Angepinnt Frühchenarbeiten---Anleitungen


    Da bereits die Lebkuchen und Weihnachtsdekorationen in den Geschäften Einzug gefunden haben, ist es höchste Zeit, dass wir unseren diesjährigen Adventskalender vorbereiten. Wir möchten auch in diesem Jahr täglich ein Türchen für euch öffnen, doch dafür brauchen wir - wie auch in den vergangenen Jahren - Unterstützung. Aus diesem Grund unsere Anfrage an euch:

    Wer möchte den Adventskalender 2017 mit einer Spende für die tägliche Verlosung bereichern?

    Ob von gehäkelten - gestrickten - gestickten - genähten - geknüpften - geklöppelten Werken, über Buch - Heft - Handarbeitszubehör - Wolle/Garne ist alles willkommen!
    Für Fragen wendet euch bitte an die Teammitglieder. Ein Foto eurer Spende sollten wir dann zu gegebener Zeit haben, vorerst reicht aber eine Anmeldung wer uns was spenden möchte, damit wir es in die Türchenplanung aufnehmen können.

    Wir vom Team sagen schon jetzt ein ganz großes DANKESCHÖN für eure Unterstützung.

      Frühchenarbeiten---Anleitungen

      ich habe die Anleitungen aus unserer Usergalerie hierher eingestellt

      Bitte benutzt Sockengarne die heiss waschbar sind... wegen der Keime!!

      seit 20 Jahren stricke ich Socken ohne Fersen vor allem auch für zuckerkranke die Maße waren aber nur für Große

      so hat Gerda hier eine für die Allerkleinsten erstellt....

      Unsere erste Frühchenaktion wurde für Ilse gesammel im Sommer 2001 oder 2?



      Anleitung
      Die Socken sind aus Trekking Sockenwolle.
      Sie sind ohne Ferse gestrickt und passen dadurch an verschiedengrosse Babyfüsschen.
      Gestrickt wurde:30 Maschen Anschlag, 5Rd 1M re 1M li,dann über 42 Rd 3M rechts, 3M links alle 3 Runden um 1M versetzt. Spitze: 1.Rd 5x jede 5.+6.M re zusammen,
      3.Rd 5x jede 4.+5.M re. zusammen usw. bis nur noch 5M auf der Nadel sind diese M mit Nadel und Faden zusammenziehen.

      eine weitere Anleitung hier:
      32 oder 34 Maschen anschlagen je nach Garnstärke-vorzugsweise Sockengarne Stärke 4 nutzen...
      Bündchen 2 rechts, 2 links im Wechsel, ca. 1-2 cm hoch ganz nach Geschmack, aber nicht zu lang!
      Dann wechseln zu 4 rechts, 4 links im Wechsel
      4 Reihen stricken
      Nun wird das Muster in jeder 5. Reihe um eine Masche nach links versetzt
      ca. 10-12 cm stricken
      Jetzt wechseln zu glatt rechts und in jeder Runde die letzten 2 Maschen pro Nadel zusammenstricken bis nur noch 8 Maschen übrig sind.
      Faden durchziehen, fertig


      hier ein normales minisöckchen
      ihr benötigt ca. 15 g nicht kratzende wolle
      Bündchenmuster in 1 rechts 1 links stricken
      28 Maschen anschlagen
      den Schaft ca 5-6 cm Schaft im Bündchenmuster hoch stricken
      in der letzten Reihe vor der Fersen verteilt 4 Maschen abnehmen dann
      8 Reihen Fersenwand aber nur in glatt rechts stricken.
      Je 5 Maschen aus den Seiten aufnehmen
      Spickelabnahme 1 x in der 2. Reihe nach der Ferse
      4 Runden stricken
      dreigeteiltes Käppchen 4/4/4
      Spitze in jeder 2. Runde bis noch 8 Maschen übrig sind
      Fußlänge wird dabei ungefähr 4 cm


      Frühchenützen
      64, 72 oder 80 Mascchen mit Nadelstärke 2,5 anschlagen
      2 rechts 2 links ungefährt 55 Reihen geradeaus stricken
      nun alle linken Maschen links zusammenstricken
      nun 1 Reihe die Maschen stricken wie sie erscheinen.
      nun in der nächsten Reihe alle rechten Maschen rechts zusammenstricken
      in der jetzt folgenden Reihe alle Maschen stricken, wie sie auf der Nadel erscheinen
      Nächste Reihe jetzt immer 2 Maschen rechts zusammenstricken
      die übrigenn maschen zusammen ziehen... fertig ist eine minimütze gerade richtig für Fühchen
      Dateien
      • fruehchensocke.jpg

        (9,22 kB, 5.947 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      gehäkelte frühchenjacken

      Gehäkelte Frühchenjacke

      100 Maschen anschlagen.
      Über diese 100 Maschen ungefähr 9 bis 10 cm hoch Stäbchen häkeln.
      Bei mir waren das 15 Reihen.
      Nun die Arbeit teilen.
      Für das erste Vorderteil über die ersten 25 Maschen arbeiten.
      An der Arminnenseite nun in jeder Reihe dreimal je ein Stäbchen abnehmen.
      Über die verbleibenden 22 Maschen weiterhäkeln bis das Vorderteil ungefähr 14cm hoch ist.
      Dann am Halsausschnitt in jeder Reihe zweimal je5 Maschen und einmal 2 Maschen abnehmen.
      Über die restlichen 9 Maschen gerade weiterhäkeln bis das Vorderteil 17 cm hoch ist.
      Nun abketten.
      Das zweite Vorderteil gegengleich häkeln.
      Für das Rückenteil über 50 Maschen häkeln.
      Dabei in jeder Reihe beidseitig jeweils dreimal eine Masche abnehmen.
      Über die verbleibenden 44 Maschen gerade hoch häkeln bis das Rückenteil 17cm hoch ist.

