Häkelanleitung Frosch von Radegund

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Häkelanleitung Frosch von Radegund

      --------------------------------------------------------------------------------
      benötigt werden:

      mittelgrüne,
      hellgrüne und
      rote Wolle;

      zwei kleine Knöpfe oder Glasaugen, oder etwas schwarze Wolle für die Augen;

      Füllwatte;

      eventuell gelbe Wolle für den Schal.


      HINWEIS:
      Die Anleitung für die runden Scheiben sind nur Richtwerte, je nach Woll- und Nadelstärke kann es sein, dass man sie abändern muss. Die Scheiben sollten am Ende flach sein.



      A N L E I T U N G:


      GROßE SCHEIBE FÜR BAUCH/RÜCKEN (2x): siehe Bild 1
      1x hellgrün, 1x mittelgrün

      - 4 Luftmaschen häkeln und mit einer Kettenmasche zur Runde schließen; 3 Luftmaschen (LM)
      - 1. Runde: 16 Stäbchen in den Luftmaschenkreis häkeln; Kettenmasche (KM), 3 Luftmaschen
      - 2. Runde: In jedes Stäbchen der Vorrunde 2 Stäbchen häkeln; Kettenmasche, 3 Luftmaschen
      - 3. Runde: Stäbchen häkeln, dabei in jedes dritte Stäbchen 2 Stäbchen häkeln; KM, 3 LM
      - 4. Runde: Stäbchen häkeln, dabei in jedes vierte Stäbchen 2 Stäbchen häkeln; KM
      - Schlussknoten.

      KLEINE SCHEIBE FÜR DEN KOPF (4x): siehe Bild 2
      2x mittelgrün, 1x hellgrün, 1x rot

      - 4 Luftmaschen häkeln und mit einer Kettenmasche zur Runde schließen; Luftmasche (LM)
      - 1. Runde: acht feste Maschen (FM) in den Luftmaschenkreis häkeln; KM, LM
      - 2. Runde: in jede Masche 2FM häkeln
      - 3. Runde: feste Maschen, in jede 2. Masche 2 FM; KM, LM
      - 4. Runde: feste Maschen, in jede 4. Masche 2 FM; KM, LM
      - 5. Runde: feste Maschen, in jede 6. Masche 2 FM; KM, LM
      - 6. Runde: feste Maschen häkeln; KM, Schlussknoten.

      ARME (2x Reihen 1 bis 22; 2x Reihen 1 bis 18):
      mittelgrün

      - 5 Luftmaschen häkeln (4 LM + Wendeluftmasche)
      - 1. bis 8. Reihe: 4 FM; Wendeluftmasche+wenden (WL)
      - 9. Reihe: 2 FM, 1KM in die nächst FM; WL
      - 10. Reihe: 2 FM in die FM der neunten Reihe; WL
      - 11. Reihe: 3 FM, 1KM in die nächst FM; WL
      - 12. Reihe: 3 FM in die FM der 11. Reihe; WL
      - 13. bis 16. Reihe: 4 FM; WL
      - 17. Reihe: 1 FM, 1 Masche überspringen, 2 FM; WL
      - 18. Reihe: 1 FM, 1 Masche überspringen, 1 FM; WL

      (-19. Reihe: in jede FM zwei FM häkeln; WL
      - 20. Reihe: in die erst Masche 2 FM häkeln, zwei mal 1 FM, in die letzte Masche wieder 2FM
      (=6 FM); WL
      - 21. Reihe: 6 FM; WL
      - 22. Reihe: 1FM, 1 halbes Stäbchen, 2 Stäbchen 1 halbes Stäbchen, 1 FM; Schlussknoten.

