Anfängerin bittet um Hilfe beim Klöppeln - Newiefragen


    Da bereits die Lebkuchen und Weihnachtsdekorationen in den Geschäften Einzug gefunden haben, ist es höchste Zeit, dass wir unseren diesjährigen Adventskalender vorbereiten. Wir möchten auch in diesem Jahr täglich ein Türchen für euch öffnen, doch dafür brauchen wir - wie auch in den vergangenen Jahren - Unterstützung. Aus diesem Grund unsere Anfrage an euch:

    Wer möchte den Adventskalender 2017 mit einer Spende für die tägliche Verlosung bereichern?

    Ob von gehäkelten - gestrickten - gestickten - genähten - geknüpften - geklöppelten Werken, über Buch - Heft - Handarbeitszubehör - Wolle/Garne ist alles willkommen!
    Für Fragen wendet euch bitte an die Teammitglieder. Ein Foto eurer Spende sollten wir dann zu gegebener Zeit haben, vorerst reicht aber eine Anmeldung wer uns was spenden möchte, damit wir es in die Türchenplanung aufnehmen können.

    Wir vom Team sagen schon jetzt ein ganz großes DANKESCHÖN für eure Unterstützung.
      Also ich finde auch als Anfänger ziemlich schwer. hier auf dem Brief wierden 2 leinenschlagbändchen geklöppelt wo man jedes Führungspaar verkreuzt also eine 2 Paarige Verbindung macht. ich würde mich auch an der Klöppelfibel halten. sollten Fragen aufkommen kannst du mich gern löchern. Viel Spass. ich sage schüler immer erst müssen die Grundschläge Flechter, Leinen Ganz und Halbschlag wie im Schlaf sitzen. Dann die 2 paarige, 3 paarige 4 paarige verbindung , dann die Ecken und so weiter. Denn das ganze Klöppeln bezieht sich auf die grundarten. und am anfang würede ich leinen oder baumwollgarn nehmen. man muß erst mal das Gefühl bekommen.
      viel spass. Du schaffst es. Lg Manja
    • Hallo,

      Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Bilder, Techniken usw.

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

    Handarbeitsfrau.de die besten Themen