Angepinnt Kaminzimmer - Zum Wohlfühlen und Austauschen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • celtic lady schrieb:

      kex schrieb:

      Wie ging es dir beim aufschneiden
      schon etwas zittrig! Ich hab es ganz langsam mit der Nagelschere aufgeschnitten, damit ich ja nicht irgendwo reinschneide, wo ich nicht soll ;)Danke übrigens für den Tipp - die Idee hab ich ja von dir!
      Das glaub ich dir sofort ^^.
      Gerne doch :tagebuch4: .
      Hab mich ohnehin schon gewundert, dass du kein aufwändiges Projekt hast. Das letzte war doch dieses Ding mit den keltischen Zöpfen, wo ich auch verfallen bin , war also eh schon Zeit für ein neues :p046: .

      celtic lady schrieb:

      Hab fast 800 Maschen auf der Rundstricknadel :76: - das ist persönlicher Rekord :-15:

      Maggy: Viel Spaß mit dem neuen Laptop :1:
      :wacko: Ach du meine Güte .... :O . Da hast du ja ganz gut geraten gehabt ...

      Mein Laptop hat Windows 8 drauf. Hätte dann die Gratisversion von Windows 10 bekommen. Habs geladen, und drei Stunden später wieder runtergeschmissen. Da ging vieles nicht mehr, es war zum Auswachsen.
      Mein Touchpad kann sehr viele Dinge machen, mit Windows 10 allerdings nicht mehr. Programme funktionierten nicht mehr, er hat sich ständig aufgehängt. Den Laptop dann wieder zurücksetzen auf Windows 8 war auch so eine Sache. Das Experiment hat mir sicher einige weiße Haare gebracht :D .

      Vielleicht versuche ich irgendwann nochmal, hab ja jetzt wieder zwei funktionierende externe Festplatten (wovon eine aber jahrelang nicht mehr funktioniert hat, soll auch mal einer verstehen), aber im Moment bleib ich bei Windows 8. Mit Windows Vista war ich sehr zufrieden, könnte heulen, dass das nicht mehr unterstützt wird :( .

      Wetter ist bei uns etwa 3 Grad kalt. Im Moment regnet es nicht, aber es ist bewölkt.

      Heute darf ich nicht auf den Transportschein vergessen, sonst wird das morgen eine teure Taxifahrt :pinch: . Taxi hab ich gestern schon bestellt.

      Ich möchte dann das Deckerl fertig machen. Irgendwie ist das für so eine Art back to the roots, habe ja jahrelang nichts anderes als Filethäkeln können wegen meiner Hände. Hab mich zwar wieder mal ein paarmal verhäkelt (sollte mich daran gewöhnen, dass das ein Teil von mir ist, und mich nicht mehr ärgern :whistling: ), aber es funktioniert immer noch sehr gut.

      Gibt es hier eigentlich auch eine Charity für Häkeldeckerl für Altersheime oder so .... :quer: . Ich lege selber nämlich gar keine auf :O . Dieses könnte ich eventuell einrahmen und als Bild aufhängen :quer: .

      Wäre vielleicht sogar eine Idee: Deckerl mit ganz dünnem Garn häkeln, und dann als Bild an die Wand hängen :S_gruebel: .

      Hab auch schon wieder ein paarmal meine große Decke in der Hand gehabt. Da müsste ich aber nochmal jede Reihe durchgehen, und schauen, wo ich den Fehler drin hab. Das kann Stunden dauern. Dann blutenden Herzens sicher mindestens 10 Reihen auftrennen (die Decke hat jetzt ungespannt einen Meter Durchmesser, hab mittlerweile an jeder Reihe einige Stunden gearbeitet). Insgesamt sollte sie 1.36 m DM haben.
      Warum mir nicht früher aufgefallen ist, dass ich da was falsch habe, kapier ich immer noch nicht. Schade um die viele Arbeit.

