Unsere Gartenlaube

      Habe den heutigen Tag in der Stadt genossen, gefühlte 100 verschiedene Geschäfte damit ich alle Kleinigkeiten bekomme die ich mir vorgestellt habe. Musste einige Gartengeräte ersetzen, hätte ich eigendlich schon im Herbst machen können, aber da war der Frühling so weit weg. Ein paar Sämereien und Pflanzen mussten natürlich auch noch mit. Als ich zu Hause war und gekocht hatte war ich richtig müde, mehr geschafft als nach der Arbeit.
      Eigendlich wollte ich schon einen Teil setzten aber es regnet einfach zu stark dafür.
      @kex ich denke auch das du am Anfang ein Indoorgerät brauchen kannst, da kannst du immer gleich aufhören wenn es zu viel wird. Unterwegs musst du ja immer daran denken das du noch irgendwie nach Hause kommen musst. Aber du schaffst es ganz sicher wieder auf Vordermann zu kommen.
      Wünsche euch allen einen schönen restlichen Nachmittag
    • Hallo,

      Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Bilder, Techniken usw.

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

      Neu

      beate (reena) schrieb:

      @kex - du hast keineswegs verschlafen, denke mal an die Zeitumstellung das ist genau die Stunde, dein Körper ist auf Normalzeit programmiert :D
      Danke, du hast Recht, jetzt fühl ich mich gleich viel besser :-60: .
      Und meinem Hund hab ich seit der Umstellung auf die Winterzeit vorgeworfen, dass sie wirklich schon alt ist, weil sie sich auch nicht an die neue Uhrzeit gewöhnen konnte :quer: . Jetzt passen wir perfekt zusammen: Sie packt die Winterzeit nicht, ich komm mit der Sommerzeit nicht in die Gänge :quer: .

      @Anne Rother
      Sowas ist richtig unangenehm.
      Mich hat Amaz.n vor einiger Zeit angeschrieben, dass ich meine Zugangsdaten ändern soll weil Konten geknackt wurden. Hab auch nicht den Link aus der Mail verwendet. sondern einfach in meinem Konto die Daten geändert.

      @Renate52
      Aufgeben kommt sowieso nicht in Frage, ich kämpfe mich wieder nach oben. Im Moment habe ich aber einfach keine Kraft und keine Nerven für "Draußen". Da ich Mittags wegfahre, fehlt mir die Zeit zum Hinlegen. Bin ab Mittag aber schon mehr als hundemüde und muss trotzdem mindestens bis 21 Uhr wach bleiben, damit ich durchschlafen kann. Ab Mittwoch ändert sich das ja wieder, ich freu mich schon drauf ^^.
      Dazu kommt noch, dass ich auch immer heftigere Schmerzen in den Knochen und Gelenken bekomme, wenn das so weitergeht, bin ich wieder am Anfang meiner Rheumazeit. Noch verweigere ich die regelmäßige Wiedereinnahme von Schmerzmittel, lange geht das aber nicht mehr. Da bin ich schon auf Erklärungen von meiner Gyn-/Brustambulanz gespannt, wenn ich wegen der Antihormontherapie dort bin. Diese Therapie hat als häufigste Nebenwirkungen Knochen- und Muskelschmerzen in allen Abstufungen. Prost Mahlzeit, wenn ich die jetzt schon so heftig habe .... :wacko: .

      @Romoni
      Natürlich hast du Recht, ändert aber nichts daran, dass es stinkt :quer: . Wir haben hier auch grad permanente Landluft, ich nehme es einfach nur noch zur Kenntnis. In NÖ gab es das nicht, weil dort keiner mehr Viehwirtschaft hat. Da gibt es statt grüner Wiesen nur Getreide-, Raps-, Mais- oder Mohnfelder. Hab mich hier erst langsam daran gewöhnen müssen. Gegenüber von mir ist eine Wiese, die wurde auch gern "natürlich" gedüngt ^^. Seit letztem Jahr wird Getreide angebaut. Da war es ein Erlebnis der Sonderklasse, auf der schmalen Straße hinter dem Mähdrescher her zu fahren. Der Gegenverkehr musste auf den Gehsteig ausweichen. Ein Rad des Mähdreschers war sicher so groß wie ich. Wenn ich dran denke, dass ich damit auch fahren dürfte ... :O .

