Unsere Gartenlaube

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Guten Morgen! Heute ist wieder alles Haushaltstage. Der Staubsauger und der Wischlappen ist dann im Einsatz. WM arbeitet schon, draussen ist es herbstlich.
    Heute Nachmittag werde ich die Fuehlbaelle und die Elefanten mit Fuellwatte stopfen. Dann zunähen und morgen mit den Andere Teilen auch in die WM. Dann kann alles draussen trocknen. Allen einen schönen Freitag. :smilie_girl_115_1: :smilie_girl_273_1:
  • Hallo,

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Bilder, Techniken usw.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
    Einen schönen Guten Morgen!

    Hier scheint die Sonne vom blauen Himmel, es ist aber noch herbstlich kühl. So mag ich den Herbst, kühl, sonnig und die Blätter bunt verfärbt. So könnte es von mir aus bleiben bis zum 24.12. und dann könnte es anfangen zu schneien ... :quer:

    Ich trinke noch eine Tasse Tee mit Euch in der Laube und werde dann arbeiten.

    Heute Abend hab ich "Mädelsabend", mein monatliches Treffen mit meinen Ex-Kolleginnen ... da freue ich mich schon sehr drauf. Es geht zum Italiener, lecker Essen und bestimmt ganz viel Klönen und Lachen. Das macht immer sehr viel Spaß und ich finde es immer noch klasse, dass wir uns nach dieser langen Zeit immer noch einmal im Monat sehen.

    Ansonsten steht zuhause noch ein bißchen Hausarbeit an, dann noch schnell Getränke kaufen und dann ab zum Mädelsabend.

    Allen einen tollen Freitag und schonmal ein schönes Wochenende ....

    Anne Rother schrieb:

    Hier scheint die Sonne vom blauen Himmel, es ist aber noch herbstlich kühl. So mag ich den Herbst, kühl, sonnig und die Blätter bunt verfärbt. So könnte es von mir aus bleiben bis zum 24.12. und dann könnte es anfangen zu schneien ...
    Jaaaaaaa, das verstehe ich ja soo gut.

    Heute ist es hier ganz schön. Es soll sogar recht warm werden. So 18 bis 20 Grad.
    Zum Hundespaziergang war es noch kühl, trotzdem hat die Sonne geschienen. Da sind wir eine schöne Strecke gegangen.
    Und nun liegt meine Maus mit vollem Bauch zufrieden auf der Couch und schläft.

    Manchmal wünschte ich, ich wär mein Hund. ^^

    Aber nein, ich bin ein Mensch und muss jetzt Hausarbeit erledigen.
    Also dann, bis später :hello:
    Hallo Ihr Lieben,

    ein alter Freund von uns pflegte zu sagen:" Hund bei Beninde müsste man sein!" Aber auf die Couch oder ins Bett dürfen unsere nicht, ich lege mich ja auch nicht in ihre Körbchen, lach! Auf den Schoß kommen und schmusen dürfen sie, wenn ich im Sessel sitze.

    Strahlender Sonnenschein ist bei uns! Der wilde Wein auf dem Dach und auf der Garage ist blutrot und leuchtet richtig in der Sonne. Die Blätter im Wald gegenüber verfärben sich schon leicht. Eine herrliche Jahreszeit, wenn die Sonne scheint!

    Schnee im Winter brauche ich nicht, weil ich für das Schippen bezahlen muss. Je weniger es schneit, desto mehr Geld habe ich für mein Hobby. In manchen Monaten ist nicht viel Luxus drin, aber ich will mich nicht beklagen!

    Liebe Grüße,

    Rita
    Ich muss Euch etwas erzählen und wüsste gern, was Ihr davon haltet!
    Unsere Tochter Natalie ist ein sehr sozial eingestellter Mensch und hilft gerne. Gestern hat sie auf dem Parkplatz eine Jugendliche angesprochen, sie hätte ihre Schülermonatskarte verloren und hätte Angst, daß der Busfahrer ihr nicht glaubt. Natalie hat ihr 4 Euro für eine Fahrkarte gegeben. Das Mädchen hat sich ordentlich bedankt.
    Kann das eine Masche sein, um Geld zu erbetteln, oder sollte man dem Kind glauben? Man weiß es nicht. Natalie meinte, die 4 Euro tun ihr nicht weh und falls die Geschichte stimmte, hat sie einen jungen Menschen nicht im Stich gelassen. Wenn es gelogen war, wird sie es nicht erfahren und somit wird es ihr auch nicht leidtun, daß sie drauf reingefallen ist. Ich habe ihr nur geraten, dieselbe Story nicht noch einmal zu schlucken, lach!

