Angepinnt Kaminzimmer - Zum Wohlfühlen und Austauschen

    • Hallo,

      Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Bilder, Techniken usw.

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

      strickbiggy schrieb:

      Wenn man mehrmals umzieht, trennt man sich von vielem.
      Bin mit meinen Büchern auch 3 mal umgezogen, dabei immer etwas an diverse Gemeinde Bibliotheken gegeben.
      Als wir hier gebaut haben, habe ich gleich das Buchregal als "Trennwand" mauern lassen, wie man es oft in Filmen sieht.
      Der "Polier" schüttelte nur den Kopf und fragte abwertend, ob ich "nichts zu tun hätte"! Lesen ist für ihn "Faulheit"!
      Doch für mich gehören Bücher zum Leben, sind beste Freunde!

      Sylli schrieb:

      und die zweite über Alfred Speer von Magnus Brechtken finde ich ebenfalls sehr beeindruckend
      Haben mein Mann und ich heute in der Buchhandlung bestellt... und dazu das neue Buch von Robert Menasse "Die Hauptstadt"!

      annew schrieb:

      Mein Mann liest sie, Gott sei Dank, auch so gerne wie ich, und
      gemeinsam (d. h.: er liest vor und ich handarbeite) haben wir uns
      schon durch viele Menschenleben durchgewühlt:-)
      Vorlesen muss nicht sein... mir genügt, wenn wir darüber reden können... Bücher finden, die uns beiden zusagen.
      Momentah ist eher lesen angesagt. Habe arge Schmerzen in den Fingern, nichts hilft wirklich.
      Eigenartig ist, dass kaltes Wasser über die Hände rinnen lassen die Schmerzen kurz stoppt. "Gelenksentzündung"???

      :wink1: @Taschenrechner Wünsche, dass es dir besser geht und nichts "Ernstes" dahinter steckt

      Habe meinen PC heute über "Fernwartung" wieder einstellen lassen. Das Team vom PC Shop ist immer sehr freundlich.
      Denke die lachen schon, da ich meist anrufe und "Hilfe" brauche, wenn die Kinder zuvor auf Besuch waren.
      Ich bitte immer mir nichts zu verstellen oder ähnliches, doch irgendwie passiert es.
      abend2.jpg... und später eine "Gute Nacht" mit erholsamen Schlaf :smilie_engel_060:

      Luzie schrieb:

      celtic lady schrieb:

      @kex: Hallo! Bist du so beschäftigt mit deiner "Geheimhandarbeit", dass du gar keine Zeit mehr hast hier zu schreiben? Willst du uns neugierig machen? Bei mir ist es schon gelungen
      @kex Dein Polster im Tagebuch sieht toll aus... und nach viel Arbeit...Du bist geschickt so viele Fäden zu verarbeiten! :-60: :-60: :-60:
      @Luzie
      Danke, aber das sind nie mehr als zwei Farben in einer Reihe, also halb so wild ^^.

      annew schrieb:

      Dann wollen wir uns mal nicht unterkriegen lassen :-)
      Ja AnneW das ist auch meine Devise, wenn es auch nicht immer leicht ist .

      Sage99 schrieb:

      Ich glaube, es hat wirklich jeder ein Päckchen zu tragen.
      Ja Gerlinde da ist leider so, ich finde sogar bei sehr vielen Menschen .

      Boxermama schrieb:

      Es gab in dem Handarbeitsgeschäft so viel schöne Wolle.
      Da fällt die Entscheidung schwer und der Winter ist lang, da braucht Frau ja etwas zu tun.
      WOW Boxermama, da hast Du aber schön vorgesorgt,da kann der Winter ja herein schneien !

      kex schrieb:

      Anfang der 70er Jahre die Wäsche in einem Holztrog mit Waschrumpel. Das Wasser musste mit einem alten Holzofen mit so einem Bottich obendrauf heiß gemacht werden.
      Das kenne ich auch noch so bis etwa Ende der 50 ziger Jahre war das bei mir zu hause auch so, Da meine Tante 10 Kinder hatte, halfen meine Mutter und meine Oma meiner Tante bei der Wäsche, jeden Montag und wir Mädchen ,meine Kusinen und ich schruppten die Socken nach der Schule am Nachmittag ., Da ging es immer sehr lustig zu , obwohl wir öfters lieber gespielt hätten als Socken schruppen, aber eine tolle Erinnerung ist es trotzdem . Wenn ich mit meinen Kusinen zusammen komme , lachen wir noch heute darüber wie es damals war .

      Heute habe ich noch mein Advent Wichtel zum verschicken vorbereitet , morgen muss ich nur noch eine Beilage dazu kaufen, und Mittwoch wird er auf die Post gebracht , damit er rechtzeitig ankommt .
      dann habe ich noch ein wenig am Weihnacht Wichtel gebuddelt , und heute Abend wieder ein Frühchenset begonnen .

      Noch einen netten restlichen Abend ,und morgen einen schönen Tag .

      Neu

      guten morgen.
      eva, das ist schlimm. hatte sie nicht für ihn die decke nähen wollen?

      meine hände machen heute nicht so ganz was sie sollen. gestern war schon nicht schön, aber heute ist noch schlimmer. die füße sind auch arg. naja, wir werden sehen. heut abend muss ich halt irgendwie arbeiten.
      jetzt hab ich gott sei dank die winterreifen drauf. hier ist es nur eklig. neblig, kalt und feucht. schnee fiel am sonntag. zumindest bin ich versicherungstechnisch auf der sicheren seite.
      ich möchte ein paar angefangen projekte beenden. außerdem soll ich fingerlose handschuhe stricken und berechnen. nebenbei überleg ich mir, ob ich der familie etwas stricke oder diemal mal nicht. also, zu weihnachten. ideen hätte ich, aber die liebe zeit.....
      gabriel´s erster tag als praktikant gestern war "super". nach einer halben stunde kam er schon blutüberströmt zu seiner schwester. er hat sich mit dem cuttermesser quer über den daumen geschnitten. tja, mit 2 stichen genäht worden. schöner bg-fall mal wieder *kopfschüttel*. er hat aber den ganzen tag gearbeitet. sie sind erst nach feierabend ins krankenhaus mit ihm.

      so, dann geh ich mal frühstücken. lennox darf noch bis 7 schlafen.

