Angepinnt Kaminzimmer - Zum Wohlfühlen und Austauschen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Ach, was für ein schönes Bild u. ihr seid da drauf ein sehr hübsches Paar, besonders du Luzie eine Schönheit.
      Ich muss meinem Mann schon was heraussuchen bei gewissen Anlässen, er sieht nicht was nicht zusammenpasst-im Alltag ist es ja nicht so tragisch.

      Zu meiner Zeit hat der Mann verdient u. die Frau ihm den Rücken freigehalten, den Haushalt u. die Kinder versorgt-eben Haushaltsmanagerin. Da war es wie bei Luzie u. einen Kinderwagen schiebenden oder Windel wechselnden Mann gab es auch nicht. Ich bin dann später halbtags arbeiten als die Kinder selbständig wurden. Allerdings hätte ich die Kinder auch nie abgegeben, wenn es nicht sein muss. Ich finde es auch heute schlecht, wenn Kleinstkinder nicht in der Geborgenheit der Familie bleiben können. Heute sagen mir die Kinder wie schön es für sie war nach Hause zu kommen u. die Mama war da als Ansprechpartner u. wie es einfach schön war so. Kita`s gab es nicht, ein Zweitauto zum herumkutschieren auch nicht, Kindergarten ab 5-ab 4 für die älteren im Jahrgang falls Platz frei war....

      Sie haben zum Teil jetzt selbst Familie, die Frauen gehen arbeiten u. der Haushalt wird aufgeteilt. Die Frauen sind selbstbewusster als früher. Es ist eben eine andere Zeit, Ehen halten oft nicht mehr, dann will Frau nicht im Regen stehen, die Ansprüche sind höher, wenn ich denke wie wir noch gewirtschaftet haben. Trotzdem reicht ein Verdienst nicht mehr aus, auch wenn man sparsam lebt. Will eine Frau die ersten Jahre bei den Kindern bleiben-verliert sie den Anschluss am Arbeitsmarkt. Wenn man unterm Strich alles rechnet was Frau für die Kinderbetreuung, Mobilität, besserer Kleidung u.s.w. ausgibt, bleibt der Zuverdienst trotzdem schmal, alle stehen ständig unter Strom, ich zweifle oft ob das alles wirklich besser ist....
      Schwieto meinte mal-Männer muss man sich erziehen......mit solchen Ansichten kann ich leider nichts anfangen....

      Biggy
    • Neu

      Nicht kränken Häkelurlioma. Ich war mal im KH u. wurde bei der Ambulanz-Aufnahme der Personalien nach meinem Beruf gefragt-na Hausfrau-hat die Dame die Nase gerümpft. Habe nur gesagt-was soll ich neben 6 Kindern noch arbeiten die ich versorge? Als asozial abgestempelt sowieso-obwohl nie was in Anspruch genommen oder zu einem Amt gerannt.
      Heute wird wegen Überalterung u. der fehlenden Beitragszahler gejammert-da grinse ich u. sage an mir hat das aber nicht gelegen. :wink1:
    • Neu

      Guten Morgen,

      @Luzie du warst und bist wirklich eine schöne Frau.

      Ich schrei echt immer hier. War beim HNO. Meine Nasenschleimhaut ist extrem dünn und verletzt und ich habe eine Kehlkopfentzündung. Ich nehme jetzt erst mal Antibiotika und wenn das Ergebnis vom Abstrich da ist, wird geklärt ob ich noch mehr nehmen muss. Ich muss jetzt die Klappe halten und darf nicht viel reden.

      Ich werde mir nachher einen Salbeitee machen und den mit Honig süßen. Honig hat auch antibiotische Wirkung.

      Ich bin bis nächsten Donnerstag erst mal krank geschrieben. Morgen muss ich aber meine Strümpfe abholen, da bringe ich die Meldung zu meiner Chefin. Die hat wegen gestern schon gemosert. Dabei melde ich mich nicht aus Spaß krank.

