Tischband


    Da bereits die Lebkuchen und Weihnachtsdekorationen in den Geschäften Einzug gefunden haben, ist es höchste Zeit, dass wir unseren diesjährigen Adventskalender vorbereiten. Wir möchten auch in diesem Jahr täglich ein Türchen für euch öffnen, doch dafür brauchen wir - wie auch in den vergangenen Jahren - Unterstützung. Aus diesem Grund unsere Anfrage an euch:

    Wer möchte den Adventskalender 2017 mit einer Spende für die tägliche Verlosung bereichern?

    Ob von gehäkelten - gestrickten - gestickten - genähten - geknüpften - geklöppelten Werken, über Buch - Heft - Handarbeitszubehör - Wolle/Garne ist alles willkommen!
    Für Fragen wendet euch bitte an die Teammitglieder. Ein Foto eurer Spende sollten wir dann zu gegebener Zeit haben, vorerst reicht aber eine Anmeldung wer uns was spenden möchte, damit wir es in die Türchenplanung aufnehmen können.

    Wir vom Team sagen schon jetzt ein ganz großes DANKESCHÖN für eure Unterstützung.
      hi,

      hier ein 17 cm breites Tischband von mir.



      Garn: 80/3 Leinen
      Ausführung: Insgesamt werden 56 Paar Klöppel benötigt. 12 Paare werden an der Spitze im Leinenschlag verklöppelt. Je 1 Paar kommt an den Außenseiten noch als Läufer dazu. Alle restlichen Paare werden innen eingehängt.

      Download

      Ich würde mich freuen von Euch zu hören, wenn Ihr es nachgearbeitet habt.

      Ich habe z Zt nur dieses Foto vom Tischband, da ich im Moment viel entwerfe und mit dem Klöppeln nicht nachkomme. :( Wenn es fertig ist, dann gibt es ein anderes vom ganzen Band. :))

      Viel Spaß beim Klöppeln

      Petra


      Hi Petra,

      alle achtung vor Deinem Tischband.
      Ich bin immer wieder von Torchon begeistert, wegen der schönen geometrischen Muster. Zum Entwerfen hätte ich tausend Ideen, aber die vielen Klöppelpaare schrecken mich jedesmal ab.
      Großes Lob an Dich und diese Fleißarbeit.

      Bei uns wird viel Bänderspitze geklöppelt, Du weißt, mit wenig Paaren viel Fläche füllen. Auf meiner HP biete ich
      Torchonmappen von meiner Freundin aus Australien an unter Keane Lace. Auf Märkte hier in der Region nehme ich die Mappen schon gar nicht mehr mit, weil sie keiner haben möchte.

      Aber wie ich schon sagte,
      ich finde das einfach alles bewundernswert.

      LG
      Helga aus der Klöppelstube
      hi helga,

      danke, dass es dir gefällt. das klöppeln mit vielen paaren ist gar nicht so schlimm wenn man erst mal dabei ist - das einzig nervige ist das wickeln... :D

      was ich persönlich bei den bänderspitzen nicht so gerne mag ist das anschleifen - deshalb habe ich liebe 100 klöppel auf dem brett... :))

      ich habe es am pc entworfen mit dem programm von petra pönisch - weil ich mich damit noch nicht sooo gut auskenne hat es schon 7 - 8 stunden gedauert, bis alles so war wie ich wollte.

      das tischband ist jetzt fertig - ich werde zusehen, dass möglichst schnell ein "ganzes" foto gemacht wird - das band wirkt durch seine breite und das doch recht feine muster mit 80/3er garn. ich bin jedenfalls zufrieden.

      ich habe auf deiner hp "nur" eine tischdecke mit dem namen keane lace gefunden (bei den mappen). hab ich da was übersehen???? diese tischdecke sieht toll aus.

      petra
      Hallo Petra, hallo Helga,

      auch von mir ein großes Lob an Petra für das gelungene Tischband. Ich gehöre nicht zu den Entwerferinnen, weil ich immer viel zu vile sehe, was ich unbedingt machen muss -und das ist nicht nur klöppeln-.

      Helga, auch ich mache wie Petra, nicht so gerne Bänderspitze, weil auch ich nicht so gerne anhäkele. Nehme dafür dann lieber viele Paare in Kauf, die nicht weiter stören. Auf der Platte kann "frau" diese wunderbar sortieren, wie es ja auch auf dem Foto von Petra zu sehen ist. Torchon ist immer wieder schön. Im übrigen gibt es auch ein sehr schönes Buch von Inge Theuerkauf zu diesem Thema. Es heißt "Nur Torchon". Leider ist es nicht mehr im Handel erhältlich, aber vielleicht hat ja jemand mal Glück diese irgendwo zu ersteigern. Es würde sich lohnen.


      Ciao Marion
      hi angela,

      wenn du mal jemanden beim klöppeln siehst, dann lass dich nicht abschrecken - für einen, der noch nie etwas damit zu tun hatte sieht es fürchterlich verwirrend und kompliziert aus, was es aber gar nich ist. die technik ist sehr leicht zu erlernen - alles andere ist ein geduldsspiel. es dauert bis ein stück fertig ist... außerdem fängt man ja auch nicht gleich mit so großen sachen an. wenn du geduld und lust hast, solltest du es dir vielleicht mal von jemandem zeigen lassen - dann wirst auch du deine meinung ("sieht kompliziert aus") ändern. ;o)))

      petra
      Ich ziehe meinen Hut vor Dir. Das sieht ja traumhauft aus. Kann mir das auch nicht so recht vorstellen, wie man sowas klöppeln kann und wie das Klöppeln überhaupt geht *g* Naja, ich habe schon oft mit dem Gedanken gespielt, mit dem Klöppeln anzufangen, genauso wie meine Mutter, aber wir kennen keinen, der das könnte. Bei der Volkshochschule habe ich zwar auch schon öfters geschaut, aber die bieten sowas bei uns nicht an. Würde es gerne mal ausprobieren.

      Ganz liebe Grüße

      Jenny

      Tischband

      :hello:



      Hallo Petra,

      Gratulation von mir. :applause: Alles so übersichtlich und geordnet, da macht Klöppeln Spaß.

      Wie groß ist denn das Klöppelkissen? Jetzt können wir wohl auch größere Bilder einstellen?

      Habe bis jetzt nur Rolle geklöppelt, aber wenn ich sowas sehe, reizt es mich doch, auch das mal auszuprobieren.

    Handarbeitsfrau.de die besten Themen