Unsere Gartenlaube

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      @kex

      Johannisbeerkuchen mit Baiser findest du bei Chefko...de Geht schnell und schmeckt.
      Meine Tochter hat sich den früher immer zum Geburtstag gewünscht. Sie wollte immer den sau(er)leckeren Kuchen haben.

      Das messen und rauswickeln der Wolle ist für mich kein Problem. Schlimmer wäre es gewesen, wenn ich wirklich nochmal von vorne anfangen hätte müssen. Oben passt er aber super. Bei den Ärmeln muss ich dann evtl. beim 1. auch etwas rumprobieren.

      Gehe nun meinen Rhabarber ernten und werde ihn dann zu einer Nachspeise verabeiten.

      Lg
    • Hallo,

      Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Bilder, Techniken usw.

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

      strickbiggy schrieb:

      Allen einen schönen Sonntag. Wenn ich nach unserem hiesigen Wetterbericht gehe, der wohl gewürfelt wird-kriege ich 16-25 Grad-wolkenreich u. kühl. So viel zu deinem Planeten-liebe Kexs. Jetzt am Morgen sind es bereits 18 u. von Wolken nichts zu sehen.....trinke jetzt noch einen 2. Kaffee u. genieße es, dann putze ich noch was nötig ist. Mein Gemüse braucht 2 mal täglich Wasser, die Gurken sind trotzdem gelblich-u. blühen noch kaum-Karotten kann ich ausreißen- allein Tomaten u. Paprika sind schön im Wuchs u. tragen. Bei den Buschbohnen habe ich ein Netz drüber. Bei den Stangenbohnen picken mir leider die Vögel die schönen Triebe weg, da musste ich das Netz wegtun-da wird nicht viel. Der Basilikum hat`s eigentlich gern warm u. wird auch gelb.
      Stricken-Socken diese probiere ich mal u. habe angefangen: Wellenmustersocken von einer Seite die sich Strickwerk nennt. Ich traue mich nicht einen Link einzustellen-wer weiß was noch erlaubt ist heutzutage.

      Biggy
      Biggy den Link darfst du schon einstellen - ausser es steht auf dieser Anleitungsseite ein Hinweis, dass eine Veröffentlichung untersagt wäre oder es verlinkt zu Pinte....

      beate (reena) schrieb:

      hier hat es auch heftig abgekühlt, ich überlege schon ob ich Socken anziehe, 15° ist das höchste was wir heute erwarten dürfen und im Augenblick sieht es eher nach Regen aus, für die Vegetation ist das allerdings im Moment sehr erholsam wir hatten im Mai und Juni kaum Regen also jammer ich jetzt nicht und nehme wie es kommt
      Genau... von jammern bin ich weit entfernt... aber " die Männer" hätten es gerne etwas gemütlicher zum Arbeiten gebraucht.
      Wärmer anziehen macht mir weniger Probleme als Hitze.
      Und ganz richtig, absolut wichtig = Regen für die Natur. Hier trocknet alles aus... Wälder, Felder... da wäre ein Landregen über Tage gut!
      Dann verlinke ich mal: http://strickwerk.heliotropium.de/bunte-socken-im-wellenmuster/

      Ich habe noch tiefgekühlten Marillenkuchen heute, mache immer ein Blech Rührteig u. teile den in Stücke. Ich beneide euch wirklich um eure eigene Ernte. Die Wachauer Marillen kosten bei uns 7.99 das Kilogramm-ein fürstlicher Preis....u. bei Kirschen genauso u. heimische Erdbeeren...sogar noch drüber.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von strickbiggy ()

