Mein gefertigtes Sommertop mit Anleitung!!!


    Da bereits die Lebkuchen und Weihnachtsdekorationen in den Geschäften Einzug gefunden haben, ist es höchste Zeit, dass wir unseren diesjährigen Adventskalender vorbereiten. Wir möchten auch in diesem Jahr täglich ein Türchen für euch öffnen, doch dafür brauchen wir - wie auch in den vergangenen Jahren - Unterstützung. Aus diesem Grund unsere Anfrage an euch:

    Wer möchte den Adventskalender 2017 mit einer Spende für die tägliche Verlosung bereichern?

    Ob von gehäkelten - gestrickten - gestickten - genähten - geknüpften - geklöppelten Werken, über Buch - Heft - Handarbeitszubehör - Wolle/Garne ist alles willkommen!
    Für Fragen wendet euch bitte an die Teammitglieder. Ein Foto eurer Spende sollten wir dann zu gegebener Zeit haben, vorerst reicht aber eine Anmeldung wer uns was spenden möchte, damit wir es in die Türchenplanung aufnehmen können.

    Wir vom Team sagen schon jetzt ein ganz großes DANKESCHÖN für eure Unterstützung.

      Mein gefertigtes Sommertop mit Anleitung!!!

      So habe es nun geschafft und es ist fertig!!!!!







      So und nun die passende Anleitung dazu. Ich habe in die Blüten noch silberne Glitzersteine eingenäht, weil ich dachte es sei dann etwas eleganter.


      So habe ich das Sommertop gefertigt!!!!!


      Größe 110 - 116!!!



      Material etwa 200 g Wolle (Habe ganz normale Wolle genommen 100% Polyacryl in Rosa und Weiss)

      Ich habe eine Rundstricknadel in Nummer 3 genommen. Das muss jeder selbst entscheiden je nachdem was für Wolle man verwendet.



      Rippenmuster: 1 Masche rechts, 1 Masche links im Wechsel.



      Glatt rechts: Hinreihe Rechts und Rückreihe links.



      Kraus Rechts: Hinreihe und Rückreihe rechts arbeiten.



      Streifenfolge: 2 Reihen Weiss und 10 Reihen Rosa oder Pink.





      Rückenteil:



      Habe 88 Maschen angeschlagen und 3cm Bündchen im Rippenmuster gestrickt. Und weiter habe ich glatt rechts in der Streifenfolge wie oben schon geschrieben gestrickt. Nach 17.5 cm ab dem Bündchen habe ich für die Armausschnitte beidseitig 1x6 Maschen abgekettet und dann in jeder 2. Reihe 10x1 Masche abgekettet. Nach 23 cm ab dem Bund habe ich die maschen auf eine andere Nadel stillgelegt bis ich das Vorderteil gemacht hatte.



      Vorderteil: Habe ich genauso gemacht wie das Rückenteil!!!



      Fertigstellung: Die Schulterblende habe ich wie folgt gemacht: Ich habe die 56 Maschen vom Vorderteil auf der Rundstricknadel und habe dann die Blende in Runden gestrickt im Rippenmuster, habe am Vorderteil angefangen mit dem Rippenmuster und nach den 56 Maschen habe ich dann für über die Seite vom Arm 44 Maschen zugenommen und dann habe ich das Rückenteil wieder auf die Nadel genommen und nach dem Rückenteil habe ich dann wieder 44 Maschen aufgenommen und dann alles in Rücken gestrickt. Dann 3,5 cm im Rippenmuster gestrickt dann 2 Runden Glatt rechts Stricken und dann wieder im Rippenmuster nach 10,5 cm Rippenmuster dann die Maschen abketten wie sie erscheinen. Dann die Blende nach aussen klappen.



      Für die Träger habe ich ab da wo das Vorder- oder Rückenteil aufhört oder anfängt 11 Maschen aus der Bruchkante vom umschlagen der Blende aufgenommen und dabei habe ich durch beide Reihen der Bruchkante gestochen. Die 11 Maschen habe ich kraus rechts gestrickt und die Randmaschen als Knötchenrand gestrickt (=in jeder Reihe die Randmaschen rechts stricken) und nach 14,5 cm Trägerhöhe die Maschen stilllegen und mit den entsprechenden Maschen der Bruchkante am Rückenteil im M- Stich verbinden. Die Seitennähte schliessen und die Armausschnitte habe ich mit einer Reihe feste Maschen oder Krebsmasche (= 1 feste Masche von links nach rechts) umhäkelt.



      Auf die Bruchkante kommen dann noch die Häkelblüten drauf die habe ich wie unten beschrieben gemacht!!!

      Je 2 Blüten vorne und Hinten auf die Blende dann jeweils eine rechts und links auf die Blende und jeweils eine auf den Träger oben drauf.

      Also insgesamt muss man dann 8 Blüten häkeln, denn es sind immer zwei versetzt übereinander als eine Blüte.



      Häkelblüte:



      5 Luftmaschen mit 1 Kettmasche zu einem Ring schliessen.



      Runde 1: 3 Luftmaschen als Ersatz fürs erste 1. Stäbchen, * 2 Luftmaschen , 1 Stäbchen um den Ring*, ab * 5x wiederholen, 2 Luftmaschen, 1 Kettmasche in die 3. Ersatz- Luftmasche.



      Runde 2: Um jeden Luftmaschenbogen der Vorrunde jeweils 1 feste Masche + 1 Luftmasche + 2 Stäbchen + 1 Luftmasche + 1 feste Masche arbeiten. Die Runde wird mit einer Kettmasche in die erste feste Masche abgeschlossen.



      Runde 3: In der zweiten Farbe hinter der Arbeit an der 2. Ersatz-Luftmasche der 1. Runde anschlingen, 3 Luftmaschen als Ersatz fürs erste Stäbchen arbeiten , *3 Luftmaschen, 1 Stäbchen um das folgende Stäbchen der 1. Runde, anb* noch 5x wiederholen, 3Luftmaschen, 1 Kettmasche in die 3.Ersatz-Luftmasche.



      Runde 4: Um jeden Luftmaschenbogen der Vorrunde 1 feste Masche + 1 Luftmasche + 3 Stäbchen + 1 Luftmasche + 1 feste Masche arbeiten. Runde mit einer Kettmasche in die erste feste Masche schliessen.



      Hinweis:



      Den Anschlag sowie die erste und zweite Runde in einer Farbe häkeln und die dritte und vierte Runde in einer anderen Farbe nach Wahl häkel ich habe eben wie das Top auch weiss und Pink genomme, für die 1. + 2. Weiss und für die 3. + 4. Pink.




      So ich hoffe Euch gefällt es und ihr versteht alles sollten doch noch fragen sein keine Hemmungen einfach in der Klönstube nachfragen ich antworte und helfe Euch gerne, sollte noch was unklar sein oder sollte ich was nicht so ganz veständlich aufgeschrieben haben.



      LG Bianca!!!! :strick: Viel Spass beim nacharbeiten Euch allen!!!!



      PS.:so und nun arbeite ich an meinem weiter ,denn es soll ja auch bald fertig sein sagt meine Kleine!!!!
    • Mein gefertigtes Sommertop mit Anleitung!!!

      Hallo,

      Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Bilder, Techniken usw.

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

    Handarbeitsfrau.de die besten Themen