Angepinnt Kaminzimmer - Zum Wohlfühlen und Austauschen

    • Neu

      Guten morgen zusammen,

      heize den Ofen ein und stelle Euch Kaffee und Tee hin.

      Es schneit etwas, soll aber schlimmer werden. Hoffentlich nicht, Nachbarn sind im Urlaub, ich müsste dann zwei Häuser räumen.

      Wünsche Euch einen tollen Start in die neue Woche.
    • Neu

      guten morgen.
      hier ist schneechaos. der räumdienst kommt nicht hinterher und die fahrzeuge schleichen. ich muss erst um 11 in die stadt fahren und hoffe, dass es bis dahin besser ist.
      gestern hab ich mich schön geschont, aber mich geweigert zu schlafen. ich schlaf ja eh so viel, weil der job mich zeitmäßig fertig macht. naja, bald haben die jungs ferien. dann kann ich morgens endlich länger schlafen.

      euch allen einen relativ chaosfreien montag
      In einer echten Gemeinschaft wird aus vielen Ich ein Wir. (Erwin Ringel)
    • Neu

      Maggy (Margareta) schrieb:

      Lehrling schrieb:

      der letzte Abschnitt ist der interessante.
      Ja das ist schon sehr gut, aber bei mir leider nicht vieles machbar, ( schweres Asthma und damit verbundene Allergien ,auch für Naturheilmittel )Pflanzen usw. habe ich schon probiert aber wieder absetzen müssen.Ich leide schon seit jungen Jahren an Arthrose und Arthritis .Meine Wirbelsäule ist schon zu 54 % zu ,daher meine Behinderung, leider nicht operierbar wegen meinen beiden Herz OP. die ich mittlerweile schon hinter mir habe und Schmerzmittel außer Paracetamol und seit 2 Monaten Morphium darf ich nichts nehmen wegen den medocs fürs Herz , aber das Leben geht weiter, immer Kopf hoch und durch, und an andere kranke Menschen denken, dann geht es wieder wenn es manches mal als zu schwer erscheint .
      Morgen kommt ja die Dame vom Landratsamt wegen der Genehmigung für die finanzielle Teilname eines Treppenlifts ( Sitz) bei mir einzubauen . Die teils Bestätigung für den Behindertenausweis habe ich gestern schriftlich erhalten , jetzt noch abwarten bis das alles vorangeht , bin ja gespannt , das ist ja schon ein langes hin und her das mich so langsam nervt,obwohl ich mich ja gar nicht aufregen soll. aber was soll's, immer mit der Ruhe, und sich gedulden , ist ja schon Gewohnheit geworden .
      Ich denke dabei oft an meine Oma, die sagte immer wenn etwas dauerte und schwierig war, " alles ruhig angehen ,Gottes Mühlen mahlen langsam aber sicher " ,mal sehen ob Oma recht hatte .

      Liebe Luzie ich wünsche Dir gute Besserung,
      Zur leichten Erleichterung ,hilft ein wenig einreiben mit " Kampferöl "
      ( ich glaube in Deutschland ist das so etwas wie Rheumasan ) ,für Österreich weiß ich das leider nicht .

      Heute Nachmittag habe ich mit meiner Schwägerin gestrickt, gestickt und geplaudert ,

      :n8: zusammen und morgen einen schönen Tag, bei mir wieder einen Kontroll Termin in der Klinik , und die Dame vom Amt, da bleibt wieder wenig Zeit zum Handarbeiten ,
      Wahnsinn, wie sehr man um solch dringendst notwendigen Dinge kämpfen muss :cursing: . Ich hoffe, dass die bald zu einem positiven Ergebnis kommen :tagebuch4: .

      Hier hat es heute Nacht wohl einen Kampf zwischen Schnee und Regen gegeben, es sind zwar die Grünflächen angezuckert, aber die Straßen sind überfroren.

      Werde mir dann zumindest den heuten KAL-Teil speichern, frühstücken, und sehen was sich ergibt.