      @itsi
      Ja, da hast du auch vollkommen Recht. Das ist schon ein heftiges Kapitel. Bin heute etwas länger mit dem Hund unterwegs gewesen, eh nicht viel, nur ein Stück. Aber ich hab das schon ordentlich gespürt.
      Das wird auf keinen Fall so bleiben, ich will meine Unabhängigkeit wieder zurück haben X( !!


      Werde noch bisschen lesen, und dann schlafen gehen. Wünsche euch eine ruhige, möglichst schmerzfreie Nacht ^^.

      Neu

      Es hat sich ja wieder einiges getan hier, habe gerade die Berichte von 2 tagen gelesen
      Ich habe heute das 2. Pucksack Set für Sternenfee fertig gemacht, und wieder mit den Granny's 16x16 aus SOWO Resten weiter gehäkelt ,

      Heute wurde auch mein Treppenlift eingebaut, die Herren Monteure kamen heute Vormittag um 9 Uhr ,und um halb eins war alles erledigt ! Jetzt habe ich doch endlich das Problem los mit dem Treppen laufen . Das hochgehen ging ja noch so einigermaßen ,aber das runter gehen war ja trotz Geländer sehr schlimm. Morgen werde ich nun die Rechnung an die Dame vom Amt schicken, da werde ich ja schon sehen wie die Sache weiter läuft , das ist schon Wichtig, denn wenn es teilweise akzeptiert wird ,kann ich den Rest dem Finanzamt unterlegen die da eine Ermäßigung beisteuern .Alles so kompliziert, wird wieder ein riesiger Papierkrieg für wenig Ergebnis werden .

      Bei uns war es heute morgen schön sonnig , etwas kühler als die letzten Tage, und heute Nachmittag mal wieder heftige :regen: Schauer , so echtes April Wetter !

      Noch eine Gute Nacht ,und morgen einen angenehmen Tag :wink1:

      Neu

      Als ich gestern meinen Mann besucht habe, hat er das erste Mal seit dem 18.2. mit mir gesprochen. Er hat noch die Luftrohrenkanüle mit Sprechaufsatz. Die Magensonde liegt noch, sowie auch der Blasenkatheter. Er sagte schön, dass du mich besuchst, ich hab dich lieb. Ich musste mich beherrschen, um nicht zu weinen. Er hat mir einiges erzählt, dabei auch Namen vertauscht. Kein Wunder bei dem Ereignis. Er ist der Meinund, er ist im Altersheim. Als ich später im Auto saß, habe ich geheult. Meine Enkelin, die mich gefahren hat, fing auch an. Dann habe ich es gestoppt. Im Verkehr ist das nicht so hilfreich. Jetzt geht es mir besser. Letzte Woche hatte ich eine schlimme Woche, auch wegen der Ungewissheit, wie es weiter geht. Ist alles nicht so einfach. Nach dem Teamgespräch mit Ärztin und Therapeuten, weiss ich vielleicht mehr.

      Neu

      Guten Morgen.
      Die Nacht war kurz. Konnte mal wieder nicht schlafen. Ich soll nächste Woche zum medizinischen Dienst, da die "tolle" Noch-Chefin mich bei der AOK angezeigt hat (sie will das Bezahlen umgehen). Hab am Montag gleich einen Termin bei meinem Arzt. Denen werde ich was erzählen. Aber es nervt einfach nur noch. Ich hab mir übrigens alles nur eingebildet und lüge. Alkoholkonsum und sexuelle Belästigung war überhaupt nicht. (Ist die Aussage der Chefetage und Kollegin) Wurde mir zugetragen. Ist das nicht schön? *ironieaus*

      Gestern das Stricktreffen war nett. Aber im Moment mag ich nicht so unter Leute gehen. Bin froh, wenn ich meine Ruhe hab.

