Biene

      Hallo ihr Lieben!

      Ich habe mich heute neu hier angemeldet, weil ich für meine Oma einen Gartenzwerg häkeln möchte und hier fündig geworden bin!
      Und darum habe ich mir gedacht, teile ich eine Anleitung für eine niedliche Biene mit euch, die ich gestern gehäkelt habe!



      Pummelchen Biene

      v = verdoppeln (2 fM in eine Einstichstelle)
      a= abnehmen (2 fM zusammen abmaschen)
      BLO = Back Loop Only (nur in den hinteren Teil der Masche einstechen)

      Füße (2 Stück):
      Beginne mit SCHWARZ:
      6
      v x6 (12)
      (1, v) x6 (18)
      18 BLO
      18
      18
      18
      6, a, a, a, 6 (15)
      6, a, a, 5 (13)
      5, a, 6 (12)
      12
      12
      12 -> zu GELB wechseln
      3, v, 5, v, 2 (14)
      14
      14
      Km, Lm, abschneiden


      Körper:
      Mit GELB die Füße an 3 Maschen mit fM zusammenhäkeln. Über diese 3 Maschen wird in der nächsten Runde NICHT gehäkelt, sondern nur über die verbleibenden 11 Maschen pro Fuß.

      10, v, v, 10 (24)
      v, 4, v, 6, v, 6, v, 4 (28)
      28
      v, 6, v, 6, v, 6, v, 6 (32)
      32
      7, v, 16, v, 7 (34)
      8, v, 16, v, 8 (36)
      3 zusätzliche feste Maschen, dass der Rundenanfang wieder in der Mitte ist 36
      9, v, 16, v, 9 (38)
      38 -> zu GELB wechseln
      38
      38
      9, a, 16, a, 9 (36) -> zu SCHWARZ wechseln
      36
      36
      8, a, 16, a, 8 (34) -> zu GELB wechseln
      34
      8, a, 14, a, 8 (32)
      32 -> zu SCHWARZ wechseln
      7, a, 14, a, 7 (30)
      30
      (8, a) x3 (27) -> zu GELB wechseln
      (7, a) x3 (24)
      24
      (6, a) x3 (21) -> zu SCHWARZ wechseln
      (5, a) x3 (18)
      18
      (4, a) x3 (15)
      15
      Km, Lm, abschneiden, langen Faden zum Annähen lassen


      Kopf:
      In Weiß:
      6
      v x6 (12)
      (1, v) x6 (18)
      1, v, (2, v) x5, 1 (24)
      (3, v) x6 (30)
      2, v, (4, v) x5, 2 (36)
      (5, v) x6 (42)
      42
      42
      42
      42
      42
      42
      42
      (5, a) x6 (36)
      2, a, (4, a) x5, 2 (30)
      (3, a) x6 (24)
      (2, a) x6 (18)
      (1, a) x6 (12)
      a x4, Km, Lm, Faden gegenüber einfädeln und straff zuziehen.
      Etwas verknoten und abschneiden (Faden wird nicht zum Annähen gebraucht.)


      Mütze:
      In Schwarz:
      6
      v x6 (12)
      (1, v) x6 (18)
      1, v, (2, v) x5, 1 (24)
      (3, v) x6 (30)
      2, v, (4, v) x5, 2 (36)
      (5, v) x6 (42)
      3, v, (6, v) x5, 3 (48)
      48
      48
      48
      48
      48
      48
      48
      48
      (6, a) x6 (42)
      Km, Lm
      Langen Faden lassen zum Annähen!


      Fühler (2 Stück):
      Beginne mit GELB:
      6
      v x6 (12)
      (1, v) x6 (18)
      18
      18
      18
      (1, a) x6 (12)
      a x6 (6) -> zu SCHWARZ wechseln
      6
      6
      6
      6
      6
      6
      6
      Km, Lm
      Faden nicht zu kurz abschneiden zum Annähen!
      Bei den Fühlern werden nur die gelben Kugeln ausgestopft.


      Arme (2 Stück):
      Beginne mit WEISS:
      6
      (1, v) x3 (9)
      (2, v) x3 (12)
      6, 3 zus. abgem. Stb (=Daumen), 5 (12)
      12 -> zu SCHWARZ wechseln
      12
      12
      12
      12
      12
      12
      12
      12
      12
      12
      5, a, 5 (11)
      11
      11
      11
      11
      4, a, 5 (10)
      10
      10
      10
      10
      Faden nicht zu kurz abschneiden zum Annähen!
      Bei den Armen werden nur die Hände vorne ausgestopft.


      Flügel:
      In Hellblau.
      Siehe Häkelschrift.




      Kopf an den Körper annähen.
      Mütze am Kopf annähen.
      Fühler an der Mütze annähen.
      Arme annähen.
      Flügel annähen.
      Augen annähen.
      Liebhaben.
    • Biene

      Hallo,

      Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Bilder, Techniken usw.

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
      Hallo und herzlich Willkommen hier. :wink1:
      Zu der Anleitung der Pummelchen Biene möchte ich Dich fragen, ob dies Deine eigene Anleitung ist.
      Das geht aus Deinem Post leider nicht so richtig hervor.

      Du kannst die Anleitung sehr gerne mit uns teilen, wenn sie von Dir selbst erstellt wurde. Anderenfalls nimm sie bitte umgehend wieder raus und setze einen Link zu dem Blog, bei dem man diese Anleitung finden kann.

    Handarbeitsfrau.de die besten Themen