      BEINE (4x):
      mittelgrün

      - 6 Luftmaschen häkeln (5 LM + Wendeluftmasche)
      - 1. bis 10. Reihe: 5 FM; Wendeluftmasche+wenden (WL)
      - 11. Reihe: 2 FM, 1KM in die nächst FM; WL
      - 12. Reihe: 2 FM in die FM der 11. Reihe; WL
      - 13. Reihe: 3 FM, 1KM in die nächst FM; WL
      - 14. Reihe: 3 FM in die FM der 13. Reihe; WL
      - 15. bis 19. Reihe: 5 FM; WL
      - 20. Reihe: 2 FM, 1 Masche überspringen, 2 FM; WL
      - 21. Reihe: 1 FM, 1 Masche überspringen, 2 FM; WL
      - 22. Reihe: 3 FM; Schlussknoten.

      FÜßE (2x):
      mittelgrün

      - 3 Luftmaschen häkeln (2 LM + Wendeluftmasche)
      - 1. Reihe: 2 FM; WL
      - 2. Reihe: in jede Masche der Vorreihe 2 FM häkeln (= 4 FM); WL
      - 3. Reihe: 4 FM; WL
      - 4. Reihe: in die erst Masche 2 FM häkeln, zwei mal 1 FM, in die letzte Masche wieder 2FM
      (=6 FM); WL
      - 5. bis 7. Reihe: 6 FM; WL
      - 8. Reihe: 2 LM, 1 Stäbchen + 1 LM + 1 FM in die erste Masche, 1 LM, 1 Stäbchen,
      1 LM, 1 FM, 1 LM, 1 Stäbchen; Schlussknoten.


      FERTIGSTELLUNG:

      - Fäden vernähen.

      - Je zwei Beine an den langen Seiten mit festen Maschen zusammenhäkeln.

      - Je einen Arm mit und einen Arm ohne Hand (Reihen 19 - 22) an den langen Seiten mit festen
      Maschen zusammenhäkeln, Öffnung bei der Hand zunähen.

      - Arme und Beine mit Füllwatte füllen und oben zunähen.

      - An schmalen Ende jedes Beines einen Fuß so annähen, dass er mit der Ferse flach an der
      Innenkante des Beines aufliegt. (vergleiche Bilder 3 und 4)

      - Die beiden großen Scheiben (Bauch und Rücken) rundherum mit festen Maschen zusammen-
      häkeln, dabei eine Öffnung lassen, die groß genug ist, um den Bauch zu füllen.
      - Bauch mit Füllwatte ausstopfen
      - fertig zusammenhäkeln

      - Die kleine rote Scheibe zur Hälfte mit der hellgrünen Scheibe zusammenhäkeln.
      - Die andere Hälfte der roten Scheibe mit der einen Hälfte der einen mittelgrünen Scheibe
      zusammenhäkeln.
      - Die andere Hälfte der mittelgrünen Scheibe mit der Hälfte der zweiten mittelgrünen Scheibe
      zusammenhäkeln.
      - Die verbleibende hellgrüne und mittelgrüne Scheibenhälfte so an den Seiten zusammenhäkeln,
      dass in Der Mitte eine Öffnung von etwa 3 cm bleibt.
      - Durch diese Öffnung den Kopf mit Füllwatte ausstopfen.
      Dabei darauf achten, dass das Maul nicht zu stark ausgestopft wird.

      - Den Kopf an der Öffnung mit der hellgrünen Seite an den hellgrünen Bauch und mit der
      mittelgrünen Seite an den mittelgrünen Rücken annähen.

      - Arme und Beine annähen (siehe Bilder 3 und 4).

      - Augen aufnähen oder aufsticken.


      - eventuell Mund l anhäkeln

      - eventuell Schal häkeln:
      FM, oder Stäbchen,
      5 Maschen pro Reihe.
      Bilder
      • Bauch und Ruecken.jpg

        41,7 kB, 310×220, 2.239 mal angesehen
      • FroschL-Seite_klein_.jpg

        61,08 kB, 235×289, 3.199 mal angesehen
      • Kopf.jpg

        44,3 kB, 292×234, 2.306 mal angesehen
    • Häkelanleitung Frosch von Radegund

      Hallo,

      Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Bilder, Techniken usw.

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

    Handarbeitsfrau.de die besten Themen