      Wenn ich meine Strümpfe habe, dann gehe ich noch ns Wollgeschäft um nach dem Bommel für meine Mütze zu schauen.
    • Neu

      strickbiggy schrieb:

      meinem Beruf gefragt-na Hausfrau-hat die Dame die Nase gerümpft. Habe nur gesagt-was soll ich neben 6 Kindern noch arbeiten die ich versorge? Als asozial abgestempelt sowieso-obwohl nie was in Anspruch genommen oder zu einem Amt gerannt.
      Heute wird wegen Überalterung u. der fehlenden Beitragszahler gejammert-da grinse ich u. sage an mir hat das aber nicht gelegen. :wink1:
      Ich war auch 18 Jahre voll zu Hause, habe meine 4 Kinder, die Schwiegermutter (erst im Laden mit unterstützt und dann als sie krank war 7 Jahre voll mit versorgt) und noch 2 ältere Herrschaften mit betreut, so dass mich die Kinderärztin einmal gefragt hat, wieviele Kinder ich eigentlich habe. Wann soll man da noch arbeiten gehen? Aber als asozial wurden wir eigentlich nie angesehen. Wir haben auch keine staatliche Hilfe in Anspruch genommen und unsere Kinder alle zu "Beitragzahlern" erzogen. Unsere
      Kinder wissen aber auch heute noch was ich geleistet habe. Wenn ich heute aber meinen Rentenbescheid anschaue, würde ich vielleicht auch nur noch 2 Kinder bekommen und dann wieder halbtags arbeiten gehen.
      Aber dann sag ich mir immer wieder, wer weiß was dann gewesen wäre und ob ich dann 5 Enkel (bis jetzt) bekommen hääte. Es ist gut so wie es ist.

      Liebe Grüße
      Gerlinde
    • Neu

      :danke: Danke an @ALLE, für die freundlichen Worte. :danke:

      Leider habe ich mich gewichtsmäßig verdoppelt..., aber meinen Mann störte das nie. Ist ja auch ein Vorteil, kenne genug , wo die Männer deswegen keppeln.

      @Häkelurlioma kränke dich nicht, das mit dem "NUR-Hausfrau" habe ich auch x-mal gehört...

      auch von den Kindern, die jetzt meinen ich hätte von "nichts" eine Ahnung, weil ich immer daheim war. Als Kinder wussten sie es sehr wohl zu schätzen, dass ich immer griffbereit war, wenn auch ohne Führerschein. Dafür reichte das Geld nicht.

      strickbiggy schrieb:

      die Ansprüche sind höher, wenn ich denke wie wir noch gewirtschaftet haben
      Ja, wir haben noch gelernt sich selber " hint an zu stellen"... und es machte mir nichts. Mir/ uns war immer wichtig, dass den Kinder alles ermöglicht wird, sie alles haben. Da begann ja auch die Zeit mit der "Marken" Kleidung. Es musste "addid.." sein - nicht "spar dir das". Leider waren wir da zu großzügig, da es uns selber ja in der Kindheit nicht gut ging. Alle drei zum 18. Führerschein und Auto (gebraucht).
      Nur haben wir nicht damit gerechnet, dass uns unsere Liebe und Toleranz einmal auf den Kopf fällt.

      Häkelurlioma schrieb:

      ich war auch zuhause bei 3 Kindern und 3Enkelkinder das alle arbeite konnten heute werde ich alls nur Hausfrau beleidigt warst ja nie arbeiten. das tut weh. Habe auf viel vezichtet ,meine wünsche hinten angestellt auch meinen Mann gegenüber denn er hat das Geld vertiehnt , LG
      Unser Trost ist, dass es allen wirklich gut geht, alle gesund sind.

      @Fiene71 Gute Besserung (3).jpg Gute Besserung!
      Wenn der Himmel einen Menschen liebt, dann lässt er ihm einen Freund begegnen! Chin.Sprichwort
      Bin dankbar, dass ich hier so viele gefunden habe! Liebe Grüße, Luzie
    • Neu

      @Luzie ein sehr schönes Bild von Euch. Dann ist ja bald Goldene Hochzeit angesagt.

      Nur Hausfrau - das ist mehr als ei Vollzeitjob im Büro. Ich habe große Hochachtung vor Frauen die sagen sie seinen "nur" Hausfrau. Also: stellt euer Licht mal nicht "unter" den Scheffel sondern obendrauf.

