Unsere Gartenlaube


    Da bereits die Lebkuchen und Weihnachtsdekorationen in den Geschäften Einzug gefunden haben, ist es höchste Zeit, dass wir unseren diesjährigen Adventskalender vorbereiten. Wir möchten auch in diesem Jahr täglich ein Türchen für euch öffnen, doch dafür brauchen wir - wie auch in den vergangenen Jahren - Unterstützung. Aus diesem Grund unsere Anfrage an euch:

    Wer möchte den Adventskalender 2017 mit einer Spende für die tägliche Verlosung bereichern?

    Ob von gehäkelten - gestrickten - gestickten - genähten - geknüpften - geklöppelten Werken, über Buch - Heft - Handarbeitszubehör - Wolle/Garne ist alles willkommen!
    Für Fragen wendet euch bitte an die Teammitglieder. Ein Foto eurer Spende sollten wir dann zu gegebener Zeit haben, vorerst reicht aber eine Anmeldung wer uns was spenden möchte, damit wir es in die Türchenplanung aufnehmen können.

    Wir vom Team sagen schon jetzt ein ganz großes DANKESCHÖN für eure Unterstützung.
    • Hallo,

      Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Bilder, Techniken usw.

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

      Neu

      komme zu später Stunde noch in die Gartenlaube. Ich muss auch was los werden.

      Bin heute einkaufen gewesen und der Wagen war voll, alles ist durch die Kasse gegangen und dann will ich bezahlen und ??? ich finde meine EC-Karte nicht. Das Bargeld hat auch nicht gelangt.
      Was nun? Ich war zuvor Tanken und hatte die Karte neben den Autositz gelegt. Peinlich! Es wurde geklingelt und die nette Dame hat meinen Wagen mitgenommen und ich durfte nachdem ich die Karte geholt hatte meinen Wagen an der Service-Stelle abholen. Naja habe dadurch bisschen Zeit verloren, aber es ist nochmal glatt gegangen.
      :auslach: Das ist eben so wenn man alt wird. :quer:

      Zur Zeitumstellung bin ich auch der Meinung, es könnte die Sommerzeit beibehalten werden. Habe auch immer Schwierigkeiten mich an die Dunkelheit zu gewöhnen.

      Ich finde es schlimm, dass man nicht mal mehr einem Kind trauen kann, ob es einen Abzocken will oder nicht. :O

      Neu

      Guten Morgen,

      habe mal durchgelüftet hier in der Laube, stelle Euch auch noch Kaffee und Toast mit Käse hin.

      Ich habe mich ja gemeinsam mit meiner Kollegin mit den ehemaligen Kolleginnen aus dem Institut gestern getroffen und wir hatten viel Spaß, eine Kollegin ist so eine richtige Ulknudel und bringt einen immer zum lachen. Treffen wird auf jeden Fall wiederholt.

      Heute ist dann wieder mal der samstägliche Haushalt dran. Werde es aber langsam angehen. Heute am frühen Abend kommt dann meine Freundin und wir fahren zur Skihalle zum Oktoberfest. Bin gespannt, ob es wieder so schön ist wie im vergangenen Jahr.

      Das Wetter ist nicht so doll, es hat wohl geregnet und es ist noch relativ dunkle grau in grau. Dachte eigentlich der Spätsommer sollte mal endlich kommen? Fragt sich nur wann.