      Dann die Schulternähte schliessen.
      Die Armausschnitte mit einer Reihe festen Maschen um häkeln.
      Die offenen Kanten der Weste und den Halsausschnitt wie folgt umhäkeln:
      Die erste Westenkante habe ich mit einer Reihe Picots umhäkelt bis der Halsausschnitt begann.
      Den Halsausschnitt habe ich dann gleich mit einer Lochreihe umhäkelt, wo später das Kordel eingezogen wird.
      Diese Lochreihe geht wie folgt:
      Ein halbes Stäbchen eine Luftmasche – dabei eine Masche der Vorreihe übergehen.
      Diese beiden Maschen stetig wiederholen bis der Halsausschnitt ganz umhäkelt ist.
      Dann die zweite Westenkante wieder mit Picots umhäkeln.

      Nun mit doppelter Sockenwolle ein Kordel drehen und durch diese Lochreihe ziehen.
      Dann circa in Armlochhöhe links und rechts je eine Kordel anbringen.
      Bilder
      • GArnitur2.jpg

        172,07 kB, 403×302, 6.231 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mamje ()

      Renates Anleitung
      Ich schlage für die Söckchen 32Maschen an,stricke25Runden 2re 2li,dann stricke ich die ferse für den Fuß stricke ich12Runden oben am Fuß 2re 2li unten am füß glatt rechts,dann arbeite ich eine Bandspitze.
      Maße Rohrlänge6,5cm
      gesammtfußlänge 8cm

      Mußt da bisschen experiementieren mal etwas größer mal etwas kleiner zu stricken,die Frühchen sind ja auch unterschiedlich groß,einem passen die Sachen sicherlich immer.

      Für die Mützchen schlage ich mal 64Maschen und mal 72 Maschen anstricke 12cm 2re 2li dann nehme ich in sternspitze ab,ich stricke immer 1runde rechts zwischen den Abnahmen.

      liebe Grüße Renate

      Teufelmützchen eigene Anleitung

      Ich hab experiementiert und das ist dabei rausgekommen,ich hab eine herkömmliche Teufelsmütze gestrickt.diese ist aber fur Frühchen ungeeignet,so hab ich sie wieder aufgezogen und eine andere art gestrickt.

      Man braucht dafür 15gr.Sockenwolle stricknadeln 2.5
      das Muster ist rauh rechts(vorder und Rückseite rechts stricken)

      Anschlag 20Maschen
      es werden nun 6Reihen rechts gestrickt
      in der 7,9,11,13,15,17,19,21,23,25,Reihe werden am rechten Rand nach der Randmasche jeweils 1Masche verschränkt aus dem Querfaden herrausgestrickt.
      Die Rückreihen werden ohne zunahmen rechts gestrickt.

      dann folgen 4Reihen rechte Maschen ohne zunahmen.

      Nun wird an der rechten Seite des Strickstückes wieder 13mal die 2+3Masche nach der Randmasche rechts verschränkt abgenommen,die Rückseiten werden wieder nur rechts ohne abnahmen gestrickt.

      Es folgen10Reihen rechte Maschen

      dann wird wieder auf der Rechten Seite zugenommen und zwar 6mal wieder nach der Randmasche jeweils 1Masche aus dem Querfaden verschränkt herrausstricken
      jetzt hat man die hälfte des Mützchens erreicht.

      Auf der rechten Seite des Strickstückes wird nun wieder Abgenommen und zwar 6mal wie zuvor beschrieben.

      Dann folgen wieder 10Reihen rechte Maschen.
      Dann wieder auf der rechten Seite wiederzunehmen wie zu vor und zwar 13mal
      dann 4Reihen rechte Maschen
      dann wieder 10mal abnehmen auf der rechten Seite
      noch 5Reihen rechte Maschen.

      Jetzt werden die Anfangsmaschen auf eine Nadel genommen und mit den 20Maschen die man noch auf der Nadel hat zusammengestrickt und abgenommen.

      Das Teil ist jetzt oben Rund und unten zackig.

      Nun nimmt man mit einem Nadelspiel oben an dem Mützchen die Randmaschen auf und Strickt sie Rechts verschrängt ab,es folgt 1Runde
      linke maschen.
      Nun wird angefangen mit abnehmen man strickt 9Maschen rechts 2Maschen rechts zusammen wieder 9Maschen rechts 2Maschen rechts zusammen,bis die Rund fertig ist.
      Dann strickt man 1Rund linke Maschen darüber.
      jetzt folgen wieder rechte Maschen und das Abnehmen,es folgen 8Maschen rechts 2Maschen rechts zusammen,8Maschen rechts 2Maschen rechts zusammen bis die Runde fertig ist.
      Nun wieder 1Rund linke Maschen.
      Dann wieder rechte Maschen und abnehmen 7Rechte 2Rechts zusammen bis Rundenende.
      In diesem Chema strickt man weiter bis auf jeder Nadel nur noch 2Maschen sind(8Maschen insgesammt)
      Durch diese (Maschen sticht man mit einer Stopfnadel mit dem Endfaden durch und vernäht den Faden auf der Rückseite.
      Nun noch den Anfangsfaden Verwaren und fertig ist das Teufelmützchen ala Renate