      Wünsche euch eine gute letzte Woche vor Weihnachten.
      Seit 4.09.2017 ist das Glas halb voll :smilie_girl_014_1: .
      Liebe Grüße
      kex

      kex's Tagebuch
      Bilder vom Advent KAL
    • Neu

      @Maggy (Margareta) ,Schmerzmittel außer Paracetamol,darf ich auch nur nehmen.

      Hier schneit es,,die Tiefgaragenausfahrt bei uns im Block ist gemacht,aber nicht vom Hausmeisterdienst, ist auch noch kein Weg gemacht,na,der Hausmeisterservice läßt sich Zeit,meist kommt er am Nachmittag wenn der Schnee getaut ist.

      Wollte eigentlich die Fenster putzen,warte aber noch.

      Werde erst einmal Spätzle machen und einfrieren und dann sehen wir weiter.
      Heute brauche ich nur aufwärmen,dann wird gestrickt. Gestern habe ich übertrieben und die Schmerzen waren da,heißt heute etwas aufpassen.

      Weihnachtsgeschenke sind verpackt,die geschickt werden mußten sind angekommen.
      Sohn kommt mit Tochter, er holt sie am 2. Feiertag bei der Mama ab ,und Lebensgefährtin erst ,sie essen dann hier und anschließend geht es bis Sylvester in die Skiferien,die Kleine geht dann am 1. 1. zu der Mama.
      Tochter fährt am Samstag in die Skiferien.
      Wir haben ganz ruhige Weihnachten.


      Wünsche den Kranken eine relativ schmerzfreie Woche,und denen ,die arbeiten müssen eine gute Woche,
      wer im Verkauf ist,ganz starke Nerven.
      Liebe Grüße Elke
    • Neu

      Einen schönen Guten Morgen!

      Auch bei uns das übliche Chaos, wenn 2 Zentimeter Schnee fallen. Spaß beiseite, es waren schon ein paar Zentimeter mehr und ich bin auch gut zur Arbeit gekommen.

      Nun muss ich gleich ran, denn am Freitag habe ich Urlaub und so sind es (ohne den heutigen) nur noch 3 Tage Zeit, den Schreibtisch leer zu räumen .... Also werde ich gleich an die Arbeit gehen.

      Euch allen wünsche ich einen schönen Tag, bei allem was Ihr so vorhabt.
      Grüße :h50:
      Anne
      ---------------------------------------------------------------------------
      Als du geboren warst ans Licht,
      da weintest du, es freuten sich die Deinen;
      lebe so, daß, wenn dein Auge bricht,
      du dich freust, die Menschen aber weinen!

      Karl von Gerok
      (1815-1890)
    • Neu

      Guten Morgen,

      Hier ist es wieder grau und kalt draußen.

      Genieße nun meinen Kaffe und werde mich dann an den Haushalt machen.
      Bin am überlegen ob ich ein paar Spekulatius Plätzchen backe, wollte ich eigentlich schon letzte Woche, hatte aber nicht genug Zutaten.
      Meine Küchenwaage funktioniert zum Glück auch wieder.

      Wünsche Euch allen einen schönen Tag

      LG Birgit
      Wer meine Tippfehler findet, darf sie gern behalten. :D
    • Neu

      Guten Morgen! Es war eine fast schlaflose Nacht, von 1h35 - 3h15..., dann von 6h30-7h45...
      na ja, wenn´s gegen trübe Gedanken hilft, so soll es Recht sein. Mich entspannt da leider nicht handarbeiten, sondern Rätsel "Word Mojo" am PC spielen... macht auch keinen "Lärm".

      Wünsche allen das Beste und wenig Schmerzen...