      Neu

      Guten Morgen,
      die Bauchschmerzen sind erst mal weg und ich hoffe das es auch so bleiben wird. Ich trinke noch etwas Kaffee und sause dann los. Heute muss ich mit den Schildis während der Arbeitszeit zum Tierarzt, sie müssen vor dem Winterschlaf noch einmal untersucht werden. Da ich 30 Minuten mit der Bahn fahren muss,nehme ich heute mein Strickzeug mit. Ich verbinde das angenehme mit dem nützlichen. Ich hoffe das es heute ein angenehmer Tag wird.

      Neu

      celtic lady schrieb:

      @kex: Der Polster ist sehr schön geworden. Dann hast du auch Fäden gewebt, so wie ich mit meinem Tuch. Auf die Idee in dein Tagebuch zu schauen wäre ich von alleine nicht gekommen. Ich komme mit den neuen Galeriebildern schon nicht nach. Hier sind alle immer so fleißig, dass man den ganzen Tag hier schauen und staunen könnte!
      Danke ^^, aber das muss ich definitiv noch üben, nächstes Mal aber mit Garnen in gleicher Stärke und Dicke, hier ist immer die Frage, ob es schlampig aussieht, weil ich mit der Technik Probleme habe, oder weil die Garne nicht zusammenpassen. Ich mag ihn aber trotzdem ^^.
      Ja, das Fäden weben war auch mit ein Grund, warum ich das mal versuchen wollte. Hab noch einige andere Pölster mit hübschen Mustern ^^. Polster ist nicht zu groß, und geht nur gerade rauf. Stulpen hätte ich auch gefunden, aber da brauch ich Daumenlöcher, die hab ich noch nie gestrickt. Zwei neue Sachen mag ich aber nicht in einem Stück ^^.

      Hier ist es heute auch ordentlich frisch, aber es friert noch nicht. Trotzdem werde ich heute meine Sukkulenten ordentlich einpacken, wachsen tun sie bei den Temperaturen ohnehin nicht mehr.
      Ich überlege schon, ob ich im Vorzimmer ein kleines Regal aufstelle mit einer Tageslichtlampe drüber. Von den Temperaturen her sollte es passen :S_gruebel: .

      Die Bestellung meiner Spirits of Life Wolle war gestern eine Woche her, bis jetzt kein Bild, kein Ton. Hab die Firma deshalb mal angeschrieben, wann ich mit einer Bearbeitung rechnen darf. Leider bekam ich auch auf meine Anfrage keine Rückmeldung. Ich habe vorhin das Widerrufsrecht durchgelesen, ich denke, ich werde diese Bestellung stornieren. Ich kann damit leben, dass es etwas länger dauern kann, aber gar keine Antworten auf irgendwas weckt nicht grad Vertrauen :wacko: ? Schade ;( . Wenn heute Abend keine Antwort da ist, wird vom Widerrufsrecht Gebrauch gemacht.

      Ob ich heute irgendwas machen kann, weiß ich noch nicht. Meine von der Lymphknotenoperation beleidigten Nerven im linken Arm spinnen grad total, es sticht bei jeder Bewegung. Die Aussicht, dass die Regeneration bis zu einem Jahr dauern kann, macht mich da immer etwas nervös. Was ist, wenn das vielleicht doch bleibt? :pinch: . Gut ist aber, dass solche "Anfälle" nicht die Regel sind, aber die Ausnahmen reichen auch schon.

      Neu

      Guten Morgen Ihr Lieben,

      hier in Saarbrücken ist es noch nebelig, es war kalt heute Morgen, die Scheiben am Auto waren gefroren..... Aber in St. Ingbert war der Himmel schon blau und die Sonne schien. Das soll ja heute hier im Saarland bis nachmittags anhalten.

      So mag ich Winter .....

      Ich bin gestern mit meinem Adventswichtel und dem Teststrick des Advent-Kal ein schönes Stück weitergekommen. Heute Nachmittag treffe ich mich mit einer ehemaligen Arbeitskollegin zu einem Kaffee, dann fahre ich heim und werde noch ein wenig Sortieren, damit auch die weiteren Päckchen alle auf den Weg kommen für die Aktionen.

      Danach ist nadeln angesagt .....

      Ich wünsche Euch allen einen schönen Tag, bei allem was Ihr vorhabt :)

      Neu

      elfle schrieb:

      schöner bg-fall mal wieder *kopfschüttel*. er hat aber den ganzen tag gearbeitet. sie sind erst nach feierabend ins krankenhaus mit ihm.
      was ist ein bg-fall? Jedenfalls ist es fahrlässig, dass er noch arbeiten sollte. Gut, dass keine Sehne oder so betroffen war, denn solche Schnitte können oft sehr tief sein. Das hätte man sofort versorgen sollen! Meine Tochter hat mich auch mal aus dem KH angerufen weil sie sich mit dem Cutter in den Daumen geschnitten hatte - das hat gar nicht zum bluten aufgehört. Bei ihr musste die Wunde "nur" verklebt werden. Wünsche Gabriel jedenfalls, dass die Wunde schnell heilt!

    Handarbeitsfrau.de die besten Themen