      Allen Kranken "Gute Besserung"
      Liebe Grüße

      Heidrun
      :smilie_girl_274_1:
      Wichtel-Ideenliste
    • Neu

      Bin auch 15 Jahre " nur Hausfrau" gewesen. Nebenbei in der Tischlerei gearbeitet ,weil die Halle gebrannt hatte. Alles sauber gemacht. Nachher Möbel gebeizt. War praktisch nebenan. Wenn die Kinder vom Kindergarten kamen war ich da.
      Ein Hausumbau kam,war Handlanger.
      Mein Mann sagte, ich könnte den besten Mörtel mischen.
      Dann würde mein Mann lange Arbeitslos
      es waren die 80 Jahre wo Bauaufträge nicht da waren.
      Dann konnte ich arbeiten, die Gemeinde Schwester suchte Verstärkung. So kam ich zur Altenpflege ,als "nur Hausfrau "mit vielen Berufen.
      Jetzt ist man Rentner und von den 15 Jahren nicht arbeiten,fehlten mir nur 1 Jahr in der Rentenkasse.

      @Sage 99, Gerlinde habe die Häkelnleitung gefunden. Eine gestrickte habe ich auch nicht mehr gesehen. Bei DaWanda gibt es die Häkelnleitung zu kaufen,kann man auch nachstricken.
      Birgit und Fiene Gute Besserung!!
      Allen anderen Kranken auch.
      Gruß Laila :tagebuch4:
    • Neu

      celtic lady schrieb:

      Fiene, wünsche dir gute Besserung! Eine Kehlkopfentzündung ist sehr unangenehm - hab ich leider schon öfters gehabt und das einzige was hilft ist nichts reden, auch nicht flüstern. Ist halt schwierig sich immer nur schriftlich zu unterhalten. Da lob ich mir whats app.
      Danke und ich schätze Whats App echt nun noch mehr.

      Meine Mutter hat mir erzählt, dass meine Oma den Führerschein heimlich gemacht hat. Mein Großvater war bei einer Firma die nach Öl gebohrt hat als Fahrer angestellt. Wie es in den sechzigern noch normal war bestimmte er was so zu passieren hatte und er wollte nicht, dass meine Oma den Führerschein macht. Dann fuhr er 1963 den Bohrturm nach Lengede zur Rettungsaktion beim Grubenunglück und half dort mit seinen Kollegen. Das war für ihn das berufliche Ticket in den Oman. Meine Großeltern lebten in einer sehr einsamen Gegend. Opa flog nach Oman und Oma war mit 4Kindern alleine. Da hat sie dann den Führerschein gemacht, brauchte sie ja auch. Der nächste Nachbar ist gut ein Kilometer entfernt, wenn nicht mehr. Opa war nicht begeistert, als er es erfuhr. Aber den Vorteil hat er dann doch eingesehen. Oma hat ihn dann immer zum Flughafen nach Amsterdam gebracht oder abgeholt.

      Für mich war das Haus meiner Großeltern ein herliches Paradies. Ich habe mich immer sehr wohl gefühlt und fand die Umgebung klasse. Was ich damals als selbstverständlich empfand, finde ich heute total goldig. Opa hat keine Briefe geschrieben. Er und Oma haben sich Kassetten besprochen und geschickt.
    • Neu

      eule1808 schrieb:

      @Luzie ein sehr schönes Bild von Euch. Dann ist ja bald Goldene Hochzeit angesagt.

      Nur Hausfrau - das ist mehr als ei Vollzeitjob im Büro. Ich habe große Hochachtung vor Frauen die sagen sie seinen "nur" Hausfrau. Also: stellt euer Licht mal nicht "unter" den Scheffel sondern obendrauf.
      meine Meinung. Meine Schwägerin hat sich oft über ihre Arbeit beklagt. Zu der hab ich dann mal gesagt, dass ich an manchen Tagen lieber 8 Stunden in die Arbeit gehen würde. Dann wäre es nämlich vorbei. Aber daheim ist nie vorbei.