      Ich wünsche euch einen schönen Wochenbeginn ^^.
      Seit 4.09.2017 ist das Glas halb voll :smilie_girl_014_1: .
      Liebe Grüße
      kex

      kex's Tagebuch
      Bilder vom Advent KAL
    • guten morgen.
      ich hatte ein süchtiges wochenende ;) am samstag war ich unverhofft bei einem kleinen spinntreffen in einem kleinen wollladen bei uns in der stadt. ich kannte ihn gar nicht und wurde von einer bekannten dorthin eingeladen. ich also, neugierig wie ich bin, dorthin. wollte nur ein stündchen bleiben. hatte auch nur strickzeug dabei. dann wurden doch 4 stunden daraus :-39: mit einem neuen bobbel und einer handspindel bin ich nach hause. ich spinne am rad wirklich gerne. aber die spindel hat mir sooo großen spaß gemacht, dass ich fast nix anderes gemacht hab, außer einen kammzug zu verspinnen, den ich vor mehreren jahren von einer lieben freundin bekommen hab. auf meinem rad verspinne ich ja nur noch hund, da wollte ich das schöne garn nicht drauf machen :23: hab es gerade noch geschafft handschuhe zu stricken, die noch in einen karton müssen. und hab die versprochenen anleitung angefangen. mal gucken, mein kammzug reicht zwar noch eine weile, aber ich bin total angefixt :-37:
      so, nun mit hund raus, dann plätzle berechnen (also die menge an material). ein teil hab ich schon. möchte heute die ganzen teige machen und im laufe der woche wegbacken. nächste woche sieht arbeitstechnisch nicht mehr so schön leer aus :-55:

      euch allen einen schönen tag.
      In einer echten Gemeinschaft wird aus vielen Ich ein Wir. (Erwin Ringel)
    • @elfle das muss wohl Gedankenübertragung sein, auch ich habe mir gerade die Einkaufsliste für die Kekse geschrieben. Heuer zu Weihnachten muss es ja für 21 Personen reichen davon 3 Jungs zwischen 16 und 21 die können ganz schön was verdrücken.
      Außerdem kommt heute der Maler in Mamas Haus, dort haben wir wegen ihrer Krankheit ja jahrelang nicht gestrichen. Jetzt muss das halt nach und nach gemacht werden, zwei Stiegenhäuser und 2 Flure sind heute drann, glaube das er morgen nochmal kommen muss.
      Beim Einkaufen vorher noch Auto beladen und zum Bauhof - einiges an Elektroschrott muss noch weg.
      Wünsche euch einen schönen Tag und das euch alles gelingt was ihr euch vorgenommen habt. Allen denen es nicht gut geht gute Besserung :tagebuch4:
    • :rose: Liebe @Jnge36 möchte dir auch hier im Kaminzimmer zum Geburtstag gratulieren, alles Liebe wünschen und hoffe,
      dass du dich hier in dieser gemütlichen Runde wohl fühlst, mit liest und auch manchmal berichtest,
      wie es dir geht und was du Schönes strickst und häkelst! :smilie_xmas_208:
      Bei uns hat es 0,5° und es schneit wieder ein wenig. Bis zum Nachmittag wird "der Zucker auf Dächern und Bäumen" weg sein.
      Soll ja wieder wärmer werden. Aber es fühlt sich schon ein wenig nach Weihnachten an... und ich freue mich auf die "Weihnachtsdeko"!Guten Morgen (7).jpg
      Wenn der Himmel einen Menschen liebt, dann lässt er ihm einen Freund begegnen! Chin.Sprichwort
      Bin dankbar, dass ich hier so viele gefunden habe! Liebe Grüße, Luzie
    • Guten Morgen
      sieht nicht so schön aus,alles grau in grau
      Nachher fahr ich mit einer Strickfreundin nach Eisenhüttenstadt
      in die Klinik zu unserer Übergabe.
      Ist ne Menge zusammen gekommen,alle haben fleißig geholfen.
      Meinen Kaffee hab ich schon genossen
      und für euch stell ich auch eine Kleinigkeit zum Frühstück hin
      guten Appetit



      jetzt pack ich erstmal mein Auto

      Allen Kranken und denen es nicht so gut geht
      wünsch ich einen erträglichen Tag
      Liebe Grüße Helga :weihnacht1:
    • Guten Morgen,

      Genieße gerade meinen Kaffee, danach dann das übliche.

      Gegen Mittag kommt meine Schwiegermutter und bringt mir meine zwei nachgelieferten Wollknäule mit.
      Wir fahren dann noch zum Einkaufen, brauche ein paar Sachen.
      Möchte mir auch noch ein paar Tannenzweige besorgen.

      Mit der Weihnachtsdeko warte ich noch ein paar Tage, vieleicht stelle ich ein paar Teile auf, mal schauen.
      Seit Ihr schon am Dekorieren ?

      Wünsche Euch allen einen schönen Tag

      LG Birgit
      Wer meine Tippfehler findet, darf sie gern behalten. :D
    • Guten Morgen!

      Ich habe am Wochenende alles geschafft, was ich mir vorgenommen hatte. Und das war ein bißchen was.

