hat ein Kind, ein gemeinsames ist noch geplant-ich hätte in Rente alle Zeit der Welt-aber halt reichlich knapp für alle. Schwietochter sieht darin kein Problem, sie meint man sollte keine so großen Ansprüche haben, mein Mann würde sich bei dem Trubel bedanken. Seit der Krankheit ist er sehr schwierig u. verträgt gar nichts mehr u. habe auch sehr wenig Besuch.
      Heute gibt es bei uns ja meist nur mehr Wohnungen wo die Küche u. WZ nicht abgetrennt sind. Wenn der Partner immer da ist, wohin sollte da auch Frau ungestört zum schwätzen? Vom Koch-u. Bratgeruch will ich gar nicht reden-ich finde solche Planungen baren Unsinn.
      Das ist jetzt auch ein Roman geworden. Muss mich jetzt dran machen-bei mir gibt`s Hacklaibchen mit Salat u. Kartoffeln.

      Biggy
      Eigentlich wollte ich noch zum Pe... mir frischen Salat und bisserl frisches Obst holen. Aber wir sind aktuell schon bei 29 Grad (laut offizieller webseite der Wetterstation ), das ist mir dann doch zu warm . Morgen habe ich mit den Kirchenchor eigentlich Maisingen. Aber wnen es so Heiß wird wie angesagt , bleibe ich lieber daheim. Nicht das ich schlapp mache.
      Meine Balkon Gäste lieben gerade die große Vogeltränke , wann immer ich raus gugge ,ist rund herrum alles nass voller Tropfen. Heißt da wird viel gebadet. Habe wohl ein Vogel Freibad was gut besucht wird. Gleich rasch wieder nachfüllen , durch das Plantschen ist es nur noch halb voll mit Wasser und es ist erst kurz vor 14 Uhr.
      Das Eichhörnchen ignoriert die Walnüsse noch , sie sind ihm evtl zu "nah" an der Balkontüre ? Naja die bleiben da liegen , basta. Wenn es die will muß es seine Scheu gefälligst überwinden. Die Sonneblumenkerne und co sind nur 3 Handbreit weiter weg, da geht es dran . :kapito:
      Oder es hat noch nicht gesehen das es Walnüsse sind?
      Naja , allen ein schönen Samstag - lasst euch nicht einbruzzeln von der Sonne. :grins:
      Hallo ihr Lieben, noch mal schnell vorbei schauen und euch ein schönes Wochenende wünschen. :1034: :1034:
      Ich schaffe es leider nicht jetzt alles nachzulesen, was ich die letzten Tage versäumt habe. Hoffe aber das es euch soweit gut geht. @kex ich hoffe du hast alles gut überstanden und bist soweit wohlauf, wie auch alle anderen Kranken und Angeschlagenen.
      Morgen geht es für eine Woche nach Bad Gögging und ich hoffe das Wetter bleibt so. :75:
      Werde also die nächste Woche nicht online sein und wünsche euch von daher eine schöne Woche. Gutes Gelingen bei allem was ihr vor habt und viel Freude und Kraft den Herausforderung zu trotzen.
      So nun muss ich noch einiges erledigen, wir sind später noch zum Grillen eingeladen. :04:
      Habt eine schöne Zeit, bis bald..... :wink1: :wink1:
      Hallo,

      ich habe so schön lang geschlafen, kam auch gar nicht in die Pötte. Aber die Woche war anstrengend. Ich denke das geht noch zwei Wochen so weiter. Kommende Woche wird doch nur eine 5 Tage Woche, da am Samstag mein Einsatz gecancelt wurde. Ich hoffe, dass die beiden kranken Kollegen wieder kommen, damit ich mit meinem Fuß endlich zum Doc komme. Seit Ende März habe ich Schmerzen im Fußgelenk und kann nicht gut laufen. Erst hat ein Kollege Elternzeit genommen, obwohl seine Frau beim Kind zu Hause ist. Dann kam er wieder und ein anderer Kollege ist zusammengebrochen. Ich habe dann drei Tage Urlaub für Arztbesuche genommen, da es wichtige Termine waren, da meldet sich der nächste Kollege krank. Ich hinke weiter brav zur Arbeit, kann kaum auftreten, nehme seit Wochen Schmerzmittel, damit ich zur Arbeit komme.
      So langsam bin ich mental an einem Punkt, wo ich nicht mehr kann. Schmerzen können mürbe machen.

