Ankündigung Neue Aktion Charityarbeiten für den "Lichtblickhof"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      naturm schrieb:

      ein fröhliches hallo nach wien,
      morgen gehen ein paar spenden auf die reise.
      gestrickte decke
      stulpen
      fühlbänder, zum gestalten
      eingepackt ist schon alles.
      maschenhüpfende grüße
      Und ist schon da dein liebes Packerl, herzlichen Dank. Die Fühlbandrohlinge sehen ja super aus, die gestalte ich dann für den Sommer. Lass dich herzen :tagebuch4:
    • Hallo,

      Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Bilder, Techniken usw.

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
      Da bin ich wieder mit einem Bericht von unserer gestrigen Spendenübergabe bei der Pferdetherapie:

      Als Erstes ein riesengroßes Dankeschön an Alle die hier mitgemacht haben mit Handarbeiten oder Wollspenden oder Ideen....... Ihr könnt euch garnicht vorstellen welch riesengroße Freude wir damit gemacht haben. Ich hoffe ich kann das irgendwie mit den Bildern zu euch rübertransportieren.



      Zuerst die Statistik:
      Das Auto war bummvoll, drei übervolle Bananenschachteln und drei Papiersäcke vom Schwed. Möbelhaus, dicht geschlichtet
      45 Decken , 5 Heupolster (Kissen)
      3 Fühlbänder
      25x warmes für den Kopf, 25 x Warmes für den Hals
      12 x Warmes für die Hände und 23 x Warmes für die Füße
      Da sind etliche kg Wolle verarbeitet worden

      Wir wurden wieder herzlichst empfangen und gleich wurde uns erzählt, dass sie so oft an uns gedacht haben. Zum ersten mal hatten sie keine kalten Füße und Hände bei den Therapiestunden und wie gut denn nicht unsere Socken und Handwärmerchen wären ( :quer: wir wissen das ja schon lange) und eigentlich haben sie gedacht dass das eine einmalige Aktion von uns war und dass sie schon traurig waren dass so etwas nicht wieder kommt. Und jetzt diese Überraschung........dass wir doch noch einmal kommen.
      Ich muss dazu sagen, dass wir nicht gleich zufahren konnten, weil ein riesiger Heutransporten den Weg versperrt hatte, also waren unsere Sachen noch alle im Auto und sie haben ja nicht gesehen wie viel das war :auslach: .
      Dann fuhr der Transporter weg und mein Mann hat so ein Stück nach dem anderen hereingetragen. Wir waren da in einem Zimmer neben der Reithalle. Es waren so ca. 5 Therapeutinnen anwesend. Die Augen wurden immer größer..... und noch eine Schachtel........und noch eine Schachtel........ na ja 45 Decken lassen sich schon schleppen :quer: also alle waren ganz hin und weg.
      Sooooo viel schöne Decken und einen Riesendank an alle und...und....und.....
      auch die großen Decken von Claudia wurden dankend angenommen als Tagesdecken im Sommer am Lichtblickhof, und die Fleecedecken und Kissen von Helga haben Entzückensschreie hervorgerufen und die Socken und Handwärmerchen und Mützen und Schals, "jedes Stück ist ein Gewinn für uns" hat es geheißen und als ich bemerkte dass wir auch denken weiterzumachen war die Freude noch größer.
      Irgendwie bin ich jetzt ins Schwelgen gekommen aber ich versichere euch, ich übertreibe nicht. Dazu möchte ich noch bemerken, dass dort Niemand eine Ahnung vom Handarbeiten hat, sie können sich überhaupt nicht vorstellen wie wir das alles machen.

      Jetzt noch ein paar Bilder:
      For die beiden Kinder die ich da zeige, wurde gerade eine Geburtstagsfeier im Reitstall veranstaltet. Wenn ich das richtig verstanden habe waren das Geschwisterkinder von einem kranken Kind im Spital. Für solche Kinder wird zum Geburtstag auch eine Therapiestunde mit Pferd veranstaltet, weil sie doch so oft in Ihrem Leben zu Gunsten des kranken Kindes zurückstecken müssen. Ich hoffe ihr versteht mich.
      Also die Beiden durften sich als Erster etwas aussuchen. Der junge Mann war ein Unterwasserfan und das nette Mädchen ein Pferdefan. Ich hab gleich gedacht ich muss wieder mehr Pferde auf die Decken machen.