      Heute Nachmittag schnell zum Einkaufen, dann nach Hause ... das Adventskalenderwichtelzeugs verpacken und zur Post briingen, und dann mache ich nix mehr, doch die Kindersachen für die Aktionen sortieren ...

      Weihnachtsdeko gibt es bei mir erst nach Totensonntag. Und der ist am Sonntag. Vorher ist nichts mit Weihnachtsdeko.

      Ich werde am Samstag die Sachen vom DAchboden holen und dann am Sonntag innen drin dekorieren. Nach Außen erst am Montag oder am Sonntag Abend .... aber bei heruntergelassenen Fensterläden. Vorher geht gar nicht ;)

      So. Nun wünsche ich Euch allen einen schönen Tag, bei allem was Ihr vorhabt. Ich werde gleich an die Arbeit gehen....
      Grüße :h50:
      Anne
      ---------------------------------------------------------------------------
      Als du geboren warst ans Licht,
      da weintest du, es freuten sich die Deinen;
      lebe so, daß, wenn dein Auge bricht,
      du dich freust, die Menschen aber weinen!

      Karl von Gerok
      (1815-1890)
    • Anne Rother schrieb:

      Ich werde am Samstag die Sachen vom DAchboden holen und dann am Sonntag innen drin dekorieren.
      so machen wir es auch... Unsere Außendeko wird heuer weniger. Für GöGa wird die Montage schon zu anstrengend.
      Bei uns ist das nächste Wochenende schon die Weihnachtsausstellung, ich finde es ein bisserl früh.
      Aber ich denke die Aussteller hoffen, dass sie da besseres Geschäft machen???
      Auch die großen Weihnachtsmärkte in Wien, Linz usw. haben schon geöffnet. Doch dort ist mir zu viel Rummel, abgesehen davon ,
      dass die Fahrt zu weit ist. Mein Traum, aber auch sehr weit, wäre ein Adventtag in Mariazell.
      Wenn der Himmel einen Menschen liebt, dann lässt er ihm einen Freund begegnen! Chin.Sprichwort
      Bin dankbar, dass ich hier so viele gefunden habe! Liebe Grüße, Luzie
    • Guten Morgen u. allen einen schönen Wochenbeginn.
      Etwas gutes war heute schon: Ein großer Kran hat die Riesentanne beim Nachbarn gefällt, wurde als Weihnachtsbaum für die Nachbargemeinde aufgeladen für die Dekoration, ihr glaubt gar nicht wie hell es in meiner Küche gegen vorher ist u. endlich ein bisschen Aussicht.

      Viel habe ich gestern nicht gemacht, will euch das Muster zeigen für eine langweilige Uni-Sowolle-das Blattquadrat nennt es sich von Susanne Kölling. Mit bunter Wolle habe ich es schon gestrickt-da geht es fast unter. Es ist sehr einfach zu stricken u. trotzdem nicht langweilig.

      Jetzt werde ich noch mal ein Blech Linzerschnitten für meinen Jüngsten backen, der zweite kommt auch demnächst dran, habe ja 4 Söhne u. bis ich die alle beglückt habe...... Hat seiner Frau schon gesagt, die Mama habe früher immer welche gemacht, möchte er wieder mal, bei ihren Frauen wird das nichts gescheites-obwohl ich das Rezept auch schon genau aufgeschrieben habe.

      Biggy
      Dateien
      • Foto0543[1].jpg

        (464,83 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Guten Morgen,

      ich oute mich hier mal als Weihnachtsmuffel. Seit wir in der Familie keine Kinder mehr haben dekoriere ich nicht, backe keine Kekse und ich kaufe auch keinen Christbaum. Bin immer eher froh, wenn der Rummel vorbei ist. Es geht nur noch um Konsum, Geschenke und das Fest hat nichts mehr mit seiner wahren Bedeutung zu tun. Voriges Jahr vor Weihnachten wollte ich z.B. einen Kalender mit schönen Bildern und einem monatlichen Bibelspruch kaufen. War in mehreren Buchhandlungen. Da gab es Kalender mit chinesischen Sprüchen, Lebensweisheiten, Tierbildchen, Horoskopen, erotischen Motiven u.s.w., aber keine christlichen Sprüche (musste dann quer durch Wien in eine Spezialbuchhandlung fahren).