    Liebe Grüße,

    Rita

    Anne Rother schrieb:

    Hier scheint die Sonne vom blauen Himmel, es ist aber noch herbstlich kühl. So mag ich den Herbst, kühl, sonnig und die Blätter bunt verfärbt. So könnte es von mir aus bleiben bis zum 24.12. und dann könnte es anfangen zu schneien ...
    Ich bin der selben Meinung und vor allem freue ich mich auf die Umstellung auf "Normalzeit".
    Ja, ja, ich weiß ich bin zu Hause, nicht berufstätig, trotzdem komme ich mit der Sommerzeit nicht zurecht.
    Könnte ja "später" aufstehen. Doch das verursacht ein Gefühl von "Faulheit" in mir, so brauche ich ewig um fit für den Tag zu werden...
    Abends möchte man noch eventuell draußen sitzen, anderseits vielleicht ein interessantes Programm oder mal einen Film sehen.
    Möglich, dass ich da auf Unverständnis stoße... es ist jedoch mein persönliches Empfinden.
    Schnee zu Weihnachten ... ein ewiger Traum und ein tolles Glücksgefühl...

    Eifelminis schrieb:

    Kann das eine Masche sein, um Geld zu erbetteln, oder sollte man dem Kind glauben?
    Man darf nicht immer "Schlechtes" annehmen. Das ist auch meiner Kathi (11) im letzten Schuljahr passiert.
    Sie fährt erst seitdem mit dem Zug ins Gymnasium.
    Und hat einmal den Ausweis samt Ersatzfahrschein in der Sporttasche vergessen...
    War am nächsten Tag mit der Schule auf Ausflug, Tochter hat sie zum Treffpunkt gebracht. Da ist es nicht gleich aufgefallen, da ja eine Lehrperson für Alle die Fahrkarten bezahlte.
    Aber Kathi als heimfahren wollte suchte sie verzweifelt den Ausweis. Zum Glück konnte sie einer Professorin nachlaufen, diese borgte ihr das Geld für die Heimfahrt. ABER was, wenn sie den Mut aufgebracht hätte oder aufbringen müssen jemand anderen zu fragen?
    Da wäre deine Tochter "der Schutzengel" gewesen. Sieh es mal von der Seite.
    So weit ich sehe wenn ich Bus fahre, steigen die Schüler mit den Ranzen bei uns in den Bus, da kontrolliert keiner ob die Schüler einen Ausweis dabei haben. Muss ja nicht überall so sein. Das Mädel hat sich wohl gefreut-egal wie es war, würde mir da jetzt keine Gedanken machen.
    Früher standen am Bahnhof oft Punks vor den Rolltreppen u. haben Wegzoll verlangt, aggressiv waren sie ja nicht-war halt ein Versuch-dann wurden sie wieder abgemahnt u. vertrieben....

    Was ich gar nicht mag sind die Gestalten vor jedem Laden, die betteln genau da, wo jeder den Wagen holt oder zurückbringt. Machen auf behindert, hocken am Boden u. wenn man das länger mit ansieht-oh Wunder-die Krücken werden unter den Arm geklemmt u. nichts fehlt. Da wird man nur für dumm verkauft. Soo dicke ist meine Rente auch nicht-fast jeder muss heutzutage rechnen.

    Biggy

    Eifelminis schrieb:

    Sie hat ja geholfen! Hätte ich auch gemacht, trotzdem KÖNNTE es eine neue Bettelmasche sein, deshalb würde ich bei einem zweiten Versuch nichts mehr geben. Es war auch kein Kind, sondern eine Jugendliche.
    helfen ist ok - nur .... s.u.

    strickbiggy schrieb:

    So weit ich sehe wenn ich Bus fahre, steigen die Schüler mit den Ranzen bei uns in den Bus, da kontrolliert keiner ob die Schüler einen Ausweis dabei haben. Muss ja nicht überall so sein. Das Mädel hat sich wohl gefreut-egal wie es war, würde mir da jetzt keine Gedanken machen.
    Früher standen am Bahnhof oft Punks vor den Rolltreppen u. haben Wegzoll verlangt, aggressiv waren sie ja nicht-war halt ein Versuch-dann wurden sie wieder abgemahnt u. vertrieben....

    Was ich gar nicht mag sind die Gestalten vor jedem Laden, die betteln genau da, wo jeder den Wagen holt oder zurückbringt. Machen auf behindert, hocken am Boden u. wenn man das länger mit ansieht-oh Wunder-die Krücken werden unter den Arm geklemmt u. nichts fehlt. Da wird man nur für dumm verkauft. Soo dicke ist meine Rente auch nicht-fast jeder muss heutzutage rechnen.