      Guten MOrgen - oder schon eher Tag.
      Ich bin sehr früh aufgestanden. Lennox wollte bei mir schlafen, und er lag mir so im Kreuz, da war dann um 6 für mich die Nacht rum.
      Sämtliche Geräte sind nun auch eingerichtet. Jetzt müssen wir noch die Kamera festmachen. Installiert ist sie auch schon. Muss nur noch feinjustieren.
      Pfannenbrötchen sind gebacken und Kuchen, der Salat ist gerichtet, das Fleisch eingelegt. Die Waschmaschine läuft, also können wir nun in den Garten. Dort ein wenig wurschteln und grillen. Mein Häkelzeug nehme ich mal mit. Vielleicht klappt es ja. Gestern bin ich zu nix mehr gekommen - vor lauter Geräte. Hab aber beim Fußballspiel zumindest ein wenig am Spinnrad gesessen.
      Also wünsche ich Euch einen wundervollen Sonntag noch.
      Hallo,

      ich empfinde die Abkühlung auch als große Erleichterung. Vor allem meine Beine erholen sich dabei gut von der Hitze. Das extrem Schwülwarme Wetter hier in der Umgebung ist für Lymphprobleme echt nicht besonders gesund. Heute war es deutlich einfacher die Strümpfe anzuziehen.

      @Luzie deine Leseknochen möchte ich gerne sehen. Ich werde im Urlaub nähen. Aber ich brauche erst mal neues Füllmaterial. Für zwei Leseknochen reicht es noch.

      Johannisbeeren mag ich nicht so gerne wegen der Säure. Aber als Marmelade oder in roter Grütze geht es. Auch Träubleskuchen (so nennt man hier den Johannisbeerkuchen mit Baiser) ist eher nicht so meins. Aber im Sprudel schmecken die toll. Ich trinke momentan Mineralwasser mit Geschmack. Ich quetsche Minze an oder Beeren an, tu es in meine Wasserflasche und fülle mit Mineralwasser auf. Das ist total erfrischend im Sommer. Und besser als jede gekaufte Limonade. Wenn ich nicht so gießfaul wäre, würde ich mir Minze anbauen um meinen Sprudel zu machen. Früher hatte ich mehrere Minze Sorten auf meinem Balkon. Aber irgendwie ist mir das über den Kopf gewachsen. Das lag auch sicher an den depressiven Episoden, die ich immer wieder habe und da sehr stark ausgeprägt waren. Ich habe meine gesamte Kraft gebraucht um zur Arbeit zu kommen, der Rest meiner Zeit war von einer Art Lethargie geprägt. Meine Pflichten wollte ich ja erfüllen.
      Zur Zeit scheine ich auch wieder so eine Phase zu haben. Ich schaffe es kaum mich zu etwas aufzuraffen oder auf eine Sache zu konzentrieren. Und ich brauche für alles doppelt so viel Zeit. Ich baue auf einen erholsamen Urlaub in dem ich nach ein paar Tagen Ruhe wieder etwas Kraft schöpfen kann.

      Für heute ist Socken stricken und Wäsche waschen angesagt. Letzteres ist meine Pflicht für heute. Ich habe nicht gut geschlafen und war früh munter. Aber nach einem belebenden Bad und einer gewissen Anlaufzeit geht es ganz gut.
      Hallo

      Bin dabei den Johannisbeerkuchen zu backen.
      Leider ist mir der Trennung der Eier Dotter ins Eiweiß gekommen.
      Dadurch ist das Eiweiß nicht festgeworden, habe die Eiweißmasse aber trotzdem über den Kuchen getan.

      Und dann bin ich mit meinem Finger noch ans heiße Backblech gekommen :-55:

      Werde irgendwann einen neuen Versuch starten.

      Für heute langt mir das.

