Trau mich nicht

      Trau mich nicht

      Hallo Ihr Lieben, :huhu:
      mit großer Begeisterung verfolge ich nun schon Eure Einträge...und nun bin ich Eurem Forum beigetreten, weil ich von Euch Hilfe erhoffe....
      ich möchte auch so ein Lacetuch stricken....trau mich aber nicht dran, ich weiß nicht wie, welches Tuch ist anfängergeeignet, welche Wolle nimmt man am Besten....
      ?( ?( ?(

      Ich bin nicht unerfahren im Stricken, aber da fehlte mir bislang der Mut.

      Vielleicht hat irgendjemand von Euch einen Vorschlag für mich.
      Vielen Dank für Eure Mühe

      Liebe Grüße Nicole

      :welle:
    • Trau mich nicht

      Hallo,

      Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Bilder, Techniken usw.

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
      Liebe Nicole,
      ich kann dich nur ermuntern, das einmal auszuprobieren, aber äußerste Vorsicht!!!! Das macht süchtig,
      hm, ich fand zum Beispiel die Elfenstille einfach zu stricken, die haben wir im Forum auch gemeinsam gestrickt, einen Tread dazu gibts auch Tuch Elfenstille,
      oder probier für den Anfang mal einen Lace-Schal, es gibt sooooo viele schöne Sachen hier im Forum, schau mal hier ins Album http://handarbeitsforen.de/index.php?page=Board&boardID=278, normalerweise ist immer ein Hinweis dabei, nach welcher Anleitung gearbeitet wurde,
      so hab ich am Anfang viele Anleitungen gefunden, und im www nach freien Anleitungen gruscheln, macht auch seeehr viel Spaß
      Hallo Nicole,

      ich hab Anfangs das allererste Tuch in die Ecke gepfeffert und dann........hab ich für mich beschlossen, dass ich mit einem Schal anfange. Ich hab mir dazu den Wabenschal von Birgit Freyer geladen. Der ist total einfach und lässt sich super stricken. Als nächstes hab ich meine Buchdealerin genervt und die hat mir dann das Buch "Lacestricken für Einsteiger" von Monika Eckert empfohlen. Ja und seitdem gehts. Man muss einfach mal anfangen und ich finde, mit einem Schal steigt es sich leichter ein. Erstmal die Umstellung auf ganz dünne Wolle mit ganz dicken Nadeln und dann auch noch viele Löcher (Hilfe). Ansonstens, wie Doris schon sagte --> lass dich bei uns inspirieren und trau dich zu fragen. Hab ich auch gemacht und ganz viel nette Hilfe gefunden.

      LG
      Hallo Nicole!

      Mir gehts auch so wie Dir! Begeistert von den wunderschönen Tüchern, nicht ganz unerfahren im Stricken, trau ich mich trotzdem nicht so recht drüber. Überhaupt diese Elfenstille bereitet mir schlaflose Nächte. Und an die will ich mich heranarbeiten.

      Aber ich habe kürzlich das Buch "Lacestricken für Einsteiger" gekauft und auch ein Modell gesehen, an das ich mich heranwagen würde.

      Falls Du in der nächsten Zeit auch etwas findest, könnten wir ja gemeinsam anfangen, Erfahrungen austauschen und uns gegenseitig motivieren. Hilfe kriegen wir hier von den netten tuchstrickenden Ladys sicher.
      Sylli wer so wunderschöne kunstdeckchen strickt, für den ist so ein tuch wirklich ein klacks ;)

      traut euch, ich hab auch erst letztes jahr angefangen und seitdem hat mich der virus gepackt. ich konnte eigentlich nur rechte und linke maschen stricken, hab sonst fast nur gehäkelt, aber man kommt leicht rein ins tücher stricken. sockenwolle für den anfang und damit hat es bei mir geklappt. bei fragen war immer jemand hier so nett, mir gleich weiterzuhelfen und das war und ist einfach klasse!

      mein erstes tuch war die windsbraut sommerwind http://www.ravelry.com/patterns/library/windsbraut---sommerwind, auch von monika eckert und ich finde ihre anleitungen wirklich super geschrieben.
      und das kam bei raus:
      [IMG:http://handarbeitsforen.de/wcf/images/photos/thumbnails/small/photo-4312-13ed1ece.jpg]

      also traut euch!
      Andrea, ich danke für den Zuspruch und bestell noch heute das Material. Dein Sommerwind ist ja prachtvoll geworden.

      Dass du gute Erfahrungen mit den Anleitungen von Monika Eckert gemacht hast, ermutigt mich ebenfalls. Ich kann auch nicht mehr länger warten und muss wissen, wie es sich anfühlt, so ein Tuch zu stricken, schleich ich doch in letzter Zeit schon dauernd um Eure Kunstwerke herum.
      Und Hier noch ne Nachicht an Syllie....

      ich fange an :O ....vielleicht mit dem Tuch Sommerwind, gefällt mir gut.
      Ich dachte schon ich bin die einzige auf der Welt, der es so geht. Das Buch werde ich mir vielleicht auch zulegen....ich halte Dich auf dem Laufenden. Würde mich freuen, mit Dir gemeinsam zu starten und die vielen Fragezeichen zu klären :kapito:
      Ich schick jetzt mal die Leute von Google los und wenn ich was gefunden habe, melde ich mich...

      ab ins Internet
      und liebe Grüße
      Nicole
      Hallo Nicole!


      Ich tendiere seit gestern auch sehr stark zum "Sommerwind" (danke Andrea, dass Du uns auf die Anleitung aufmerksam gemacht hast). :tagebuch4:


      Um Wolle hab ich mich auch schon umgeschaut und bin bei Buttinette fündig geworden. Ich werde die Austermann Merino Lace nehmen, allerdings bin ich mir bei der Menge noch unschlüssig.


      In der Sommerwind-Anleitung sind 130 g bei einer LL von 420 m/100g angegeben. Bei der Austermann hat 1 Knäuel zu 25g eine LL von 350 m. Wenn ich davon nun 100g nehme, müsste sich das doch leicht ausgehen? Oder hab ich falsch gerechnet? ?(


      Nicole, es freut mich, dass wir uns gemeinsam ans Werk machen wollen! Wenn es beim Sommerwind bleibt, dann könnten wir ja loslegen, sobald wir alles an Material beieinander haben. Oder wann immer Du Zeit hast. Ich würde das Tuchprojekt auf jeden Fall vorziehen, alles andere muss eben warten. Mehr als 2 Hände hat man halt leider nicht zur Verfügung.


      Katrin, wenn Du sagst, dass man sich als Anfänger auch an die Elfenstille wagen kann, dann wüsste ich schon, was nach dem Sommerwind kommt. :tagebuch4:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sylli ()

      Danke, Andrea, ich hab jetzt mal 100g bestellt. Mit der Nadelstärke werde ich sicher ein bisschen experimentieren.

      Beim ssk hab ich schon mal überlegt, wie das gehen soll, deshalb vielen Dank für Deinen Tipp mit dem einfachen Überzug. Der ist mir doch gleich viel sympathischer und wenn das Muster paßt, dann ist das die Lösung. :thumbup:

    Handarbeitsfrau.de die besten Themen