Anfänger ohne Ahnung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Anfänger ohne Ahnung

      Hallo ihr Lieben.

      Ich bin ganz neu hier und hoffe, dass ich in der richtigen Rubrik schreibe. Wenn nicht, möge man mir verzeihen. Ich habe heute die Janome MC 200E bestellt. Jetzt habe ich ein paar Fragen, die ich über Googel nur unzureichend beantworten konnte.

      - Weiß jemand, welche Spulen ich für den Unterfaden benutzen muss? Ich finde zwar welche, aber die 200e ist da nicht aufgeführt.
      - Muss der Unterfaden in der Stickgarnfarbe sein oder reichen weiß und schwarz?
      - Wo bestellt ihr eure Garne und Unterfäden?
      - Hat jemand Erfahrungen mit Solar-Garn? Reißt Metallic-Garn tatsächlich so leicht?
      - Ich habe gelesen, dass Viskose besser ist als Polyester (weil weicher), aber was ist mit Baumwolle? Eher besser oder schlechter zu verarbeiten?

      Puh, viele Fragen - keine Ahnung. :red: Hoffe jemand mag und kann mir ein paar nützliche Hinweise gebe. Danke schon mal!
      Barbara
    • Anfänger ohne Ahnung

      Hallo,

      Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Bilder, Techniken usw.

      Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

      BabsS schrieb:

      Hallo ihr Lieben.

      Ich bin ganz neu hier und hoffe, dass ich in der richtigen Rubrik schreibe. Wenn nicht, möge man mir verzeihen. Ich habe heute die Janome MC 200E bestellt. Jetzt habe ich ein paar Fragen, die ich über Googel nur unzureichend beantworten konnte.

      - Weiß jemand, welche Spulen ich für den Unterfaden benutzen muss? Ich finde zwar welche, aber die 200e ist da nicht aufgeführt.
      - Muss der Unterfaden in der Stickgarnfarbe sein oder reichen weiß und schwarz?
      - Wo bestellt ihr eure Garne und Unterfäden?
      - Hat jemand Erfahrungen mit Solar-Garn? Reißt Metallic-Garn tatsächlich so leicht?
      - Ich habe gelesen, dass Viskose besser ist als Polyester (weil weicher), aber was ist mit Baumwolle? Eher besser oder schlechter zu verarbeiten?

      Puh, viele Fragen - keine Ahnung. :red: Hoffe jemand mag und kann mir ein paar nützliche Hinweise gebe. Danke schon mal!
      Barbara
      Hallo Barbara,

      Du bist hier richtig.

      Nun zu Deinen Fragen:
      Normaler Weise sind Unterfadenspulen mit bei Deiner Maschine.
      Wenn Du Lace sticken möchtest, sollte der Unterfaden der gleiche Faden wie der Oberfaden sein, ansonsten nicht.
      Ich benutze ausschießlich Bobbins, da hatte ich bisher keine Probleme. Ich habe zwei verschiedene Stickmaschinen und die Bobbins passen in Beide.
      Solar Garn sagt mir jetzt nichts
      Metallic Garn habe ich schon ausprobiert, mache ich nicht mehr, reißt leider andauernd.
      Ich benutze vorwiegend Polyester. Baumwolle habe ich auch, finde aber, je nach Stickbild, reißt es auch leichter.
      Ich habe mir den Brildorkoffer bestellt und dann immer wieder andere Stickgarne, die im Angebot waren, zum testen.
      Meist ist es auch stickmaschinenabhängig, nicht alle Garne mag die Stickmaschine.

      Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen.
      Hallole,

      2 Unterfadenspulen sind reichlich wenig - aber erkundige Dich doch bei den versch. Händlern, die Janome führen. Aber offensichtloch passen die aufgeführten Spulen auf fast alle Modelle.
      Ist das eine ältere Maschine?

      Normalerweise ist der Unterfaden schwarz oder weiß. Zum Selbstspulen oder auch fertige Bobbins.
      Für Lace - also freistehende Spitze, die von beiden Seiten gesehen wird, nimmt man Unterfaden möglichst passend zum Oberfaden.