      Tja mit dem Helfen das ist immer so eine Sache. Viel Geld haben wir alle nicht und helfen ja durch unsere hohen Sozialabgaben am Ende des Monats. Wenn ich dann in der Stadt bin und so eine alte Oma oder einen alten Opa sehe die z.B. kein Ticket zahlen können für eine Fahrt mit den Öffentlichen würde ich auf jeden Fall helfen. Oder wenn mal wieder jemandem die Geldbörse geklaut wird, der dann ganz verzweifelt ist und in seiner Panik nicht weiß, was er jetzt machen soll, dem würde ich auch helfen. Auf Sardinien sind wir schon morgens ganz früh mit dem Bus zum Flughafen abgeholt worden sodass wir kein Frühstück mehr bekamen, aber der Nachtportier hat uns noch einen Kaffee angeboten. Es war ein ganz alter Mann der schon Probleme beim Laufen hatte, mir unverständlich dass er immer noch in dem Zustand arbeiten muss und dann auch noch so eine anstrengende Nachtschicht, meine Freundin und ich haben ihm ein gutes Trinkgeld gegeben er tat uns so leid.
      Spenden würde ich allerdings nicht, man weiß ja nie wohin das Geld geht. Habt Ihr Euch schon mal überlegt wie lange wir schon spenden z.B. für Afrika? Und gehts den Leuten dort besser? Nein. Da frage ich mich dann wohin geht das ganze Geld ... Deshalb bekommt keine Spendenorganisation Geld von mir, da bin ich sehr misstrauig.
      Letztendlich bin ich der Meinung, dass die Reichen unserer Welt mehr helfen könnten und zwar so, dass man es auch mit eigenen Augen sieht.

      So, nun ran an den Berg Bügelwäsche

      Eure Needle12

      Neu

      Guten Morgen,

      Hier scheint das Wetter heute schön zu werden :1034:
      Das wäre toll, mein Mann und Schwiegervater wollen heute am Terrassendach weiter machen, hoffe das sie gut voran
      kommen.

      Werde heute zum Mittag einen Hackbraten machen :smilie_girl_278_1:
      Meine Schwiegermutter kommt später und bringt uns zum Kaffee Kuchen mit.

      Nun werde ich meinen Kaffee genießen.
      Im Haushalt habe ich heute nicht viel zu tun :-39:

      Beim Terrassendach kann ich nicht helfen, also kann ich stricken.

      Wünsche Euch einen schönen, sonnigen Samstag mit ganz viel Zeit zum Handarbeiten

      LG Birgit

      Neu

      needle12 schrieb:

      Spenden würde ich allerdings nicht, man weiß ja nie wohin das Geld geht.
      Wir spenden fürs Friedensdorf in Oberhausen, da werden kranke Kinder aus Kriegsgebieten versorgt. Da sieht man, was mit seinen Spenden passiert.

      Im letzten Urlaub in Bad Zwischenahn, war eine Kreativausstellung. Ein Stand mit wunderschönen Kreuzstichsachen hatte ein großes Schild dazwischen hängen "Die Einnahmen werden dem Friedensdorf in Oberhausen gespendet".

      Fand ich super und hatte erstmal ein Gesprächsthema.

      Euch allen ein schönes Wochenende.

      Gisela :wink1:

      Neu

      Guten Morgen, Ihr Lieben! :wink1:

      Es ist Wochenende und ich mein Hund und ich werden allein sein. :) Ich werde die Ruhe genießen, häkeln, Gassigehen, häkeln, was leckeres essen, Schönheitspflege betreiben, abhängen, häkeln, Gassigehen, häkeln. :smilie_girl_014_1:
      Jetzt warte ich mal, ob die Sonne durchkommt und mache dann von Sophie ein 2. Bild.

      Euch allen auch ein schönes Wochenende! :rose:

      Neu

      Hallo zusammen ,
      mit dem Spenden ist das wirklich so eine Sache .
      Letztes Jahr war ich hier bei uns in der nächsten Kleinstadt als mir eine junge Frau eine Rose schenken wollte
      ich war ganz erstaunt denn Muttertag war längst vorbei .Als ich die Rose in der Hand hielt wollte sie eine Spende für ihre
      hungrigen Kinder haben .Die Rose hab ich zurückgegeben und sagte ich müsse erst Geld wechseln da wurde sie sowas von auftringlich
      und wollte mit mir wechseln gehen .Los wurde ich sie erst als ich drohte die Polizei zu rufen . Ein paar Meter weiter hat ein junger Mann
      die Leute auch bedrängt aber da kam schon die Polizei .

