Unsere Anleitungen

    • Unsere Anleitungen

      Hallo,

      Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Bilder, Techniken usw.

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

      Anleitung für meine geknookte Socke

      So, nun werde ich sie mal für euch einstellen. Wer strickt wird merken, dass die Anleitung quasi eine Strickanleitung ist - was auch sonst den knooken ergibt ja ein gestricktes Produkt ;)

      Also eine kleine Info noch vorweg - es ergibt Socken ca in Größe 38. Ich habe eine Knookingnadel der Größe 4mm und eine Wolle genommen, die eigentlich für eine 7er Nadel gedacht ist.

      1. 6 Schlaufen in einen Fadenring ziehen (dann bleibt an der Spitze kein Loch)
      2. re Maschen knooken
      3. Bei jeder M eine li. Zunahme knooken (12M)
      4. re Maschen
      5. bei jeder 2. M eine li. Zunahme (18M)
      6. re M ; hier nun die erste und 9. Masche der Runde mit einem Maschenmarkierer versehen. die 1. M ist die re. Mittel -M,
      die 9. ist die li. Mittel - M
      7. 1. M nach der re MM 1 li Zunahme, 1. M vor der li. MM eine re. Zunahme, 1. M nach der li MM eine re. Zunahme, letzte M der Runde eine li. Zunahme, alle anderen M re knooken (22M)
      8. re M
      9. wie 7. (26M)
      10 - 28. re Maschen
      29. li Zunahme aus der M nach der re MM, re Zunahme aus der M vor der li MM, sonst alle M re knooken (28M)
      30. re Maschen
      31. wie 29 (30M)
      32. re Maschen
      33. li Zun. aus der M nach der re MM, re Zun aus der M vor der li MM, li Zun aus der M nach der li MM, re Zun aus der letzten M der Runde, alle anderen M re knooken (34M)
      34. wie 32
      35. wie 33 (38M)
      36. re Maschen bis zur 7. M nach der li MM knooken. Nun die Maschen von der re MM bis zur li MM (beide inkl.) auf einen seperaten Hilfsfaden nehmrn und stillegen. Das Käppchen über 4 M knooken (dabei ist die eben genannte 7. M die erste der 4), dabei die letzte M des Käppchens überzogen mit der 1. M der seitl Sohlenmaschen zusammenknooken.
      37. Arbeit wenden, li Maschen knooken, dabei ebenfalls dir letzte M des Käppchens überzogen mit er ersten seitl. Masche zusammen knooken.
      So weiter arbeiten, bis alle seitl. M "weg" sind.
      Dann die Arbeit wenden und eine Runde feste Maschen knooken (inkl. denen auf dem Hilfsfaden)
      Danach 1M re, 1 M li für das Bündchen knooken, dis es euch lang genug ist.

      So ich hoffe man kann das verstehen...wenn nicht fragt mich, dann ändere ich gerne etwas :)

      LG Moira

    Handarbeitsfrau.de die besten Themen