Garnfrage (Socke für Hund)

      Garnfrage (Socke für Hund)

      Hallo,

      ich will für meinen Hund Socken stricken. Er verletzt sich immer wieder mal an den Pfoten und die ganzen Hundeschuhe und Socken passen immer nicht so ganz.
      Also will ich ihm welche Massanfertigen.

      Welches Garn könnt ihr mir empfehlen? Es sollte robust sein, allerdings auch nicht warm (Hunde können ja nur an den Ballen schwitzen), mein Hund sollte hat nicht zu sehr drin schwitzen.
    • Garnfrage (Socke für Hund)

      Hallo,

      Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Bilder, Techniken usw.

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
      hallo....
      die socke ziehst du dem hund ja nur über eine pfote, oder?? wieso verletzt sich der hund immer wieder an den pfoten??
      da ist dann "normale" sockenwolle (evtl als 6fache oder die 4fache doppelt gestrickt) schon ok....4fach3 sockenwolle hält einen hund nicht aus..
      es gibt auch sockenwolle ohne "chemie" fasern, also aus schurwolle und einem anderen gemisch wie bambus, seide, leinen etc...
      persönlich finde ich gestrickte socken für einen hund nicht geeignet, da sich der hund mit den krallen in dem maschen verheddern , fasern anknappern und fressen kann
      ein aus weichem leder selbstgenähter schuh würde sich da besser eignen....
      Hi,

      die Pfoten sind bei meinem Hund eine Schwachstelle und er ist da recht anfällig für Verletzungen. Es ist nicht so, dass er jede Woche was hat aber in die letzen 2 Jahren jetzt zum 3x.
      Lederschuhe sind nicht so toll, denn da können die Pfoten nicht mehr atmen und das heisst dann, dass er total verschwitze Pfoten hat und dann verheilen die Verletzungen nicht so schnell.

      Die Socke kommt einfach über die Pfote und meistens auch nur draußen, so kommt in die Wunde nicht so viel Dreck. Zusäzlich wird die Wunde natürlich immer gesäubert und er wird auch vom Tierarzt versorgt.
      Wir haben nur die Erfahrung gemacht, dass die Verletzungen besser heilen, wenn er draußen Socken an hat und ansonsten, ruhig gehalten wird und Luft dran kommt.
      Wegen der Krallen, die sind ja nicht so scharf und lang, dass er da hängen bleibt und wenn die Socken passen, da wird dann hoffentlich nichts rutschen. (Ich kann ja auch mehrere stricken und die Laufstelle verstärken.

      Also eher 6fach Garn.
      ok.....
      wie wär der vorschlag: strick doch aus der 6fachen sockenwolle die socken/schuhe für den hund....
      und dann strickfilzt du eine sohle, die du unten an die socke/den schuh annähst.... dann hat der hund, wenn er aussen ist, einen besseren halt und rutscht nicht so sehr weg....wolle kann bis zu einem drittel des eigengewichts an feuchtigkeit aufnehmen...und durch die filzsohle ist der hund geschützter und die pfote kann schwitzen....

    Handarbeitsfrau.de die besten Themen