Bauern helfen Bauern - Aktion endet 31.07.2015

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    Da bereits die Lebkuchen und Weihnachtsdekorationen in den Geschäften Einzug gefunden haben, ist es höchste Zeit, dass wir unseren diesjährigen Adventskalender vorbereiten. Wir möchten auch in diesem Jahr täglich ein Türchen für euch öffnen, doch dafür brauchen wir - wie auch in den vergangenen Jahren - Unterstützung. Aus diesem Grund unsere Anfrage an euch:

    Wer möchte den Adventskalender 2017 mit einer Spende für die tägliche Verlosung bereichern?

    Ob von gehäkelten - gestrickten - gestickten - genähten - geknüpften - geklöppelten Werken, über Buch - Heft - Handarbeitszubehör - Wolle/Garne ist alles willkommen!
    Für Fragen wendet euch bitte an die Teammitglieder. Ein Foto eurer Spende sollten wir dann zu gegebener Zeit haben, vorerst reicht aber eine Anmeldung wer uns was spenden möchte, damit wir es in die Türchenplanung aufnehmen können.

    Wir vom Team sagen schon jetzt ein ganz großes DANKESCHÖN für eure Unterstützung.

      Bauern helfen Bauern - Aktion endet 31.07.2015

      Bauern helfen Bauern – eine Hilfe fürWiederansiedler in Srebrenica:

      Am 11. Juli habe ich im Fernsehen einen Bericht gesehen, der mich sehr erschüttert hat: es handelte sich um den Völkermord vom 11. Juli 1995 in Srebrenica, bei dem tausende Männer und Kinder getötet wurden. Noch immer sind nicht alle Leichen exhumiert und identifiziert, und jedes Jahr an diesem Tag kommen die Menschen dort zusammen, um zwischenzeitlich exhumierte dort zu
      bestatten. Ebenso soll mit dem Friedensmarsch daran erinnert werden, was damals unter den Augen der Welt geschehen ist.

      Ich selbst war zu Zeiten des Krieges im ehemaligen Jugoslawien Sachbearbeiterin im Sozialamt. Eine der Flüchtigen kam in meinem Zuständigkeitsbereich unter. Sie erzählte mir, dass ihr Mann und ihr Sohn vor ihren Augen mit Genickschüssen getötet wurden. Das hat sie nicht verwunden und kam in die Psychiatrie. Auch danach hatte ich noch mit Flüchtigen zu tun, mit Serben, Bosniern, allen Religionen. Gleich war nur das Leid und Elend des Krieges, und der Verlust der Heimat. Das hat mich damals schon sehr bewegt, auch deshalb, weil meine Großeltern alle im zweiten Weltkrieg ihre Heimat verlassen mussten und nie wieder dort zurückkehren konnten.

      In der Sendung wurde auf eine Organisation hingewiesen, Bauern helfen Bauern, die insbesondere in Srebrenica für die Wiederansiedlung der Menschen tätig ist und mithilft, die "alte Heimat" wieder bewohnbar zu machen und den jungen Menschen eine Perspektive zu bieten. Seht Euch die Homepage einmal an, mich hat sie überzeugt, dass auch ich dort helfen will.

      Anläßlich der Sendung habe ich mich mit den Initiatoren in Verbindung gesetzt und angefragt, ob dort auch Sachspenden, gebraucht würden. Ich habe angeboten, selbst etwas zu handarbeiten und auch andere Menschen, wie meinen Landfrauenverein und auch Euch um eine solche Mithilfe zu bitten. Antwort:

      „Vielen Dank für Ihre netten Zeilen und Ihr so großzügiges Angebot an Frau Eberle. Sie ist gerade von einer langen Bosnienreise zurück gekommen und hat sich so sehr gefreut. Es ist bewundernswert, wie Sie und andere sich engagieren, um Menschen die in Not sind zu helfen. Danke, dass Sie so etwas tun.

      Was wir immer brauchen können sind Dinge für Babys und dabei alles, was ein Baby anzieht, da die Mütter nichts haben und es sich nicht leisten können etwas zu kaufen. Wenn Sie hier in diesem Bereich etwas möglich machen könnten, wären wir glücklich.“

      Ich möchte daher mit der Bitte an Euch herantreten, ob Ihr mein Hilfsangebot auch durch Spenden unterstützen wollt. Selbstverständlich würde es auch unter „unseren“ Hilfen laufen.

      Ich würde mich sehr über Eure Hilfe freuen, da mir das Projekt sehr wichtig ist.
      Lieber Gruß,
      Ivana
      Also ich finde die Idee diesen Menschen zu helfen einfach klasse. Würde gerne etwas dazu beisteuern.Übernimmst du dann die Organisation, sammeln und verschicken? Wenn die Frauen dort nichts haben, können wir alles für Babys und Kleinkinder stricken.
      Also ich bin dabei und hoffe das sich noch einige finden die auch mitmachen.
      Dankeschön Mimi!!!