      Ich setzt Euch noch ein Bild rein.
      Viel Spaß am Nacharbeiten.
      Bilder
      • Teufel1.jpg

        96,36 kB, 640×480, 5.815 mal angesehen
      • Teufel2.jpg

        94,46 kB, 640×480, 5.531 mal angesehen

      Frühchen Schühchen mit Umschlag

      Frühchen Schühchen mit Umschlag

      Anschlag 22Maschen mit 4fach Sockenwolle

      1.Rh.rechte Maschen
      2.Rh.1Mre,dann aus dem querfaden 1Mrechts verschränkt herausstricken,9Mre,aus dem querfaden wieder eine Mherausstricken,2M.re.aus dem Querfaden wieder 1m.herausstricken,9M.re,aus dem Querfaden wieder 1M herausstricken,1Mre(man hat dann 26Maschen auf der Nadel.
      ^3Rh.26 rechte Maschen.
      4Rh.2M.re,1M aufnehmen9M re,1M aufnehmen,4Mre,1M.aufnehmen,9M.re,1M,aufnehmen,2M re.
      (man hat 30 M.auf der Nadel)
      5Rh. 30Maschen rechts stricken
      6Rh. 3M re,1M aufn,9M re,1M aufn,6Mre,1Maufn,9Mre,1m aufn,3M rechts.(man hat 34M auf der Nadel
      7Rh. 34M rechts stricken
      (Rh.4Mre 1Maufn.9M re,1Maufn.8m re,1Maufn,9Mre,1Maufn,4Mre
      (man hat 38 Maschen)
      8Rh.38M re
      9Rh.5Mre,1m.aufn.9Mre.1Maufn.10Mre,1Maufn.9Mre,1Maufn5Mre.
      (man hat42 M auf der Nadel.

      mit diesen 42 M die 10.11.12.13.14.15.16.und 17 Reihe 1Mrechts 1Masche links stricken.

      18Rh.24M.1re,1li,dann 2Mrechts verschränkt zusammenstricken,Arbeit umdrehen,
      !9Rh.1Mabheben 6M1re 1li,dann 2Mlinks zusammenstricken,Arbeit umdrehen
      20Rh.-29 Reihe immer re,li, stricken und immer die 7teMasche mit der Masche dahinter zusammenstricken,das ergibt das Fußblatt.
      In der 30 Reihe hat man 30 Maschen auf der Nadel mit diesen Maschen strickt man nun 1Mre,1M li weiter,ich hab die Maschen nun auf 3Nadeln verteilt und das Rohr rund gestrickt,und zwar24Runden hoch,dann abketten,die offene Naht am Schühchen schliesen im Maschenstich,Fäden vernähen und das Rohr zur Hälfte als Umschlag umdrehen.
      Viel Spaß beim Nacharbeiten.
      Bilder
      • Früh2.jpg

        47,9 kB, 640×480, 5.942 mal angesehen

      Strumpfhöschen für Frühchen

      25Gr.Sockenwolle Ndl.2,5

      Anschlg 72Maschen mit einem 5er Spielnadeln.
      4Rd 1M.re.1M. li
      dann eine Lochreihe(1Umschlag,2M.rechts zusammenstricken)
      6,7,8,9,10Runde je 1M.re 1M.li

      Ab 11Rd.glatt rechts stricken
      und zwar 18 Runden hoch.

      Ab der 19.Runde verkürzte Reihen stricken für den Poteil in hin und Rückreihen.

      19.R. 4M re.Arbeit wenden
      20R. 1m li.abheben 7M.links stricken,wenden
      21R.1M.li abh.10M re,wenden
      22R.1M.li abh.13M.li.wenden
      23R.1M li.abh.16M.re wenden
      24.R.1M.li.abh.19M.li.wenden
      25.R.1M.li.abh.22M.re. wenden
      26R.1M.li.abh.25Mli. wenden
      27R 1M.li.abh.28M.re.wenden
      28R.1M.li.abh.31M li.wenden
      Nun wieder über alle 72 Maschen in Runden weiterstricken.

      29.Rd. 30,31,32,33,34,35,wird immer rechts gestrickt.

      In der 36 Runde in der Vorderen Mitte mit dem Spickel beginnen und zwar 36M. also die erste und zweite Nadel rechts stricken,jetzt beginnt der Spickel
      1M.re.1M.aus dem Querfaden rechts verschränkt rausstricken,34Mre.1M.verschr.aufnehm.1M.re.

      37Rd.1M.re. 1m. verschr.aufneh.34M.re.1m.aufn.1m.re.
      jetzt ist man wieder in der voredren mitte angelangt.

      Nun über 76M.rechts stricken.

      39Rd. 2<<m.re. 1<m.aufn.34 M.re.1M.aufn.4M.re.1M.aufn.34M.re.1M.auf.2M.re.

      40Rd.rechte Maschen(80 Maschen)
      41 Rd.3M.re.1M.aufn.34M.re.1M.aufn.6M.re.1M.aufn.34M.re.1M.aufn.3M.re.

      42Rd.43,44,45.46.Rd rechts stricken.
      Nun noch 42 m. rechts stricken bis zur hinteren Mitte.

      Nun beginnen die Beinchen.
      man teilt die Maschen nun neu ein.
      die je 8Spickelmaschen werden auf eine Hilfsnadel genommen.

      Für das rechte Beinchen 34 Maschen rechts in Runden stricken,ich nehme dazu kurze Stricknadeln,und teile so ein 9m.8m.8m.9m.
      Die beiden Nadeln mit 9M. bilden das hintere Bein,man markiert sich die Mitte mit einer Sicherheitsnadel zwischen der 8ten und 9ten Masche.

