Angepinnt Kaminzimmer - Zum Wohlfühlen und Austauschen

      Hellau @'chrische schön das du wieder da bist .Bei so vielen Untersuchungen und Anwendungen hat man auch keine Lust auf Handarbeiten .
      Ich wünsche dir "Gute Besserung "und erhol dich gut .

      Um etwas beneide ich dich dann doch .Du kannst all die guten Sachen essen was dick macht , ich brauch diese sachen nur ansehen und hab wieder ein Kilo zugenommen .
      Also nutze die Zeit .

    • Hallo,

      Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Bilder, Techniken usw.

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

      chrische schrieb:

      Hellau und hallo,
      Da bin ich wieder. Statt geplanter vier Tage sind es dann doch neun geworden. War etwas stressig. Entweder war ich bei Untersuchungen oder am Tropf. Nach der darmspiegelung, die anscheinend sehr blutig war und über zwei Stunden dauerte, musste das ganze am nächsten Tag wiederholt werden. Am schlimmsten ist ja dieses Zweilitergetränk. Es wurden Polypen entfernt , eine davon 28 cm lang. In einem halben Jahr muss es wiederholt werden. Hinterher brauchte ich zwei Bluttransfusionen. Die restliche Zeit verbrachte ich mit vielen Infusionen. Die letzten Tage so kalorienbomben. Zusätzlich zum Essen habe ich hochkalorienhaltige Getränke und Puddings bekommen, die ich jetzt mal weiter nehmen muss, aber die schmecken ganz gut.
      Das wollte ich euch nur kurz mitteilen.

      Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich nicht einen Granny fertig gebracht habe, obwohl es in den Zimmern kein WLAN gab,dass mich hätte abhalten können. Sobald es mir wieder besser geht, werde ich es nachholen.

      Ich wünsche euch noch schöne närrische Tage.
      Allen kranken und Angeschlagenen gute Besserung. :-86
      Schön, dass du wieder daheim bist ^^.
      Danke für die Information, da hast du ja doch einiges hinter dir. Hauptsache, es geht jetzt aufwärts, auch mit den Kilos ^^.

      Nichts zu tun haben im KH heißt nicht automatisch, auch die Nerven für Handarbeit zu haben. Ich habe auch nicht oft Lust auf Handarbeit gehabt, obwohl ich immer etwas mit hatte. Das hat ja auch Zeit, ist kein Muss.

      Ich wünsche dir weiterhin gute Besserung :tagebuch4: .

      Hier ist immer noch trockenes Wetter, das spart mir, dem Hund die Gummidinger anzuziehen. Kurz abgeduscht habe ich sie trotzdem nachdem wir wieder daheim waren. Durchfall wegen Streusalz muss nicht sein.

      Ich hab heute sonst auch noch nicht viel geschafft, ich bin nur noch müde und schlafe sehr viel. Eine Maschine Wäsche gewaschen, und mit Tochter am Nachmittag einkaufen gewesen, das war alles. Langsam kommt mir vor, die Müdigkeit wird immer ärger. Eigentlich sollte es mir doch immer besser gehen? Frau hofft weiter ^^.

      Wünsche euch einen schönen Abend ^^ .
      @chrische schön wieder von dir zu hören hoffe es geht jetzt aufwärts, auf jeden Fall wünsche ich es dir

      @kex lass dir etwas Zeit, die vergangenen Wochen gehen nicht spurlos vorbei, meine Freundin hat auch am Ende der Chemo einen Exklusivvertrag mit ihrem Bett gehabt. Sie wechselte vom Bett zur Couch von dort in den Liegestuhl auf der Terasse und das wars. Der Körper wird es brauchen und du musst ja auch noch Kraft für die Bestrahlung sammeln. Dein Arm braucht ja auch noch Schonung.

      Allen noch einen erholsamen, schmerzfreien (-armen) Samstag.

      Neu

      Anne Rother schrieb:

      hier ist es grau, Schnee ist angekündigt, bin mal gespannt, ob er auch kommt ...
      Bei uns hat es gestern den ganzen Tag geschneit, es kam von Westen und zieht nach Osten, also wird der Rest noch bei euch ankommen :unwissend: heute dagegen war es sehr schön blauer Himmel wie schon lange nicht mehr,

      chrische schrieb:

      Da bin ich wieder. Statt geplanter vier Tage sind es dann doch neun geworden. War etwas stressig.
      Ich wünsche Dir noch weiterhin gute Erholung von den Strapazen .

      kex schrieb:

      Langsam kommt mir vor, die Müdigkeit wird immer ärger. Eigentlich sollte es mir doch immer besser gehen? Frau hofft weiter ^^.
      Kex ich denke nach allem was Du in der letzten Zeit durchgemacht hast, braucht das noch eine weile bis Du wieder aufgeholt hast . Die Müdigkeit und das Schlaff sein kommt immer erst nach den Strapazen , also wird Frau noch etwas Geduld üben müssen und sich langsam aber sicher erholen ! War bei meiner Tochter nach ihrer Leukämie auch so .