      Maggy (Margareta) schrieb:

      Schmerzmittel außer Paracetamol und seit 2 Monaten Morphium darf ich nichts nehmen

      Maggy (Margareta) schrieb:

      Genehmigung für die finanzielle Teilname eines Treppenlifts ( Sitz) bei mir einzubauen .
      Liebe Maggy, ich drücke dir die Daumen, dass du einen hohen Zuschuss zum Treppenlift bekommst.
      Ja es ist schlimm, da kontrolliert man doppelt und dreifach, aber bei oft unnötigen und hohen Ausgaben für Politiker, da "rollt der Rubel" und hinterher ist man erstaunt, wenn dann doch eine "Untersuchung" stattfindet. Hier findet ein Prozess statt da geht es um fast 10 Millionen Euro!!!
      Ich nehme seit 2010 "TRAMAL retard 100mg" morgens und abends... dazu passt für mich am besten Novalgin. Eigenartigerweise vertrage ich Parkemed oder ander z.B. Grippemittel mit Paracetamol nicht.
      Bekomme heftige Nierenschmerzen davon. Bekomme aber auch diverse Medis gegen Bluthochdruck.
      Diabeteswert sinkt, da ich doch etliches abgenommen habe.
      Leider gehen die Depressionen nicht mit den Kilos weg.
      Ja, liebe Maggy, einreiben mit diversen Wärmesalben usw. gehören zum Standard. DANKE!!!
      Wenn der Himmel einen Menschen liebt, dann lässt er ihm einen Freund begegnen! Chin.Sprichwort
      Bin dankbar, dass ich hier so viele gefunden habe! Liebe Grüße, Luzie
    • Neu

      Allen einen schönen Wochenbeginn u. den Kranken gute Genesung, soweit es möglich ist.
      Der Artikel ist gut-ich lege immer eine Wärmeflasche in den Genickbereich, Fleisch u. Wurstkonsum auch sehr eingeschränkt u. die Bewegung ist wichtig. Bei mir kommt es wohl vom vielen stricken-hätte mir nie vorstellen können im Genick mal Probleme zu haben, Hüfte sowieso. Bei den Blutegeln wäre ich nicht dabei-da schüttelt es mich.
      Jetzt ist Wind u. Schnee bei uns angekommen, bin ich froh wenn meine andere Hälfte den Hundegang am Morgen macht...wenn es so zieht u. bläst auch ganz schlecht....
      Nun , die Alterswehwechen-was soll`s. :76: Weiß ich wenigstens warum meine Mutter gejammert hat-damals habe ich es nicht verstanden.

      Biggy
    • Neu

      strickbiggy schrieb:

      Fleisch u. Wurstkonsum auch sehr eingeschränkt u. die Bewegung ist wichtig. Bei mir kommt es wohl vom vielen stricken-hätte mir nie vorstellen können im Genick mal Probleme zu haben,
      Nun , die Alterswehwechen-was soll`s. :76: Weiß ich wenigstens warum meine Mutter gejammert hat-damals habe ich es nicht verstanden.

      Biggy
      Habe auf Anraten meiner chinesischen Ärztin auch Fleisch- und Wursskonsum stark reduziert, Zucker sollte ich ganz meiden (geht manchmal nicht, muss was nschen für die Nerven). Bewegung habe ich durch das Fahrradfahren, im Winter auf dem Heimtrainer. Dann bekomme ich so 2 x im Jahr 10 mal Akupunktur und damit kann ich ohne Schmerzmittel mein Arthroseknnie aushalten. Wenn ich viel gemacht, z. B. im Garten, mache ich abends immer nur kalte Umschläge. So lange es so geht, kann ich zufrieden sein.
      Meine Ärztin sagt aber auch, dass ich nciht so viel stricken soll (am besten auch gar nichts mehr), da die Schmerzen im rechten Arm sich auch auf die Arthrose im linken Knie auswirken.
      Das will und kann ich aber nicht (noch nicht) aus probieren.

      Genug von Krankheiten, muss noch den heutigen Teil stricken
      Lg Gerlinde
      Frischer Wind ist das beste Deodorant gegen alten Mief.
      Klaus Ender
    • Neu

      Maggy, ich drücke dir die Daumen, dass du die nötige Unterstützung für den Treppenlift erhälst.