      Nun werden 20 Runden rechts gestrickt.
      Es folgen die Wadenabnahmen.
      In der 21 Runde wie folgt stricken,in der hinteren Mitte über der Sicherheitsnadel,2M.re.zus.28M.re.2M.überz.zus.2m.re(32M)

      22RD.23,24Rd.rechts stricken.

      25RD.2M.re.zus.26M.re.1überz.abn.2M.re.(30M)

      26,27,28Rd. rechts stricken
      29Rd. 2M.re.zus.24M.re.1überz.abn.2Mre.(28M)

      30,31,32Rd.rechts strickendabei die Maschen wieder neu einteilen.so daß auf jeder Nadel 7 Maschen sind.
      Nun beginnt der Fuß.
      es werden jetzt 3Runden 1M.re.1M.li. gestrickt.
      Nun wird die Ferse über 14M.gestrickt,für die Fersenwand 10Reihen glatt rechts stricken,es folgt das Käppchen 8M.re.2M.überz.zus.wenden 1Mli.abh.2M.li.2Mlinks zusammen stricken wenden,so weiter stricken bis das Käppchen fertig ist..
      Dann aus der Fersenwand jeweils 7Maschen aufnehmen und den Fuß glatt rechts stricken,für die 2 Ristabnahmen fange ich in der 2ten Runde an dann 1Rund drüber stricken und nochmals je1M.abnehmen.
      dann noch 10 Runden rechts stricken und nun die Spitze stricken ich hab eine Bandspitze gestrickt,aber ohne Zwischenmasche.
      1Nadel 2Müberz.zusammenstricken 5M.re.
      2Nadel 5Mre.6+7Mre.zus.stricken.
      3Nadel 2M.überz.zusammenstricken 5M.re
      4Nadel
      5M.re 6+7M.rechts zusammenstricken
      dann 1Rund ohne Abnahmen stricken,dies noch 2mal wiederholen dann in jeder Rund nch schema abnehmen bis auf jeder Nadel nur noch eine Masche ist.diese $maschen mit dem Endfaden zusammen ziehen und den Faden auf der linken Seite Vernähen.

      Das 2te Bein genau so stricken.
      Dann die Spickelmaschen schliesen und zusammennähen.

      Eine Kordel aus 130feste Maschen mit der Häkelnadel herstellen und durch die Lochreihe ziehen eine Schleife Binden und fertig.

      25.R
      Bilder
      • Strumpfhöschen vorne.jpg

        46,46 kB, 640×480, 4.568 mal angesehen
      • Strumpfhöschen hinten.jpg

        48,45 kB, 640×480, 4.380 mal angesehen

      Frühchenmütze in Zopfmuster

      Ich hab ein Mützchen im Zopfmuster gestrickt,hier die Anleitung dazu.
      Muster: 2M.li,1U,1M.re,2M.li 4M.re 2M.li,1U,1M.re.2M.li 4Mre.(1Nadel)die anderen 3Nadeln auch so einteilen.

      2te Runde: 2M.li 1M mit dem Umschlag re. 2M.li 4M.re 2M.li. 1MmitU re.2Mli.4M.re

      3te Runde wie erste Runde
      4Runde wie 2te Runde
      5te Runde immer die vier rechte Maschen nach links zopfen,zuerst die 3te und 4te Masche rechts dann die 1te und 2te Masche rechts.

      Diese 5 Runden immer wiederholen.

      Anschlag 72Maschen auf 4Nadeln (18M. pro Nadel) für das Bündchen 6Runden 2m.re.2Mli.stricken.
      Dann die 1Runde des Musters stricken.
      Diese 5Musterrunden werden 8mal wiederholt.
      Dann noch einmal die erste Runde stricken.
      Nun beginnt die Abnahme.
      Die zwei linken Maschen werden immer zusammengestrickt.
      Dann 2Runden drüberstricken wie die Maschen erscheinen.
      Nun werden die li.Mmit der re.M rechts abgehoben die nächste li.M.stricken und die 2abgehobenen Maschen darübergezogen,die 4Zopfmaschen re.
      Nun wieder 2Runden nur rechte Maschen stricken
      dann in der nächsten runde
      3M.re,2M.re.zusammen,3M.re.2M.re.zusammen bis die runde fertig ist.
      1Runde Rechts darüberstricken.
      2M.re.2M.re zusammen stricken 2M.re.2Mre.zus.
      wieder 1Runde darüberstricken
      1M.re 2M.re.zusa1M.re.2Mrezus.
      in der nächsten Runde immer 2M.re.zusammenstricken,es verbleiben auf jeder Nadel noch je 2M,diese mit dem Arbeitsfaden zusammenziehen und vernähen.
      Viel Spaß beim Nacharbeiten
      Bilder
      • FRüh mü.jpg

        31,78 kB, 640×480, 4.479 mal angesehen

      Flügelhemdchen

      Wickelpullover für Frühgeborene 1800gr bis 2000 gr.

      Mondial Sockenwolle

      34 Maschen = 10cm

      2,5 Nadel Stricken

      Rückenteil

      Anschlagen 52 Maschen = 15 cm

      Bündchen 6 reihen kraus rechts = 1cm

      Nach Bündchen glatt rechts 11cm hoch stricken.

      Ärmelausschnitt 7 Maschen jeder Seite abketten.

      Glatt rechts hoch gesamt 4 cm

      Halsauschnitt 17 Maschen mittig abketten.

      Glatt rechts hoch ca 1cm.