      Leider konnte ich dieses Konsumdenken auch nach jahrelangen Bemühungen in meiner Familie nicht ändern, also lass ich es sozusagen über mich ergehen. Deshalb hab ich in der Vorweihnachtszeit immer eine eher schlechte Phase, bin aber froh, dass ich mich hier im Forum mit so netten Leuten unterhalten kann - und der Advent-KAL wird mir die Zeit auch versüßen!
      Liebe Grüße
      Andrea :-56:
    • So geht es mir leider auch, dass sich so viel gewandelt hat in kurzer Zeit. Ich backe zwar schon Kekse, aber längst nicht mehr so viele wie vor Jahren, weil die gekauften hat man das ganze Jahr u. schmecken tun die eigentlich nicht so.
      Habe auch nicht unendlich viel Weihnachtsschmuck-andere dekorieren jedes Jahr anders, bei mir ist immer rot-silber-ist auch nicht so viel Platz zum verstauen.
      Hannah hat schon Weihnachtszettel gebastelt, aus Prospekten Bilder geschnitten u. auf Papier geklebt, kann ja noch nicht schreiben. Innerlich habe ich die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen als ich die Wünsche sah, die da abgearbeitet werden sollten an Mist. Haben ja unendlich Kram u. mein Sohn ist selbst nicht begeistert, sagt immer legt einfach zusammen u. kauft miteinander was gescheites-wenn das nur funktionieren würde-jeder tut einfach. Also-ich bin in der Nachdenkphase u. tendiere eher zu was kleinem u. was für`s Sparbuch-dann sind aber wieder die Kinder ev. enttäuscht, ich sehe keinen Sinn mehr, weil alles nur noch auf Konsum ausgerichtet ist u. vom ursprünglichen Grund von Weihnachten sieht man doch nichts mehr. Der St. Martin wird umbenannt-Märkte heißen Wintermärkte...am einen Eck steht ein Santa-Claus Weihnachtsmann -am anderen ein Nikolaus, woran sollen die Kinder glauben-bei meinen kam nur der Nikolaus, war spannend....heute ein Säckle mit Nüssen u. Mandarinen, Lebkuchen ist doch nichts-gibt`s doch sowieso immer.
      Meine Meinung-sie wird aber wohl kaum jemand gefallen. :girl:

      Biggy

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von strickbiggy ()

    • Da wir um Weihnachten schon viel Schweres erlebt haben, ist es bei uns so, dass wir uns seit jahrzenten nichts mehr schenken. Nichts, ausser gemeinsamer Zeit. Wir treffen uns, vespern zusammen und trinken Tee und freuen uns an der kleinen Familie, die wir noch sind. Schenken tue ich gern im Verborgenen, an Menschen, denen es schlechter geht als uns. Und sich dann wie Bolle darüber zu freuen, jemandem ein bissel Glitzern ins Auge zu bringen, ist mehr als genug und wunderschön.

      Na ja, da ich dieses Jahr leider mit gebrochenem Fuß daheim sitze, werkele ich für meine Familie Adventspakete. Angeregt von "15 minuten Weihnachten" ( Was für ein Schwachsinn, dafür auch schon die Zeit zu timen) mache ich für jeden Adventssonntag Pakete mit Weihnachtsgeschichten, Lebkuchen, Tee und gehäkelten Kleinigkeiten. Mein armer Mann muss kaufen, was ich nicht bestellen konnte...und so suche ich mir grade vier schöne Geschichten zum drucken im www. Da gibt es ja viele schöne Sachen zum kostenlosen downloaden...
      Liebe Grüße von Ivana

      Ivana´s Hobbykiste
    • Dazu muss ich auch mal wieder schreiben.
      Plätzchen werden bei mir auch keine mehr gebacken seitdem die Kinder alle weg.
      Das heißt aber nicht, dass ich keine habe. Denn die Stieftochter bäckt leidenschaftlich gerne und unser Weihnachtsgeschenk ist immer eine (oder mehrere) große Dosen voll mit verschiedenen Plätzchen, Früchtebrot und Lebkuchen.
      Meine Tochter und eine Schwiegertochter können auch sehr gut backen und bringen ebenfalls Selbstgemachtes mit.
      Also an Kalorien mangelt es in der Zeit nie.
      Dekoriert wird bei mir ein bißchen draußen, ein bißchen drinnen. Aber den Weihnachtsbaum mit den kleinen Holzfigürchen (über 500 Stück) werde ich wohl doch wieder aufstellen. Auch wenn es sehr lange dauert bis er geschmückt ist. Habe vor Jahren mal einen Baum mit Kugeln geschmückt, da waren die Kinder ganz entsetzt.
      Geschenke gibt es für alle gleich. Also 5 Kinder, 5 Partner, 2 erwachsene Enkel mit Partner = 14 Erwachsene udn dann noch 5 kleine Enkel und 4 Urenkel. Habe aber eigentlich bisher selten probleme gehabt für dei Erwachsenen etwas zu finden. Für die Kinder wird auch meistens zusammengelegt und etwas Sinnvolles dafür gekauft.
      Wir selbst, mein Mann und ich, schenken und auch nichts. Aber das "Christkind" bringt immer Karten für ein kulturelles Ereignis. Ist doch auch schön, oder.