      Heute geht es, Füße liegen hoch und zu Hause versuche ich das Gelenk wenig zu belasten.

      Es ist Formel1 Wochenende und ich werde morgen das Rennen ansehen. Obwohl die Strecke in Monaco lässt nicht viel Spannung zu, die ist sehr eng und da wird das Rennen meistens in der Boxengasse entschieden. Ein guter Startplatz ist wichtig und der wird gleich entschieden.

      Nebenbei wächst meine zweite KAL Socke.

      kex schrieb:

      Es fällt mir auf, dass mittlerweile sehr viele Menschen den Glauben an die Pharmazie und Medizin verloren haben, bzw. ziemlich argwöhnisch geworden sind. Bin ich mit meiner Paranoia nicht alleine. Tut auch irgendwie gut.
      Wenn ich zur Rheumatologin einmal im jahr gehe will sie mich immer mit Medis vollstopfen was ich aber nicht will .
      wenn ich zu stake Schmerzen habe nehme ich eine Tablette und nicht jeden Tag zusätzlich zu der basistablette die ich einmal pro Woche nehme nochmal 1 Tablette dazu .

      kex schrieb:

      Ich werde es nie verstehen, warum die westliche Medizin immer so lange warten muss, bis gar nichts mehr geht. Anstatt gleich zu helfen, damit es gar nicht erst schlechter wird. Das kostet doch erstens im Endeffekt sehr viel mehr, wenn sie die Folgeschäden auch noch mitbehandeln müssen, und zweitens, warum müssen die Menschen so leiden? Auf einer Seite hilft dir niemand, wirst mit Tabletten vollgestopft, weil du ja andererseits arbeitsmäßig funktionieren musst. Für mich ist das vollkommen unlogisch. Aber das wird sich wohl nie ändern .
      Das ist die Pharma Lobby .
      Ich war 2 Jahre bei einer Chinesin in Behandlung mit Akkupunktur und chinesischem Kräutertee .
      Das hat mir sehr gut geholfen .Als ich das letzte mal bei ihr war wollte sie den Tee nicht mehr aufschreiben
      nur Akkupunktur aber dafür brauch ich nicht 2x die Woche ca.100 km fahren .Ich glaube viele Leute wollten nur noch
      den Tee haben und da kann sie nicht soviel daran verdienen (sie hat gut gelernt ) .

      Heute ist es auch bei uns sehr warm das muss ich wirklich nicht haben .Bis 25 Grad reicht es mir, meine Tochter fühlt sich bei dieser Hitze so richtig wohl .Geregnet hat es bei uns schon länger nicht es kommen dunkle Wolken
      aber das zieht alles vorbei .

      Ich wünsche allen ein schönes Wochenende .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Renate47 ()

      Meine Tochter und ich waren von 13.45 bis fast 18.00 unterwegs. Wir waren in D beim Horn.ach, der ist näher als unserer hier. Hab dort eine zweite Zucchinipflanze bekommen die etwa gleich weit ist wie meine daheim. Aber in der Größe gab es nur noch gelbe Kugelzucchini, die grünen waren noch Babypflanzerl. Naja. egal. Und ich hab mir einen Topf Dille und eine 6er-Trage Erdbeeren "Ostara" mitgenommen :love: . Mit Erdbeeren bin ich jetzt versorgt bis in den Herbst ^^. Überleg auch noch, Himbeeren zu versuchen. Manche sagen, es geht, andere sagen ist nicht so prickelnd. Hm.

