Suche Wollreste oder fleißige Bienchen die für das Tierheim Handarbeiten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Herzlichen Dank an Anneliese

      Hallo,

      Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Bilder, Techniken usw.

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

      Spendenfahrt nach Ungarn

      Hallo Vicky2 und alle Anderen hier im Forum,

      stimmt schon lange nichts mehr gepostet. Die Fahrt ist auch schon wieder 3 Wochen her und die nächste steht in 3 Wochen an. Also wieder ein Aufruf an Alle, würden uns sehr über Wolle, Wollreste, Fertige Handarbeiten , aber auch über Sachen für denAlltäglichen Gebrauch freuen.
      Das letzte Mal sind viele Sachen an Bedürftige in Becs gegangen. Dort wurde alles von der "Dorf-Mutter " auf die Bedürftigen Familien verteilt. ( Kleidung, Kinderwagen, Teppiche, Decken usw.)

      Werde später noch Fotos reinstellen.

      Würde mich freuen, wenn der /die eine oder andere eine Kleinigkeit geben könnte.

      Herzlichen Dank

      Karin Bruder

      Wende mich Heute mit der Bitte an Euch auch Stoffreste zu Spenden!

      Der Sommer kommt hier und auch in Ungarn. Nur dort ist es heißer und andauernd warm.

      Wir wollen für das Tierheim und für die Kinder Sonnenschutz bzw. sogenannte Sonnensegel nähen. Wer Stoffreste hat und auch Knöpfe und ähnliches
      wir sind über jede Kleinigkeit dankbar.

      Bei Fragen bitte PN auch wegen Adresse.


      Herzlichen Dank schon mal im voraus

      Karin

      Informationen über meine Spendenaktion in Ungarn

      Hallo an alle Interessierten,

      das Tierheim Avacska ist in Szentendre. Das ist in der Nähe von Budapest. Dafür benötigen wir alles für Hunde und Katzen. Zur Zeit befinden sich dort 140 Hunde und ca 80 Katzen. Besonders Welpenfutter , Futter für Alte und Kranke Hunde ist im Moment sehr rar. Bei meiner letzten Fahrt habe ich dort selbst wieder einen Hund mitgenommen. Unsere Piri.
      Benötigt wird dort ausßer Futter,Decken, ganz dringend immer Wasch und Putzmittel sowie Desinfektionsmittel. Alles was in den medizinischen Bereich geht ( auch gerne abgelaufene Verbandskästen) geben wir an unseren Tierarz weiter. Gerne auch Zecken und Flohmittel sowie Hundeschampoo.

      Für die Kinder und Alten benötigen wir Kleidung jeglicher Art, Spielzeug, Haltbare Lebensmittel ( Zucker, Nudeln, Mehl, Reis usw.)
      Diese Sachen geben wir zur Zeit in den von großer Armut betroffenen Ortschaften bei den zuständigen Bürgermeister ab und diese verteilen die Sachen dann an die entsprechenden Familien. In diesen Orten ist die Armut so groß, das an den meisten Häusern, wobei diese den Ausdruck nicht mehr verdienen , keine Türen und Fenster sind. Dort sind nur ein paar Laken und Decken. Die Leute haben nur Wasser aus dem Brunnen. dort gibt es keine Sanitären Anlagen.

      PHP-Quellcode

      1. [code=php][code=php]
      [/code][/code]
      Falls noch Fragen sind, bitte stellt diese und ich werde sie gerne beantworten.

      Bilder folgen. Bin nur im Moment etwas eingeschränkt, wurde am Freitag am Arm operiert.

      Danke an alle Interesenten

      Karin :welle:
      Bilder
      • sp.jpg

        124,08 kB, 720×960, 102 mal angesehen
      • spe.jpg

        138,4 kB, 960×719, 89 mal angesehen
      • spenden.jpg

        190 kB, 720×960, 93 mal angesehen
      • spenden 2.jpg

        130,36 kB, 720×960, 89 mal angesehen
      • tierh.jpg

        28,68 kB, 480×360, 93 mal angesehen
      Hallo Karin,
      erstmal:Finde deine Arbeit die du da machst echt super!
      Habe deinen letzten Beitrag eben gelesen,finde es toll das du über alles so berichtest.
      Woran ich jedoch immer denke bei solchen Aktionen ,wo sich jemand (in dem Fall du)so viel Arbeit antut,ob die Hilfe auch da ankommt wo DERJENIGE sie gerne hätte?
      Habe vor einiger zeit bei youtube ein Video gesehen:Die Hölle von Cighid,Bericht über ein Kinderheim,dort wurden total vernachlässigte Kinder gezeigt die erbärmlich dort leben mussten,im Schmutz,ohne Kleidung,etwas später im Bericht dann der Schock,nachdem der Kinderschutzbund darauf aufmerksam wurde und deutsche Ärzte anreisten,wurden im Obergeschoss des Heimes 2 bis dahin zu gesperte Zimmer aufgemacht,randvoll(bis zur Decke) mit Kinderkleidung und Babynahrung.Unten froren und hungerten die Kinder.Erklärung warum die Hilfsgüter nicht benutzt wurden :Angst vor Diebstahl!Dort war niemand der sich darum kümmerte das das was gespendet wurde auch wirklich da ankam wo,s am nötigsten war.
      Ich denke es wären noch viele Menschen mehr bereit zu spenden wenn sie sicher wären das die Hilfe auch da ankommt,und nicht vorher irgendwo abgezweigt wird.
      Deshalb meine Frage ;gibst du die Spenden für,s Kinderheim auch selbst dort ab?
      Sei bitte nicht böse,das soll kein Misstrauen sein,wie gesagt ich finde deine Arbeit und deinen Einsatz super toll,habe ein Paket gepackt mit einer bunten Mischung,das schicke ich dir diese Woche noch...
      lg Dunja :strick:
      Liebe Dunja
      und auch alle anderen die meinen Bericht verfolgen,

      ich kann Deine Zweifel verstehen, darum lass mich kurz erklären. Alle Spenden die ich bekomme ( bekomme auch über unseren Fressnapf Shop die Futterspenden ) fahre ich selbst nach Ungarn. Wenn ich diese nicht verteilen kann, da ich nicht immer ins Tierheim fahre ( sind von meinem Wohnort in Ungarn nochmal 200 km einfach ) dann gebe ich diese bei einer guten Bekannten ab , die ständig in Ungarn lebt und auch selbst für diese Einrichtungen sammelt und selbst fertigt, die fährtg dann öfters dort hin.
      Zur Sicherheit der Spender, machen wir Fotos von den Spenden und von den Übergaben. ( falls jemand sein Paket sehen will, dann immer bitte mitteilen ). Es kommt alles an, ab und zu werden mal Artikel verkauft, die nicht gebraucht werden, aber der Erlös geht wieder zu 100 % an die Einrichtungen oder an Bedürftige. Es wird immer alles komentiert. Falls jemand Facebook hat und unserem Blog folgen möchte , kurze Nachricht.
      Hatte mich letztens mit einer Bekannten unterhalten, die von ihren Kindern Sachen gebraucht hat, dass ich selbst so knallig orangene Mützen mitgegeben habe mit dem Aufdruck STROH - Rum, bei uns zieht das keiner auf, waren aber richtig schöne dicke Mützen. ( kann ich bestätigen, da ich als Bauarbeiter am Fasching 2013unterwegs warmit dieser Mütze ) Auf den letzten Fotos vom Tierheim im Winter, was sah ich da......die Helfer hatten die Mützen auf. Will damit sagen, es wird wirklich alles benötigt, auch Dinge die wir (in dem Fall ) ich bei uns niemanden gegeben hätte und auch keiner wollte.

      Hoffe ich konnte ein paar Zweifel ausräumen, falls noch Fragen offen sind..........mailen.

      Eine gute Zeit für Alle und Danke für die Interesse


      Karin Bruder

      Dankeschön

      Vielen Dank für die Spenden die schon eingetroffen sind und für die netten Worte.

      Im Anhang noch ein paar Foto von Ungarn. Hat nichts mit den Aktionen zu tun, nur das man mal etwas von der Landschaft sieht und Allgemein ( Z. B . Toilettenhaus, da die meisten Häuser, die nicht im Tourismuszentrum liegen keine Bäder haben)

      Ich danke Euch auch für Eure lieben Worte, aber ich mache nicht viel. fahre die Sachen doch nur hin. :-))
      Bilder
      • DSC08924.JPG

        596,72 kB, 1.280×960, 68 mal angesehen
      • DSC06867.JPG

        619,37 kB, 1.280×960, 70 mal angesehen
      • DSC06868.JPG

        596,51 kB, 1.280×960, 67 mal angesehen
      • balatongyörök und Nemeskerestur 21.09.-24.09.09 040.jpg

        596,95 kB, 1.280×960, 66 mal angesehen
      • balatongyörök und Nemeskerestur 21.09.-24.09.09 105.jpg

        602,14 kB, 1.280×960, 66 mal angesehen

    Handarbeitsfrau.de die besten Themen