Mützenteller wellt sich immer

      Mützenteller wellt sich immer

      Eigentlich gehöre ich ja zur Strickfraktion, aber ich will mir eine Sommermütze häkeln.

      Jetzt habe ich folgendes Problem:

      Ich fange oben an und will eine flache Scheibe häkeln.
      Das heißt in der ersten Runde jede verdoppeln, in der 2. Runde jede 2. in der 3. Runde jede 4. usw.

      Aber das wellt bei mir immer.

      Gibt es da einen Tipp, wie ich es anders machen kann?

      Ich muss noch dazu sagen, dass ich nicht in jeder Runde die gleichen Maschen habe. Es wechselt zwischen festen Maschen, Stäbchen und doppelten Stäbchen.
    • Mützenteller wellt sich immer

      Hallo,

      Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Bilder, Techniken usw.

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
      Hallo Sonja,

      wenn es sich wellt, hast Du zu viele Maschen. Wie viele Anfangsmaschen hast Du denn? Bei 6 Maschen kommt es hin mit zuerst verdoppeln, dann jede zweite, dann jede dritte usw. , bei 5 Anfangsmaschen auch, soweit ich weiß. Aber ich denke, wenn du mit mehr Maschen anfängst, brauchst Du weniger Zunahmen. Der Wechsel der Mashenarten kann natürlich auch eine Rolle spielen, da die Maschen ja unterschiedliche Höhen haben, bei Stäbchen müsstest du also mehr Zunahmen pro Runde haben als bei festen Maschen.
      Liebe Sonja! :tagebuch4:
      Ich bin kein Profi, habe aber einige Mützen ( etliche Boshis, die Eulenmütze... Kinderhauben) gehäkelt und die Erfahrung gemacht, dass sich das "mit dem Wellen" gibt, wenn man nach den Zunahmen nur mehr gerade weiter häkeln soll.
      Wünsche dir guten Erfolg und eine schöne Sommermütze. :wink1:

    Handarbeitsfrau.de die besten Themen