      Von li nach re: die Mutter der Kinder, dann Dorothea (Therapeutin)
      wie die Kinder heißen weiß ich nicht und ganz re bin ich.

      Ich hab den Namen vergessen von diesem schönen Tier, aber schaut nur das neckische Zöpfchen das von der Stirne hängt.

      Hier haben wir ihr eine Decke auf den Rücken gelegt aber nur zum Fotografieren, weil sie farblich so gut zu dem schönen braunen Fell gepasst hat. Diese Decke bekommt natürlich auch ein Kind.

      Übrigens wurde auch die Größe unserer Decken sehr gelobt weil sie so schön zu den Rollstühlen passt.
      Sie wird ja über die Knie gelegt, nicht dass wer glaubt die Kinder sitzen drauf.

      Hier seht ihr noch meinen Mann, der so brav geschleppt und uns chauffiert hat, der durfte auch noch ein Wenig Pferschmusen.

      Zu guter Letzt sind wir noch beschenkt worden

      Mit einer Kerze im Schäfchensackerl

      und einer lieben Karte, die schnell noch für uns alle geschrieben wurde. Wenn ihr aufs Bild klickt könnt ihr den Text sicher lesen.

      Ich hoffe mein Bericht gefällt euch!

      Zu guter Letzt kommt wieder ein Rätsel aber da müßt ih hier weiterlesen

      Ein-Raetsel-und-ein-Giveaway-kl-Geschenk.46319
      Liebe Ariane,

      vielen Dank für Deinen tollen, herzlichen Bericht! Ach mir geht das Herz auf, dass wir dort tatsächlich sooo viel Freude bringen können. Man möchte alle dortigen Mitarbeiter umarmen für die tolle Arbeit, die diese Menschen leisten, Hut ab. Ich wüsste nicht, ob ich das könnte, ganz ehrlich. Die erleben sicher viele Schicksale, die ans Herz gehen....

      Dass wir weitermachen, steht für mich ausser Frage, denn schließlich ist mein ganzes Handarbeitszimmer wieder voller Wolle, die Nadeln klappern und es bringt mir eine große Befriedigung, das ist einfach klasse.

      Lasse Dich mal drücken, Du Super-Duper-Woman, ich freue mich sehr, dass Du sooo tolle Eindrücke erleben durftest. Und ein herzliches Dankeschön auch an Deinen fleißigen Mann, der Dich so unterstützt hat!

      Ihr seid klasse!

      :grins: :danke: :welle:
      Liebe Ariane!

      Danke für diesen Superbericht, ich kann mich nur Ivanas Meinung anschließen.

      Werde diesen Bericht sofort zur Information an meine lieben Mitwirkenden weiterleiten. Für mich und meine Handarbeitsgruppe ist es ungemein motivierend mitzuhelfen und damit ist es möglich Freude zu verschenken. :tagebuch4:

      Dazu passt es, das ich gerade eine Decke fertig habe und somit steht einem neuen Beginn nichts im Wege.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Basteline ()

      Liebe Ariane,
      Deine Lichtblickhof-Reportage hat mich sehr gerührt und motiviert, hier mit Euch auf jeden Fall weiterzumachen. Vielen lieben Dank für Deine ständigen Einsätze. :kiss:
      Bei mir läuft zur Zeit nicht viel in Sachen Handarbeit. Durch tagelanges Schlechtwetter, womit man hier eigentlich nicht rechnet, ist unsere Wohnung teilweise unbewohnbar geworden. Mein Schlafzimmer war ein Aquarium. :smilie_water_053:
      Auch alle anderen Räume sind mehr oder weniger schlimm betroffen. So sind wir jetzt erst mal auf der Suche nach einer trockenen Wohnung mindestens fürs Unterstellen einiger Möbel usw. und warten auf Dauersonnenschein :1034: .
      Ab 25. April bin ich in Deutschland.
      Gottseidank habe ich meine Ostergrüsse fertig - sie wandern am Montag mit mir zum Postamt. :smilie_oster_220:
      Ein Granny-Päckchen für Dich ist auch fast voll und wird hinterher geschickt.
      Ich wünsche einen schönen Sonntag.
      Liebe Ariane,