      @Laila Danke für die Mühe. Mal sehen was ich mach. Inzwischen habe ich die Wolle geliefert bekommen, aber noch keine Maße von dem Kind. Also strick erst mal an meinem KAL weiter. :tagebuch4:


      @Luzie
      also mit dem Gewicht geht es glaub ich bei den meisten aufwärts. Auch bei den Männern! (Zumindest bei meinem, der hat nämlich in den 43 Jahren in denen wir zusammen sind bestimmt doppelt soviel zugenommen wie ich. Nein nicht ganz!) :smilie_girl_051_1:

    • Neu

      sabine29 schrieb:

      Renate,
      du hast mal über Einkaufsnetze berichtet die Du häkelst. Hast du ein Bild davon, ich möchte auch welche Häkeln. Nimmst Du nur BW-Garne oder auch andere?
      Ich bin zwar nicht renate , abe rmit Links kann ich dir dienen. http://www.zuckersuesseaepfel.de/2017/07/haekelanleitung-einkaufsnetz.html

      oder was ich noch toller finde sind die hier http://stricken-haekeln.de/faltbare-einkaufstasche/

      die kann man gut zusammenfalten und dann bleibt nichts im ungenutzten netz hängen. ne gute idee.

      Viel Freude dir damit.
      Das Leben (mit Gott) ist ein echtes Abenteuer, bist du bereit dazu? :2:
    • Neu

      Luzie schrieb:

      Heute vor 49 Jahren war unsere Verlobung...
      Oh welch ein schönes Paar! Du bist heute noch genauso schön wie früher Luzie !

      Helga *** schrieb:

      meine Erkältung ist sehr hartnäckig.
      Ich glaube ernsthaft Helga Du solltest die Erkältung nicht anstehen lassen und umgehend zum Arzt gehen .

      Heute ist bei uns sehr schlechtes Wetter, den ganzen Tag musst man das Licht brennen lassen so grau und dunkel ist es gewesen ,mit viel Wind und Regen :regen: Eiskalt . Eigentlich wollte ich heute stricken, um den Adventskalender KAL auf zu holen, :strick: aber nein, dauernd kam etwas dazwischen das Telefon läutete dauernd :-37: , natürlich war das alles sehr gut gemeint, denn die Verwandtschaft und einige Bekannten wollten wissen wie mein Einfilterung verlaufen ist, hat mich zwar sehr gefreut dass sie nach mir fragen , ist ja ein schönes Gefühl :-60: Aber hinterher konnte ich mich gar nicht mehr auf das stricken konzentrieren :641: , ich hoffe dass jetzt am Abend etwas ruhiger wird .
      Nach dem Abendbrot , mache ich mich dann gleich daran, denn ich muss ja jetzt bereits drei Tage nach holen * 60 Reihen !!!! :O
      Ich habe gelesen dass bei Euch morgen in manchen Ländern Feiertag ist ?? Welcher ??? Bin vielleicht schon zu lange von Deutschland weg !!! :?: :?:
      Liebe Grüße Maggy :wink1:

      Mein neuer Blog
    • Neu

      @Luzie, ein sehr schönes Bild von euch beiden :tagebuch4: .

      Hab mich heute Vormittag nochmal hingelegt, und den KAL erst am Nachmittag gestrickt, Bild ist im Album.

      Heute sind die Lohnzettel und Stundenzettel der letzten drei Monate kommentarlos angekommen. Die liegen ja direkt an meinem Arbeitsplatz auf, also bei allen, die ich täglich gesehen habe.
      Liebe Firma, es freut mich sehr zu sehen, wie viel ich euch wirklich wert bin, vielen herzlichen Dank dafür. Und auch dafür, dass ich jetzt weiß, dass mich mein Gefühl all die Monate doch nicht betrogen hat. Ich hab mich nämlich nie wohl gefühlt bei euch. Kündigen werde ich trotzdem (noch) nicht.

      Morgen ist Feiertag, hab ich auch verschwitzt. Gut, dass mein Tiefkühler noch bissl was drin hat ^^.

      Ich wünsche euch allen einen schönen Abend und eine gute Nacht, möglichst schmerzfrei, und den Kranken eine gute Besserung ^^.
      Seit 4.09.2017 ist das Glas halb voll :smilie_girl_014_1: .
      Liebe Grüße
      kex

      kex's Tagebuch
      Bilder vom Advent KAL