      Ich freue mich, dass Du mithelfen willst! Ich weiß schon, dass es viel Elend auf der Welt gibt, und wir nicht überall helfen können, aber hier möchte ich einfach ein Zeichen setzen und mich einbringen. Ich selbst habe - wie jeder - schon viel schlimmes erlebt, und sitze trotzdem noch auf der Sonnenseite des Lebens, eingefangen von einem guten Sozialsystem. Damit ich dies nicht zu selbstverständlich nehme, sondern immer noch meinen Privilegien dankbar bin, möchte ich dort helfen, wo nichts mehr selbstverständlich und sicher ist. Krieg und Elend hat niemand verdient...

      Daher übernehme ich selbstverständlich die komplette Organisation mit Sammlung und Versand. Ich freue mich, wenn Spenden dazu eingehen und sende Dir zu gegebener Zeit gerne meine Adresse per PN!

      Nochmals herzlichen Dank, dass Du mitmachen möchtest
      Ivana :grins:
      Liebe Ingala,

      da ich leider erst Mitte Juli von der Hilfe erfahren habe, werde ich erst mal selbst fleissigst an die Nadeln gehen und sammeln. Hoffentlich schaffe ich bis zum Spätherbst, vielleicht Anfang November, ein Paket fertig zu machen. So richtige Winterhilfe wird dieses Jahr wahrscheinlich nicht mehr gelingen, aber Kleinvieh macht auch Mist und auch nächstes Jahr brauchen die Kinder was zum Anziehen...

      Würde mich freuen, wenn noch ein paar Sachen kommen...

      Lieber Gruß, Ivana
      Also ich muss auch erst noch etwas fertig stricken und dann werde ich in Produktion gehen. Habe mir schon Wolle zurecht gelegt. Hab auch meiner Schwester von deiner Aktion erzählt und sie war sofort bereit auch ein paar Babysachen zu stricken. Also ich denke wir werden bis November einiges zusammen bekommen. Du hast schon recht, das wir nicht vergessen dürfen wie gut es uns geht im Vergleich zu sovielen anderen Menschen.....
      Wir bleiben in Kontakt und ich werde dir zwischendurch Bericht erstatten, wie weit ich schon gekommen bin.
      Also bis bald und liebe Grüsse
      Würde es eigentlich auch helfen, Restwolle zu spenden. Ich weiß, das klingt vielleicht ein bisschen komisch, aber ich hab eine Bekannte, in deren Haus eine alte Dame wohnt, ich denke auch aus der Region, will mich aber nicht festlegen. Jedenfalls schenkt meine Bekannte dieser Dame immer die Reste der Wolle, wenn sie ein Pullover o.ä. fertig hat, und die gibt sie dann an Ihre Landsleute weiter. Könnte man das also hier auch so machen??
      Hallo Ivana,

      erst einmal: ich finde es toll, dass du dich so für andere einsetzt. :thumbsup:



      Jetzt wollte ich dich fragen, ob du auch andere Sachen annimmst, außer Kleidung. Und zwar werde ich demnächst umziehen und beim Aussortieren sind mir etliche gehäkelte und gestrickte Teddies und Figuren in die Hände gefallen, von denen ich mich leider trennen muss - ich tu es nicht gern, weil ich jedes mit viel Liebe gemacht habe. Deswegen meine Frage an dich, ob du auch Spielzeug für deine Sache haben möchtest. Dann würde ich dir den Karton nämlich sehr gern zukommen lassen ^^ So weiß ich auch, dass die in liebe Hände kommen und mir fällt die Trennung von ihnen um einiges leichter :)

      Ach ja, ich muss dazu sagen, dass es eine sehr bunte Auswahl ist, was die Farben angeht.
      :smilie_girl_149_1:

      Wow, ich bin begeistert und nehme Eure angebotenen Dinge gerne an! Ich denke, wenn Mamje keine Spendenwolle mehr verteilen kann, mache ich dies gerne auch. Und Spielzeug freut die Kinder sicher auch, denn wo kein Geld für Kleidung da ist, ist sicher erst recht nichts mit Spielzeug. Ich werde aber jetzt mal die Initiatoren von Bauern helfen Bauern informieren.

      PS: ich arbeite auch weiterhin für die Frühchenaktionen, Obdachlosenhilfe und die SOS-Kinderdörfer mit, wie schon geschehen. Eigentlich erstaunlich, wie viel Freude wir verteilen, oder?!
      liebes Kreatives Chaos!

      Du bist echt der Hammer! Dein Paket ist angekommen und es sind sooooo süße Sachen dabei, da geht mir das Herz über! Kann momentan kein Bild von den Sachen machen, da wir am Renovieren sind, und alles bei uns Chaos!