      Restlichen Maschen still legen ( für nachher zusammen zu stricekn Schulter )

      gesamt 17cm hoch

      Vorderteil

      Anschlagen 49 Maschen = 14 cm

      Bündchen 6 Reihen kraus rechts = 1cm

      Nach Bündchen glatt rechts und jede 2 Reihe eine Masche drüber ziehen ( bei Teil1)

      ( bei Teil2 einfach 2 Maschen zusammenstricken von den letzten drei )

      So lange abnahme bis gleiche Maschenzahl ist wie bei Rückenteil.

      Nach 11cm wieder jede Seite 5 Maschen abketten für Ärmelauschnitt ( Achtung reihen gleich sind )

      Schulter bei gleicher länger zusammen Stricken. Seiten zusammen nähen udn drück Knöpfe am besten dran machen.

      Dann Ärmel wer möchte dran machen und fertig!!


      Anleitung von Alexandra Kessing.
      hier habe ich noch ne anleitung für eine gestrickte frühchenweste.

      die urheberin ist mit dieser veröffentlichung hier einverstanden.

      also mit freundlicher genehmigung :D

      Gestrickte Frühchenweste

      Material : Sockenwolle (210m / 50g )
      Nadel Nr.3 und Häkelnadel

      Muster : 4R re Maschen stricken ( kraus)(Farbe:blau)
      6R glatt re stricken (Farbe: bunt)

      Anschlag mit 100M, mit den 4R kraus beginnen und dann weiter im Muster arbeiten.
      Bei 8,5 cm ab Anschlag die Arbeit wie folgt teilen:
      Für das 1.Vorderteil 25M , für das Rückenteil 50M und für das 2.Vorderteil 25M.
      Am Rücken weiterarbeiten, dabei für die Armausschnitte beidseitig
      in jeder 2. Reihe 3x1M abketten =44M, den Rest gerade hoch stricken .
      Nach 7 cm alle M locker abketten.
      Am 1. Vorderteil weiterarbeiten, den Armausschnitt wie am Rücken arbeiten (nicht beidseitig).
      Für den Halsausschnitt nach 3cm an der Aussenkante in jeder
      2.Reihe 1x5, 2x2, 3x1M abketten =10M.
      15,5 cm ab Anschlag alle M locker abketten.
      Das 2.Vorderteil gegengleich arbeiten.

      Ausarbeiten:
      Schulternähte schliessen.
      Mit der Häkelnadel die Armausschnitte umhäkeln ( ca 3 Rd) .
      Es werden dann alle Aussennähte umhäkelt .
      Dann ein langes Bändchen häkeln.
      Das wird am Halsausschnitt durchgezogen.
      4 kürzere Bändchen häkeln, die werden in gleichen Abständen (2 auf jeder Seite)angenäht.
      Die Bändchen müssen so lang sein, das sie zu einer Schleife gemacht werden können.

      Viel Spaß beim Nacharbeiten !!!

      copy by Andrea von den Frühchenstrickerinnen der yahoogroup
      Gestrickte Frühchenweste gross

      Gestrickt wird sie wie die kleine Weste.

      Material Sockenwolle 210m/50gr , Nadel Nr. 3
      Anschlag 108M
      Bündchen 8R Kraus stricken
      Muster 8R eine Farbe
      4R eine andere Farbe
      die 12R glatt re stricken

      nach 9,5 cm ab Anschlag in drei Teilen teilen.
      1. Vorderteil 27M, Rücken 54M und 2. Vorderteil 27M,für den Ärmelausschnitt 4M abketten ( Rückenteil beidseitig )(23/46/23)
      Das Rückenteil gerade hoch stricken bis ca 17cm
      Vorderteil (1.und 2.)
      Für den Kragen bei ca 14 cm ab Anschlag wie folgt abnehmen
      in jeder zweiten R 1x5M , 1x3M , 1x2M und 3x 1M
      weiter bis ca 17cm stricken und locker abketten .

      Gesamt ab Anschlag ungefähr 76R , breite 17 cm ,
      Länge ca 17,2 cm
      Gewicht ca 35 gr
      Häkelbändchen zum durchziehen ca 50 cm
      Häkelbändchen zum annähen (4x) ca 10,5 cm
      die Ärmelausschnitte und Ränder wieder umhäkeln.
      Wie bei der kleinen Weste

      copy by Andrea von den Frühchenstrickerinnen der yahoogroup

      Gestricktes Frühchenwestchen

      Gestricktes Frühchenwestchen


      Weste für 40 bis 45 cm an einem Stück gestrickt

      Material:
      35g 4 fäd. Sockenwolle für Nadelstärke 2 bis 3

      Man schlägt 70 M an und strickt 2 re/2li 18 cm hoch.
      Wenn diese Höhe erreicht ist, strickt man 26 M 2 re/2 li weiter und kettet 18 M für den Halsausschnitt ab.
      Die ersten Maschen werden auf der Rundnadel stillgelegt und die zweiten 26 Maschen wie bisher 2 re/ 2 li 3 cm hoch gestrickt.
      Dann erfolgt an der Innenseite die Zunahme von 1 M.
      Dann wird wie bisher weiter gestrickt.
      Die weiteren Zunahmen 2 mal 2 Maschen und zum Schluss eine weitere Zunahme von 4 Maschen ergeben die gesamte Maschenzahl von 35 Maschen für ein Vorderteil der Weste.
      Wenn die Länge des Rückens erreicht ist, bei insgesamt 36 cm, einschließlich des Rückenteils kann das Vorderteil abgekettet werden.