      Solargarn leuchtet nicht in versch. Farben, sondern es gibt verschieden Farben, die sich im Sonnenlicht zart verfärben. Da sollte man relativ wenig waschen, nicht von oben bügeln und es wird mit der Leuchtkraft auch nach einiger Zeit weniger. Versuche, eine Probe zu bekommen, dann kannst Du es ausprobieren. Ist ganz nett, aber es gibt andere Garne/Effekte, die mehr bringen. Auf Messen kann man schon mal Pröbchen bekommen.
      http://www.ls-liane-stitch.de/Blumengitter.html
      hier mal ein Bild vom Solargarn-Gestick.

      Momentan ist ja der Hype, das jeder das billigste haben will - so auch bei Garnen. Ich habe nur Markengarne, da ich beim Hersteller bestellen kann. Da musst Du Dich in den Stickforen umschauen, was da an günstigen Garnen gekauft wird.
      Ich habe hauptsächlich Polygarne, sticke aber auch gleichzeitig mit Rayongarnen. Polygarne sind kochfest, werden für Gebrauchsartikel empfohlen - und wenn gesagt wird, der Glanz von Rayongarnen wäre toller - da sieht man kaum einen Unterschied, selbst, wenn sie gleichzeitig verstickt sind.

      Metallicgarn reißt nicht schnell - nur, wenn es nicht richtig verwendet wird. Es braucht einen gleichmäßigen Ablauf ohne zu feste Fadenspannung, einen möglichst langen Ablaufweg - also evtl. auf einen Ständer hinter die Maschine stellen- , niedrige Geschwindigkeit (die meisten Maschinen kann man heute auf versch. Touren laufen lassen) und eine Metallicnadel.
      Meine Muster sticken oft nur mit Metallicgarnen - ich kann auch meistens Unterfaden aus Metallicgarnen nehmen, sonst dann einen aus gleichfarbigem Obergarn nehmen.

      Baumwollgarn hat mehr Abrieb, fusselt also leichter nach unten in den Spulenraum. Aber bei Mustern, wie z.B. Landhausmustern - sieht das stumpfe Baumwollgarn natürlich schöner aus. Aber dann auch mal öfter unten entfusseln.

      Stick erstmal mit normalen Materialien, ehe Du Dich an Extras ausprobierst. Dazu gehört in erster Linie mal das Lernen von richtigem Einspannen, Unterlagen zu verwenden, die zum Stoff bzw. Stickerei passen - denn das macht erst die "schöne" Stickerei aus, die nicht beult oder den Stoff zusammen zieht.

      Grüßle
      Liane
      Hey! Danke für die ausführliche Antwort. Auch die Info zum Solargarn. Die Maschine ist neu, aber ich denke nicht das aktuellste Modell. Ich wollte erst mal nicht so viel ausgeben. Garne habe ich 3 Sets (Grundfarben, Rot-, Blau- und Grüntönen) von Gütermann bestellt. Ich habe eher Projekte im Sinn, bei denen man den Unterfaden nicht sieht, daher sollte ich vorerst mit 2 Stk auskommen. Aber es wird sicher über die Zeit mehr. Metallicgarn werde ich wohl erst versuchen, wenn ich Übung und ein wenig Ahnung habe.

      Ich werde euch bestimmt noch öfter mit Fragen löchern.
      Hallo mich hat es jetzt auch mal hierher verschlagen. In diesem Forum gibt es ja für alles einen Bereich.
      Gehöre jetzt auch zu den Maschienenstickern. Habe mir eine Stickeinheit zugelegt,die zu meiner Nähmaschine gehört. :habenwollen:
      Anstoß gab meine Tochter und meine Nähleidenschaft ( weil ich auch im Augenblick nicht so mit dem Händen mehr handarbeiten kann). Eine extra Stickmaschine kam nicht in Betracht. Erstmal die Kosten und der Platzbedarf.
      Seit Freitag bin ich am üben . ..... Erste Hürde geschaft. Das genaue einspannen in den Rahmen. Die richtige Fadenspannung ( Garn ist von der Firma . War auch am billigsten ). Gestern und heute schon ein paar Motive die vorgespeichert sind gestickt. Ging super. Jetzt Fadensalat gestickt und sogar die Nadek krumm. Weis nicht genau warum. Habe die Vermutung das die Geschwindigkeit zu schnell war oder weil die Unterfadenspule nicht mehr so viel Garn hatte. Übung....Jetzt werde ich mal nach Stickdateien hier im Forum suchen. Brauche kleine Muster. Für die kleinen Taschen. Gruß Laila :wink1:
      Danke für die Begrüßung. Nadeln habe ich die genommen ,die für die Maschine dabei waren. Hatte ja schon gestickt. Nehme an es war die Unterspule ,trotz dem vorgeschlagenen Garn. Bestimmt hatte sie nicht mehr genug Spannung ,war ja nicht mehr viel drauf. Werde bestimmt noch oft fragen. .. Gruß Laila :wink1:
      Hallole,
      Fadensalat hört sich in erster Linie immer nach zu wenig Fadenspannung an - und zwar vom Oberfaden. Wenn die Unterfadenspule schon drinnen war, ist es egal, wie voll, wie leer sie ist - die produziert dann keinen Fadensalat. Da ist auch immer dieselbe Spannung, bis sie leer ist. Nur wenn Du sie zwischendurch gewechselt hast, könntest Du sie vielleicht falsch rum eingelegt haben. Eva hat es ja auch gesagt. Fussel dürften sich von Freitag bis heute nicht so viel angesammelt haben.