      Doch schon mal so viel: ich habe noch nie so schön gearbeitete Sachen gesehen, liebevoll bis ins Detail! Du musst Dir doch ständig die Finger verknoten bei den kleinen Sachen!

      Ich bin sicher, da werden sich die Kinder auf alle Fälle drüber freuen!
      :huhu: ivana,

      nun möchte ich auch mal was zu der aktion sagen.

      KLASSE....................

      schön, dass du das anbietest und übernimmst.
      wenn du spendenwolle für deine aktion bekommst und verteilst, ist das doch okay so.
      aber, am einfachsten wäre ja, du wüsstest jemand, der für dich handarbeiten mag und lässt die wolle gleich dorthin schicken.
      da sparst du nämlich schon einmal porto.
      und ich weiss wovon ich rede............
      die portokosten gehen nämlch gleich ins geld.

      ich weiss nicht, ob ich das jetzt richtig verstanden habe, du sammelst für kinder.
      alter ist wohl egal?
      anziehsachen oder alles andre auch?

      ich werde es dieses jahr nicht schaffen was dazu beizutragen, da ich im moment mehr als genug selber laufen habe.
      und verzetteln mag ich mich nicht.

      wirst du die sachen selber abgeben oder schicken?

      erzähl mal einfach noch ein bisschen mehre....
      bin nämlich neugierig :p046:
      Hallo Ivana,

      ich freu mich, dass das Paket wohlbehalten angekommen ist.

      Das mit dem Chaos kann ich verstehen. Bei mir stapeln sich auch Umzugskartons, da ich ja am Monatsende umziehe.



      Hehe, die Sachen findest du klein? Öh, die sind noch recht groß und angenehm zu arbeiten. Aber noch kleiner wäre für Kinder auch ungeeigneter. Ich freu mich, wenn die Sachen gefallen. Dann fällt mir die Trennung ein wenig leichter. (besonders von den beiden gestrickten Bären ... die haben die ganze Zeit auf meiner Sofalehne gewohnt und durften nur mit, weil sie für einen Luftwechsel gestimmt haben ... und gegen 2 Stimmen konnt ich nichts ausrichten.)

      Nochmal: Schön, dass du die Aktion übernommen hast.
      Ich hatte mich nochmals mit den Initiatoren in Verbindung gesetzt und folgende Antwort erhalten:


      Hallo liebe Frau Apfelbach!


      Entschuldigen Sie bitte, dass wir uns erst heute wieder bei Ihnen melden. Wir haben vor einigen Tagen "20 Jahre Bauern helfen Bauern" mit 500 Menschen gefeiert und zu dem Film auch unser neues Buch "Spuren der Nächstenliebe" heraus gebracht. Dazu gab es - zum Glück - eine ganze Menge für uns alle zu tun und so kommen wir erst heute dazu alles aufzuarbeiten.
      Vorerst danke für alle die Meldungen Ihrer Helfer und der Bereitschaft bei uns mit zu machen. Eine Bitte haben wir, wir können nur Ihre gestrickten Dinge annehmen, keine sonstige Bekleidung, Spielsachen oder andere Dinge. Anfang dieses Jahres haben wir unser Lager aufgelassen und unseren LKW verkauft, da die Kosten der Transporte nicht mehr im Verhältnis der Ware gestanden sind, die wir nach Bosnien gebracht haben. So möchten wir Ihre Sachen persönlich mit unseren Autos bringen. Ein mal pro Monat sind unsere Vorstände in Bosnien und können etwas mit dem Auto mit nehmen, also ist der Zeitpunkt wann Sie einsammeln ist Ihnen überlassen, da wir hier flexibel sind. Besonders gebraucht ist einfach alles, was ein Baby brauchen kann, wir finden für alles Abnehmer.


      Nochmals Danke und herzliche Grüße an Sie und all
      Ihre Herferinnen

      Ich werde nochmals nachfragen, ob sie die Sachen gesammelt über mich haben möchten. Die Initiatoren wollen mir auch die DVD schicken, dann sehen wir weiter. Ich halte Euch auf alle Fälle auf dem Laufenden!
      Hallo Ivana, danke für die Info. Wir werden ja sehen was sie dazu sagen, ob du alles gesammelt schicken sollst. Rein von den Kosten gesehen, könnte ja auch jeder sein Paket dort hinschicken. Dann eröffnen wir ein Fotoalbum, in dem jeder die Sachen des anderen bewundern kann.
      Ich war auch schon fleissig und habe eine Kinderdecke, Mützchen und Schuhe fertig. Habe einige neue Anleitungen die ich noch ausprobieren möchte und die Wolle geht mir auch nicht aus.
      Liebe Grüsse und wünsch dir noch viel Spaß beim renovieren

    Handarbeitsfrau.de die besten Themen