      Das zweite Vorderteil wird genau gegengleich gestrickt.
      Zum Schluss werden sämtliche Fäden vernäht und die Bindebänder werden angehäkelt.
      Gesamtlänge 36 cm

      copy by Sibylle
      http://myblog.de/strickfloh
      einfacher Puksack
      Sockenwolle nehmen... rundstricknadel

      ca 90-100-110 Maschen anschlagen
      wir stricken nur rechte Maschen


      Nach 40/50 Reihen immer nach jeder 10 Masche 2 zusammenstricken.. das in jeder 10 ten Reihe wiederholen... ca 90 Reihen hoch stricken

      Bündchen anstricken fertig.. das Bündchen etwas fester stricken und zum Umschlagen machen 2 rechts 2 links... kein Gummi einziehen

      unten zusammen nähen und fertig... foto hab ich keins davon

      2 Variante: ein rechteck stricken zusammennähen und das Bündchen auf Rundnadeln aufnehmen
      noch ein Pucksack (eigene Anleitung !!!)


      ca. 70 g 4-fädige Sockenwolle
      1 Nadelspiel Nr. 3
      evtl. eine Rundstricknadel Nr. 3

      Muster I:

      *1 M. re, 1 M. li.*, von * bis * fortlaufend wdhl.

      Muster II:

      1. Rd. li.
      2. Rd. re.
      3. Rd. li.
      4. - 9. Rd. re

      1. - 9. Rd. fortlaufend wdhl.

      88 M. anschlagen, auf 4 Nd. verteilen und ca. 1,5 cm im Muster I stricken. Anschließend eine Lochreihe arbeiten und weiter im Muster I stricken, bis ca. 8 bis 9 cm erreicht sind. Dann im Muster II weiterstricken. In der zweiten Rd. aus jeder 2. M. zwei neue herausstricken (je Nd. 33 M.).
      Eventuell auf eine Rundstricknadel übernehmen und weiterstricken, bis insgesamt 32 bis 35 cm erreicht sind. Dann mit einer Nd. aus dem Nadelspiel von den beiden Nd. der Rundstricknadel (die Kunststoffschnur der Nadel etwa mittig etwas aus dem Strickstück ziehen) jeweils 1 M. zusammen ab- stricken, wdhl. und die 1. M. über die 2. ziehen. Immer so weiter abketten.

      Zum Schluss alle Fäden vernähen und eine entsprechend lange Luftmaschenkette aus doppeltem Faden häkeln und in die Lochreihe einziehen.

      Für etwas größere Frühchen kann man auch ein paar M. mehr anschlagen, strickt dann genau so weiter und verlängert das Ganze etwas.
      Bilder
      • 2006_0312_042723AA.jpg

        74,58 kB, 640×480, 3.736 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Birdie ()

      Gehäkelter Pucksack


      Material:
      circa 80gr 4fädige Sockenwolle
      Häkelnadel Nummer 3

      So geht’s:
      Für das Bündchen 80 Luftmaschen anschlagen – bitte sehr locker.
      Diese Luftmaschenkette zum Kreis schliessen.
      Drei Luftmaschen häkeln, die erste Masche der Anschlagreihe überspringen und in die weiteren Luftmaschen 79 Stäbchen häkeln.
      Mit einer Kettmasche zum Kreis schliessen.
      In der zweiten und jeder folgenden Reihe Reliefstäbchen arbeiten.
      Dass heisst:
      drei Luftmaschen für das erste Stäbchen, dann * ein Reliefstäbchen vorne um die Masche der Vorreihe schlingen, das nächste Stäbchen hinten um die Masche der Vorreihe schlingen *
      von * zu * wiederholen.
      Die Reihe wieder mit einer Kettmasche schliessen.
      Diese Reihe wiederholen bis das Bündchen 7cm hoch ist.
      Das waren bei mir 13 Reihen.

      In der nächsten Reihe wieder normale Stäbchen häkeln und dabei jedes vierte Stäbchen verdoppeln.
      Wir haben nun 100 Stäbchen.
      Eine Reihe drüber häkeln.
      In der folgenden Reihe jedes fünfte Stäbchen verdoppeln.
      Wir haben nun 120 Stäbchen.
      Weiter in Runden häkeln bis eine Gesamtlänge von 32cm bis 35cm erreicht ist.

      Nun ist der Pucksack fertig.
      Ihr könnt jetzt entweder abketten und zusammen nähen oder das ganze zusammen häkeln.
      Ich habe den Sack von rechts mit Kettmaschen zusammen gehäkelt.

      Das Bündchen muss nicht umgeschlagen werden, das es durch die Reliefstäbchen schon schön dick ist.
      Zur Sicherheit habe ich noch eine Kordel gedreht und diese durch die vierte Reliefstäbchenreihe gezogen – geht ganz einfach.
      Falls die Kordel nicht benötigt wird, ist sie ebenso leicht wieder entfernt.

      copy by mamje
      Bilder
      • Haekelsack.jpg

        159,32 kB, 454×340, 3.160 mal angesehen
      • Knoten.jpg

        154,04 kB, 454×340, 2.879 mal angesehen
      Früchenbautenschuhe... finde ich als füssling sehr schön

      habe von marie abgeguckt :D

      also 24 maschen anschlagen mit Regia 4 fach und Nadel 2,5
      24 Reihen kraus stricken dann das ganze in 3 teile aufteilen.. die ersten 8 maschen kraus dann 8 glatt und wieder 8 kraus stricken... 16 Reihen hoch.
      dann abnehmen und zwar 1 masche stricken, 2 zusammenstricken, 1 stricken, 2 zusammen usw.. nur in den Hinreihen abnehmen.. wenn noch 8 maschen da sind zusammen ziehen.... mit dem Faden gleich den First hoch nähen... die rückwärtige Naht schliessen...