      LG Birgit

      Fiene71 schrieb:

      Zur Zeit scheine ich auch wieder so eine Phase zu haben. Ich schaffe es kaum mich zu etwas aufzuraffen oder auf eine Sache zu konzentrieren. Und ich brauche für alles doppelt so viel Zeit.
      :tagebuch4: Liebe Steffi... ich verstehe dich sehr gut... :tagebuch4:
      Beim Orthopäden habe ich keine gute Nachrichten bekommen. ... auch wieder gehört: "Handarbeiten muss man nicht!"
      Neue Therapie beginnt ab 17.7.
      Werde nun nur mehr Kleinigkeiten machen. @Fiene71 schau mal in meiner Galerie , da siehst du Leseknochen von mir und hier
      Die sind vom letzten Jahr... Sollen bis Herbst wieder ein Dutzend werden
      Sehr freundlich von deinem Orthopäden-Luzie....man bräuchte so vieles andere was getan werden muss auch nicht...aber bügeln, putzen u. kochen u.s.w. heilen die Arthrose auch nicht-wird einem aber komischerweise nicht verboten. Am besten man erzählt nicht alles. :-107:

      Ich sitze halt nicht mehr so lange Zeit am stricken wie früher-aber sein lassen geht auch nicht. Beim lesen knarrt es genauso wie beim kochen im Genick, an manchen Tagen könnte ich mich auch schon in die Reihen der Depressiven einordnen.
      So jetzt werde ich mal den üblichen Hundelauf starten...Kiara lässt nicht zu, dass ich mich gehen lasse u. kann ihr nichts abschlagen wenn sie mich so erwartungsvoll anguckt.

      Biggy
      @Luzie Der Orthopäde hat sicher kein Hobby, sonst würde er das nicht sagen. Deine Leseknochen sind sehr schön.

      @evamarie54 ich versuche mir ein erreichbares Ziel zu setzen um ein Erfolgserlebnis zu haben. Ist ein negatives Gefühl stark, nutze ich meinen Igelball. Da ich im Support freundlich und entspannt sein muss, lenke ich mit dem Igelball viel um

      Ich freue mich grade an meiner werdenden Socke. Die Wolle wurde für mich gefärbt in den Farben einer meiner Lieblingsblumen.

      strickbiggy schrieb:

      Sehr freundlich von deinem Orthopäden-Luzie....man bräuchte so vieles andere was getan werden muss auch nicht...aber bügeln, putzen u. kochen u.s.w. heilen die Arthrose auch nicht-wird einem aber komischerweise nicht verboten. Am besten man erzählt nicht alles.
      Dem schließe ich mich voll an. Auf der anderen Seite heißt es ja auch, dass man trotz Arthrose die Gelenke in moderatem Maße bewegen muss. Also heißt die Devise nicht "Hobby sausen lassen", sondern "Hobby in verträglicher Dosis" betreiben. Ich stricke/häkele nicht mehr so lange hintereinander, sondern lese halt zwischendurch dann mal wieder ein Kapitel und stricke später erst weiter. Und "Gewaltmärsche" von wegen "das muss heute noch fertig werden", habe ich mir auch abgewöhnt - alles in Ruhe und gemächlich. Wenn man auf seinen Körper hört und das Strickzeug rechtzeitig wieder weglegt, wenn die Finger langsam anfangen zu "spinnen", dann kann man trotzdem noch etwas machen und muss nicht gleich vollständig auf Handarbeiten verzichten.

      Viele Ärzte sind zwar auf ihrem Gebiet eine Koryphäe, aber es fehlt ihnen oft am menschlichen Verständnis. Egal, um welche Krankheit es sich handelt, man muss sie ja immer auch seelisch verkraften können, wenn man damit leben muss. Und gerade bei Arthrose und Co. ist seelisches Gleichgewicht sehr wichtig. Und Kreativität, und Handarbeiten sind ja etwas Kreatives, trägt enorm zur seelischen Balance bei. Das merke ich bei mir immer wieder.

      Also nicht entmutigen lassen, liebe @Luzie. Leben muss auch ein bisschen Spaß machen. Und was für den Einzelnen da dazu gehört, muss jeder für sich selber entscheiden.

      LG Elke

      Sage99 schrieb:

      @kex

      Johannisbeerkuchen mit Baiser findest du bei Chefko...de Geht schnell und schmeckt.
      Meine Tochter hat sich den früher immer zum Geburtstag gewünscht. Sie wollte immer den sau(er)leckeren Kuchen haben.