      Heute Termin bei der Bank. Da ich ja nicht weiß, ob nächsten Monat überhaupt Geld kommt....

      Sodele, dann mach ich hier mal alles fertig und leg mich nochmal hin, wenn alle weg sind - sofern möglich.

      Euch allen einen super Freitag.

      Neu

      strickliesel50 ( Uschi) schrieb:

      Als ich gestern meinen Mann besucht habe, hat er das erste Mal seit dem 18.2. mit mir gesprochen. Er hat noch die Luftrohrenkanüle mit Sprechaufsatz. Die Magensonde liegt noch, sowie auch der Blasenkatheter. Er sagte schön, dass du mich besuchst, ich hab dich lieb. Ich musste mich beherrschen, um nicht zu weinen. Er hat mir einiges erzählt, dabei auch Namen vertauscht. Kein Wunder bei dem Ereignis. Er ist der Meinund, er ist im Altersheim. Als ich später im Auto saß, habe ich geheult. Meine Enkelin, die mich gefahren hat, fing auch an. Dann habe ich es gestoppt. Im Verkehr ist das nicht so hilfreich. Jetzt geht es mir besser. Letzte Woche hatte ich eine schlimme Woche, auch wegen der Ungewissheit, wie es weiter geht. Ist alles nicht so einfach. Nach dem Teamgespräch mit Ärztin und Therapeuten, weiss ich vielleicht mehr.
      Das ist doch ein gutes Zeichen, wenn er Dich erkennt .. und auch wenn er noch einiges durcheinanderwirft, das wird sich sicherlich geben. Ich drücke alle Daumen, dass alles wieder gut wird liebe Uschi :tagebuch4:

      Neu

      elfle schrieb:

      Guten Morgen.
      Die Nacht war kurz. Konnte mal wieder nicht schlafen. Ich soll nächste Woche zum medizinischen Dienst, da die "tolle" Noch-Chefin mich bei der AOK angezeigt hat (sie will das Bezahlen umgehen). Hab am Montag gleich einen Termin bei meinem Arzt. Denen werde ich was erzählen. Aber es nervt einfach nur noch. Ich hab mir übrigens alles nur eingebildet und lüge. Alkoholkonsum und sexuelle Belästigung war überhaupt nicht. (Ist die Aussage der Chefetage und Kollegin) Wurde mir zugetragen. Ist das nicht schön? *ironieaus*

      Gestern das Stricktreffen war nett. Aber im Moment mag ich nicht so unter Leute gehen. Bin froh, wenn ich meine Ruhe hab.

      Heute Termin bei der Bank. Da ich ja nicht weiß, ob nächsten Monat überhaupt Geld kommt....

      Sodele, dann mach ich hier mal alles fertig und leg mich nochmal hin, wenn alle weg sind - sofern möglich.

      Euch allen einen super Freitag.
      Oh je Sandra, manchmal kommts von allen Seiten.... Du schaffst das schon und wenn es gar nicht weiter geht, nimm Dir juristische Hilfe .... Es gibt auch da Unterstützung, Beratungshilfe und Prozeßkostenhilfe .... lass Dich dann beraten, denn manchmal geht sowas einfach nicht ohne Anwalt. Und nicht unterkriegen lassen :tagebuch4:

      Neu

      Guten Morgen allerseits :)

      Wochenende :) Jippieh ....... nur noch den Tag heute rum bringen. Nachher fahre ich Grillzeugs kaufen, denn wir wollen morgen (22 Grad und Sonne) und am Sonntag (22 Grad und Sonne) schwenken ..... ich werde mich in meinen Garten setzen morgen mittag und das (hoffentlich) schöne Wetter genießen ... und stricken ... vielleicht bekomme ich meine Jacke am Wochenende fertig. Einen Wickelwichtel muß ich auch noch fertig machen. Ach, das Leben könnte nur aus Wochenenden bestehen :quer:

      Ich wünsche Euch allen einen tollen Tag, bei allem was Ihr so vorhabt :)

      Neu

      strickliesel50 ( Uschi) schrieb:

      Als ich gestern meinen Mann besucht habe, hat er das erste Mal seit dem 18.2. mit mir gesprochen. Er hat noch die Luftrohrenkanüle mit Sprechaufsatz. Die Magensonde liegt noch, sowie auch der Blasenkatheter. Er sagte schön, dass du mich besuchst, ich hab dich lieb. Ich musste mich beherrschen, um nicht zu weinen. Er hat mir einiges erzählt, dabei auch Namen vertauscht. Kein Wunder bei dem Ereignis. Er ist der Meinund, er ist im Altersheim. Als ich später im Auto saß, habe ich geheult. Meine Enkelin, die mich gefahren hat, fing auch an. Dann habe ich es gestoppt. Im Verkehr ist das nicht so hilfreich. Jetzt geht es mir besser. Letzte Woche hatte ich eine schlimme Woche, auch wegen der Ungewissheit, wie es weiter geht. Ist alles nicht so einfach. Nach dem Teamgespräch mit Ärztin und Therapeuten, weiss ich vielleicht mehr.
      Wie schön!! Hab auch grad bissi glasige Augen, so schöne Nachrichten gehen auch mir sehr nahe ^^. Ich wünsche euch weiterhin so gute Fortschritte :tagebuch4: .

      elfle schrieb:

      Guten Morgen.
      Die Nacht war kurz. Konnte mal wieder nicht schlafen. Ich soll nächste Woche zum medizinischen Dienst, da die "tolle" Noch-Chefin mich bei der AOK angezeigt hat (sie will das Bezahlen umgehen). Hab am Montag gleich einen Termin bei meinem Arzt. Denen werde ich was erzählen. Aber es nervt einfach nur noch. Ich hab mir übrigens alles nur eingebildet und lüge. Alkoholkonsum und sexuelle Belästigung war überhaupt nicht. (Ist die Aussage der Chefetage und Kollegin) Wurde mir zugetragen. Ist das nicht schön? *ironieaus*

      Gestern das Stricktreffen war nett. Aber im Moment mag ich nicht so unter Leute gehen. Bin froh, wenn ich meine Ruhe hab.

      Heute Termin bei der Bank. Da ich ja nicht weiß, ob nächsten Monat überhaupt Geld kommt....

      Sodele, dann mach ich hier mal alles fertig und leg mich nochmal hin, wenn alle weg sind - sofern möglich.

      Euch allen einen super Freitag.
      Na super, elfle, willkommen im Klub (der charakterlosen Chefitäten). Ich hoffe, die kommt damit nicht durch. Und wünsche dir, dass du ebenfalls bald Ruhe hast von diesen Leuten :tagebuch4: . Das braucht echt niemand.
      Meine haben dafür ordentlich bezahlt :whistling: . Er hätte meine Kündigung fast umsonst bekommen, wenn er auf meine Vorschläge eingegangen wäre. Dafür hätte er aber mit mir reden müssen, was ich ihm offenbar nicht wert war. Dann hätte ich nämlich von selbst gekündigt, wenn ich Ende März nicht einsatzfähig gewesen wäre. Ich wäre ihm nie über Gebühr auf der Tasche gelegen. Tja. Jeder, wie er will, nicht wahr?

      Muss mit meinem Hund wieder zum TA. Hab sie heute nach Hause tragen müssen, sie ist fast umgekippt. Ich daheim aber dann auch beinahe :smilie_girl_249_1: . Hab um 10 Uhr Termin. Mir ist jetzt schon schlecht :smilie_girl_004_1: . Ich bin ja nur froh, dass ich heute keine Bestrahlung habe.

    Handarbeitsfrau.de die besten Themen