      und fertig.. wer mag, kann noch oben 2 Reihen verzierung etc feste Masche oder so anbringen, ich finds für Frühchen überflüssig.. wer mag nimmt nen doppelten faden
      Bilder
      • bauten.jpg

        23,24 kB, 475×345, 822 mal angesehen

      Frühchenschühchen

      Hab für die Frühchen heute ein paar Schühchen gestrickt,die sind ruck zuck fertig.
      Hier die Anleitung:

      Anschlag 39Maschen mit 4fach Sockenwolle Ndl.2,5
      Achtung
      Die Randmaschen bitte als Knötchen rand stricken,also letzte Masche rechts stricken nach dem wenden 1.Masche rechts abheben,Faden dabei nach hinten.

      1Reihe: 5M.rechts 1M.links 27Maschen rechts ,1M.links,5M. rechts
      2Reihe:!5M.rechts,1Masche links,7M.rechts,1M. links,15M.rechts

      Diese 2Reihen werden immer wiederholt,bis man 10Rippen gestrickt hat.

      das wären also 21Reihen mit der Anschlagreihe.
      In der 22Reihe werden die ersten 5M. abgekettet,dann durchgestrickt.
      In der 23Reihe wieder die ersten 5 Maschen abketten und durchstricken.

      Ab der 24Reihe die Maschen immer stricken wie sie erscheinen,bis man 9Rippen gestrickt hat nach dem Abnehmen.
      Dann werden auf der Oberseite immer 2Maschen zusammengestrickt,gewendet normal drüberstricken,wenden wieder immer 2Maschen zusammenstricken,wenden drüberstricken wenden,wieder immer 2Maschen zusammenstricken,wenden drüberstricken,wenden Faden lang abschneiden,in eine Stopfnadel einfädeln und die letzten 4Maschen mit dem Faden abnähen und fest zusammenziehen,auf der oberseite des Schühchenens die Knötchenmaschen erfassen und im Matratzenstich zusammennähen bis zum Umschlag,Faden vernähen und abschneiden.
      Mit dem Anfangsfaden die hintere Naht schliesen.Den Umschlag umlegen und fertig.
      Hab 2Fotos gemacht,leider ist meine Kamera so schlecht,ich bekomme sie nicht besser hin.
      Viel Spaß beim ausprobieren.
      Lg. Renate
      Bilder
      • Hausschuhe1.jpg

        69,04 kB, 640×480, 1.558 mal angesehen
      • Hausschuhe2.jpg

        77,51 kB, 640×480, 1.607 mal angesehen
      Dateien
      • strickliesel.gif

        (10,93 kB, 27.064 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Anleitungen eigener Herstellung für Frühchen

      Hier die Anleitungen für dieses Ensemble


      Frühchen

      Jäckchen

      Rh
      =Reihen
      K=Kraus stricken (Rippchen)
      r= rechte
      Masche

      l = linke
      Masche

      u =
      Umschlag

      Muster = 1. 4
      Rh
      r, 4
      Rh
      K: , mit dem 1. 1/2 Rückenteil beginnen, nach beigespeicherten Zeichnung:
      Anschlag : 46 m, und 6
      Rh
      K( 3 Rippchen stricken) dann wie folgt von *bis* wiederholen, dabei beachten dass die 5 ersten m immer K bleiben !!!
      NB: Beim wenden immer ein Umschlag (u) machen und in der folgenden
      Rh
      mit der ersten m. nach dem u. r.
      zus.str
      .
      * 1.Rh. 25 m. r. wenden 1 u.
      2.
      Rh
      . (
      Ruckreihe
      ) 20 m. l und 5 m. r ( K)
      3.
      Rh
      . 33 m. r. wenden 1u.
      4.
      Rh
      .(
      Ruckreihe
      28 m. l. und 5 m. r 5K)
      5.
      Rh
      . 42 m. r (K) wenden 1 u.
      6.
      Rh
      . (
      Ruckreihe
      ) 42 m. r . (K)
      7.
      Rh
      . 46 m. r (alle m)
      * 8.
      Rh
      (
      Ruckreihe
      46 m. r. (alle m)

      Nach 56
      Rh

      Muster
      1. + 2. die 25 m der rechten Seite auf eine hilfsnadel legen und auf der
      nadel
      mit den restlichen 21m. wieder 20 m. anschlagen für den 1. Ärmel und wieder verkürzt weiterstricken wie folgt:
      *1.Rh 20 m. r. wenden 1 u.
      2.
      Rh
      (
      Ruckreihe
      15 m. l. und 5 m. (K)
      3.
      Rh
      28 m. r. wenden , 1 u.
      4.
      Rh
      (
      Ruckreihe
      )23 m. l. und 5 m. r. (K)
      5.
      Rh
      37 m . r. (K) wenden 1 u.
      6.Rh 37 m. r. (K)
      Ruckreihe

      7.
      Rh
      41 m. r (K) alle m. wenden
      * 8.
      Rh
      41 m. r. (K) .
      dieses dann 48
      Rh
      im Muster 1. + 2. weiterstricken dann die 20 m. vom Ärmel abketten.

