Das Tagebuch einer Stricksüchtigen mit Namen BlueSequoia

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Es ist Ostern, und bei uns hier zu Hause ist es ganz ruhig.
      Wir haben keinen Besuch.
      Meine Schwiegermami ist in der Kurzzeitpflege und kommt am Dienstag erst wieder.
      Wir haben uns 2 Wochen Urlaub hier zu Hause gegönnt.
      Einfach wenig um die Ohren haben und entspannen.

      Am Anfang der Woche habe ich einen größeren Briefumschlag an Anne verschickt, für die Uniklinik Homburg.
      Da habe ich einige Tage dran rumgestrickt.
      Komisch, obwohl die Söckchen ja nun wirklich sehr klein sind, ging mir das Stricken noch nicht so richtig gut von der Hand.
      Sprich, obwohl sie so klein sind, brauchten sie auch einfach ihre Zeit, bis sie fertig waren.
      Allerdings ging das letzte Pärchen etwas schneller als das erste. :-60:

      Dann stricke ich an der Ostern-Mysterie-Kal mit.
      Habe den ersten Teil auch schon geschafft.
      20170415_193327.jpg20170415_193430.jpg

      Dann habe ich ein weiteres Paar Socken fertig. Sie sind für die Spendenkiste.
      Die Wolle ist eine Twister Wolle.
      Das Muster nennt sich: TV-taugliches Muster
      20170415_193247.jpg

      Ich hatte vor einigen Wochen hier schon mal erzählt, dass ich mir einen Schal stricken möchte.
      Die Wolle hatte ich schon. Nur für ein Muster musste ich mich noch entscheiden.
      Hab ich jetzt :-39:

      20170415_193518.jpg

      Ich mag das Gundel Muster ja sehr gerne stricken.
      Und so habe ich mir diese Variation ausgedacht.
      Nur die Kanten sind nicht perfekt.
      Wenn ich mir jetzt das Bild so anschaue, hätte ich schlicht und einfach die Gundel bis an den Rand stricken können.
      Ich habe nämlich stattdessen 5 re. Maschen an beiden Seiten gestrickt.
      Macht nix.
      Was soll ich sagen? Mir gefällt der Schal richtig gut, und ich freue mich dran.
      Es wird noch eine Weile dauern, bis er fertig ist. Bis dahin genieße ich das Muster.
    • Hallo,

      Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Bilder, Techniken usw.

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
      Ich bin aufgewacht und kann nicht wieder einschlafen.
      Bevor ich also rumliege und mich ärgere, kann ich ja auch etwas vernünftiges machen.

      Ich habe mir überlegt, dass ich mir eine Liste anlege, was ich so an Dingen werkeln möchte.
      So an besonderen Dingen halt.
      Socken für die Spendenkiste will ich ja immer stricken. Das muss ich mir nun nicht extra aufschreiben.
      Aber es gibt immer mal Dinge, die mir einfallen, die ich doch stricken könnte, oder auch häkeln oder basteln oder was auch immer.
      Wenn ich mir nämlich all die schönen Sachen anschaue, die hier im Forum hergestellt werden, dann denke ich mir:
      Das könnte ich doch auch mal ausprobieren.

      Also hier ist meine Erledigungsliste (erweiterbar):

      - Lochmustersocken für Schwiegermami (erl.)
      - Sterne häkeln und Minisocken als Weihnachtsdeko stricken
      - Adventskalender für Schwiegertochter in spe
      - Topflappen häkeln
      - Babydecke herstellen. Stricken oder häkeln?
      - noch ein paar Sneaker mit Lochmuster für mich ( die sind ja ruckzuck fertig :D )
      - Dickerchen mit der ganz dicken SkandinaviaWolle und der weinroten Wolle zusammen (erl.)
      - Platzdeckchen stricken
      - was mach ich mit dem lila Zauberball? Socken? Schal? Tuch? oder ganz was anderes? (einen Loop?)
      - ob ich mal das Nähen ausprobiere :S_gruebel:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von BlueSequoia ()

      20170420_195031.jpg
      (Sneaker nach dem Aprilmuster von 12/2017, die Kelche, gestrickt)

      Ich kann sockenfressende Waschmaschinen nicht leiden. X(
      Ich habe mich so über meine ersten Sneaker gefreut, und nun ist einer verschwunden.
      Verflixt und zugenäht. Ich kann ihn nicht finden.