      War dann auch in der Aquarienabteilung, wieder mal schauen, was es Neues gibt. Ich spiele mit dem Gedanken, mein kleines 54 Liter Aquarium wieder aufzubauen. Mit Garnelchen und einem Schwärmchen kleine Fischen. Mal sehen. Da muss ich rechnen. Die Aquaristik ist in den letzten Jahren offenbar extrem teuer geworden :23: :39: .

      Danach waren wir für die Woche einkaufen, hatten dabei in mehreren Geschäften zusammengesammelt weil nicht jedes alles hat. Dann noch mit Hund raus ....
      Jetzt bin ich aber geschafft, es war auch hier richtig heiß mit 28/29 Grad :-64: . Werde heute keinen Handgriff mehr machen, nur noch schauen, was im TV läuft. Vielleicht noch eine Reihe häkeln, schau ma mal.

      @Renate47
      Ja, das ist ein Dilemma, wenn man nie weiß, ob es noch nötig ist, oder schon Abzocke. Hab bei der Suche hier auch schon Bewertungen von TCM-Ärzten gesehen, wo die Leute nicht damit zufrieden waren, was sie für ihr Geld geboten bekamen. Eine war 8 Minuten drin, hat erklärt bekommen, dass sie die Ernährung umstellen sollte, und wurde um die 100 Euro leichter wieder heimgeschickt.

      Diese Basismedikamente bekam ich auch, als mein Rheuma anfing. Mich haben die Tabletten ins Bett geschickt, und nicht mehr raus gelassen. Hab 3 Wochen im Dämmerzustand verbracht, dann musste ich wieder 2 3/4 Stunden mit den Öffis ins KH zur Ambulanz, dreimal umsteigen, und noch 20 min gehen. Hab die Medis dann abgesetzt, wie hätte ich denn das schaffen sollen?? Der Arzt hat mich angeschrien, was mir eigentlich einfällt, einfach seine Medikation abzusetzen usw usf. Er hat sich nichts erklären lassen. Damit war ich bei ihm unten durch, hatte seiner Meinung nach sowieso kein Rheuma, sonst hätte ich das ja nicht gemacht, dass mich die Tabletten dermaßen kaputt machen, hat er mir nicht geglaubt. Dieses Teufelszeug würde ich im Leben nie wieder nehmen :O . Da hab ich auch lieber meine Schmerzen, nehme ab und zu eine Tablette, wenn ich es überhaupt nicht mehr aushalte. Dann geht es wieder für eine Weile.

      @Goma
      Ja danke, alles in bester Ordnung ^^.


      Heute tut mir auch wieder mal alles heftig weh. Mein Schwiso hat mir dann sogar den Einkauf rauftragen müssen, hätte ich nicht geschafft. Morgen sieht es sicher wieder anders aus ^^.



      Wünsche euch einen schönen Restsamstag ^^.
      Heute durfte ich nach 4 Stunden nach Hause, habe den Rest des Tages dann mit Gartenarbeit verbracht. Schade das ihr den Kuchen nicht richen könnt, der gerade im Rohr backt. Ich bin morgen bei einer Taufe eingeladen und will ihn mitbringen. Ich freue mich schon sehr darauf.
      @kex da hast du ja ein echtes Mamutprogramm hinter dir, kein Wunder das du müde bist.
      @Fiene71 ist ja unmöglich das du mit deinem Bein noch nicht beim Arzt sein konntest. Gerade bei dir ist es doch sehr wichtig das du deine Termine wahrnehmen kannst. Ich muss auch oft für Kollegen einspringen, aber Arztbesuche lasse ich mir nicht nehmen.

      Wünsche euch allen einen gesunden, schmerzfreien und erholsamen Sonntag.

    Handarbeitsfrau.de die besten Themen