      es ist schön zu lesen, das unser aller Arbeit so wertgeschätzt wird. Das motiviert zum weitermachen. Leider kann ich mein Päckchen an Dich noch nicht losschicken, da ich mein Ziel, mindestens 50 Grannys (ich habe erst 43), noch nicht erreicht habe. Das liegt daran, das ich seid Februar eine Arbeit mit 6 Stunden jeden Tag habe, und im Moment einen Umzug plane, der dann im April über die Bühne gehen soll. Aber es kommen auch wieder ruhigere Zeiten. Da die Aktion ja weitergeht, kann ich ja noch ein bischen sammeln.

      Für Dich, :danke: Deinen Mann und an alle Mithelfer :welle: :banane: Ihr seid Spitze. :-60:

      LG Karola
      @strickari

      Liebe Ariane,
      du hattest mal erwähnt, dass im Lichtblickhof u.a. auch Schals und/oder Loops und Mützen für mittellose Kinder gebraucht werden. Da ich nicht sonderlich gut im Stricken bin, hab ich mal ans Nähen gedacht und zwei Musterexemplare fertiggestellt (s. Galerie zum Lichtblickhof).
      Die Mützen und Halssocken sind für die Übergangszeit gedacht, im Winter können diese mit warmem Fleece o.ä. gefüttert werden.
      Für die kleinen Kinder finde ich Halssocken am besten, für die größeren können es ja dann Loops sein.

      Meinst du, in dieser Ausführung können die dort gebraucht werden?

      Liebe Grüße
      Inge
      Ich kann euch wieder einmal ein Bild von der Pferdetherapie zeigen und einen Auszug aus dem Mail (grüne Schrift) dass ich von Dorothea (Therapeutin) erhalten habe.


      Liebe Ariane!

      Hier ein Foto meiner jungen Dame die immer Freitags kommt und auf Ihrer "Soltura" reitet. Die ganze Familie hat sich sehr über die decke gefreut und sie bewundert.
      Vielen lieben Dank!!!
      Ich habe schon viele Decken hergegeben, sie haben sehr große Freude bereitet!!! Ich habe nur leider bei weingen Kids die Fotofreigabe, aber ich schicke idr somit die große Freude weiter die ich in den Kinderaugen strahlen sehe wenn sie eines dre besonderen Stücke bekommen !!!!!
      Weisst du was mir noch eingefallen ist? was bei unseren Kindern sicher total gut ankommt sind gehäkelte kleine Pferdchen und Schafe schlüsselanhänger als Talismann fürs Spital oder große Ereignisse, ein hit wäre es natürlich wenn sie so aussehen wie unsere Pferde ( schwarz- weiss gefleckt, oder cremefarbener Körper mit grauer mäne, oder braun mit schwarzer mähne, oder rotbraun mit hellbrauner mähne, oder braun- weiss grfleckt, oder auch beige farbenmit schwarzer Mähne u Schweif, oder grau weiss gemustert... wie die Pferde genau aussehen sieht man hier: http://www.pferd-emotion.at/index.php?article_id=25
      war nur so eine Idee- weil du letztens gefragt hast was wir noch brauchen könnten...

      So und jetzt überlege ich, was und wie man so einen kleinen Talismann gestalten könnte. Ein Pferd als Amigurumi häkeln in 3D das trau ich mir nicht zu, aber es wird mir schon was einfallen. Wenn ihr eine Idee habt dann nur immer her damit.

    Handarbeitsfrau.de die besten Themen