      Nagut, vermutlich wird es nicht die Waschmaschine gewesen sein, aber wo ist er nur?
      Ich habe sogar in die Wäschestücke rein geguckt, ob sich der Socken da irgendwo drin beim Waschen versteckt hat, aber nee nix da.
      Da ich noch Wolle übrig habe, werde ich wohl einfach noch einen stricken.
      Und wenn der dann fertig ist, finde ich den anderen wieder. :-107:

      Höhö, im Moment habe ich nur gerade einiges auf den Nadeln.
      Die Lochmustersocken für meine Schwiegermami sollen doch bis nächsten Mittwoch fertig werden und mein 2. Ostersocken ist auch noch angefangen auf den Nadeln.
      Und dann will ich auch noch den Loop mitstricken.
      *seufz*
      Egal, macht nichts, ich stricke eben einfach wozu ich Lust habe. Irgendwann werden die Sachen schon fertig werden. :schild_0002:
      In diesem Sinne verkrümel ich mich dann wieder auf meine Couch. :smilie_girl_044_1:
      Heute wurden sie übergeben, und meine Schwiegermama hat sich sehr gefreut.
      Die Farbe gefällt ihr und das Muster auch.
      Obwohl sie heute 94 Jahre geworden ist und leider seit dem vergangenen Jahr an Demenz leidet,
      konnte sie das Muster wertschätzen.

      Sie hat früher leidenschaftlich gerne gestrickt. Sie besitzt fast nur selbstgestrickte Pullis. Haufenweise.
      Und alle mit Lochmuster. Die hat sie sich selber ausgedacht.
      Dann konnte sie nicht mehr stricken, weil ihr die Hände so weh getan haben.
      Sie hat ihre ganze Wolle an jemanden gespendet, der für Flüchtlinge Mützen, Pullover, Schal, was eben so gebraucht wird, strickt.
      Das fiel ihr unglaublich schwer, und ist noch gar nicht so lange her. Vielleicht 3 Jahre.
      Heute wäre sie gar nicht mehr in der Lage zu stricken, weil der Kopf eben nicht mehr so richtig funktioniert.

      Meine Schwiegermama sagt immer:"Die beste Krankheit taugt nix."
      Ich möchte hier mal bekräftigen: Demenz ist ne Krankheit, die aber sowas von überhaupt zu nix taugt.
      Braucht kein Mensch.
      Mein Mysterie Loop mit dem tollen Muster von Fiene ist fertig geworden:

      20170514_160012.jpg

      Der ist soooo schön geworden. Tolles Muster.
      Hat richtig Spaß gemacht.
      Ist mit Comfort Sockenwolle gestrickt.


      Dann sind noch Socken für die Spendenkiste fertig geworden. Ganz schlicht stinomäßig gestrickt.
      20170514_160040.jpg

      Eigentlich war die Wolle ein Fehlkauf. Skandinavia von Gründl.
      Als die Wolle kam, habe ich erst gesehen, dass das ganz ganz gaaaaanz dicke Wolle ist.
      Ich hatte auch nur 100g bestellt. Damit bekommt man gar kein ganzes Paar hin.
      Also dachte ich mir, es sollen Kindersocken werden und mit dem Rest von der 6er weinroten Sockenwolle könnte es ja vielleicht reichen.

      Ich habe 40 Maschen angeschlagen.
      Tja ...
      Sie haben jetzt ne Größe von 38/39. Sie passen mir nämlich und sind fast ein bißchen groß.
      Ich hoffe, sie finden trotzdem einen Träger.
      Die sind aber wirklich nicht dafür geeignet, um sie in Schuhen zu tragen. Sie sind richtig dick.

      Ein kleines bißchen von der dicken Wolle ist noch übrig.
      Vielleicht kriege ich ja jetzt Kindersocken hin. :smile_1:

      Neu

      :suche:

      Ich habe den verloren gegangenen Sneaker wiedergefunden.

      Es war natürlich nicht die Waschmaschine.
      Er muss mir beim Wäsche aufhängen auf den Boden gefallen sein.
      Dort, wo ich meine Wäsche aufhänge, steht an der Wand so Tüdelkrams rum. So typisches Keller- und Gartengerümpel. Werkzeug, Eimer, Gartenschlauch ...
      Die Wolle von dem Sneaker ist ja nun nicht knallerot, sondern hat so Pastelltöne, grün, rosa, lila. Also quasi Tarnfarben :quer:
      So lag der Sneaker zwischen dem Gerümpel und ich habe ihn übersehen. Taghell ist es da eben auch nicht.

      Nun ist er wieder da.

      Dann muss ich jetzt wohl noch einen vierten stricken. Sneaker benötigen nicht so viel Wolle, da kriege ich sicherlich noch einen weiteren hin.

      Ein Kindersockenpaar habe ich inzwischen denn doch noch gestrickt.
      Ein Bild muss ich noch machen.

      Ich habe beschlossen, das andere dicke Sockenpaar für mich zu behalten. Der nächste Winter kommt bestimmt.
      Und ich habe im Winter ganz oft richtig kalte Füße.

    Handarbeitsfrau.de die besten Themen