    Biggy
    ich bin jetzt sieben Jahre mit Bus und Bahn in die nächste Stadt zur Arbeit gefahren, diese Art der Bettelei ist mir ebenfalls nicht unbekannt,das haben sich einige zum "Sport" gemacht, mit schöner Regelmässigkeit traf ich so im Radius 50 m um den Bahnhof Leute (von jung bis alt) die um Geld für Fahrscheine bettelten, ich würde sagen die machten teilweise einen guten "Umsatz" denn wenn man regelmässig fährt dann trifft man doch immer wieder auf gleiche Gesichter - und die Kontrolleure sind mit Schülern größzügig - auch das konnte ich die Jahre über beobachten, denn jeder Schüler der mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt hat seine Monatskarte hier ist die mit Namen versehen, die kann man also auch im Fall des Vergessens nachträglich vorlegen - also so sind meine Erfahrungswerte bislang gewesen
    Hallo @Luzie,

    Ich kann Dich gut verstehen, ich mag die Zeitumstellung auch nicht und freue mich auf die normale Zeit.
    Schnee im Winter finde ich auch schön, besonders in der Adventszeit. Unserem Hund gefällt das auch, da kann sie so
    richtig schön toben und Schneeflocken fangen.

    Wir waren auch gerade im Garten zum toben, nun darf ich wieder weiterstricken :-56:

    Werde mir gleich noch einen Kaffe kochen und es mir gemütlich machen :smilie_girl_105_1:

    Wünsche Euch einen schönen Tag

    LG Birgit

    Eifelminis schrieb:

    sie hätte ihre Schülermonatskarte verloren und hätte Angst, daß der Busfahrer ihr nicht glaubt. Natalie hat ihr 4 Euro für eine Fahrkarte gegeben.

    Das ist eine uralte Bettelmasche, weil man Monatskarten später vorlegen kann, gab es auch als "brauche einen Euro für Benzin, huch, mein Auto ist zufällig liegengeblieben" usw. Man trifft oft dieselben Leute an der gleichen Stelle wieder, bei uns z. B. auch gern jede Woche mit einem anderen Hundewelpen, nächste Masche. Falls mir so eine Geschichte wirklich mal ehrlich vorkommt, würde ich höchstens eine Fahrkarte ziehen und abstempeln, also kein Bargeld in die Hand drücken. Dt. hat den Ruf, dass man hier leicht betteln kann, und statistisch soll der Cannabiskonsum bei Teenies immer früher anfangen. Wenn jemand auf der Straße Bargeld einsammelt, wird das einfach Betteln sein.

    Luzie schrieb:

    freue ich mich auf die Umstellung auf "Normalzeit".
    Mir geht die ständige Umstellung auch auf die Nerven, von mir aus könnte aber immer Sommerzeit bleiben. Nach der Umstellung auf Winterzeit wird die Uhr um eine Stunde zurückgestellt, damit wird es zwar früher hell aber auch früher dunkel. Luzie, ich glaube du hast das umgekehrt im Kopf. Ich hätte es jedenfalls gerne abends eher länger hell (um eben länger draußen sein zu können).
    Guten Abend,
    Auch ich glaube das es eine Bettelmasche war, ist mir öfter passiert als ich noch mit den öffentlichen unterwegs war. Ist aber immer wiede schwer zu unterscheiden, bei uns werden die Ausweise sehr wohl kontrolliert.

    Schnee im Winter gefällt mir auch aber könnt der nicht selektiv nur neben die Straßen fallen. Bei uns klappt die Schneeräumung nicht so gut, da kann ich dann selber Schneepflug spielen, kommt nicht so gut mit meinem kleinen Auto
    Ich habe heute nach der Arbeit schon für das Wochenende eingekauft. Morgen ist mein freier Samstag, da möchte ich in Ruhe einige liegengebliebenen Arbeiten im Haushalt erledigen. Wenn das Wetter trocken bleibt werde ich wohl auch die Beete lehr räumen.

    Euch allen ein wunderschönes, erholsames Wochenende, macht es euch schöne und genießt die freie Zeit. Allen Kranken gute Besserung und Linderung der Schmerzen.
    Guten Abend,

    mir ist im Frühjahr etwas ähnliches passiert, gehe am Sonntag um 7 Uhr mit Hund, kommt mir eine Frau, abgemagert und schrecklich angezogen entgegen, ob ich nicht etwas hätte, damit sie sich ein Frühstück kaufen könne, hatte 2 € einstecken und hab sie ihr gegeben. Am nächsten Sonntag sehe ich sie wieder, in demselben Zustand - beim Zigarettenautomaten, kann euch gar nicht sagen wie ich mich geärgert habe.

    Habe heute meine Hochbeete ausgelichtet, Tomaten geerntet, schätze wird nicht mehr lange dauern und ich werde sie ganz leer machen.

    Schönen Abend, :wink1:

Handarbeitsfrau.de die besten Themen