      Ein anderer Fall wofür ich mich heute noch ärgere oder schäme war auf einem Flohmarkt im Winter .
      Ein Alter kleiner schmächtiger Mann die Jacke zu groß und die Hose und Socken zu kurz und es war kalt ich denke ein Obdachloser .
      Der Mann stand gegenüber von einem Würstchengrill und starte die ganze Zeit auf die Würstchen . Hat aber nicht gebettelt .
      Warum hab ich ihn nicht angesprochen ob er hunger hat ? Nach einer weile hab ich mich so über mich geärgert und bin wieder zurück aber der alte Mann war weg .Jedesmal wenn wir zu diesem Flohmarkt fahren suche ich nach diesem Mann würde ihm gerne eine Wurst und ein paar warme Socken kaufen .Hab ihn aber nicht mehr gesehen .

      Neu

      Allen ein schönes Wochenende. Bei uns zieht sich die Sonne langsam zurück u. werde jetzt noch ausgiebig den Hund ausführen vor es regnet.

      Die wirklich Armen sieht man kaum, die betteln nicht weil sie sich schämen. Mir wäre letztes Jahr der Heizkostenzuschuss zugestanden, Mann krank u. arbeitsunfähig-habe auch drauf verzichtet-man mag so was nicht, wenn es irgendwie geht. Ich kriege auch immer was von den Betriebskosten zurück, weil wir nicht heizen wie die Wahnsinnigen. Unsere Nachbarn drehen auf u. laufen dann im Sommershirt herum u. kippen die Fenster noch.

      Biggy

      Neu

      So, der Haushalt ist fast fertig nur noch die Küche ... Tja und die Sonne hat sich auch durchgesetzt, vielleicht gibts ja doch noch einen schönen Spätsommer?!
      Mal sehe, ob ich noch ein wenig zum stricken komme, bevor ich mich fürs Oktoberfest aufhübsche :smilie_girl_069_1:

      Wenn ich in Rente gehe und nicht mehr arbeiten muss, denn das weiß man ja mittlerweile auch nicht so recht in Deutschland,ob man nicht doch noch einen Job annehmen muss, damit es mit der Rente reicht wie traurig, werde ich versuchen Denjenigen zu helfen, die Tag ein Tag aus zur Arbeit hetzen, damit der Sozialstaat Deutschland ans laufen kommt, dort womöglich gemobbt werden, deshalb psychisch leiden oder die an Burn out leiden. Dazu bedarf es kein Geld, sondern einfach das Gefühl nicht alleine zu sein, jemanden zu haben, der sich kümmert, der zu einem steht.

      Nun wünsche ich Euch einen schönen Samstag

      Eure Needle12

      Neu

      needle12 schrieb:


      Wenn ich dann in der Stadt bin und so eine alte Oma oder einen alten Opa sehe die z.B. kein Ticket zahlen können für eine Fahrt mit den Öffentlichen würde ich auf jeden Fall helfen. Oder wenn mal wieder jemandem die Geldbörse geklaut wird, der dann ganz verzweifelt ist und in seiner Panik nicht weiß, was er jetzt machen soll, dem würde ich auch helfen.

      Älteren Leuten würde ich auch helfen. Die haben meist viel gearbeitet und wissen noch, was Werte sind.
      Ich habe eher den Eindruck, dass da betteln oft sehr schambesetzt ist, und gebe nur Leuten Geld, die mir hilfebedürftig vorkommen (Obdachlose) und die nicht belästigend betteln. Bei einem sehr gepflegten 25jährigen, der erst Touris und dann mich noch großspurig angebettelt hat, bin ich mal fast innerlich "geplatzt". Dem ging es bestens und der war auch nicht "doof", habe ich ihm auch gesagt, dass er ja ruhig einfach arbeiten gehen kann. Dann wollte er großspurig diskutieren, dass man ihm ja trotzdem Geld geben könnte, wohl für seine "Selbstverwirklichung" oder s.o. Dann meinte ich, so doof wären ja schon die Tourimädchen gewesen. Hat er dann auch akzeptiert.

    Handarbeitsfrau.de die besten Themen