      Habe vor ein paar Jahren einmal ein Motomed bei der Krankenkasse beantragt. Wurde abgelehnt. Später nochmal probiert. Da kam ein Gutachter zu mir. Aber wieder Ablehnung. Die Begründung lautete , das bekommen Gelähmte. Mir hat das Gerät gutgetan bei der Erprobung.
      Nun gehe ich einmal in der Woche zur Gymnastik auf Rezept. Zum Glück gibt es da keine Probleme mit dem Verschreiben.
      Ohne Freunde möchte Niemand leben, auch wenn er alle übrigen Güter besässe.
      Aristoteles
    • Neu

      Hallo ihr Lieben alle, nach einem erholsamen Wochenende ist der Alltag wieder da und gleich noch ein bisschen mehr Schnee als gestern. :d025:
      Bin am Wäsche weg machen und die anderen üblichen Montagsarbeiten. Meine :smilie_girl_134_1: :smilie_girl_135_1: habe ich auch schon gemacht und nun nehme ich mir kurz Zeit um hier zu stöbern.

      Ich wünsche allen Kranken gute Besserung, es ist nicht immer einfach, vor allem wenn man was etwas beantragen muss aus gesundheitlichen Gründen, ich denke viele von uns kennen das. @ Maggy ich wünsche dir das du die nötige Hilfe bekommst, die du brauchst.
      Heute habe ich wieder Strickpause, zu viel gemacht am Wochenende. :rolleyes:
      Na ja, auch mein Ufo wird fertig werden, zur Zeit nur ein Ufo liegen, klingt doch gut. :16_1:
      So ihr Lieben alle, ich wünsche euch einen guten Start in die letzte Adventswoche und viel Freude
      bei dem was ihr tut. :322: :155:
      :snow:
    • Neu

      Romoni schrieb:

      @ silberlocke meine schwiegermutter sagte immer leute aufwecken und schneeschaufeln ist eine arbeit umsonst.euer hausmeister wird sich auch denken der schnee geht von selber wieder weg.wir haben herrlichen sonnenschein und 20 cm schnee.
      lg an alle romoni
      @Romoni.nun ist der Hausmeister gekommen und der Schnee fast weg,So hat er das Geld leicht verdient-.

      Wollte vorhin schnell ins Dorf,doch durfte Umweg fahren,alle Strassen weitläufig gesperrt,Feuerwehr sah
      man,Polizei,der Bahnhof.er liegt im Dorf,war nicht mehr erreichbar,als ich heimkam und mit meinem Mann im Treppenhaus sprach,auch die Strasse zu uns war beim Zurückkommen gesperrt,bin aber durchgefahren, kam die Nachbarin und fragte ob ich gesehen hätte ob der Bahnhof wieder auf ist,ein Kollege hatte sie angerufen,das sie nicht zum Bahnhof kommt,ist bei der DB,ich sagte nein,sie hätte Spätdienst in Basel gehabt,wir haben sie dann hingefahren,wieder durch die Sperre,der Polizei gesagt,wir wollten aber rechts rum auf die Bundesstrasse.Ist wohl vom Gefahrengut,(die Waggons werden ja im Wohngebiet,abgestellt,es ist schon lange ein Disput zwischen den Anwohnern und der Bahn,erst in der letzten Woche hat es geheißen,da passiert nichts,)etwas ausgelaufen und sie haben dann sehr weiträumig abgesperrt. Bei uns ist wieder auf aber im Dorf noch nicht.
      Liebe Grüße Elke
    • Neu

      Bei uns sind die Jäger unterwegs,die letzten Fasane schiessen. Bei uns sollen sie Mann die Wildschweine jagen. 2 Strassen weiter hatte die Nachbarin eins übergefahren. Ist ja nicht viel passiert,da die langsam gefahren ist. Aber die Wildschweine vom Berg kommen jetzt immer Dichter zu den Häusern.
      Muss heute auch erstmal die Hände schon. Naehe dafür.
      Dann brauche ich auch nicht das Fernsehprogramm von meinem Mann mitsehen ( Achtung Polizei U.....) Gruß Laila :wink1: