Polyester-Wolle Handwäsche oder auch in die Maschine?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Polyester-Wolle Handwäsche oder auch in die Maschine?

      Hi,

      darf ich meine 100%ige Polyester-Wolle tatsächlich nur mit der Hand waschen, oder kann die auch in die Maschine (kalt, Wolle .. oder so ...) ?

      Ich habe vor meinem KH-Aufenthalt zwei Riesenknäuel Handarbeitsgarn "Lisa" 1100m/454 g gekauft, und erst daheim gesehen, dass da Handwäsche drauf steht. Bevor ich da irgendwas größeres draus mache, hätte ich gern gewusst, ob ich die tatsächlich nur mit der Hand waschen darf.
      Wenn ja, muss ich mir nämlich wirklich überlegen, ob ich sie nicht ausmustere :3sauer: . Ich habe keine Lust, irgendwas in meiner Duschwanne mit der Hand zu waschen :smilie_girl_075_1: .
    • Polyester-Wolle Handwäsche oder auch in die Maschine?

      Hallo,

      Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Bilder, Techniken usw.

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
      hallo, die "andere" Oma hat meinen Enkeln einiges aus reinem Polyschaf gemacht. Glaube da war auch die Lisa dabei, meine Tochter wäscht alles in der Maschine, einige Sachen sind sehr schön geblieben aber nach vielen Wäschen härter geworden. Als ich die Sachen mal in der Hand hatte, habe ich sie auch in der Maschine gewaschen und nur wenig Weichspüler verwendet und vor dem trocknen nach allen Seiten ausgezogen, da gings wieder etwas besser.
      Danke euch beiden ^^.

      Die Gründl-Lisa wasche ich auch in der Maschine, diese Lisa hier ist aber nicht die von Gründl, sondern eine Marke von woolwo.... und es steht nicht Polyacryl sondern Polyester drauf :wacko: .
      Ist Polyacryl und Polyester das gleiche ?

      Meine Sachen müssen ohne Weichspüler auskommen, ich verwende seit Jahren keinen mehr :huh: .

      kex schrieb:

      Danke euch beiden ^^.

      Die Gründl-Lisa wasche ich auch in der Maschine, diese Lisa hier ist aber nicht die von Gründl, sondern eine Marke von woolwo.... und es steht nicht Polyacryl sondern Polyester drauf :wacko: .
      Ist Polyacryl und Polyester das gleiche ?

      Meine Sachen müssen ohne Weichspüler auskommen, ich verwende seit Jahren keinen mehr :huh: .
      HIER, steht etwas über den Unterschied.

      Meine Erfahrung: Ich häkle oder bekomme ja die unterschiedlichsten Grannys für die Charitydecken. Bevor ich die Pferdeappli draufnähe kommt jede Decke in die WAMA, (außer ich weiß, dass sie schon gewaschen sind so wie z.B. bei Ivana) ich will ja sicher gehen dass ich waschbare Decken verschenke.

      Ich wasche mit 30° normales Flüssigwaschmittel, Wollwasch- oder Synthetikgang und es ist mir noch NIE eine Decke kaputt gegangen.

      Vielleicht hab ich nur Glück gehabt, aber ich glaube es liegt an der Temparatur. Mehr als 30° dürfen es nicht sein und ein Schonwaschgang. Ich verwende auch keinen Weichspüler, nie.
      Probestück war eine gute Idee, hab ich dann auch eins gemacht. Und damit hat sich diese Frage eigentlich von selbst erledigt. Das Stück fühlt sich grausam an, so richtig nach "Plastik". Fehlt nur noch, dass es quietscht.
      Die Wolle schenke ich meinem Enkel, der freut sich darüber. Mitwaschen werde ich es aber trotzdem, es interessiert mich :3: .

      Ich danke euch für eure Hilfestellungen :90: .

    Handarbeitsfrau.de die besten Themen