      So, der Roman ist zu Ende.
      Gerlinde
      Frischer Wind ist das beste Deodorant gegen alten Mief.
      Klaus Ender
    • Es ist traurig, wie sehr Weihnachten zum Kommerz und Wirtschaftsfaktor geworden ist. Jedes Jahr wird früher aufgebaut, es geht nur noch um Konsum und Umsatz.
      Ich bin froh, wenn das alles wieder vorbei ist :O .

      Hab heute mein Deckchen wieder mindestens fünf Reihen aufgetrennt :cursing: . Kommt davon, wenn man mit den Gedanken beim Transportschein ist statt bei der Handarbeit. Den Schein hab ich jetzt, es gibt keine Ausrede mehr für Fehler. Also bitte .... keine mehr machen, kex :habenwollen: . Das Ding soll heute fertig werden.

      Mittagessen ist meine Gemüsepfanne von gestern, die reicht für jetzt auch noch, dann kanns ja los gehen ^^.
      Seit 4.09.2017 ist das Glas halb voll :smilie_girl_014_1: .
      Liebe Grüße
      kex

      kex's Tagebuch
      Bilder vom Advent KAL
    • Ich fass es nicht. Entweder stimmt mit dem Chart von dem Deckerl was nicht, oder ich bin echt zu bl.. es zu häkeln!! Ich trenn mehr auf als ich häkele, und es stimmt trotzdem nicht!
      Das lass ich jetzt mal bleiben, mag mich nicht mehr ärgern :cursing: .
      Allerdings frage ich mich schon, warum der Anfang der Reihen in die nur halb eingezeichnete der recht aufwändigen Ecken gezeichnet werden muss? Das ginge an der anderen, vollständig gezeichneten Ecke doch viel übersichtlicher 8| . Ein sehr unbefriedigendes Ergebnis einer stundenlangen Häkelarbeit, die Decke hat schließlich nur 19 Reihen .... :wacko: .

      Werde dann mit meiner alten Dame runtergehen, keine Ahnung, was ich danach mache :huh: .
      Seit 4.09.2017 ist das Glas halb voll :smilie_girl_014_1: .
      Liebe Grüße
      kex

      kex's Tagebuch
      Bilder vom Advent KAL
    • Habe mich gerade mit lesen durchgekämpft.


      Andrea du hast ein wunderschönes Tuch gestrickt und "geschnitten". Viel Freude bei der Fertigstellung und beim Tragen. Da kannst du ruhig deine Nase ein paar Zentimeternach oben recken
      .
      Die anderen waren auch fleißig. Schöne Sachen sind in der Galerie zu sehen.
      LG Margit :wink1:
      Ohne Freunde möchte Niemand leben, auch wenn er alle übrigen Güter besässe.
      Aristoteles
    • So, der Maler ist für heute fertig, muss ja bis morgen trocknen für den zweiten Anstrich.
      Ja leider ist das Weihnachtsfest weit weg von der Erinnerung an Christi Geburt. Ich selber muss ja schon im August die Lebkuchen rausräumen und alles was an Schmuck bei uns zu kaufen ist, ist schon seit zwei Wochen draußen und bei uns gibt es nicht mal so viel.
      Ich schmücke nur sehr wenig und meistens nur mit Naturmaterialien mit ganz wenig Glitzer und Bling Bling. Draußen reichen ein wenig frisches Reisig und Jutemaschen. Drinnen auch nicht viel mehr. Kekse habe ich jetzt drei Jahre keine gebacken, war ja keiner da der sie essen würde. Meine Tochter bäckt selber sehr gerne und war Weihnachten ja auch nicht da. Heuer treffen wir uns alle in Mutters Haus, das wird dann aus allen Nähten platzen und da freue ich mich direkt aufs Backen. Wir schenken uns auch "nur" gemeinsame Zeit. Für die kleinen Kinder wird zusammengelegt und gemeinsam etwas anständiges gekauft, Plastikschrott mag bei uns sowieso keiner. Es wird auch kein großer Aufwand beim Kochen gemacht und jeder hilft mit, dann haben wir es alle schön.