      Wir hatten heute sehr viel Sonne, aber eisig kalt , es soll so bis Montag bleiben, und ab Dienstag kommt von Westen her wieder ein großes Tief mit Schnee oder Eisregen . Es wäre langsam genug damit .
      Heute habe ich wieder an einem zukünftigen Wichtel gestickt , und auch wieder an der Babyganitur und an den Februar Socken weiter gestrickt . Morgen will ich ein wenig häkeln ( Ostertäschchen) ich habe ja morgen viel Zeit , ich brauche nicht kochen , wir gehen Auswärts Essen , so habe ich schon morgens Zeit ,und den ganzen Nachmittag für mich . Meine zweite Hälfte hilft morgen Nachmittag mit einem Freund beim Studio einrichten einer gemeinsamen Bekannten die in ein Seniorenheim umzieht .
      Ich wünsche Euch einen schönen gemütlichen Sonntag, und allen kranken die mitlesen Gute Besserung !

      Neu

      itsi, wir können uns Hilfe holen, aber wir gehören zu denen, die erst versuchen alles selber zu machen. Mein Mann strengt sich auch an wieder auf die Beine zu kommen. Atmen kann er schon wieder frei. Als ich mir die Rippen gebrochen hatte, hat es sehr lange gedauert, bis ich wieder richtig durchatmen konnte. Er muß immer noch mit Krücken laufen. Aber er trainiert mit dem Tera-Band
      chrische, schön wieder von dir zu lesen.
      Das Getränk kenne ich auch. Für mich ist es schlimm, wenn es einen süßen Geschmack hat, da würge ich schon, wenn ich es nur rieche.
      Bei meinem Mann haben sie auch mal Polypen entfernt, einer fing schon an krebsig zu werden. Aber bis jetzt ist alles gut mit dem Darm.
      28 cm für einen Polyp.... liest sich fast nach Rekord. Ich wünsche dir alles Gute und wieder auf die beinekommend.

      Neu

      Guten Morgen,
      Ich danke euch für die guten Wünsche, es tut so gut.
      Gestern war ich mit meinem Mann einkaufen, alleine hätte ich das gar nicht geschafft. Bin doch noch ziemlich wackelig, hoffe, das legt sich bald.
      Bei uns ist es bis jetzt recht düster und kalt.
      @ Keks, ich muss so oft an dich denken und würde dich am liebsten mal in den Arm nehmen. Kämpfe weiter, es lohnt sich.
      Allen anderen „Angeschlagenen „ wünsche ich auch schnelle und gute Besserung.

      Schönen Sonntag noch

      Neu

      Guten Morgen.

      @chrische, schön, dass du wieder da bist und Gute Besserung.

      Tja, Umzug fällt für Lennox noch flach. Der ist mir noch nicht fit genug. Jetzt muss er sich auch gleich anziehn und muss mit mir mit auf die Hunderunde. Sein Kreislauf muss angekurbelt werden. Er ist mir gestern abend schon um 6 eingeschlafen.

      Ich komme mit meinem Dezemberprojekt voran. Aber ob ich fertig werde? Ich denke leider nicht.

      Euch allen auf jeden Fall einen schönen Rest-Sonntag.

      Neu

      Auch von mir schöne Sonntagsgrüße. Bin auch beim Stricken einr ärmellosen Weste für mich. Allerdings habe ich, da ich ja lange nicht gestrickt habe, kein Muster mehr. Bin jetzt auf der Suche nach einem Muster mit spitzem Ausschnitt. Mal sehen, ob ich es etwas finde.
      Bei uns schneit es, aber ich glaube, dass gehr in Regen über. Hoffentlich gibt es kein Glatteis.

      Liebe Grüße Kristina :1000:

      Neu

      Guten Morgen,
      äwir haben wieder lange geschlafen, mein Göga ist vor mir aufgestanden, die Kater haben gejammert.... Hunger ....

      bei uns schneit es, mir tun alle leid, die heute mit den Umzügen laufen müssen, ist bei dem Wetter sicher kein Vergnügen. nun schauen wir ein bißchen Olympia und ich werde gleich die Nadeln in die Hand nehmen .... meinen Teststrick habe ich beendet und bin schon an einem neuen dran...

      Allen einen schönen "Fasentsonntag", Allez hopp!

      Neu

      Guten Morgen,

      Hier ist es am schneien, zum Glück ist bis jetzt nicht viel runtergekommen.
      Der Schnee fühlt sich feucht an.
      Genieße gerade meinen Kaffee.
      Nachher werde ich die Teile meiner Jacke zusammen nähen, dann muss ich nur noch den
      Kragen ranstricken und die Knöpfe befestigen.
      Habe noch Wolle, bin am überlegen ob ich daraus einen Pulli oder auch eine Jacke stricke.