      Und wenn Du Nadelbruch bzw. eine schiefe Nadel hast, unbedingt nachschauen, ob keine Einstichlöcher in der Spulenkapsel sind oder sogar in der Stickplatte ein Kratzer. Das sollte man dann unbedingt mit einem feinen Schmirgel oder einer Nagelfeile glatt feilen, da ribbelt sich sonst schon mal der Oberfaden auf und reißt.

      Was hast Du für eine Maschine? Da Du die Stickeinheit nachträglich gekauft hast, nehme ich mal an, eine W6.

      Grüßle
      Liane
      Danke für den Zuspruch! Mal schauen was es war . Wird sich herausstellen.
      @Liane. Ja es ist eine Stickeinheit von W6. Da habe ich auch die 3300 NM. Grosser Rahmen. Der Preis war das Thema und der Platz. Da ich kein Nähzimmer besitze( mein ehemaliges ,hat meine Tochter), habe ich keinen Platz für praktisch 4 Maschinen. Weil ich noch eine alte Pfaff im Schrank habe. Die ist wirklich nur noch für sehr grobe Sachen zu verwenden. Erste vorzeigbare Arbeit fertig genäht. Ist in der Galerie. Gruß Laila
      Hallole,
      wenn Du noch Mini-Motive brauchst - auf meiner Seite, links im Navigator auf Free Designs und dann das Schildchen Minis "suchen" (mit der kl. blauen Katze) - da sind etliche kleine Muster, die auf die 3Eckstäschchen oder Chiptäschchen passen.
      Bei größeren Motiven musst Du dann sicher auf die Stichzahl schauen. Ich denke, die ist bei W6 immer noch begrenzt. ;)

      Viel Spaß am Sticken!
      Grüßle
      Liane
      Allso zeige ich mal die aus dem I Net gefunde Stickvorlage. Geschafft auf den Stick zu laden. Nur mit der Fadenspannung bin ich noch nicht zufrieden. Kann es sein ,das ich das Klebefliess nicht fest genug spanne ? Werde beim nächsten besser versuchen. Dieses Motiv mußte ich sticken,habe früher mal Bleistift Zeichnungen gemacht . Gruß Laila
      Bilder
      • IMG_20180605_193846.jpg

        591,4 kB, 843×1.500, 7 mal angesehen
      Danke Gaby für deinen Rat. Meine Arbeiten werden besser. Erfahrungen gesammelt,sogar festgestellt das man nicht immer Stickgarne haben muss. Ein paar Bilder.
      Bilder
      • IMG_20180610_123550.jpg

        364,32 kB, 843×1.500, 6 mal angesehen
      • IMG_20180610_114155.jpg

        320,27 kB, 1.500×843, 5 mal angesehen
      • IMG_20180610_114150.jpg

        173,97 kB, 1.500×843, 6 mal angesehen
      Habe Nähgarn aus Polyester von Günter.... genommen. Habe ich viele Rollen von Renate52 bekommen ( Dank dafür). Fusselt kaum. Wo ich Probleme habe, ist das gute von Mad...,mit dem von W6 ,das bei der Maschine bei war ,nicht. Naja, üben muss man schon. Schade ist nur das man bei der Nähmaschine nicht die Unterfaden Spannung verstellen kann. LG Laila :wink1:

    Handarbeitsfrau.de die besten Themen