Hamburger Wollfest


    Da bereits die Lebkuchen und Weihnachtsdekorationen in den Geschäften Einzug gefunden haben, ist es höchste Zeit, dass wir unseren diesjährigen Adventskalender vorbereiten. Wir möchten auch in diesem Jahr täglich ein Türchen für euch öffnen, doch dafür brauchen wir - wie auch in den vergangenen Jahren - Unterstützung. Aus diesem Grund unsere Anfrage an euch:

    Wer möchte den Adventskalender 2017 mit einer Spende für die tägliche Verlosung bereichern?

    Ob von gehäkelten - gestrickten - gestickten - genähten - geknüpften - geklöppelten Werken, über Buch - Heft - Handarbeitszubehör - Wolle/Garne ist alles willkommen!
    Für Fragen wendet euch bitte an die Teammitglieder. Ein Foto eurer Spende sollten wir dann zu gegebener Zeit haben, vorerst reicht aber eine Anmeldung wer uns was spenden möchte, damit wir es in die Türchenplanung aufnehmen können.

    Wir vom Team sagen schon jetzt ein ganz großes DANKESCHÖN für eure Unterstützung.

      Hamburger Wollfest

      Gestern war ich beim Hamburger Wollfest:
      Ich kam morgens eine Stunde vor Öffnung, weil ich das mit den Vorverkaufskarten falsch gelesen hatte. Ich dachte auch am Sonntag könnte man die früher holen. Na ja hab da beim Warten schon nette Strickerinnen kennengelernt.
      Um kurz vor 10 wurden an die Leute mit den Vorverkaufskarten die Bändchen verteilt und dann dauerte es nicht mehr lange, da konnte man schon in den Wollhimmel eintreten. Ich hab mir erst mal alles in Ruhe angeschaut, allem Anschein nach war der größere Andrang doch am Samstag, denn selbst am Wollmeisestand war es relativ einfach, sich die Knäuel anzusehen.
      Da ich mir schon lange die Comodo Jacke von Nicolor anschaue und stricken will, habe ich mir beim zweiten Durchgang an deren Stand gleich die Anleitung besorgt und auch einen Lacestrang von Wollmeise.
      Bei Frieder von Filzrausch habe ich mir endlich mal eine ergonomisch richtige Walkmaus besorgt, die wurde mir beim Filzsymposium in Werenzhain eine Woche vorher empfohlen und von mir dort auch schon getestet.
      ich hab dann noch beim Stand von Yarnoverberlin vorbeigeschaut, denn die kenne ich gut. Sie werden hoffentlich nächstes Jahr BerlinKnits organisieren, da hab ich es nicht so weit
      Ich hab mir dann auch den witzigen Projektbeutel mit der Motte zugelegt, ich hoffe, es hilft. Bei einem Stand mit veganer Wolle hab ich mir einen Prospekt für Sojawolle mitgenommen. Leider hatte sie keine dabei, aber ich werde mir welch bestellen, wollte mal Socken daraus stricken.
      Da ich dann um 14.15 noch einen kleinen Workshop bei Asa Tricosa hatte, Habich mir an einem Stand noch schnell zwei Seile gekauft. Der Workshop war klasse, wenn auch etwas chaotisch, aber Asa ist einfach so sympathisch und ich bin ja auch etwas chaotisch und gelernt hab ich trotzdem einiges. Sie probiert vieles aus, bis es klappt und das ist doch das, was wir auch dauernd machen. Insgesamt war es ein toller Tag!


      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ursula~ ()

    • Hamburger Wollfest

      Hallo,

      Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Bilder, Techniken usw.

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

    Handarbeitsfrau.de die besten Themen