      Wünsche Euch allen einen schönen Tag

      LG Birgit

      Neu

      Wünsche allen Kranken gute Besserung!
      @elfle wünsche euch auch alles Gute, gute Besserung für Lennox. Meinen Enkel geht es auchso,der große hat auch sehr niedrig Blutdruck. Der Arzt hat Blut abgenommen um zu testen ob es nicht " Pfeiferisches Drüsenfieber " ist. Dann dauert es noch.
      Bei uns ist es grau mit Schneeregen. Nur kleine Hunderunde.
      Gestern vor lauter Olympia schauen und jubeln , Vorderteil der Weste Zopf immer wieder verdreht gestrickt,jetztaber fertig.

      Gestern noch beim stricken Hörbuch gehört.
      Jean-Pierre Christoph Grange', Purpurne Rache. Kann man schlecht aufhören,außer es wird zu gruselig. Kann bald Hörbücher tauschen. Das nächste ist von "Fritzek".
      So
      jetzt Rückenteil anschlagen ,Muster ??? :1049:
      Schönen Sonntag Gruß Laila. :502:

      Neu

      Guten Morgen! (oder besser schon bald "Mahlzeit" :O )
      @Boxermama: Birgit, mir fällt auf, dass du sehr schnell und fleißig strickst - einen Pulli oder Jacke nach der anderen. Freu mich schon auf ein Foto deiner neuen Jacke.

      @Kristina1: Du findest sicher etwas im i-net. Für einen spitzen Ausschnitt rechne ich immer den Abstand zwischen Brustspitze und Schulter, schaue, wieviele Reihen das ausmacht und nehme dann gleichmäßig die Maschen links bzw. rechts am Vorderteil ab - wobei am Anfang etwas mehr abgenommen wird und die letzten ca. 3-5 cm nicht mehr.

      @Laila: weiß nicht ob du den ganzen Rücken mustern willst oder nur den Mittelteil - ich hab nur in der Mitte das celtic-Muster gestrickt und finde, das hat was!

      In Wien ist heute herrlicher Sonnenschein und auch mir geht es wieder gut - hatte die letzten Tage Angst um unser Hündchen, das ich gehütet habe weil Frauchen auf Urlaub war. Das Hündchen hatte im Wald etwas gefressen und ich habe befürchtet dass es Gift war. Da Rattengift oft erst nach 48 Stunden wirkt, hab ich sie 2 Tage (und Nächte) beobachtet und gezittert, aber es geht ihr nun den 3. Tag gut und ich konnte sie auch wieder "abgeben". Also war es doch etwas Harmloses.
      Nachmittags können wir wieder unbeschwert durch die schöne Winterlandschaft spazieren - freu mich schon darauf!

      Neu

      Mir geht es heute auch nicht so gut , habe 10 Halstücher für ein Kinderheim genäht
      und dann die Kam Snaps eingedrückt . Meine Hand ist leicht geschwollen und das handgelenk schmerzt.
      Eigentlich wollte mein Mann mir helfen aber wie Frau so ist "das geht schon "
      Zum Glück hat es nachts geschneit und dann kann ich sagen das ist der Schnee in meinen Händen .

      Häkeln geht noch aber die Stricknadeln kann ich nicht halten .
      Naja ich denke morgen ist es wieder besser .

      Ich wünsche allen noch einen schönen Sonntag .

      Neu

      Hallo,

      ich wünsche euch einen schönen Sonntag.

      Ich habe mir erst mal eine schöne große Kanne Kaffee gekocht. Jetzt backe ich erst mal einen einfachen Sonntagskuchen, den ich auch wieder einfriere damit ich mir ein Stück auftauen kann, wenn der Süßhunger zu groß wird. Es wird ein Dreh-dich-um Kuchen. Ich liebe Käsekuchen.

      Eigentlich wollte ich nähen aber ich habe den Kopfumfang von der kleinen Emma noch nicht. Dann stricke ich Nickis Socken weiter. Der Schaft ist fast fertig und ich kann die Shadow Wrap Ferse heute noch schaffen.

      Ich bin in der neuen Sockengruppe von Birget Freyer und sie hat anlässlich der Gruppengründung eine Mappe für Toe Up Socken herausgebracht.

      @Laila ich höre auch gerne Hörbücher und habe grade Origin von Dan Brown fertig. Als nächstes höre ich Hotel New Hampshire von John Irving. Origin war sehr verwirrend. Es hat auch Handlungssprünge, wie alle Bücher von Dan Brown. Aber bei Origin muss man sich so viel merken um den Faden nicht zu verlieren. Das ist dann doch etwas anstrengend. Aber auf das Ende wäre ich nie gekommen.

    Handarbeitsfrau.de die besten Themen