      Das messen und rauswickeln der Wolle ist für mich kein Problem. Schlimmer wäre es gewesen, wenn ich wirklich nochmal von vorne anfangen hätte müssen. Oben passt er aber super. Bei den Ärmeln muss ich dann evtl. beim 1. auch etwas rumprobieren.

      Gehe nun meinen Rhabarber ernten und werde ihn dann zu einer Nachspeise verabeiten.

      Lg
      Danke ^^. Ich weiß, ich hab ja wegen boxermama gesucht und gefunden ^^. Nur .. ich selber backe nicht. Für mich ist die notwendige Hausarbeit schon Strafe genug, da muss ich mir nicht freiwillig noch mehr aufhalsen :quer: .
      Mein Geburtstagskuchen war immer die Diplomatencreme mit Ananas. Hätte mich da drin eingraben können, und es gab sie wirklich nur zu meinem Geburtstag ^^. Meine Schwester war wieder ein Bananenschnitten-Fan, die liebe ich zwar auch, aber mein Kuchen war mir lieber.

      Beneidenswert, wenn du so viel Geduld für solche Sachen wir Wolle zerschnippeln und wieder zusammenknüpfen hast. Früher hatte ich die auch, hab immer meiner Mutter die Knäuel entwirrt, die konnte das damals auch nicht. Heute geht das bei mir auch nimma ^^.
      Deine Havannah wird toll ^^.

      @Boxermama
      Ui, das war dann kein besonders guter Einstand, aber das nächste Mal geht es dann sicher ohne Blessuren und Unfällen ab ^^.
      Geschmeckt hat er aber trotzdem, oder?

      @Luzie
      Es ist schon ein Witz, was man sich sagen lassen muss.
      Mir braucht jetzt keiner mehr schräg kommen, ich hab die Nase gestrichen voll von unqualifizierten Bemerkungen. Der bekommt dann was zu hören ...

      Ich hab heute auch wieder ein bisschen an meinem Tuch gestrickt, 16 Reihen fehlen jetzt noch, dann ist es fertig. Schaff ich aber nicht bis morgen ^^.
      Das wird aber dann daheim bleiben weil ich dort ohnehin nicht waschen und spannen kann, und mach es nach der Reha fertig. Es wird sonst unnötiger Ballast für ein paar Stunden Arbeit.
      Ebenso die Tunika, kann die dort ja auch schwer an meiner Tochter anprobieren :quer: . Die wird halt dann auch nach dem Geburtstag fertig.
      Die paar Tage in dieser Woche fehlen halt hinten und vorne, hätte sonst mit beiden fertig werden können. Lässt sich aber nun mal nicht ändern ^^.

      Mein Balkonthermometer sagt 20 Grad an. Es ist wieder draußen auszuhalten, hab grad meine Pflanzen gegossen. Die hatten trotz der Temperaturen Wassermangel.

      Wünsche euch einen schönen Restsonntag ^^.
      Da ich gleich wieder los muß, möchte ich alle hier recht herzlich grüßen, habt einen schönen Sonntagabend und startet gut in die letzte Juniwoche. Da ich bis Anfang Juli eine umfangreiche Haus- und Gartenbetreuung übernommen habe, kommt bei mir gerade alles etwas zu kurz. Angefangene Socken ruhen erstmal auf den Nadeln und Teil 1 von Gänsekrimi - Empfehlung von @Strickliesel_Elke habe ich zu lesen begonnen - gefällt mir supergut und ich freue mich schön auf das Weiterlesen. Teil 2 habe ich mir gerade schon bestellt. Im Juli habe ich dann wieder mehr Zeit für die Handarbeit und das Lesen!!!

      Liebe Grüße :smilie_girl_206_1: Joyce

    Handarbeitsfrau.de die besten Themen