Ein Sträußchen Astern

      Ein Sträußchen Astern

      In die erste Luftmasche 8 fM häkeln und dann im Kreis immer weiter und regelmäßig zunehmen, dass eine glatte Grundfläche entsteht. Mene hat einen Durchmesser von 6 cm. Eine Grundfläche wird in der Farbe gefertigt, die die Blüte haben soll und eine zweite in grün für die Rückseite. Wenn beides fertig ist, nehmt ihr wieder die bunte Grundfläche zu Hand und beginnt in der Mitte. Der Faden wird genau in der Mitte angemascht und 6 LM gehäkelt. Auf diese 6 LM kommen 6 fM und damit erreicht ihr wieder die Grundfläche. Nun wird in die nächste Masche der Grundfläche gestochen, den Faden durchgeholt und wieder 6 LM mit 6 fM drauf gehäkelt. Auf diese Weise folgt ihr spiralförmig der Grundfläche bis zum äußeren Rand. Die letzte Rund wird grün gehäkelt.

      Die grüne Grundfläche erhält nur eine (wie eben beschriebene) Reihe mit 6 LM und 6 fM am äußersten Rand und am innersten Punkt nur 5 x 6 LM mit 6 fM drauf.

      Beide Grundflächen werden am Ende zusammengenäht und Innen etwas ausgestopft. Als Stiele habe ich grüne Trinkhalme verwendet.
      Bilder
      • Blumen - Astern.jpg

        119,54 kB, 992×744, 1.513 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wollliesel ()

    • Ein Sträußchen Astern

      Hallo,

      Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Bilder, Techniken usw.

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

    Handarbeitsfrau.de die besten Themen