      Die Maschen von der hilfsnadel wieder aufnehmen und das Vorderteil stricken genau Verkürzt wie das Rückenteil, aber über 86
      Rh
      , dann wieder die 25 m. auf eine hilfsnadel und den 2.Ärmel stricken über 48
      Rh
      dann wieder die 20 m. vom Ärmel abketten und die Maschen von der hilfsnadel wieder auf nehmen. Das 2. Rückenteil wieder stricken wie das 1.
      Am Ende der 56
      Rh
      noch 6
      Rh
      K (3 Rippen ) stricken ,dabei in de 3.
      Rh
      3 kleine Knopflöcher einführen so im
      Abstand
      von 7bis 8 m. und von oben her in nach der 2. oder 3. m.
      Viel spass , ich hoffe ich habe es verständlich genug erklärt .
      Bilder
      • Manon 001.JPG

        164,63 kB, 832×624, 1.660 mal angesehen
      • Frühchen Jäckchen.jpg

        188,79 kB, 1.088×1.504, 1.390 mal angesehen

      Mützchen zum Obrigen Ensemble

      Hier die passende
      Frühchen
      Mütze


      Rh
      = Reihe
      K = Kraus (Rippchen)
      r = rechts
      l = links
      m =
      masche


      Wird von der unteren Spitze angefangen wie auf beigelegter Zeichnung :
      Muster 4
      Rh
      rechts , 4
      Rh
      Kraus (2 Rippchen)

      Anschlag : 5 m. immer 4
      Rh
      r und 4
      Rh

      Kaus
      stricken und dabei in jeder 2.
      Rh

      r.und
      l. der 3 mittleren m. 20 mal 1 m. aufnehmen .
      Danach etwa 10 bis 12
      Rh
      nur glatt rechts stricken ,dann wieder das Muster aufnehmen und dabei alle 2
      Rh
      r. und l der 3 mittleren m. 1 m .abnehmen solange bis wieder nur 5 m. auf der Nadel .
      Gesichtsrand Alle Randmaschen auffassen ,dabei in jede 5. m. 2 stricken (damit es nicht zieht)
      6
      Rh
      in K (3 Rippchen stricken und locker abketten.
      Den Halsrand auf die gleiche Weise ,aber in der 3.
      Rh
      Lochmuster einführen ( 1 Umschlag , 2 m. r. zus.
      str
      .) alle 2 m., nach den 3 rippchen locker abketten .
      Eine kleine Kordel anfertigen aus Luftmaschen oder gedreht in der Länge ,je nach bedarf !
      Did

      Schuhchen
      Kommen danach !
      Bilder
      • Frühchen Mütze.jpg

        189,16 kB, 1.061×1.306, 1.084 mal angesehen

      Frühchen -Schühchen zum obrigen Ensemble

      Frühchen -Schuhe ,Beschreibung:

      Rund ,auf 4 Nadeln gestickt:

      Rd = Runde , m. = Masche, RH = Reihe, K = Kraus ( Rippchen), str.=stricken,

      gearbeitet in 4 Phasen: 1. Rhöre, 2. Oberfläche, 3. Fuss, 4. Sohle ,

      1. Rörhre
      24 m. anschlagen und auf 3 Nadeln verteilen, etwa 3 bis 4 cm str. (rund), in entweder 1r-1l oder
      2r 2l oder in Kraus (Rippchen) dabei beachten beim K Rundstricken 1Rd r. und 1 Rd l. str.

      Danach r. str. im Lochmuster ( 1 umschlag, 2 m. r. zusammen str., noch eine Rd r. str.

      2. Oberfläche
      Auf den nächsten 8 m. in K Rh sticken und die 16 rest m. liegen lassen in (Ruhestellung)
      4Rh (7 Rippchen str.), dann wieder auf allen m. arbeiten.

      3. Fuss Auf 3 Nadeln verteilen , 8 m. vom Oberteil , dann mit de 2. Nadel rechts an der Oberflächen Seite 7 m. aufnehmen , 8 m. vom Rörchenteil, 3.Nadel 8 m. vom Rörchenteil, 7 m. an der linken Oberflächen Seite aufnehmen , dann im K Muster ( 4Rippchen ) 8 Rd str.

      4. Sohle
      Auf 2 Nadeln str. in K (Rippchen),dabei alle 2 Rh die erste und die letzte m.des Oberteiles mit einer m. des Fusses zusammenstricken , solange bis nur noch 4 m. auf jeder fuusnadel sind .
      Die Arbeit wenden und auf der linken Seite jeweils die 8 m. der beiden Nadeln zusammen abketten .
      Ein kleine Kordel machen mit einer Luftmaschenkette etwa 80 bis 90 m.
      hänge eine Zeichnung der verschiedenen Phasen bei , ich hoffe es ist verständlich .
      Bilder
      • Früchen - Schuhe.jpg

        172,65 kB, 944×1.344, 861 mal angesehen

      Söckchen mit Kordel a la mamje

      Sockenwolle 4 fädig ca. 15 Gramm Nadelstärke 2,5 32 Maschen anschlagen und 25 Reihen 1rechts/1links im Wechsel stricken. In der nächsten Runde eine Lochreihe arbeiten ( 2 Maschen zusammenstricken, 1 Umschlag immer wiederholen). 2 Reihen glatt rechts stricken und danach die gewohnte Ferse arbeiten. Nach der Ferse glatt rechts weiterstricken und zwar 13 Reihen und dann mit der gewohnten Spitzenabnahme weitermachen. Zum Schluss eine Kordel häkeln oder drehen und durch die Lochreihe durchfädeln.
      Bilder
      • kordelsöckchen.jpg

        63,91 kB, 308×290, 1.104 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mamje ()


    Handarbeitsfrau.de die besten Themen