Kennt ihr das auch?????

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Kennt ihr das auch?????

      Jedesmal passiert das gleiche, irgendwie frage ich mich, ob es evtl an mir liegt oder ob das ein allgemeines Phänomen ist, dass der Handarbeitsladen des Vertrauens einen eher verrückt macht?

      Ich bin heute losgezogen um drei Knäule gelbe Baumwolle für meine Häkelblumen zu kaufen. Extra in die Stadt zum Lieblingswollladen gefahren. Beim Betreten des Ladens fiel der Blick auf ein wunderbares rosafarbenes Bändchengarn an der Seite des Ladens. Kurz mit der Besitzerin geplauscht wegen des gelben Baumwollgarns. Zum Regal gegangen die gelbe Wolle angeschaut und eigentlich war schnell klar ok die ist es ist ja auch nicht schwer.....

      Aaaaaber dann.... Der Gedanke, da war doch noch was ach ja das rosa Bändchengarn, da muss ich doch noch mal kurz genauer gucken. Hingegangen geschaut oh und auch noch meliert, das wäre doch traumhaft schön für ein Sommertop für meine kleine Tochter. Einfarbig und dann Träger in meliert und oh was ist das. Im Fach daneben noch schöner, wäre falsch aber mindestens eben so traumhaft eine dünneres Bändchengarn in warmen gelb orange Tönen. 4 Knäul von dem Garn aus breiten rosa Bändchen dazu noch das melierte Garn an die Kasse gelegt. Noch mal das ander Bändchengarn angeschaut. Hmmmm in den Erdtönen mit dem grün das sieht auch toll aus das wäre was für mich.... Ach für mich ne bis ich damit fertig bin ist der Sommer rum, aber das gelborangene, ja das wird Oberteil Nummer zwei für meine Tochter, also auch zur Kasse gelegt. An der Kasse noch weiter mit der Besitzerin geplauscht oh das Lana Grossa Anleitungsbuch mit den Socken mit dem seperaten dicken Onkel, ach das ist doch die Idee, der beste Freund meines Mannes hat bald Geburtstag und er war doch immer so enttäuscht, dass er für die aus Japan mitgebrachten Heimpuschen keine passenden Socken findet, weil die auch eher wie FlipFlops geschnitten sind. Quatsch quatsch quatsch oh ja das Anleitungsbuch ja das nehm ich auch mit.....

      Naja dann werd ich mal bezahlen, es ist ja schon so spät ich muss ja los muss ja noch dies und jenes erledigen. Man bezahlt und wie so selten gibt man den letzten Euro aus den man im Geldbeutel hat. Gut gelaunt verabschiedet man sich und verlässt den Laden.......

      Ein paar Meter weiter trifft mich der Schlag, oh mist das Baumwollgarn...... Ich habe jede Menge tolles Garn gekauft nix was ich kaufen wollte, aber das was ich eigentlich dringend braucht hatte ich nicht gekauft also zur Bank und zurück zum Laden..........

      Ist das normal? Ich hab es noch nie geschafft dorthin zu gehen und im ersten Anlauf das Garn zu kaufen das ich haben will. Das letzte mal ist es mir erst zu Hause beim Auspacken der Wolle aufgefallen, dass ich viele tolle Sachen gekauft hatte aber nicht das was ich brauchte......

      Oder sind das die ersten akuten Anzeichen einer Wollsucht???? :O

      Etwas verzweifelt schaut und auf Tips für den nächsten Wollkauf hofft, nicht, dass ich erwarte dann mit weniger dort rauszugehen, aber wenigstens die dringend benötigten Sachen nicht zu vergessen und das Schreiben eines Wolleinkaufszettel ist nicht von Erfolg ;)
    • Kennt ihr das auch?????

      Hallo,

      Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Bilder, Techniken usw.

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
      Da unser Wolladen nicht so tolle Sachen führt, komme ich höchstens bei Sockenwolle oder Lacegarn mal nicht an einem Knäuelchen vorbei. Meistens hole ich was ich brauche, meist Zubehör u. schon bin ich weg, da ich meine Bestände reduzieren will. Das funktioniert recht gut bei mir, u. ich freue mich über jede leere Tüte die ich weggestrickt habe. Erst wenn wieder etwas abgearbeitet ist, darf mal zur Abwechslung was neues her. Wenn ich online was bestelle, überlege ich mehr was ich in den Einkaufswagen lege, da mein Budget nicht unbegrenzt ist. Früher habe ich öfters in Fabriksverkäufen zugeschlagen, meist ohne einen Plan was ich eigentlich machen will, da konnte man oft nicht lange überlegen, sonst hat`s sicher gleich jemand anderes genommen. Davon habe ich heute noch, u. finde die Sammlerei heute ziemlich dumm, weil gewisse Garne auch der Mode unterworfen sind u. gar nicht mehr gefallen. Aber es sind auch ein paar Schätzchen dabei, die zeitlos sind.

      Doch es gibt schlimmere Süchte, als Wolle kaufen, nicht wahr? :O

      Strickbiggy

    Handarbeitsfrau.de die besten Themen